" /> Eintragung selbst gefertigter Abgasanlage - Abgasanlage - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: Eintragung selbst gefertigter Abgasanlage  (Gelesen 33005 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Schippenoli

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 131
    • Audi S2 ,
    • Audi A6 C4 Avant Quattro
Eintragung selbst gefertigter Abgasanlage
« am: Mittwoch 12 November 2014, 22:08:23 »
Hallo zusammen...

Da bei meinem S2 die Töpfe ziemlich am Ende sind und ich ohnehin den Sound etwas verbessern möchte, baue ich mir gerne selbst eine Abgasanlage.
Hab nun beim Turbo Zentrum die Simons Uni Schalldämpfer gesehen und wollte diese gerne verwenden
Hosenrohr in 7 Zoll ist bereits verbaut und dazwischen soll ein 200 Zeller Kat

Hat schon jemand eine selbst gebaute Anlage eintragen lassen ?
Wo liegt das ganze preislich ?

Gruß, Oliver
Selig sind die bekloppten, denn sie brauchen keinen Hammer

Offline Audicoupe20V

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 67
    • www.Pressluftsaugers.de
Antw:Eintragung selbst gefertigter Abgasanlage
« Antwort #1 am: Mittwoch 12 November 2014, 22:26:42 »
Hallo
Das sprichts du am besten mit einem Prüfer durch, denn es ist nicht überall gleich.
im normalfall braucht aber ein prüfstandsdiagramm damit der TÜVer sieht ab du dadurch eine mehrleistung hast.

PS. 7 Zoll geht nur noch durch die Motorhaube   ;D

Gruß
Dominik
www.Pressluftsaugers.de
Audi S8 D2 4.2l V8 40V (AVP)
Audi Coupe Typ89Q2,2l 20V Quattro (ABY)

Offline Schippenoli

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 131
    • Audi S2 ,
    • Audi A6 C4 Avant Quattro
Antw:Eintragung selbst gefertigter Abgasanlage
« Antwort #2 am: Mittwoch 12 November 2014, 23:08:58 »
Oups  :)
Sollte natürlich 3 heißen...

Selig sind die bekloppten, denn sie brauchen keinen Hammer

Offline Schippenoli

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 131
    • Audi S2 ,
    • Audi A6 C4 Avant Quattro
Antw:Eintragung selbst gefertigter Abgasanlage
« Antwort #3 am: Mittwoch 19 November 2014, 20:30:36 »
Hallo zusammen...

War heute mit den gesammelten Unterlagen zum Tüv
Ergebniss: Ohne Papiere oder Prüfzeichen kann er die Schalldämpfer nicht eintragen
Er hat mich jedoch nicht ganz dumm sterben lassen und mir einen Tipp gegeben  :zwinker:

Gruß
Selig sind die bekloppten, denn sie brauchen keinen Hammer

Offline Amok-Alex

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 384
Antw:Eintragung selbst gefertigter Abgasanlage
« Antwort #4 am: Mittwoch 19 November 2014, 20:54:19 »
Hi,

hast Du den Tipp auch für uns? ;-)

MfG Olaf, der vor einem ähnlichen Problem steht...
It's better to keep your mouth shut and appear stupid than to open it and remove all doubt. [Mark Twain (1835 - 1910) ]

Offline Schippenoli

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 131
    • Audi S2 ,
    • Audi A6 C4 Avant Quattro
Antw:Eintragung selbst gefertigter Abgasanlage
« Antwort #5 am: Mittwoch 19 November 2014, 23:26:24 »
Nicht das es hier ärger gibt, aber nun gut...  :zwinker:
Entscheidend für die Eintragung sind die Töpfe
Wenn ich auf meinen Töpfen also Nummern und dazu ein passendes Gutachten hab in dem der 3B Motor drin steht, kann er mir meine Anlage per Einzelabnahme eintragen !
Die Verrohrung kann ich also an mein Auto anpassen...


