Autor Thema: Kabelquerschnitt für Kraftstoffpumpe  (Gelesen 33530 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline No Mercy

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 123
Antw:Kabelquerschnitt für Kraftstoffpumpe
« Antwort #40 am: Sonntag 3 November 2013, 20:03:37 »
Leider nicht.
Ich Greif da immer in die Kabelkiste. Ich glaube ist vom 200er Audi.

Kann aber auch aus nem ABS Aggregat sein, da gabs verscheidene Sockel.

Gruß
Manfred

Offline Martin W.

  • 1. Moderator
  • ******
  • Beiträge: 1362
  • Der Querdenker
    • Audi S8 AKH
    • Audi quattro MB
Antw:Kabelquerschnitt für Kraftstoffpumpe
« Antwort #41 am: Sonntag 3 November 2013, 22:05:05 »
Hallo !

OK Manfred !
Ich warte mal eine Runde, evtl hat Olli ja einen Tipp    :)
Gruß Martin
ACHTUNG : ALLE meine Tipps und Hinweise nach bestem Wissen und Gewissen jedoch OHNE Gewähr !!! Arbeiten am Motor/Auto können bei unsachgemäßer Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen ... Die Verantwortung übernimmt der Mann der mit dem Schraubenschlüssel in der Hand am Auto/Motor gearbeitet hat !

Offline Olli W.

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 349
  • Sprit ist ein durchlaufender Posten
    • Audi 100 online - die Webseite rund um den Audi 100 und 200
Antw:Kabelquerschnitt für Kraftstoffpumpe
« Antwort #42 am: Sonntag 3 November 2013, 23:17:01 »
Zitat
Ich warte mal eine Runde, evtl hat Olli ja einen Tipp

Ja, vielleicht...  ;D

70A Relais "213" mit 9,5mm Zungen an 30 & 87 gibt es bei VAG für teuer Geld, oder bei Conrad für weniger teuer und ohne "213" Aufdruck - z.B. Best.-Nr.: 502321 - 62 oder Best.-Nr.: 507734 - 62 mit Diode.
Komisch, dass ausgerechnet Manfred das nicht locker aus der Hüfte geschossen hat.  :zwinker: :rolleyes: ;D

Passender Relaisträger von VAG -> z.B. 441937528 oder 447937528A

Halteleiste für Relaisträger von VAG -> z.B. 812937503A

Gruss,
Olli

Offline Barny

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 441
  • Spass Kostet
    • VW T4 TDI 2.4
    • Audi S2 Coupe 2.2T ABY
Antw:Kabelquerschnitt für Kraftstoffpumpe
« Antwort #43 am: Sonntag 3 November 2013, 23:43:59 »

Zitat
Die originalen Kabel sind ja auch benzinfest und halten ewig, daher kann man die auch weiter verwenden, wenn die Isolierung nicht beschädigt, usw...

gut , stimmt wohl das originalen benzinfest sind ^^ Aber mir schien es halt sinnfrei die Stromversorgung "dicker" zu machen und dann die kabel vom Stecker außen bis zur Pumpe im Tank "dünn" zu lassen, daher hab ich die mitgetauscht :rolleyes:

Offline No Mercy

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 123
Antw:Kabelquerschnitt für Kraftstoffpumpe
« Antwort #44 am: Montag 4 November 2013, 19:33:46 »
So heute mal beim Verwerter gewesen.

Ausbeute:

Diverse Relais von 40,50,60,70 bis 110 Amps, die guten 213er, 217er usw.
Das Coole ist auch das teilweise auch so schöne Sicherungen bis zu 60 Amps verbaut sind und was ganz genial ist, jede Menge von den Selbstrückstellenden Sicherungen von 12 bis 30 Amps.
Dazu natürlich diverse Sicherungshalter und die schönen Großen Hauptstromstecker usw.
Damit kann man schöne Umbausätze bauen, ne Wahre Goldgrube  8)





Preislich war alles umsonst, weil ich vorm Hof beim Schrotti noch schnell nen Typ 89 Quattro Coupe Repariert hab ;D
Lief wie nen Sack Nüsse und der verdacht hat sich mal wieder bestätigt: Pumpenrelais im Sack.
Das einzige das ich aufm Platz gefunden hab aus der Kiste gekramt und Lief. Rechnung beim Schrotti hat er dann bezahlt ;D

Wieder ein Grund mehr die Pumpe über Relais hinten direkt zu schalten, damit passiert sowas nicht mehr.

Gruß
Manfred

Offline Martin W.

  • 1. Moderator
  • ******
  • Beiträge: 1362
  • Der Querdenker
    • Audi S8 AKH
    • Audi quattro MB
Antw:Kabelquerschnitt für Kraftstoffpumpe
« Antwort #45 am: Montag 4 November 2013, 20:40:32 »
Moin !

DANKE OLLI !!!      :thankyou:

Gruß Martin
ACHTUNG : ALLE meine Tipps und Hinweise nach bestem Wissen und Gewissen jedoch OHNE Gewähr !!! Arbeiten am Motor/Auto können bei unsachgemäßer Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen ... Die Verantwortung übernimmt der Mann der mit dem Schraubenschlüssel in der Hand am Auto/Motor gearbeitet hat !

Offline No Mercy

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 123
Antw:Kabelquerschnitt für Kraftstoffpumpe
« Antwort #46 am: Dienstag 5 November 2013, 17:58:24 »
Ich hab mal ein wenig gebastelt und nen Relais Update fürn Uri (Batterie hinten) gebastelt.
Für andere Modelle müßte man halt leicht abändern.

