" /> KGE und Tankentlüftung in einen Catchtank? - Ansaugtrakt - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: KGE und Tankentlüftung in einen Catchtank?  (Gelesen 36638 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MightyP

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 193
    • S6 AAN 95`
KGE und Tankentlüftung in einen Catchtank?
« am: Dienstag 12 Mai 2015, 16:28:58 »
Hallo,

da ich meinen Motor von innen sauberhalten und eventuelles Klingeln verhindern möchte, soll die Kurbelgehäuseentlüftung nun in einen Catchtank gelegt werden.
Wenn ich schon am machen bin, will ich aber auch gleich die Tankentlüftung aus der Ansaugung haben. Ist es möglich, beides in einen Tank zu legen? Ich möchte die Siffe in dem Behälter auffangen (also nicht zurück zur Ölwanne) und die Gase über einen Luftfilter entweichen lassen, auch wenn es wohl rechtlich nicht ganz korrekt ist.

Ich habe da mal eine kleine Skizze gemacht, hoffe man kann erkennen wie ich das meine. Könnte das so funktionieren, wenn man die Tankentlüftung nach dem Druckbegrenzungsventil einleitet, oder besteht die Gefahr dass Benzin in das Kurbelgehäuse gelangt?


Offline Elsadre

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 130
    • VW T4 Generation 111
    • Audi S4 C4 2.2T
Antw:KGE und Tankentlüftung in einen Catchtank?
« Antwort #1 am: Dienstag 12 Mai 2015, 16:46:24 »


Wichtiger ist das du die KGE groß genug dimensionierst. Und die Entlüftung am Ventildeckel würde ich hinten zu machen und vorne am Öleinfüllstutzen abgreifen wo der Plasteschutz unter ist, da hast wesentlich weniger Öl was durch will den das will ja immer nach hinten, die original Entlüftungspunkte sind murks.

Das Druckbegrenzungsventil kannst weglassen! Das nutzt dir garnichts wenn du die KGE in nen Tank legst. Es verhindert das der Sog vom Turbo das Öl hochzieht und den hast du dann am Kreislauf ja nicht mehr dran also ist das Ventil eh immer offen  :zwinker:
pleasure by pressure...

If you are not breaking parts, you're not going fast enough...

Offline MightyP

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 193
    • S6 AAN 95`
Antw:KGE und Tankentlüftung in einen Catchtank?
« Antwort #2 am: Dienstag 12 Mai 2015, 17:08:38 »
Stimmt, da hast du recht mit dem Druckbegrenzungsventil. Das Versetzen der Entlüftung am Ventildeckel hört sich auch nicht verkehrt an, hatte mich bisher immer gewundert wass die fette Hohlschraube bei manchen Umbauten dort soll.

Und wo hast du eine Tankentlüftung hingelegt? Ich würde es gerne vermeiden, einen extra Tank dafür zu verbauen.

Offline inge quattro

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 67
Antw:KGE und Tankentlüftung in einen Catchtank?
« Antwort #3 am: Samstag 23 Mai 2015, 03:37:05 »
Servus,

also ich mach das so:
 - AKF- Ventil direkt am Krümmer/Sammler anschließen. Die Tankentlüftung verdirbt dir ja nix und mußt nicht in deinen Abscheider einleiten.
 - Dein Ölabscheider hänge ich direkt an die KGE, möglichst hoch und möglichst weit weg.
 - Das ganz restliche Schlauch und Ventilzeug kannst raus schmeißen.
 - Die Ventildeckel- Entlüftung braucht man net wirklich und kann man ruhig verschließen.

Gruß
Thorsten

Offline MightyP

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 193
    • S6 AAN 95`
Antw:KGE und Tankentlüftung in einen Catchtank?
« Antwort #4 am: Samstag 23 Mai 2015, 10:30:43 »
Hmm, also eine Entlüftung halte ich am Zylinderkopf schon für sinnvoll. Der unter Hitze entstehende druck könnte eine undichtigkeit an der ventildeckeldichtung hervorrufen.

Mich würde ja brennend interessieren, wann das Ventil zur tankentlüftung überhaupt angetaktet wird. Das dürfte ja unter ladedruck eigentlich nicht öffnen?

