Autor Thema: Diagnosestecker Verteilerpunkt zum Steuergerät ???  (Gelesen 36390 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline herrder4ringe

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 61
Re: Diagnosestecker Verteilerpunkt zum Steuergerät ???
« Antwort #20 am: Montag 8 August 2011, 15:05:02 »
...ja genau das weiß ich! aber das hat er schon alles,aber zum einstellen/auswerten muss er den zugang zum steuergerät haben.das macht er über die diagnosestecker!!! :o  mfg

Offline herrder4ringe

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 61
Re: Diagnosestecker Verteilerpunkt zum Steuergerät ???
« Antwort #21 am: Dienstag 9 August 2011, 14:56:36 »
...kann ich eigentlich auch zum testen etwas anderes als eine " diodenprüflampe " nehmen? Normale prüflampe oder ne Einstellung am Multimeter, um das "aufzublinken"??? Mfg

Offline Andi T.

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 1602
    • Audi S2 3B |
    • Golf 6 1,4 TSI |
    • Tiguan 2L TDI 4Motion
    • Turbotechnikforum.de
Re: Diagnosestecker Verteilerpunkt zum Steuergerät ???
« Antwort #22 am: Dienstag 9 August 2011, 20:18:47 »
Naaabend,

es geht auch eine normale Prüflampe!
Gruß Andi


Das "Projekt" 
Die "Auflösung"
Projekt: 5+E

S2 Coupè MJ 91 MKB 3B, K16 2480DGB 8.88 GAAXK, eAusstellfenster, GRA. Euro 2.


Offline herrder4ringe

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 61
Re: Diagnosestecker Verteilerpunkt zum Steuergerät ???
« Antwort #23 am: Dienstag 9 August 2011, 20:43:25 »
Oooookay?!? Hab das so gemacht wie im SSP beschrieben...da blinkt leider nix nachdem ich "plus" getrennt hatte...  >:(. ???

Offline herrder4ringe

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 61
Re: Diagnosestecker Verteilerpunkt zum Steuergerät ???
« Antwort #24 am: Freitag 12 August 2011, 13:00:05 »
habe gestern im vw handbuch gelesen das man unter keinen umständen eine prüflampe zum messen nehmen soll,sondern ein hochohmprüfer... hab ich mir jetzt was durchgekogelt im STG ? sind die stecker irgendwo abgesichert,weil selbst am schwarzen stecker leuchtet nu nix mehr!??? ??? :rolleyes:

Offline scheppo

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 21
Re: Diagnosestecker Verteilerpunkt zum Steuergerät ???
« Antwort #25 am: Freitag 12 August 2011, 14:26:07 »
schließe mal die lampe nur an den schwarzen anschluss an (plus und minus), sie muss dann leuchten weil dort 12 volt sein müssen
und natürlich kannst du ne prüflampe nehmen, sollte aber nicht mehr als 2watt haben, besser 1,2watt wie die cockpitlampen
ich habe mir zb. eine lampe fest ins ki verbaut die nicht beutzt wurde, das ist ein lenkradsymbol in gelb.
dann habe ich einen draht verlegt zum blauen kontakt.
dadurch habe ich nun eine permanente anzeige, sobald ein fehler auftritt leuchtet sie halt.
wenn ich dann ausblinken will brauche ich nur noch die beiden kontakte vom schwarzen und weissen/braunen stecker 4 sekunden verbinden
und die lampe im ki sagt mir was los ist
Audi 80 55PS Bj.1976 (mein erster)
Audi 80 75PS Bj.1978 (Zwischenmodell)
Audi 80 GLE 110PS Bj.1980
Audi 80 Quattro 136PS Bj. 1983
Audi Urquattro 200PS Bj.1985 www.urquattro.de.vu
Audi Coupe S2 220PS Bj.1991 (aktuell)

Offline Andi T.

