" /> 7A Nockenwellen - Ansaugtrakt - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: 7A Nockenwellen  (Gelesen 20369 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Onkel.metti

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 58
7A Nockenwellen
« am: Sonntag 5 August 2012, 14:34:55 »
Hey Leute

Ich könnte ein Paar gebrauchte 7A Nockenwellen haben, nur die Frage ist ob es sich auszahlt die zu verbauen. Wenn ja welche? Nur Einlass, nur Auslass oder beide? ABY Coupé mit Chip, 76mm aga ab Turbo und 100 Zeller.

MfG

Offline Jan_S2

  • Foren Held
  • *****
  • Beiträge: 1115
Re: 7A Nockenwellen
« Antwort #1 am: Montag 6 August 2012, 13:42:05 »
Hi !

Wenn der Preis stimmt, würde ich die Wellen nehmen und mir an die Seite legen.
Bei deinem Setup wird dir das nicht viel bringen.
Hatte selbst ne 7a Auslasswelle drin bei GT3071 und wieder auf Serie zurückgebaut.
Die 7a Welle kostet dich 200 U/Min im Ansprechen.

Gruß

Offline Heizpack

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 316
    • Audi S2 ABY
Re: 7A Nockenwellen
« Antwort #2 am: Montag 6 August 2012, 15:07:05 »
seh ich ähnlich! für dein Setup brauchst du die nicht! Ich hab welche drin (mitm GT3076) und werde sie auch drin lassen! Der Spaß geht zwar erst bei 4000 los aber dafür merkt man obenrum deutlichen zuwachs gegenüber den ABY Wellen!
Gruß Lars

Offline plan_b

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 60
Re: 7A Nockenwellen
« Antwort #3 am: Montag 6 August 2012, 18:15:19 »
@ Heizpack

Wie hast du die 7A Wellen eingestellt zwecks der ungünstigen Überschneidung für den Turbomotor :?:
Habe auch einen ABY  ;D

Gruß

Plan_b

Offline Heizpack

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 316
    • Audi S2 ABY
Re: 7A Nockenwellen
« Antwort #4 am: Montag 6 August 2012, 19:44:26 »
Gar nicht!

Hab beim Abstimmen komische Geräusche im Kopf gehabt... es stellte sich raus das ein verstellbares Kettenrad (Was ja zum ordentlichen einstellen samt dem verstellbaren Nockwenwellenrad nötig ist) "lose" auf der Nockenwelle saß und nur durch die Passfeder gehalten wurde... da hab ich das Ding raus geschmissen und seitdem kein Vertrauen mehr gehabt! Soll heissen ich fahre mit Serienwerten da nur das Nockwellenrad verstellen (und somit beide Nocken gleichzeitig) sinnfrei wäre!

Funzt auch so ganz gut ab 5500 Umdrehungen ist er deutlich giftiger! auch wenn alle im www immer über die armen 7A Nocken schimpfen! :zwinker: hängt natürlich auch mit der Laderwahl zusammen!
Gruß Lars

Offline Onkel.metti

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 58
Re: 7A Nockenwellen
« Antwort #5 am: Montag 6 August 2012, 20:27:07 »
Das es beim jetzigen setup keinen Sinn macht dachte ich mir. Ich denke ich werde sie trotzdem holen und mal einlagern  :)  danke für die Antworten!

MfG

Offline plan_b

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 60
Re: 7A Nockenwellen
« Antwort #6 am: Dienstag 7 August 2012, 15:36:02 »
@ Heizpack

Danke!

Bei den verstellbaren Rädern können sich bedingt durch die Motorvibrationen die Schrauben lösen.
Evtl ist es möglich die Räder mit loctite zu sichern um ein lösen zu verhindern...

Auf welche Steuerzeiten hast du die Wellen zuvor verstellt?
Welches Kettenrad hast du verbaut gehabt?
Ab welcher drehzahl schiebt dein Wagen jetzt an (ohne Verstellung)?


Gruß

Plan_b

Offline speedrs4

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 182
Re: 7A Nockenwellen
« Antwort #7 am: Dienstag 7 August 2012, 18:38:35 »
Tip für richtig Leistung

EÖ ( bei 1mm Hub ) auf 15°-20° nach OT stellen dann hat der Motor mit den 7A Wellen die maximal mögliche Leistung.
AS sollte ( 1mm Hub ) bei 8° v. OT sein.


