" /> AAN Motor setzte aus und springt nun nicht mehr an. - Chiptuning und Elektrik - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: AAN Motor setzte aus und springt nun nicht mehr an.  (Gelesen 28307 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Trabistephan

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 50
    • Trabant 601
    • Simson-LT 94 BigEvolution
    • Audi 100 S4
    • Urquattro (restaur.)
AAN Motor setzte aus und springt nun nicht mehr an.
« am: Sonntag 11 September 2016, 15:23:01 »
Hallo Leute, vileicht hat jemand von euch ne Idee.

Fahrzeug: Audi 100 S4 2.2, Baujahr 1994, Motor AAN, 426000 km.

Vor einiger Zeit ging der Motor während der fahrt einfach aus, lies sich nach ein paar Sekunden und Versuchen aber immer wieder starten. Er lief dann auch als wenn nix wär. Nach einiger Zeit häuften sich die aussetzter - einmal streikte die Maschine für eine Stunde, um dann plötzlich wieder zu laufen als wenn nix gewesen wäre.

Wenn ich ihn versuchte neu zu starten, zündete er bei den erfolglosen versuchen oft einmal durch, kam aber nicht zu potte. nach ca 10 Sekunden und einigen versuchen lief er aber immer wieder. Ich vermutete das evtl. die Benzinpumpe hängt - und dann ging der ärger los . . .

. . . ich nahm die Benzinpumpe aus dem Tank und Probierte ein paar mal ob sie läuft. Dann ersetzte ich sie durch eine Neue. seit dem springt der Motor gar nicht mehr an.

- Ich löste die Verschraubung am Filter, das Benzin spritzt kräftig raus. Ich probierte es sogar noch einmal mit der alten Pumpe.

- Zündfunke ist auf allen Zylindern vorhanden.

-Wiederstand von Einspritzventilen und Stromkabeln stimmt mit den Werten aus dem Buch überein.

-Drehzahlgeber und Zündzeitpunktgeber und Kabel habe ich mit dem Ohmmeter und Oszilloskop überprüft.

-Hallgeber habe ich mit dem Oszilloskop überprüft (bin mir aber noch nicht ganz sicher). Allerdings ist er noch nicht alt. Ich habe bei 360'000km   (2013 glaub ich) ein Neuteil von Bosch eingebaut.

-Ich habe sehr lange nach der Wegfahrsperre gesucht, aber weder die Lesespule, Steuergerät, Kabel oder Stecker davon gefunden - Das Auto hat wohl keine.

- Das Fahrzeug lässt sich auch mit dem Diagnosecomputer nicht mehr auslesen.

- Wenn ich die Zündung einschalte, KLICKT es im Motorsteuergerät und die Einspritzventile und der Luftmassenmesser werden mit Spannung versorgt. Betätige ich den Anlasser KLICKT es nach ca 1 Sekunde erneut und das Steuergerät schaltet die Spannungsversorgung zu den Ventilen und dem LMM ab!


Hat Jemand eine Idee dazu?
Welche Signale Brucht der Motor zum einspritzen, bzw. zum ausschalten der einspritzung?


Unglaublich das ein auto so kurz nach der Garantie - jeder ring steht für 100'000km - schon kaputtgeht  :rolleyes:
Vielen Dank
Trabistephan
Turbolöcher sind pure Vorfreude

Offline Kai aus dem Keller

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 282
    • 200 20V rot
    • 200 20V schwarz
    • 200 20V Avant silber
    • V8 4,2 blau, 100TQ Sport
Antw:AAN Motor setzte aus und springt nun nicht mehr an.
« Antwort #1 am: Sonntag 11 September 2016, 19:54:19 »
Moin!
Mal etwas ganz primitives, hast du mal die Batteriespannung beim starten gemessen?
Kenne einige S4 die bei etwas schwacher Batterie zwar durchdrehen, aber halt nicht einspritzen/zünden.
Sonst überbrücke mal mit einem laufenden Auto und probiers nochmal...

Gruß,
Kai
200 20V TQ, Außer Licht muss man auch Leistung haben!!

Offline Amok-Alex

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 383
Antw:AAN Motor setzte aus und springt nun nicht mehr an.
« Antwort #2 am: Sonntag 11 September 2016, 21:20:43 »
Hi,

wenn das Fahrzeug sich auch nicht mehr auslesen läßt, ist vielleicht die Sicherung am Motorsteuergerät durch. Beim AAN ist meines Wissens dort noch eine zusätzlich.

MfG Olaf
It's better to keep your mouth shut and appear stupid than to open it and remove all doubt. [Mark Twain (1835 - 1910) ]

Offline Trabistephan

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 50
    • Trabant 601
    • Simson-LT 94 BigEvolution
    • Audi 100 S4
    • Urquattro (restaur.)
Antw:AAN Motor setzte aus und springt nun nicht mehr an.
« Antwort #3 am: Dienstag 13 September 2016, 20:34:25 »
Die Batterie ist nagelneu und wird auch nachgeladen. die spannung werd ich trotzdem mal messen.
Das Steuergerät schaltet die Einspritzung aber aus, da klickt ein relaise im J220. Das ist kein zusammenbrechen.