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 1602
    • Audi S2 3B |
    • Golf 6 1,4 TSI |
    • Tiguan 2L TDI 4Motion
    • Turbotechnikforum.de
Re: Diagnosestecker Verteilerpunkt zum Steuergerät ???
« Antwort #26 am: Freitag 12 August 2011, 18:19:30 »
habe gestern im vw handbuch gelesen das man unter keinen umständen eine prüflampe zum messen nehmen soll,sondern ein hochohmprüfer... hab ich mir jetzt was durchgekogelt im STG ? sind die stecker irgendwo abgesichert,weil selbst am schwarzen stecker leuchtet nu nix mehr!??? ??? :rolleyes:

Da wird wahrscheinlich nur die Sicherung durch sein!
Gruß Andi


Das "Projekt" 
Die "Auflösung"
Projekt: 5+E

S2 Coupè MJ 91 MKB 3B, K16 2480DGB 8.88 GAAXK, eAusstellfenster, GRA. Euro 2.


Offline herrder4ringe

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 61
Re: Diagnosestecker Verteilerpunkt zum Steuergerät ???
« Antwort #27 am: Dienstag 16 August 2011, 15:02:39 »
H-Audi allerseits! Ich hoffe das ich es noch dieses JAHR zu tom schaffe!  :-\. Also kann auch nicht ausblinken,das einzige was leuchtet ist 12v am schwarzen Stecker! Kann mir einer sagen wo die blauen u.die braunen diagnosesteckerkabel herkommen ? Wollte von dort mal suchen! Durchgang zum STG ist ja,aber warum funktioniert das nicht? Kann das mit dem STG zusammenliegen?  ??? Mfg

Offline herrder4ringe

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 61
Re: Diagnosestecker Verteilerpunkt zum Steuergerät ???
« Antwort #28 am: Dienstag 16 August 2011, 16:05:44 »
...also am Steuergerät kommt nur ein gr/ro Kabel vom blauen diagnosestecker an,ist das richtig??? Mfg

Offline scheppo

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 21
Re: Diagnosestecker Verteilerpunkt zum Steuergerät ???
« Antwort #29 am: Dienstag 16 August 2011, 18:12:31 »
hier siehst du die pinbelegung zum steuergerät:


du musst wie schon hier beschrieben eine birne mit dem plus kontakt oben links und dem blauen oben rechts verbinden
und dann minus links unten mit der L-leitung mitte unten für 4 sekunden verbinden nachdem die zündung angeschaltet wurde
dann fängt es an zu blinken
Audi 80 55PS Bj.1976 (mein erster)
Audi 80 75PS Bj.1978 (Zwischenmodell)
Audi 80 GLE 110PS Bj.1980
Audi 80 Quattro 136PS Bj. 1983
Audi Urquattro 200PS Bj.1985 www.urquattro.de.vu
Audi Coupe S2 220PS Bj.1991 (aktuell)

Offline herrder4ringe

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 61
Re: Diagnosestecker Verteilerpunkt zum Steuergerät ???
« Antwort #30 am: Dienstag 16 August 2011, 20:04:41 »
  ja danke,das hab ich getan! das leuchtet leider nicht! ??? :-\

Offline herrder4ringe

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 61
Re: Diagnosestecker Verteilerpunkt zum Steuergerät ???
« Antwort #31 am: Dienstag 16 August 2011, 20:06:56 »
weiß jemand wo das 2te gr/ro kabel vom diagnosestecker hingeht? am steuergerät kommt nur eins an! ???

Offline scheppo

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 21
Re: Diagnosestecker Verteilerpunkt zum Steuergerät ???
« Antwort #32 am: Dienstag 16 August 2011, 23:28:12 »
schau doch mal aufs bild
pin 55, 13 und 22 gehen direkt auf die pins zum steuergerät
wobei aber für dich nur pin 13 und 22 wichtig sind

hast du vieleicht nen chip drin?
könnte auch sein das dort die analyse nicht einprogrammiert ist, weiss ich aber nicht genau
Audi 80 55PS Bj.1976 (mein erster)
Audi 80 75PS Bj.1978 (Zwischenmodell)
Audi 80 GLE 110PS Bj.1980
Audi 80 Quattro 136PS Bj. 1983
Audi Urquattro 200PS Bj.1985 www.urquattro.de.vu
Audi Coupe S2 220PS Bj.1991 (aktuell)