Tom

Offline plan_b

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 60
Re: 7A Nockenwellen
« Antwort #8 am: Mittwoch 8 August 2012, 19:53:54 »
Tip für richtig Leistung

EÖ ( bei 1mm Hub ) auf 15°-20° nach OT stellen dann hat der Motor mit den 7A Wellen die maximal mögliche Leistung.
AS sollte ( 1mm Hub ) bei 8° v. OT sein.


Tom

@ Tom

Danke!

EÖ 15°-20° nach OT  --> von was hängt der Bereich ab?

Stimmen die nachfolgenden 7A Steuerzeiten (Serie)?

Einlass öffnet nach OT:                    6 Grad
Einlass schließt nach UT:                38 Grad
Auslass öffnet vor UT:                    42 Grad
Auslass schließt vor OT:                   3 Grad
Hub Einlass:   10,2mm
Hub Auslass:   9,6mm

Gruß

Plan_b

Offline speedrs4

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 182
Re: 7A Nockenwellen
« Antwort #9 am: Mittwoch 8 August 2012, 20:15:42 »
bedingt durch die Masseträgheit der Luft bei hohen Motordrehzahlen "strömt die Luft erst bei 20° v. OT in die Zylinder
und das wird bei Sportmotoren immer für Höchstleistung gemacht.
Der Einlass-schluss hat den meisten Einfluss auf die Leistung, da noch Luftmasse in die Zylinder strömt,
obwohl der Kolben schon den Verdichtungstakt beginnt.

Bei Turbomotore macht man das nicht, denn diese werden meist mit niedriger Nenndrehzahl betrieben.

Die technischen Daten ( Zeichung/Tab ) vom 7A habe ich nicht greifbar ( verlegt )
aber das kommt so hin. diese Werte sind auch mit 1mm Ventilhub.

Vor Jahren habe ich alle Nockenwellendaten aus der Tab. online gestellt ( Mecki,s Forum u. a. )

Auslasseitig wird eine Verstellung nur mit einem verstellbaren Nockenwellensteuerrad
und Einlassseitig mit einen verstellbaren Kettenrad möglich sein.

Tom


Tip für richtig Leistung

EÖ ( bei 1mm Hub ) auf 15°-20° nach OT stellen dann hat der Motor mit den 7A Wellen die maximal mögliche Leistung.
AS sollte ( 1mm Hub ) bei 8° v. OT sein.


Tom

@ Tom

Danke!

EÖ 15°-20° nach OT  --> von was hängt der Bereich ab?

Stimmen die nachfolgenden 7A Steuerzeiten (Serie)?

Einlass öffnet nach OT:                    6 Grad
Einlass schließt nach UT:                38 Grad
Auslass öffnet vor UT:                    42 Grad
Auslass schließt vor OT:                   3 Grad
Hub Einlass:   10,2mm
Hub Auslass:   9,6mm

Gruß

Plan_b

Offline prosac

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 270
Antw:7A Nockenwellen
« Antwort #10 am: Sonntag 21 August 2016, 10:42:43 »
Ich hebe diese Leiche mal aus dem Grab:

Gelten die Daten von Tom auch für die 7A Wellen die umgeschliffen wurden um
mechanischen Ventiltrieb zu fahren?

Gruss Marco
It’s not turbo lag, it’s foreplay

Offline Tille

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 175
Antw:7A Nockenwellen
« Antwort #11 am: Montag 22 August 2016, 10:33:40 »
Nein diese weichen leicht ab.  Ich meine es waren aber nur 1 - 2grad.

Grüße
Audi Coupe Typ89 10V Turbo - VEMS - K26 3172 - Deka 630 - E85 - 3" ab Turbo

www.facebook.com/TilleMotorsportEngineering

Offline prosac

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 270
Antw:7A Nockenwellen
« Antwort #12 am: Montag 22 August 2016, 13:02:18 »
In welche Richtung?
It’s not turbo lag, it’s foreplay

Offline Tille

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 175
Antw:7A Nockenwellen
« Antwort #13 am: Montag 22 August 2016, 13:05:09 »
Naja, das halt die Spreizung größer wird, durch das abschleifen
Audi Coupe Typ89 10V Turbo - VEMS - K26 3172 - Deka 630 - E85 - 3" ab Turbo

www.facebook.com/TilleMotorsportEngineering