" /> Metallkat mit TÜV - Bezugsquellen, möglichst groß und wenig Zellen ;-) - Abgasanlage - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: Metallkat mit TÜV - Bezugsquellen, möglichst groß und wenig Zellen ;-)  (Gelesen 19289 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Quattrofahrer

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 66
Da ich vorhabe irgendwann auf einflutige Abgasanlage mit ordentlichem 5 Zylinder-Sound umzubauen, mach ich mir gerade Gedanken über einen passenden Kat.

Am liebsten wäre mir garkein Kat, aber ihr wisst ja wie das in Deutschland ist.... Da kommt man schon fast ins gefängnis wenn man ohne Fährt... wir sind schließlich für das Klima verantwortlich!  :zwinker:

Naja deswegen such ich nach einer Bezugsquelle für Metallkats mit TÜV. Möglichst groß und wenig Zellen für vieeeel Durchsatz ...  :zwinker:

Wenn jemand etwas weiß, her mit den Infos...  ;D

Gruß Sigi
« Letzte Änderung: Sonntag 15 März 2009, 00:51:49 von Quattrofahrer »
Audi 90 quattro 20v Turbo (89q)
Audi urquattro (85)

Offline quattrofreak23

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 21
  • Gefangen im Turboloch ;)
Re: Metallkat mit TÜV - Bezugsquellen, möglichst groß und wenig Zellen ;-)
« Antwort #1 am: Sonntag 15 März 2009, 12:08:52 »
Es gibt von Magnaflow rennkats...ob die mit tüv sind weiß ich nicht....aber die kamen glaube nur 140 TEuros wenn ich mich nicht irre...Und in der E-Bucht gibt es kats mit tüv..dafür legt man aber auch gleich mal 250 euro hin....ich hab auch schon geguckt...
Wer im Sommer an den Winter denkt, meistens einen Quattro lenkt!

Offline audicruiser31

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Metallkat mit TÜV - Bezugsquellen, möglichst groß und wenig Zellen ;-)
« Antwort #2 am: Montag 16 März 2009, 10:15:31 »
Hallo!

Theoretisch gibt es keine Nachrüstkats mit TÜV, HJS bietet einen an, leider auch nicht billig, wie die aber an das Gutachten gekommen sind, ist mir ein Rätsel, da Gutachten immer Fahrzeugspezifisch sind, egal ob ABE oder Gutachten und jedes Fahrzeug vorzuführen und zu prüfen ist theoretisch unmöglich. Alle anderen angebotenen Gutachten für "Metall-Universalkats" sind mehr oder weniger Kopien oder Fakes. Das einzige, worauf sich ein TÜV-Prüfer stützen könnte, wäre der Aufbau und die Metall-Legierungen, die eine Aussage über die Norm, die der Katt erfüllen könnte, treffen. Also wenn ein Auto Euro 3 hat, sollte es das auch noch nach Einbau des Metallkats haben, der Euro 3 erfüllen kann.

« Letzte Änderung: Montag 16 März 2009, 10:16:53 von audicruiser31 »

Offline quattrofreak23

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 21
  • Gefangen im Turboloch ;)
Re: Metallkat mit TÜV - Bezugsquellen, möglichst groß und wenig Zellen ;-)
« Antwort #3 am: Montag 16 März 2009, 11:21:46 »
klingt einleuchtent ;D
Aber ich hab schon oft in der E-Bucht gesehen, das es für spezielle fahrzeuge katalysatoren gibt..da steht dann immer dabei zb: "für audi 100 2.6"
Aber ich hab nich aufgepasst ob das ding ne ABE hat oder so...
Wer im Sommer an den Winter denkt, meistens einen Quattro lenkt!

Offline Solu

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 26
Re: Metallkat mit TÜV - Bezugsquellen, möglichst groß und wenig Zellen ;-)
« Antwort #4 am: Dienstag 6 April 2010, 17:47:46 »
Ich habe u.a. wegen diesem Thema extra brav einen Beratungstermin beim Tüv gemacht und meine 28€ bezahlt.

Grundsätzlich sind Rennkats in Deutschland nicht verboten, egal ob es 200 100 oder meinetwegen auch 50er sind.

Es muss auch KEINE ABE dabei liegen und ob das ganze FIA homologiert ist spielt auch KEINE Rolle.

Wichtig ist Folgendes :

" Zitat " : Der PKW muss mit dem Verändern / Austauschen des Kats die gleichen zulässigen Abgaswerte ( Euronorm )
erreichen, mit der der PKW Serienmässig ausgestattet war. *

* -> Ausnahme sind Nachrüstungen wie Kaltlaufregler für die Euro 2 Typenklasse.

Wird die Typenklasse aus irgendeinem Grund, sei es durch Kaltlaufregler, Minikat o.ä. erreicht, darf diese Typenklasse
nicht wieder unterschritten werden.

Desweteren sind die Maximal zulässigen dB Werte zu beachten.

Gruß Toby


Offline Martin W.

  • 1. Moderator
  • ******
  • Beiträge: 1362
  • Der Querdenker
    • Audi S8 AKH
    • Audi quattro MB
Re: Metallkat mit TÜV - Bezugsquellen, möglichst groß und wenig Zellen ;-)
« Antwort #5 am: Dienstag 6 April 2010, 17:54:01 »
Moin !

Interessant ! Und tragen die den dann ein wenn er diese Voraussetzungen erfüllt ??

Gruß Martin
ACHTUNG : ALLE meine Tipps und Hinweise nach bestem Wissen und Gewissen jedoch OHNE Gewähr !!! Arbeiten am Motor/Auto können bei unsachgemäßer Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen ... Die Verantwortung übernimmt der Mann der mit dem Schraubenschlüssel in der Hand am Auto/Motor gearbeitet hat !

Offline Solu

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 26
Re: Metallkat mit TÜV - Bezugsquellen, möglichst groß und wenig Zellen ;-)
« Antwort #6 am: Dienstag 6 April 2010, 18:29:53 »
Persönlich eintragen lassen habe ich noch nicht da ich mit meinem Umbau noch nicht soweit bin.

Der Tüver meinte nur das wenn ich alle diese " Auflagen " erfülle, einer Eintragung nichts mehr im Wege steht.

Achso ich hatte eben noch etwas vergessen zu erwähnen,

Bei tiefergelegten Fahzeugen mit umgebauter Abgasanlage ist darauf zu achten, das der in Deutschland
geforderte Mindestabstand vom Kat zur Straße, 8 cm nicht unterschreiten darf.

Gruß Toby

Offline Martin W.

  • 1. Moderator
  • ******
  • Beiträge: 1362
  • Der Querdenker
    • Audi S8 AKH
    • Audi quattro MB
Re: Metallkat mit TÜV - Bezugsquellen, möglichst groß und wenig Zellen ;-)
« Antwort #7 am: Dienstag 6 April 2010, 18:50:01 »
Moin !

OK, Danke ! Halte uns bitte auf dem Laufenden was das eintragen vom KAT angeht !
Gruß Martin
ACHTUNG : ALLE meine Tipps und Hinweise nach bestem Wissen und Gewissen jedoch OHNE Gewähr !!! Arbeiten am Motor/Auto können bei unsachgemäßer Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen ... Die Verantwortung übernimmt der Mann der mit dem Schraubenschlüssel in der Hand am Auto/Motor gearbeitet hat !