Offline herrder4ringe

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 61
Re: Diagnosestecker Verteilerpunkt zum Steuergerät ???
« Antwort #33 am: Mittwoch 17 August 2011, 06:42:39 »
Mmmmh...danke für den weiteren Tipp! Ich Klär das mal ab!!! Mfg

Offline CQ20VT

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 16
Antw:Re: Diagnosestecker Verteilerpunkt zum Steuergerät ???
« Antwort #34 am: Montag 10 September 2018, 22:37:20 »
... ABY ( da ist der Anschluss aber auch im Sicherungskasten ) ist es so das ein 2x2 Stecker mit den Kabeln aus dem Motorkabelbaum verschraubt wird ...

Hi zusammen,

hab genau das gleiche Problem...
In meinem Fall steckt der ABY im CoupeQuattro (MM)Typ 85. Motor und Kabelbaum sind Bj Anfang 93.

Dort hat die Diagnose leider auch noch nie, egal ob per Handy App, VAG 1551, oder Laptop mit echtem COM Anschluß oder verschiedensten USB Adaptern, geklappt...

Ich glaube aber der entscheidende Hinweis (für meinem Fall) wurde im Zitat schon angedeutet, deshab gehe ich der Sache im eigenen Interesse nochmal nach:
...2x2 Stecker mit den Kabeln aus dem Motorkabelbaum verschraubt ...

Hier bn ich ziemlich hellhörig geworden, zumal bei mir nur 1 Blauer 2 fach Stecker, 1 Schwarzer 2 fach Stecker (einpolig belegt) und 2 Ringösen vorhanden sind...... Die Funktion der Ringösen bisher aber nicht geklärt werden konnte...

Kann mich noch dunkel an einen Orginal S2 ABY erinnern der diese Anschlüsse auch zusätzlich zu den 2x2 Steckern auch im Sicherungskasten hatte, allerdings waren die dort tatsächlich geschraubt.... Das sah sehr nach festgeschraubten Ringösen aus...

Einen Diagnose Stecker "2 fach Weiß" gibts bei mir nicht... !
Dafür aber zusätzlich die erwähnten zwei einadrigen Anschlüsse mit Ringösen (Drahtfarben 1 x Weiss Rot, und 1 x Grün Braun)....
Da ist nix verschraubt oder miteinander verbunden... Die hängen einfach so in der Luft ...


Laut S2 ABY Stromlauf (ab 10 / 92) ist der PIN 13 am Steuergerät die L - Leitung.
Bis 7/93 mit der Drahtfarbe gn/gr, ab 7/93 rein zufällig mit der Drahtfarbe ws/ro,- wie bei mir...

Der ws/ro geht dann laut Stromlauf weiter an einen Stecker T2z/1 (Steckverbinder 2 fach weiß = der bei mir fehlende Diagnosestecker "Weiß" , nähe Relaisplatte).
Drahtfarbe dort bis 7/93 gn/bl, und ab 7/93 die Drahtfarbe ws am PIN 1...

Die K Leitung liegt am Steuergerät PIN 55, Drahtfarbe gn/ro. Geht dann weiter auf den T2z/2 (gleicher Steckverbinder 2 fach weiß, nähe Relaisplatte) auf PIN 2.
Drahtfarbe dort bleibt bis 7/93 bei gn/ro. Ab 7/93 ändert die sich am T2z/2 Stecker (Diagnosestecker Weiß) auf gn...

Dann gibts noch den T2y Stecker (2 fach Blau nähe Relaisplatte, bei mir nur 1 fach belegt).
Der geht mit der Drahtfarbe gr/bl unabhängig vom Bj, von PIN 22 am Steuergerät  (ist wohl nur für Blinkcode interessant) bis zum Stecker.


In meinem Fall siehts also ganz danach aus als wenn zumindest die L-Leitung (ws/rt), möglicherweise auch die K-Leitung (bei mir gn/bn, laut Stromlauf gn oder gn/rot) fehlt, da ich beide nur in Form von Ringösen habe...
Werde  mir dazu aber nochmal die Drahtfarben am Steuergerätestecker in "Natur" ansehen und messen...