Selig sind die bekloppten, denn sie brauchen keinen Hammer

Offline Barny

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 444
  • Spass Kostet
    • VW T4 TDI 2.4
    • Audi S2 Coupe 2.2T ABY
Antw:Eintragung selbst gefertigter Abgasanlage
« Antwort #6 am: Donnerstag 20 November 2014, 00:21:50 »
Na da bin ich ja mal gespannt ob du das dann nachher auch wirklich eingetragen bekommst^^

Was ist mit dem Hosenrohr? Da gibts ja keins von FOX o.ä also auch keine Gutachten... Muss das auch extra eingetragen werden oder geht das dann mit der ABE von den Töpfen so durch?

lg Sebastian

Offline Tille

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 175
Antw:Eintragung selbst gefertigter Abgasanlage
« Antwort #7 am: Donnerstag 20 November 2014, 10:02:29 »
Moin,

Eintragungspflichtig sind nur Änderungen an Bauteilen des Abgaßreinigunggssystems oder des Motorgeräuschdämpfungssystems.

Und da das Hosenrohr keines der oben genanneten Funktionen besitzt kannst es theoretisch auch in 100mm bauen ohne es Eintragen zu lassen. Es sei den, dein Motor ist über das Hosenrohr gedrosselt und eine Änderung bewirkt eine Leistungssteigerung.

Grüße
Audi Coupe Typ89 10V Turbo - VEMS - K26 3172 - Deka 630 - E85 - 3" ab Turbo

www.facebook.com/TilleMotorsportEngineering

Offline Barny

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 444
  • Spass Kostet
    • VW T4 TDI 2.4
    • Audi S2 Coupe 2.2T ABY
Antw:Eintragung selbst gefertigter Abgasanlage
« Antwort #8 am: Freitag 28 November 2014, 19:33:06 »
Das will ich sehen das da beim TÜV keiner was sagt wenn man sich selbst ein Ofenrohr hinter den Lader baut ;D

Mein TÜVer war mit der ABE der Fox Anlage zufrieden und hat das Hosenrohr zum Glück nicht beachtet, hat nur die super Optik der neuen 76er AGA gelobt 8)

Offline Schippenoli

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 131
    • Audi S2 ,
    • Audi A6 C4 Avant Quattro
Antw:Eintragung selbst gefertigter Abgasanlage
« Antwort #9 am: Donnerstag 4 Dezember 2014, 19:58:18 »
Hallo...

Mein Hosenrohr hatte der Prüver sich angeschaut und hat nichts weiter gesagt
Selbst beim Kat könne ich auf E-Prüfzeichen verzischten , da müssen halt die Werte stimmen
Ich denke es kommt einfach auf den Tüv/Prüver an und wie man auf sie zugeht

Mit meiner Anlage hab ich jetzt mal angefangen
Den Rest kann ich allerdings erst machen, wenn ich eine Bühne oder Grube zur Verfügung hab  :(
Wird wohl nach Neujahr sein...


Selig sind die bekloppten, denn sie brauchen keinen Hammer

Offline Olli W.

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 349
  • Sprit ist ein durchlaufender Posten
    • Audi 100 online - die Webseite rund um den Audi 100 und 200
Antw:Eintragung selbst gefertigter Abgasanlage
« Antwort #10 am: Freitag 5 Dezember 2014, 00:10:29 »
Also Rohre sind generell nicht eintragungspflichtig, noch bedürfen sie eines E-Zeichen, ABE, usw..., sofern Abgaswerte nicht verändert werden (was sie i.d.R. auch nicht werden durch Rohre)

Anders dagegen bei Schalldämpfern und teilweise auch Krümmern, da dadurch Leistung, Drehmoment, Geräusch und Abgaswerte verändert werden können, und dann wirds TÜV-relevant, bzw., "prüf-würdig".



Offline SnyP

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 25
Antw:Eintragung selbst gefertigter Abgasanlage
« Antwort #11 am: Mittwoch 17 Dezember 2014, 21:04:58 »
Das bedeutet soviel, wenn ich eine 3 Zoll Downpipe, ein Flexrohr, dann einen 200 Zeller ohne Prüfnummer und dann eine 3 Zoll Ray Anahe mit nummern unter den S4 knallen, muss ich nur den Kat eintragen? Also theoretisch gesehen.

Offline quattro_Andi

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 117
Antw:Eintragung selbst gefertigter Abgasanlage
« Antwort #12 am: Mittwoch 17 Dezember 2014, 22:19:01 »
kommt drauf an in wie weit die ABE/EG genehmigung der AGA greift.

