" /> Drucktest beim 3B undicht an der Ansaugbrücke.... - Ansaugtrakt - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: Drucktest beim 3B undicht an der Ansaugbrücke....  (Gelesen 27801 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline scheppo

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 21
Drucktest beim 3B undicht an der Ansaugbrücke....
« am: Freitag 19 August 2011, 16:58:29 »
Da mein 3b obenrum an Druck verliert hab ich mich mal auf die suche gemacht wo denn das Leck sein könnte.
Also ab in den Baumarkt und 2 Verschlussdeckel in 75 und 50mm gekauft.
Dann noch 2 Fahrradschläuche mit Autoventil, das waren nur knapp 10 euro.
Dann hab ich zuerst  mal oben am lmm Eingang angefangen, Ergebnis war das dort schon ein loch war.
Der schlauch kommt vorne gefährlich nahe an die Karosserie und hat sich dann da abgerubbelt.
Ok, dann die Druckseite noch testen mit dem 50mm Deckel, alle Öffnungen verschliessen und Druck drauf.

Bei 1 Bar zischt es dann unter der Ansaugbrücke, leider konnte ich nicht genau orten wo, denn durch den Verteiler komm ich mit meinen Wurstfingern nicht überall hin.
Eigentlich können es aber nur 2 stellen sein wo es rausbläst, einmal Drosselklappendichtung oder dort wo der Verteiler sitzt.

Naja hab dann Dk-Dichtung bestellt und zur Vorsicht auch mal die Dichtung für die Ansaugbrücke, man weiss ja nie.

Hat vieleicht einer schonmal in dem Bereich ne undichtigkeit gehabt und kann was dazu schreiben?

Ich baue gleich die neue Dichtung ein und dann mal weitersehen.
Audi 80 55PS Bj.1976 (mein erster)
Audi 80 75PS Bj.1978 (Zwischenmodell)
Audi 80 GLE 110PS Bj.1980
Audi 80 Quattro 136PS Bj. 1983
Audi Urquattro 200PS Bj.1985 www.urquattro.de.vu
Audi Coupe S2 220PS Bj.1991 (aktuell)

Offline ATQ 970

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 174
Re: Drucktest beim 3B undicht an der Ansaugbrücke....
« Antwort #1 am: Freitag 19 August 2011, 18:43:43 »
hallo, hast da mal hinten nachgesehen, dort über dem verteiler an der ansaugbrücke sind auch die unterdruckanschlüsse und der schlauch für die kge?

mfg majo

Offline scheppo

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 21
Re: Drucktest beim 3B undicht an der Ansaugbrücke....
« Antwort #2 am: Freitag 19 August 2011, 22:56:05 »
Ja da habe ich auch nachgesehen, die Luft kommt von unter der Ansaugbrücke in Höhe des Verteilers.....

Ich habe dann vorhin erstmal die Dichtung für die 'Drosselklappe erneuert, natürlich ohne Erfolg, es zischt immernoch munter daher.
Ok, wenn ich einmal dran bin musste die Brücke dann dran glauben, auch da war aber alles dicht.
Es muss also wirklich aus dem Verteiler die Luft entweichen, ich konnte aber nicht ausmachen wo genau....
Kann es sein das der Gummiring Schuld ist? Der sieht aber normal aus.

Nun weiss ich erstmal nicht weiter und baue Morgen alles wieder zusammen und lebe erstmal mit dem Druckverlust :(
Audi 80 55PS Bj.1976 (mein erster)
Audi 80 75PS Bj.1978 (Zwischenmodell)
Audi 80 GLE 110PS Bj.1980
Audi 80 Quattro 136PS Bj. 1983
Audi Urquattro 200PS Bj.1985 www.urquattro.de.vu
Audi Coupe S2 220PS Bj.1991 (aktuell)

Offline Andi T.