Kein Wunder wenn sich da nix mit den vorhandenen 2 x 2 Steckern auslesen lässt... Steckbar waren in meinem Fall ja nur der Blaue und der Schwarze Stecker... ???

Vielleicht helfen die Infos ja dem einen oder anderen, - werd da mal am Ball bleiben und berichten ob auslesen dann irgendwann mal funktioniert. :evil:



by the way:
Was wird zum auslesen benötigt: nur K, nur L, oder immer beide ?


VG
CQ20VT



« Letzte Änderung: Montag 10 September 2018, 22:59:33 von CQ20VT »

Offline CQ20VT

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 16
Antw:Re: Diagnosestecker Verteilerpunkt zum Steuergerät ???
« Antwort #35 am: Dienstag 11 September 2018, 01:33:57 »

... ABY ( da ist der Anschluss aber auch im Sicherungskasten ) ist es so das ein 2x2 Stecker mit den Kabeln aus dem Motorkabelbaum verschraubt wird ...

Hi zusammen,

hab genau das gleiche Problem...
In meinem Fall steckt der ABY im CoupeQuattro (MM)Typ 85. Motor und Kabelbaum sind Bj Anfang 93.

Dort hat die Diagnose leider auch noch nie, egal ob per Handy App, VAG 1551, oder Laptop mit echtem COM Anschluß oder verschiedensten USB Adaptern, geklappt...

Ich glaube aber der entscheidende Hinweis (für meinem Fall) wurde im Zitat schon angedeutet, deshab gehe ich der Sache im eigenen Interesse nochmal nach:
...2x2 Stecker mit den Kabeln aus dem Motorkabelbaum verschraubt ...

Hier bn ich ziemlich hellhörig geworden, zumal bei mir nur 1 Blauer 2 fach Stecker, 1 Schwarzer 2 fach Stecker (einpolig belegt) und 2 Ringösen vorhanden sind...... Die Funktion der Ringösen bisher aber nicht geklärt werden konnte...

Kann mich noch dunkel an einen Orginal S2 ABY erinnern der diese Anschlüsse auch zusätzlich zu den 2x2 Steckern auch im Sicherungskasten hatte, allerdings waren die dort tatsächlich geschraubt.... Kam mir irgendwie bekannt vor, - nur das die bei meinem nirgendwo festgeschraubt oder verbunden sind...

Einen Diagnose Stecker "2 fach Weiß" gibts bei mir nicht... !
Dafür aber zusätzlich die erwähnten zwei einadrigen Anschlüsse mit Ringösen (Drahtfarben 1 x Weiss Rot, und 1 x Grün Braun)....
Da ist nix verschraubt oder miteinander verbunden... Die hängen einfach so in der Luft ...


Laut S2 ABY Stromlauf (ab 10 / 92) ist der PIN 13 am Steuergerät die L - Leitung.
Bis 7/93 mit der Drahtfarbe gn/gr, ab 7/93 rein zufällig mit der Drahtfarbe ws/ro,- wie bei mir...

Der ws/ro geht dann laut Stromlauf weiter an einen Stecker T2z/1 (Steckverbinder 2 fach weiß = der bei mir fehlende Diagnosestecker "Weiß" , nähe Relaisplatte).
Drahtfarbe dort bis 7/93 gn/bl, und ab 7/93 die Drahtfarbe ws am PIN 1...

Die K Leitung liegt am Steuergerät PIN 55, Drahtfarbe gn/ro. Geht dann weiter auf den T2z/2 (gleicher Steckverbinder 2 fach weiß, nähe Relaisplatte) auf PIN 2.
Drahtfarbe dort bleibt bis 7/93 bei gn/ro. Ab 7/93 ändert die sich am T2z/2 Stecker (Diagnosestecker Weiß) auf gn...

Dann gibts noch den T2y Stecker (2 fach Blau nähe Relaisplatte, bei mir nur 1 fach belegt).
Der geht mit der Drahtfarbe gr/bl unabhängig vom Bj, von PIN 22 am Steuergerät  (ist wohl nur für Blinkcode interessant) bis zum Stecker.