Den diese ist ja im normalfall auf die soweit originale AGA ausgestellt.
Heisst also das bis KAT alles original ist.

In wie weit das nun aber relevant ist weis ich nicht.
Sowas würde ich immer mit einem Tüver besprechen!

By the Way, SnyP, kennen wir uns nicht aus der 80-scene?

Offline SnyP

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 25
Antw:Eintragung selbst gefertigter Abgasanlage
« Antwort #13 am: Mittwoch 17 Dezember 2014, 23:03:10 »
Ok, dass blöde ist nur die haben ja nie zeit die Affen..
Andererseits wird wieder gesagt die Downpipe ist Einzutragen..

Ja Andi, das ist richtig :)

Offline SnyP

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 25
Antw:Eintragung selbst gefertigter Abgasanlage
« Antwort #14 am: Donnerstag 18 Dezember 2014, 09:43:25 »
Heute mit mehreren Leuten von TÜV, DEKRA und GTÜ geredet.
Also die TÜV Jungs haben gesagt, das ich die Downpipe nicht eingetragen bekommen werde, den Kat auf schwieriges Wege eig nur mit einer Prüfung im Abgaslabor. Andere sagen, wo kein Kläger ist, ist das kein Problem.
Beim Unfall wird es halt schwierig..
Obwohl es kein sicherheitsrelevantes Teil ist, muss es in Deutschland 1000 € kosten, wie gerne wäre ich in den USA...

Das heißt also, legal kann man sich mit so Sachen in Deutschland nur mit mehreren 1000€ bewegen.

Offline Barny

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 444
  • Spass Kostet
    • VW T4 TDI 2.4
    • Audi S2 Coupe 2.2T ABY
Antw:Eintragung selbst gefertigter Abgasanlage
« Antwort #15 am: Donnerstag 18 Dezember 2014, 09:52:06 »
So sieht es aus, niemand ist mit selbst gebauten Aga's legal unterwegs. Im Schadensfall ist man immer der angeschissene auch wenn der Pilzluftfilter in Verbindung mit 76er Aga eingetragen wurde. Habe hier auch nen Prüfer der sagt ganz klar ich kanns dir eintragen aber bei einer Kontrolle oder Unfallsituation bringt dir das nichts... Auswandern ist die einzige Lösung :D

Offline SnyP

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 25
Antw:Eintragung selbst gefertigter Abgasanlage
« Antwort #16 am: Donnerstag 18 Dezember 2014, 10:13:21 »
Mein Problem ist, die wollen es mir nichmal eintragen..
Oder wie hast du das gelöst?

Offline GOTTLIKE

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 140
    • S6 Avant 20VT
    • VW Passat 3B
Antw:Eintragung selbst gefertigter Abgasanlage
« Antwort #17 am: Freitag 19 Dezember 2014, 13:43:17 »
Den Kat wird dir keiner eintragen (wollen/können), da liegt das Problem.
Die beiden Dämpfer dahinter meist schon.
Und wenn du mit Kat Eintragung haben willst, kommen die besagten 1000+ euro dazu.
Gruß Mario

Offline Barny

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 444
  • Spass Kostet
    • VW T4 TDI 2.4
    • Audi S2 Coupe 2.2T ABY
Antw:Eintragung selbst gefertigter Abgasanlage
« Antwort #18 am: Montag 29 Dezember 2014, 00:00:59 »
Mein Problem ist, die wollen es mir nichmal eintragen..
Oder wie hast du das gelöst?

Habe beim letzten TÜV Termin gesagt das ich einen neue EdelstahlAGA verbaut habe, da die originale durchgerostet war und hab dann einfach die FOX ABE hingelegt und gut wars. Die ABE gilt zwar nur für VSD / MSD (steht groß drauf) aber gut, er hats so akzeptiert und noch gelobt das die neue Anlage klasse ausschaut ;D

Wie gesagt, hab ne ABE für Kontrolle und gut  :rolleyes:

Offline SnyP

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 25
Antw:Eintragung selbst gefertigter Abgasanlage
« Antwort #19 am: Montag 29 Dezember 2014, 01:48:44 »
Ja top, dass wird schon schief gehen, im Januar ist es so weit :)