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 1616
    • Audi S2 3B |
    • Golf 6 1,4 TSI |
    • Tiguan 2L TDI 4Motion
    • Turbotechnikforum.de
Re: Drucktest beim 3B undicht an der Ansaugbrücke....
« Antwort #3 am: Freitag 19 August 2011, 23:06:26 »
Servus,

schau die doch einmal den Kompletten Schlauch der KGE an!
Die sind meist zu 98% defekt!
Der Anschluss sitzt unter dem Verteiler am Block und wird hinten um den Kopf geführt!
Dort sitzt auch das Magnetventil für den Aktivkohlefilter (N80)!
Gruß Andi


Das "Projekt" 
Die "Auflösung"
Projekt: 5+E

S2 Coupè MJ 91 MKB 3B, K16 2480DGB 8.88 GAAXK, eAusstellfenster, GRA. Euro 2.


Offline scheppo

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 21
Re: Drucktest beim 3B undicht an der Ansaugbrücke....
« Antwort #4 am: Freitag 19 August 2011, 23:25:01 »
Ja ich weiss ;)
Ich habe den Krempel erst vor 3 Monaten ausgewechselt weil da nämlich alles offen war.
Aber bevor ich MOrgen alles zusammenbaue werde ich die Teile nochmal prüfen.

Danke schonmal für die Tips.
Audi 80 55PS Bj.1976 (mein erster)
Audi 80 75PS Bj.1978 (Zwischenmodell)
Audi 80 GLE 110PS Bj.1980
Audi 80 Quattro 136PS Bj. 1983
Audi Urquattro 200PS Bj.1985 www.urquattro.de.vu
Audi Coupe S2 220PS Bj.1991 (aktuell)

Offline herrder4ringe

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 61
Re: Drucktest beim 3B undicht an der Ansaugbrücke....
« Antwort #5 am: Samstag 20 August 2011, 14:00:02 »
...ja mach das erstmal! Ich habe vor einiger Zeit auch alles rausgehabt und nach der Probefahrt gemerkt das die Schelle von der Drosselklappe nicht festgezogen war... Da kann man gerne mal was VERGESSEN !  :zwinker: mfg

Offline scheppo

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 21
Re: Drucktest beim 3B undicht an der Ansaugbrücke....
« Antwort #6 am: Sonntag 21 August 2011, 00:06:30 »
jo, und so ähnlich war es bei mir nun auch, voll peinlich  :-\

Nachdem ich endlich alles wieder zusammen hatte (mein rücken macht die Motorbastelhaltung nicht mehr lange mit....)
kam erneut an derselben Stelle Luft aus dem System.
Da ich merkte wie mein Hals anschwoll und auch ein Hammer griffbereit lag musste ich erstmal aus der Garage raus und mich beruhigen sonst weiss ich nicht was ich getan hätte  :evil:

Ok, mir kamen dann so Gedanken wie; alles unter Wasser setzen dann muss es ja irgendwo blubben....
Und als ich mich so auf das Rohr der Ladeluft beugte wurde das zischen plötzlich leiser.

Mir viel alles aus dem Gesicht, sollten die letzten 3 tage voller Pein und Schmerzen umsonst gewesen sein?
Ja, das waren sie.

Das Leck ist am Gummiflansch VOR der Drosselklappe, es ist fein säuberlich an einer Wulst an der Schelle wie aufgeschnitten, deswegen habe ich es optisch nach dem Ausbau nicht gesehen.
Jetzt muss ich erstmal den Flansch besorgen und dann öffne ich die Haube die nächsten 6 Monate nicht mehr.

Das war mein Tag von 13-21Uhr, hätte ich mir auch alles sparen können  >:( >:( >:(
Audi 80 55PS Bj.1976 (mein erster)
Audi 80 75PS Bj.1978 (Zwischenmodell)
Audi 80 GLE 110PS Bj.1980
Audi 80 Quattro 136PS Bj. 1983
Audi Urquattro 200PS Bj.1985 www.urquattro.de.vu
Audi Coupe S2 220PS Bj.1991 (aktuell)

Offline herrder4ringe

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 61
Re: Drucktest beim 3B undicht an der Ansaugbrücke....
« Antwort #7 am: Sonntag 21 August 2011, 00:20:12 »
Naaaaa,das is doch schön das ich auch mal etwas durch meine alten "Fehler" zum Gelingen beitragen konnte!!! Mfg ;D