In meinem Fall siehts also ganz danach aus als wenn zumindest die L-Leitung (ws/rt), möglicherweise auch die K-Leitung (bei mir gn/bn, laut Stromlauf gn oder gn/rot) fehlt, da ich beide nur in Form von Ringösen habe...
Werde  mir dazu aber nochmal die Drahtfarben am Steuergerätestecker in "Natur" ansehen und messen...

Kein Wunder wenn sich da nix mit den vorhandenen 2 x 2 Steckern auslesen lässt... Steckbar waren in meinem Fall ja nur der Blaue und der Schwarze Stecker... ???

Vielleicht helfen die Infos ja dem einen oder anderen, - werd da mal am Ball bleiben und berichten ob auslesen dann irgendwann mal funktioniert. :evil:



by the way:
Was wird zum auslesen benötigt: nur K, nur L, oder immer beide ?


VG
CQ20VT
« Letzte Änderung: Dienstag 11 September 2018, 01:56:57 von CQ20VT »

Offline Manu F

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 136
Antw:Diagnosestecker Verteilerpunkt zum Steuergerät ???
« Antwort #36 am: Dienstag 11 September 2018, 18:48:09 »
Hallo,

der schwarze Stecker ist + und - fürn auslesestecker.
Der weiße überträgt die Signale.
Der Blaue ist unwichtig.
Schließe nen stecker an die Ringösen an und schon funtkionierts!
Steht ehrlich gesagt auch alles klar und deutlich im Stromlaufplan, aber das haste ja bereits selber herausgefunden ;-)

Gruß Manu

Offline CQ20VT

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 16
Antw:Diagnosestecker Verteilerpunkt zum Steuergerät ???
« Antwort #37 am: Dienstag 11 September 2018, 19:31:34 »
Hallo,

der schwarze Stecker ist + und - fürn auslesestecker.
Der weiße überträgt die Signale.
Der Blaue ist unwichtig.
Schließe nen stecker an die Ringösen an und schon funtkionierts!
Steht ehrlich gesagt auch alles klar und deutlich im Stromlaufplan, aber das haste ja bereits selber herausgefunden ;-)

Gruß Manu

Hi Manu F,

iss soweit schon klar.
Mir gings nur um den Punkt "Leitungen sind zusätzlich in der nähe des Relaisträgers verschraubt" => ähm Ringösen, - da war doch was...
Aber keine Info was da womit verschraubt / verbunden sein sollte... Der Fehler (falls das die Ursache war) ist so Banal das man da kaum drauf kommt...

Es war bisher keiner VAG Werkstatt aufgefallen das die tatsächlich alle da am falschen Stecker (Blau) versucht haben zu messen...  Auch Experten nicht die sich vermeintlich mit S2 auskennen... Die sichtbaren Ringösen oder gar den Stromlauf hat sich natürlich keiner angesehen...
Andere Gründe warum eine Verbindung nicht zustande kommt gibts ja schließlich auch genug.

Von Ringösen statt einem weißen Diagnosestecker waren bisher nirgends Infos zu bekommen. Tja - so kanns gehen..


Werde das aber die Tage nochmal testen und berichten ob das dann tatsächlich das Problem war.

VG
CQ20VT
« Letzte Änderung: Dienstag 11 September 2018, 19:36:03 von CQ20VT »

Offline Manu F

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 136
Antw:Diagnosestecker Verteilerpunkt zum Steuergerät ???
« Antwort #38 am: Dienstag 11 September 2018, 20:09:04 »
Hmm, naja den"sogenannten Experten" sollte sowas schon auffallen  :rolleyes:

Wie gesagt, schließ die K+L Leitungen an nen 2poligen Stecker an und schon funzt es ;-)

Offline CQ20VT

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 16
Antw:Diagnosestecker Verteilerpunkt zum Steuergerät ???
« Antwort #39 am: Dienstag 11 September 2018, 21:28:26 »
Hmm, naja den"sogenannten Experten" sollte sowas schon auffallen  :rolleyes:

Wie gesagt, schließ die K+L Leitungen an nen 2poligen Stecker an und schon funzt es ;-)

Ist denn das Steckergehäuse samt Innenleben für den weißen 2 poligen Diagnosestecker noch erhältlich ?

VG
CQ20VT