Offline inge quattro

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 67
Antw:KGE und Tankentlüftung in einen Catchtank?
« Antwort #5 am: Samstag 23 Mai 2015, 11:18:40 »
Hab mich falsch ausgedrückt, hinten bin ich schon an den VDD noch dran, hab nur vorne zu gemacht. Das AKF Ventil wird nur im Unterdruck bzw. Schubbetrieb angetacktet, sonst würde es dir ja den Tank aufblasen...
Hier mal ein Bild ohne Kopf:

Offline MightyP

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 193
    • S6 AAN 95`
Antw:KGE und Tankentlüftung in einen Catchtank?
« Antwort #6 am: Sonntag 24 Mai 2015, 15:02:59 »
Ahja, so dachte ich mir das schon mit dem AKF-Ventil. Was mir gerade noch bei deinem Bild auffällt: Was ist denn das für eine Schwarze Dose im Bild ganz oben, die nach der Steuerleitung zum Benzindruckreglegler angeschlossen ist (im Bild ganz oben, an der Spritzwand). Das Teil kenne ich von meinem S6 nicht.

Offline inge quattro

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 67
Antw:KGE und Tankentlüftung in einen Catchtank?
« Antwort #7 am: Sonntag 24 Mai 2015, 15:57:47 »
Du meinst das runde Drum, links neben dem Halter für die Kunststoff Abdeckung, oder?
Das ist glaub so eine Art Wasserabscheider, damit nur Trockne Luft am STG ankommt.
Die 3B haben diesen "Filter" direkt vorm STG...

Hier noch ein Bild, wie es bei meinem mit der KGE weiter geht:
 

Offline Elsadre

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 130
    • VW T4 Generation 111
    • Audi S4 C4 2.2T
Antw:KGE und Tankentlüftung in einen Catchtank?
« Antwort #8 am: Sonntag 24 Mai 2015, 21:14:16 »
Das runde Ding an der Spritzwand ist ein Kondensator.
pleasure by pressure...

If you are not breaking parts, you're not going fast enough...

Offline inge quattro

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 67
Antw:KGE und Tankentlüftung in einen Catchtank?
« Antwort #9 am: Sonntag 24 Mai 2015, 21:49:21 »
Das Teil soll einfach Wasser-, Sprit- und Öl- Dämpfe vom Drucksensor im STG fern halten...

Gruß
Thorsten

Offline MightyP

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 193
    • S6 AAN 95`
Antw:KGE und Tankentlüftung in einen Catchtank?
« Antwort #10 am: Montag 25 Mai 2015, 10:42:30 »
Dann wurde das wohl beim Wechsel von S4 auf S6 geändert, bei mir hängt der Kondensator im Beifahrerfußraum und schaut etwas anders aus.

Danke für die Bilder und die Erklärungen Thorsten, ich werde nach erfolgtem Umbau auch Bilder einstellen.

Gruß
Philipp

Offline MightyP

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 193
    • S6 AAN 95`
Antw:KGE und Tankentlüftung in einen Catchtank?
« Antwort #11 am: Freitag 29 Mai 2015, 19:44:19 »
Wie versprochen kommen Bilder. Ich habe erstmal eine TÜV-fähige, geschlossene Version gebaut. Außerdem interressiert mich der Vergleich, wieviel Öl jeweils bei der geschlossenem und der offenen Variante austreten.

Momentaner Anschlussverlauf:

-Tanketlüftung direkt an den Stutzen unter die Ansaugbrücke
-An der originalen Abzweigung vom Block weg einen Abgang (ehemals zur Ansaugbrücke) zugeschweisst. Hier treffen nur noch Kurbelgehäuse und Ventildeckel zusammen
-Vom Sammelstück weiter zur Druckdose, hatte noch eine neuwertige hier liegen
-Von der Dose zum Zyklonabscheider
-Vom Abscheider zum originalen Anschluss am Ventildeckel und weiter zum Ansaugschlauch
-Am Ablauf des Abscheiders befindet sich ein Stopfen, die Soße will ich nicht wieder in die Ölwanne leiten

Aufjedenfall erschreckend, wie verschmockt die Leitungen waren. Teilweise richtig feste Ölkohle.

Wenn ich dann die offene Version installiert habe, gibt es ein Update.

