Autor Thema: Audi S4 TTH420 Umbau  (Gelesen 459 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Audi89Coupe

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 22
Audi S4 TTH420 Umbau
« am: Samstag 13 April 2019, 00:13:09 »
Grüße,
Ich baue nächste Woche mein S4 auf TTH420 Lader und RS2 Krümmer um.
Düsen könnte ich neue Original Bosch 440ccm EV1 bekommen, meine frage wäre jetzt sind die Düsen gut für 400-420Ps?
Wie sieht es aus mit dem Benzindruckregler? Liest man auch so viele verschiedene Dinge drüber, der eine meint 3Bar, der andere 3.8Bar...
Aktuelle Software ist eine MTM 303Ps mit Originalen 250KPA Sensor.
Motor ist neu Aufgebaut vor 15tkm mit Schmiedekolben, H-Schaft und Sputterlager.
Samcoschläuche und Tfsispulen sind auch schon drin.
Gibt es jemand im Raum Thüringen der sowas Abstimmt?
Mfg Audi89Coupe

Offline Christian

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 196
Antw:Audi S4 TTH420 Umbau
« Antwort #1 am: Sonntag 14 April 2019, 22:10:12 »
 die Düsen sind zu klein bei 3 bar
Der Drucksensor ist wahrscheinlich auch zu klein für die Leistung, würde ja nur bis 1,5 bar Ladedruck reichen
Gruß Christian
96er S2 Coupe  GTX35
94er S2 Coupe -  2,5 Liter
SQ5 Daily
RS3 8V Daily

Offline Audi89Coupe

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 22
Antw:Audi S4 TTH420 Umbau
« Antwort #2 am: Sonntag 14 April 2019, 22:59:35 »
Mit 4bar druckregler passt es dann? Also 300Kpa einlöten?

Offline Manu F

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 130
Antw:Audi S4 TTH420 Umbau
« Antwort #3 am: Montag 15 April 2019, 18:38:01 »
3bar Druckregler mit 450ccm³ Bosch Düsen und 044'er Kraftstoffpumpoe funktioniert bei uns in Verbindung mit nem TTE420+ sehr gut, denke also dass die 440'er auch reichen werden!

Drucksensor sollte ein größerer rein, aber da fragst am besten den Abstimmer ;-)

Offline GOTTLIKE

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 135
    • S6 Avant 20VT
    • VW Passat 3B
Antw:Audi S4 TTH420 Umbau
« Antwort #4 am: Freitag 19 April 2019, 00:46:17 »
Ladedrucksensor und größere Kraftstoffpumpe muss rein.
Gruß Mario

Offline Sparxx

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 130
    • S2 Limo
    • RS4 B5
Antw:Audi S4 TTH420 Umbau
« Antwort #5 am: Freitag 19 April 2019, 11:31:49 »
also wenn wir das ganz knapp rechnen und eine Auslastung von 95% unterstellen, dann bringen 450er Ventile@3bar max. 400 Knoten. Da gibt es auch nichts schönzurechnen.
Selbst mir 3,5 bar DR ist das schon sehr knapp.

Für 450 PS braucht es ca. 550er Ventile, was auch schon knapp ist.
Fazit, min. 630er Ventile
"That which does not kill our cars, makes them go faster"

Offline Manu F

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 130
Antw:Audi S4 TTH420 Umbau
« Antwort #6 am: Sonntag 21 April 2019, 08:30:39 »
Ich rechne ja auch nichts schön ;-)
Mir hat der Daniel Labe die Düsen für diesen Lader empfohlen und auch so wie oben geschrieben abgestimmt.