Den Luftmassenmesser hab ich derweil auch überprüft. aber auch er wird abgeschalten - er hängt am gleichen Kabel wie die Einspritzventile
Turbolöcher sind pure Vorfreude

Offline markus26

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 22
Antw:AAN Motor setzte aus und springt nun nicht mehr an.
« Antwort #4 am: Mittwoch 14 September 2016, 10:02:39 »
Hallo Schau mal nach dem Kraftstoffpumpenrelais,da wird über pin 87a die einspritzventile und der Lmm mit Spannung versorgt.Das ganze geht über die Sicherung S28.Paralell kannst du Prüfen ob an den Magnetventilen für Ladedruckbegrenzung N75,Leerlaufregler N71 und Tankentlüftungsventil N80 Spannung anliegt.Diese 3 Ventile liegen auch am Pin 87 des Kraftstoffpumpenrelais,
Am Relais noch die Klemmen 30 Dauerstrom.15 im Schaltplan mit(45 bezeichnet)Schaltstrom und masse 31überprüfen.
Mfg Markus

Offline mechanixs

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 55
  • Bäckermeister
Antw:AAN Motor setzte aus und springt nun nicht mehr an.
« Antwort #5 am: Dienstag 20 September 2016, 05:56:48 »
Hallo
mach mal was ganz banales mit dem starthilfekabel von der Batterie minus auf Motormasse klemmen  :)
ist nicht das erste MAsseband das weggegammelt ist und diese Symptome aufzeigt.
200 20v
200 20v avant
+div. T85

Offline Trabistephan

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 50
    • Trabant 601
    • Simson-LT 94 BigEvolution
    • Audi 100 S4
    • Urquattro (restaur.)
Antw:AAN Motor setzte aus und springt nun nicht mehr an.
« Antwort #6 am: Donnerstag 16 März 2017, 21:15:23 »
Des Rätsels Lösung:

Kraftstoffpumpenrelaise: hatte einen Kontaktfehler (durch das rumdoktoren meinerseits) auf der Leitung die das Steuergerät mit Spannung versorgt. die versorgung der Pumpe war aber gegeben. Das Steuergerät hat sich aber über eine andere Leitung selber bestromt ( und diese Spannungsversorgung ca. 1 Sekunde nach betätigung des Anlassers abgestellt ). Diese Spannung ging auch die Leitung zum Kraftstoffpumpenrelaise "rückwärts" rauf. den fehler hab ich zufällig beim messen an der Sicherung in der Elektronikbox gefunden.
Das war ein hausgemachter Fehler - NICHT die eigentliche Ursache!


Diagnosecomputer: Das Auto lies sich nicht auslesen, weil die Software ne macke hatte. Mit einem anderen Computer gings.
Das war auch nicht der eigentliche Fehler!

DER EIGENTLICHE FEHLER: war eine falsch funktionierende Thermosicherung in der Elektronikbox. Ich hatte diese als aller erstes in Verdacht, überprüft und für gut befunden (Wiederstandsmessung).



nochmals Danke für die Ratschläge
Gruss, Trabistephan
Turbolöcher sind pure Vorfreude

Offline Alexxd89

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6
Antw:AAN Motor setzte aus und springt nun nicht mehr an.
« Antwort #7 am: Mittwoch 19 April 2017, 17:05:22 »
Hallo,
Ich habe exakt das gleiche Problem. Nach einer kompletten neuverkabelung des Wagens (S4 AAN 1991) schaltet ebenfalls das Steuergerät nach 1 Sekunde Anlasser betätigen ab. Benzinpumpe macht auch keinen Mucks. Sobald ich die Pumpe und pin 37 am STG  Brücke  läuft er. Allerdings habe ich auch den fehler wie oben angegeben "das der strom so zu sagen falschrum läuft". Wo war denn der Fehler  bei dir?
Bin um jede Hilfe dankbar da ich seit 3 wochen diesen fehler suche.
Mfg

Offline Trabistephan

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 50
    • Trabant 601
    • Simson-LT 94 BigEvolution
    • Audi 100 S4
    • Urquattro (restaur.)
Antw:AAN Motor setzte aus und springt nun nicht mehr an.
« Antwort #8 am: Mittwoch 19 April 2017, 22:56:48 »
Das Kraftstoffpumpenrelaise hat innen 2 oder 3 schaltende Kontakte. Ich hatte einen (für die Leitung zum Steuergerät) beschädigt. Meine Pumpe wurde aber mit Spannung versorgt und lief - nur das Steuergerät eben nicht.
Mit dem zweiten neuen Relaise ging es aber. Das erste Neuteil war schon "out of box" beschädigt und defekt.