Gruß
Philipp

EDIT: Die Entlüftung des Ventildeckels erfolgt vorerst am originalen Anschluss, wenn ich ihn zum Tausch der Nockenwellen abnehme wird das wohl gleich nach vorne verlegt.
« Letzte Änderung: Freitag 29 Mai 2015, 19:55:13 von MightyP »

Offline MightyP

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 193
    • S6 AAN 95`
Antw:KGE und Tankentlüftung in einen Catchtank?
« Antwort #12 am: Freitag 29 Mai 2015, 19:44:43 »
2

Offline MightyP

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 193
    • S6 AAN 95`
Antw:KGE und Tankentlüftung in einen Catchtank?
« Antwort #13 am: Freitag 29 Mai 2015, 19:46:14 »
3

Offline MightyP

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 193
    • S6 AAN 95`
Antw:KGE und Tankentlüftung in einen Catchtank?
« Antwort #14 am: Freitag 29 Mai 2015, 19:46:45 »
4
Gibt es denn keine Möglichkeit, mehr als ein Bild pro Antwort anzuhängen? Ist ganz schön nervig so, und die privaten Seiten ala directupload.de nerven mich zu sehr mit Werbung.

Offline Andi T.

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 1616
    • Audi S2 3B |
    • Golf 6 1,4 TSI |
    • Tiguan 2L TDI 4Motion
    • Turbotechnikforum.de
Gruß Andi


Das "Projekt" 
Die "Auflösung"
Projekt: 5+E

S2 Coupè MJ 91 MKB 3B, K16 2480DGB 8.88 GAAXK, eAusstellfenster, GRA. Euro 2.


Offline MightyP

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 193
    • S6 AAN 95`
Antw:KGE und Tankentlüftung in einen Catchtank?
« Antwort #16 am: Samstag 30 Mai 2015, 12:55:09 »
Na da schau her, Merci Andi!

Offline MightyP

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 193
    • S6 AAN 95`
Antw:KGE und Tankentlüftung in einen Catchtank?
« Antwort #17 am: Montag 8 Juni 2015, 16:14:45 »
(Sorry, but you are not allowed to access the gallery)

(Sorry, but you are not allowed to access the gallery)

So, nun die offene Variante ohne KGE-Ventil ausprobiert. Es dampft schon reichlich aus dem Filter, aber Öl selbst sammelt sich so gut wie gar nicht im Abscheider. Nur ein leichter Film.

Was noch dazu zu sagen ist: Der Porsche-Ölabscheider ist sein Geld (inzwischen 90€ beim Porsche-Dealer) absolut nicht wert, wenn man den extrem simplen Aufbau bedenkt.
Ich hatte gedacht darin befindet sich eine Spirale oder ähnliches, das Gas wird allerdings gegen die Abscheiderwand geleitet was den Zykloneffekt bewirkt. Also im Endeffekt nur ein leerer Behälter, das Rohr vom oberen Abgang ragt auch nur zirka 4 Zentimeter in den Behälter.
Wenn ich das gewusst hätte, hätte ich mir das Teil selbst gebaut. Was solls, wieder ein paar Euro in die Blecherne Spardose geschmissen.

Gruß
Philipp

Offline quattro_Andi

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 117
Antw:KGE und Tankentlüftung in einen Catchtank?
« Antwort #18 am: Dienstag 9 Juni 2015, 02:08:37 »
wenn ich das so sehe kurze frage von mir.

Am S2 ABY mit VEMS, ich hab an der Ansaugbrücke hinten ein dünnes Rohr mit nem schlauch welche abgeschnitten wurde sitzen.
Dort ist nichts weiter angeschlossen somit undicht. Hebe ich das rohr zu merke ich einen unterdruck (leerlauf) is ja normal. Dann geht der Motor aus.
Das Ventil der Tankentlüftung ist bei mir auch nicht angeschlossen. Nur auf der Seite mit dem Stecker.

Stecke ich allerdings Das Ventil in den schlauch, an der Ansaugbrücke, was perfekt passen würde geht der Motor auch wieder aus.

Laut Vems habe ich im Leeerlauf einen unterdruck zwischen 047 und 053 bar.

Hat beides was zusammen zu tun?

Offline MightyP

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 193
    • S6 AAN 95`
Antw:KGE und Tankentlüftung in einen Catchtank?
« Antwort #19 am: Mittwoch 10 Juni 2015, 20:03:18 »
Gut, er geht aus wenn du ihn bei laufendem Motor ansteckst. Wie sieht es aus, wenn du ihn zuerst ansteckst und dann anlässt?
Der Anschluss muss aufjedenfall dicht werden. Der Unterdruck wäre normal wie du ihn hast