Offline Sparxx

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 130
    • S2 Limo
    • RS4 B5
Antw:Audi S4 TTH420 Umbau
« Antwort #7 am: Sonntag 21 April 2019, 09:10:57 »
aha,  und Du bist Dir sicher, dass Du einen 3bar BDR fährst und nicht einen 3bar auf 4bar umgebauten?
"That which does not kill our cars, makes them go faster"

Offline Sparxx

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 130
    • S2 Limo
    • RS4 B5
Antw:Audi S4 TTH420 Umbau
« Antwort #8 am: Sonntag 21 April 2019, 09:21:11 »
habe nochmals gerechnet, mit einem 4bar BDR reicht das mit den 420 Knoten und den 450er Ventilen.
Bei 440er@ 4bar Ventilen und einer angestrebten Leistung von 420 würde ich das jedenfalls nicht mehr machen.
Bei 3bar BD geht das alles hopps
"That which does not kill our cars, makes them go faster"

Offline Manu F

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 130
Antw:Audi S4 TTH420 Umbau
« Antwort #9 am: Heute um 07:04:11 »
Ja ich bin mir mit den Angaben sicher, hab ja alles selbst ein-umgebaut.
Original 3Bar Druckregler, 450'er Bosch Ventile und 044'er Kraftstoffpumpe.
Das der Benzindruck je nach Ladedruck höher liegt hast mit einberechnet?
Oder bist du immer "stur" von 3Bar ausgegangen.

Halten tut das ganze sehr gut, und zwar seit fast 10 000Km ;-)


Offline Sparxx

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 130
    • S2 Limo
    • RS4 B5
Antw:Audi S4 TTH420 Umbau
« Antwort #10 am: Heute um 09:07:35 »
ok, wenn das so bei Dir ist, dann weiterhin viel Glück
"That which does not kill our cars, makes them go faster"

Offline Manu F

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 130
Antw:Audi S4 TTH420 Umbau
« Antwort #11 am: Heute um 15:00:41 »
Sorry, aber was soll uns jetzt diese Antwort sagen?  :rolleyes:

Auf meine Frage bist auch nicht eingegangen...

Offline Sparxx

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 130
    • S2 Limo
    • RS4 B5
Antw:Audi S4 TTH420 Umbau
« Antwort #12 am: Heute um 15:41:30 »
in meinen Beiträgen habe ich geschrieben, dass das mit der Spritmenge in Bezug zur Leistung nicht hinhauen kann.
Dass ein BDR den Druck unter Ladedruck anhebt, ist klar. Deshalb wird die Menge aber nicht mehr.
Es gibt zwei Möglichkeiten, oder vielleicht auch mehr.
Du hast die Leistung nicht,
die Einspritzventile sind größer als angegeben,
der BDR hat zwar eine Aufschrift von 3bar, ist aber verändert,
usw.
Ich mag das auch hier nicht weiter ausbreiten, denn soetwas kann man nur in einem persönlichen Gespräch erklären und verständlich untermauern.

Somit gäbe es noch eine Möglichkeit von Dir, den Benzindruck zu messen oder die Ventile nochmals zu checken.
Und wie ich oben auch schon geschrieben habe, sollten die Daten alle genau so stimmen, dann hoffe ich für Dich, dass das alles noch lange hält und wünsche ich Dir viel Glück, dass nichts abschmilzt.

Als kleine Hilfe zum Verständnis kann ich Dir folgenden Link empfehlen.
Trag dort die Daten ein und checke dann ggf. in der Mitte ab, was geht und was nicht mit 5 Einspritzventilen und 450ccm@3bar geht.

http://cft-motortec.de/cms/einspritzduesenrechner.html


"That which does not kill our cars, makes them go faster"

Offline Sparxx

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 130
    • S2 Limo
    • RS4 B5
Antw:Audi S4 TTH420 Umbau
« Antwort #13 am: Heute um 16:32:05 »
ich habe gerade nochmals nachgeschaut.
Beim verlinkten Rechner ist der Dutycycle auf 90%, was ich nicht gut finde.
80%, in Ausnahmen 85% sind, um noch Reserven zur Anreicherung und ggf. Streuung zu haben, ein besserer Rechenwert.
"That which does not kill our cars, makes them go faster"