Die Spannung kommt vom Kraftstoffpumpenrelaise, geht in die Elektronikbox über die Thermosicherung (die bei mir nicht richtig funktionierte) zum Steuergerät
Turbolöcher sind pure Vorfreude

Offline Alexxd89

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6
Antw:AAN Motor setzte aus und springt nun nicht mehr an.
« Antwort #9 am: Mittwoch 19 April 2017, 23:03:39 »
Kannst du mir sagen welche sicherung das genau ist?
Bei mir bricht die spannung am Pin 37 komplett zusammen aber ich muss auch dazu sagen das meine pumpe nichts macht (pumpe ist aber nicht defekt)
Mfg

Offline Trabistephan

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 50
    • Trabant 601
    • Simson-LT 94 BigEvolution
    • Audi 100 S4
    • Urquattro (restaur.)
Antw:AAN Motor setzte aus und springt nun nicht mehr an.
« Antwort #10 am: Donnerstag 20 April 2017, 21:45:11 »
vom Kraftstoffpumpenrelaise kommt ein blaues 2,5mm2 Kabel zur Thermosicherung S116 (15A) in der Elektronikbox. Von da geht ein schwarz/ rotes Kabel zum Pin 37 ans Motroniksteuergerät.
Ich würde die Sicherung rausziehen und kontrollieren, ob die Spannung vom blauen oder schwarz/roten Kabel kommt.

Falls die Thermoicherungen schon 20 Jahre alt sind, würde ich sie ersetzen. Hatte 2 mal probleme damit.
Turbolöcher sind pure Vorfreude

Offline Alexxd89

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6
Antw:AAN Motor setzte aus und springt nun nicht mehr an.
« Antwort #11 am: Donnerstag 20 April 2017, 22:00:48 »
Danke,
Ich vermute das es irgendwas  mit diesem  Kabel zu tun hat.
Bei mir führen beide Blauen Kabel  auf einen Pin. Also am Braunen Stecker auf der Relaisbox. Gehört das so?

Offline Alexxd89

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6
Antw:AAN Motor setzte aus und springt nun nicht mehr an.
« Antwort #12 am: Freitag 21 April 2017, 17:27:01 »
Strom kommt vom Schwarz/Rotem Kabel

Offline Trabistephan

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 50
    • Trabant 601
    • Simson-LT 94 BigEvolution
    • Audi 100 S4
    • Urquattro (restaur.)
Antw:AAN Motor setzte aus und springt nun nicht mehr an.
« Antwort #13 am: Freitag 21 April 2017, 17:54:42 »
Dann ist was faul am Kraftstoffpumpenrelaise oder so. Die Spannung muss vom blauen Kabel kommen!
Turbolöcher sind pure Vorfreude

Offline Alexxd89

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6
Antw:AAN Motor setzte aus und springt nun nicht mehr an.
« Antwort #14 am: Freitag 21 April 2017, 19:09:11 »
Bei mir war ab werk ein das Steuergerät  4A0 907 551 A (1991er S4 AAN alter Chip) verbaut. Dieses Steuergerät habe ich durch ein 895 907 551 A (1993er S2 ABY ) ersetzt. Mir wurde am Anfang gesagt dieses würde passen. Eben hat mir aber jemand mitgeteilt das dem nicht so wäre. Kannst du das bestätigen? Der strom der auf Pin 37 liegt kommt aus dem steuergerät. Kann es sein das die schaltkreise wirklich so verschieden sind? Schließlich ist der wagen ja bei gebrücktem pin 37 und gebrückter benzinpumpe gelaufen.
Liebe Grüße

Offline Alexxd89

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6
Antw:AAN Motor setzte aus und springt nun nicht mehr an.
« Antwort #15 am: Samstag 22 April 2017, 13:49:09 »
Laut Schaltplan  der Motronic 2.3.2 ist pin 37 der spannungsausgang des halterelais im steuergerät. Also muss der strom vom pin 37 kommen

Offline Trabistephan

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 50
    • Trabant 601
    • Simson-LT 94 BigEvolution
    • Audi 100 S4
    • Urquattro (restaur.)
Antw:AAN Motor setzte aus und springt nun nicht mehr an.
« Antwort #16 am: Sonntag 23 April 2017, 12:27:52 »
Ok, ich beziehe mich auf den Schaltplan ab Baujahr 1994. Bei meinem S4 von 1994 stimmt der auch - aber der is auch original. Du brauchst jetz nen Schaltplan von deinem Steuergerät. Dann kannst du die Pinbelegung vergleichen und ggf. umpinnen. Ich hab leider keinen schaltplan vom S2 da, und zu gucken ob es da ggf. Unterschieder gibt.
Turbolöcher sind pure Vorfreude

Offline Alexxd89

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6
Antw:AAN Motor setzte aus und springt nun nicht mehr an.
« Antwort #17 am: Sonntag 23 April 2017, 12:31:10 »
Ich bin im besitz eines S4 AAN 11/1991. Hallgeber hinten am Motor. Alao auch laut Motornummer einer der aller ersten.