Offline scheppo

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 21
Re: Drucktest beim 3B undicht an der Ansaugbrücke....
« Antwort #8 am: Sonntag 21 August 2011, 00:29:30 »
Das hätteste mir nur vorher sagen müssen :)
Audi 80 55PS Bj.1976 (mein erster)
Audi 80 75PS Bj.1978 (Zwischenmodell)
Audi 80 GLE 110PS Bj.1980
Audi 80 Quattro 136PS Bj. 1983
Audi Urquattro 200PS Bj.1985 www.urquattro.de.vu
Audi Coupe S2 220PS Bj.1991 (aktuell)

Offline herrder4ringe

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 61
Re: Drucktest beim 3B undicht an der Ansaugbrücke....
« Antwort #9 am: Sonntag 21 August 2011, 09:57:52 »
es soll einem ja nie zuuuu einfach gemacht werden,sonst schätzt man seine arbeit nur halbso dolle!  ;D 8) mfg

Offline scheppo

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 21
Re: Drucktest beim 3B undicht an der Ansaugbrücke....
« Antwort #10 am: Mittwoch 24 August 2011, 01:59:25 »
soooooooooooooo.....

es ist vollbracht, nachdem ich bei Turboloch.de einen Drosselklappenschlauch aus Silikon bestellt hatte, ist die Maschine wieder dicht :)

Im Endeffekt war also der Ansaugschlauch und der Drosselklappenschlauch defekt.
Dafür habe ich aber nun die komplette Verschlauchung kennengelernt und wie man den Zündverteiler trotz Ansaugbrücke verstellen kann :)

Danke nochmal für eure Tips, das nächste ist nun ein Chip der ein wenig mehr Druck macht.
Audi 80 55PS Bj.1976 (mein erster)
Audi 80 75PS Bj.1978 (Zwischenmodell)
Audi 80 GLE 110PS Bj.1980
Audi 80 Quattro 136PS Bj. 1983
Audi Urquattro 200PS Bj.1985 www.urquattro.de.vu
Audi Coupe S2 220PS Bj.1991 (aktuell)

Offline Andi T.

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 1616
    • Audi S2 3B |
    • Golf 6 1,4 TSI |
    • Tiguan 2L TDI 4Motion
    • Turbotechnikforum.de
Re: Drucktest beim 3B undicht an der Ansaugbrücke....
« Antwort #11 am: Mittwoch 24 August 2011, 10:07:36 »
Servus,

genau so lernt man seinen Motor kennen, ist mir nicht anders gegangen!  :zwinker:
Schön das er wieder läuft!

Wurde dein Problem gelöst, markiere das Thema bitte dementsprechend. Die Anleitung dazu findest du hier. Danke.
Gruß Andi


Das "Projekt" 
Die "Auflösung"
Projekt: 5+E

S2 Coupè MJ 91 MKB 3B, K16 2480DGB 8.88 GAAXK, eAusstellfenster, GRA. Euro 2.


Offline Barny

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 443
  • Spass Kostet
    • VW T4 TDI 2.4
    • Audi S2 Coupe 2.2T ABY
Antw:Drucktest beim 3B undicht an der Ansaugbrücke....
« Antwort #12 am: Freitag 6 Februar 2015, 10:39:44 »
Sorry für das Ausgraben.. Aber zum Thema DRUCKTEST : Wie lange sollte sich der Druck halten bis er ganz weg ist bzw fällt?

Offline Jan_S2

  • Foren Held
  • *****
  • Beiträge: 1108
Antw:Drucktest beim 3B undicht an der Ansaugbrücke....
« Antwort #13 am: Freitag 6 Februar 2015, 14:35:54 »
Wen du kein Leck hast und alles dicht gemacht hast: lange :-)

Offline Kasperl

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 16
    • Audi 200 20V Avant
Antw:Drucktest beim 3B undicht an der Ansaugbrücke....
« Antwort #14 am: Freitag 6 Februar 2015, 15:12:05 »
Bei mir fällt der Druck nach ein paar Sekunden langsam ab. Es sind ja auch nicht alle Ventile im Motor geschlossen und somit geht meist Druck verloren.