" /> Ladeluftkühler Netze - Ansaugtrakt - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: Ladeluftkühler Netze  (Gelesen 5780 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jan_S2

  • Foren Held
  • *****
  • Beiträge: 1108
Ladeluftkühler Netze
« am: Montag 25 Juni 2012, 11:38:27 »
Hallo,


da ich einen leistungsstarken Umbau plane, suche ich nach einem möglichst effektiven und effizienten LLK Netz.
Hab angefangen mich dahingehend einzulesen und sondiere natürlich den Markt.
Das ganze läuft auf einen Dschungel an Infos und Aussagen hinaus in dem die Aussagekraft weniger wird und die
Unsicherheit über einen Kaufentscheid höher...

Wenn ich mir die Garrett Netz anschaue wie z.B. hier:
http://www.turbobygarrett.com/turbobygarrett/intercoolers

Die PS Angaben im Netz von verschiedenen Anbietern variieren stark.
Ein LLK mit gleichen Abmessungen wird einaml mit 600 PS angegeben, auf einer anderen Seite (indentischer LLK) mit lediglich 450 PS... das diese Angaben alle relativ sind ist mir klar, verwundert mich jedoch.

Bei Garrett auf der Seite drei Netze bis 600PS angeboten, alle mit verschiedenen Abmessung.
In der Kategorie bis Ende 700 PS sind die Netze jedoch deutlich kürzer, unwesentlich höher und etwas dicker
als im 600PS Bereich  ???

Ist das bereits ein Indiz zwischen Bar&Plate und Fin&Tube Netzen?
Gewicht der Netze ist ja ebenfalls angegeben.

Kann man im Bereich LLk prinzipielle Aussagen treffen ob der LLK besser groß&flach oder besser kleiner und dafür dicker gehalten werden sollte?


Kann da jemand Licht ins Dunkel bringen ?

Das Bar&Plate Netze nicht zwangsläufig schlechter sein müssen als Fin&Tube Netze habe ich gelesen,
obs stimmt, keine Ahnung!

LLK soll im S2 Coupe hinter der Frontschütze seinen Arbeistplatz finden.
« Letzte Änderung: Donnerstag 1 November 2012, 17:43:32 von Martin W. »

Offline Bbenne123

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 221
    • 200 20V Brilliant
    • 200 20v Perlmutt
    • 200 20v Perlmutt Avant
    • Audi 100 Sport Panthero
Re: LLK Netze
« Antwort #1 am: Montag 25 Juni 2012, 19:16:22 »
(Ich antworte dir nachher noch auf deine PN :D)

Also ich kann dir eigentlich nur eine Frage bisher beantworten:
Vorteilhafter beim LLK ist mehr Fläche, also lieber grösser und flacher als kleiner und breiter.
Grund: Beim grösseren LLK hast du einfach mehr Fläche,
auf die der Farhtwind "prallen" kann, was unterm Strich bessere Kühlleistung bedeutet.


Offline Jan_S2

  • Foren Held
  • *****
  • Beiträge: 1108
Re: LLK Netze
« Antwort #2 am: Montag 25 Juni 2012, 20:21:37 »
Hi,


theoretisch richtig, jedoch kommen hier noch Faktoren wie Druckverlust, Ladedruck, Durchsatz des Laders und Eingangstemperaturen hinzu. Daher meine konkrete Frage in Bezug auf die Garrett Netze.

Offline S2Coupe87

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 127
Antw:Ladeluftkühler Netze
« Antwort #3 am: Mittwoch 23 Januar 2013, 09:49:02 »
Schau mal auf der Seite von Bell. Die machen wohl die besten Netze die ich kenne.
Sind nicht gerade günstig aber sehr gut. Was oft unterschätzt wird sind die luftkästen und auch die richtige Position der Anschlüsse. Du solltest z.B. Wenn du den Eingang, also Turbolader Seite, unten am Llk hast, den Ausgang oben wählen um die Best mögliche durchspühlung zu haben. Die seitenkästen sollten mit weichen übergangen gestaltet werden anstatt kantig. Streng genommen wie der Wagner kühler, nur großer, wenn du wie genannt 600ps fahren willst.

Gruß Jan

Offline 5-zylinderteam

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 281
    • Audi 100 S4
    • Audi 90 20v turbo
Antw:Ladeluftkühler Netze
« Antwort #4 am: Mittwoch 23 Januar 2013, 16:29:25 »
Hallo,wichtig ist das Turbolatoren drin sind,wegen der Abmessung??Man muß natürlich Fahrzeugspez. handeln.
Es gibt defi. LLK die sehr tief sind und doch gute Wirkungsgrade haben.
Frag mal bei der Firma Schwitzer nach,da hab ich meinen auch machen lassen.  mfg
VEMSler und Spass dabei!