Sieht dann so aus und ist Plug and Play:





Relais paßt jedes 40 Amps Relais. Das 214er bietet sich an weil es einen Doppelkontakt innen hat.
Die Sicherung ist eine 20 Amp Selbstrückstellend bei Auslösung.
Das ist ausreichend weil die Pumpe nur 12 Amp benötigt.
Alternativ kann man auch ne 30er Stecken bei ner stärkeren Pumpe.

Es wird einfach an die Batteriepole geschraubt, die Leitung zur Pumpe auseinandergesteckt und die Leitungen zwischengesteckt.
Die Klammer ist von nem Warnblink Relais, damit kann mans wo anklippen evt.

Somit ist immer genügend Spannung an der Pumpe und es muß nichts geändert werden.

Wenn noch wer ein Relaisupdate braucht, ich hab hier noch einiges da an Material  8)

Gruß
Manfred

Offline Olli W.

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 349
  • Sprit ist ein durchlaufender Posten
    • Audi 100 online - die Webseite rund um den Audi 100 und 200
Antw:Kabelquerschnitt für Kraftstoffpumpe
« Antwort #47 am: Mittwoch 6 November 2013, 00:49:06 »
Nabend,

hab´s bei mir ähnlich gebaut beim Audi 100.
Da die Batt. vorne im Wasserkasten ist, hab ich die 30 von der Zentralelektrik Kl. L abgegriffen, dann an die Zusatzsicherungsleiste mit 20A abgesichert, von dort 4mm² Kabel am Schweller entlang nach hinten in den Kofferraum. Dort dann 50A Relais mit Halter an der linken Seitenwand, und von dort dann die Kl. 87 rüber zur Kraftstoffpumpe. Das originale grün-gelbe Kabel zur KSP umgeklemmt auf Kl. 86 vom Relais.

Wer die Batt. unter´m Rücksitz hat, ist natürlich fein raus, weil man dann ca. 4m Kabel spart und ebenso die Verlegerrei unterm Teppich.

Achtung:
Bei solchen Zusatzverdrahtungen immer die Sicherung im Kl. 30 Kabel möglichst nah an die Stromquelle legen (ca. 20cm nach Zentralelektrik oder Batt.), damit bei Kurzschluss nicht das ganze Kabel abraucht!

Und wenn man mit 4mm² in die Pumpe reingeht, sollte man auch das Massekabel von der Pumpe zur Karosse mit min. 2,5mm² ausführen, sonst bringt die dicke Plusleitung nix. 2,5mm² reicht da i.d.R. aus, denn 1. ist das Massekabel ja wesentlich kürzer, als die Kl. 30/87 Leitung zur Pumpe hin, und 2. bekommt man das auch noch problemlos in den 4fach Rundstecker im Tankgeber.

Habe bei laufendem Motor jetzt ziemlich genau 14V an der Pumpe (Kl. 87 und Masse gemessen), was die Fördermenge auf rund 160l/h bei 6,5bar erhöht hat, gegenüber ca. 120l/h bei 12V.
Bei geringeren Benzindrücken (Motronic und Co.) werden dann aus 180l/h weit über 200l/h, usw...

Gruss,
Olli

Offline No Mercy

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 123
Antw:Kabelquerschnitt für Kraftstoffpumpe
« Antwort #48 am: Mittwoch 6 November 2013, 20:35:53 »
Da ich ja ein wenig Perfektionist bin und diese Zusätzliche Steckverbindung zur Pumpe hin mir nicht gefällt, hab ich mal die Optimale Lösung gebaut.

Relais ist ein 217er 70 Ampere.
Sicherung ist 30 Ampere Selbstrückstellend, daneben noch Platz für ne Reservesicherung.
Kabel bis zur Pumpe 6 mm² ohne Steckverbinder dazwischen
Strom direkt von der Batterie.
Kabel geschützt mit Spezial Glasfaser Geflechtschlauch

Sieht dann so aus:





Somit sollte es kein Spritproblem mehr geben  8-)

Gruß
Manfred

Offline Martin W.

  • 1. Moderator
  • ******
  • Beiträge: 1362
  • Der Querdenker
    • Audi S8 AKH
    • Audi quattro MB
Antw:Kabelquerschnitt für Kraftstoffpumpe
« Antwort #49 am: Mittwoch 6 November 2013, 21:11:37 »
Hai !

Manfred , deine EVO-Version gefällt mir !!!
Gruß Martin
ACHTUNG : ALLE meine Tipps und Hinweise nach bestem Wissen und Gewissen jedoch OHNE Gewähr !!! Arbeiten am Motor/Auto können bei unsachgemäßer Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen ... Die Verantwortung übernimmt der Mann der mit dem Schraubenschlüssel in der Hand am Auto/Motor gearbeitet hat !

Offline No Mercy

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 123
Antw:Kabelquerschnitt für Kraftstoffpumpe
« Antwort #50 am: Mittwoch 6 November 2013, 21:17:25 »
glaub da muß ich wohl noch paar Braten  ;D

Offline MightyP

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 193
    • S6 AAN 95`
Antw:Kabelquerschnitt für Kraftstoffpumpe
« Antwort #51 am: Mittwoch 19 November 2014, 18:13:52 »
Servus,

ich möchte nun auch meine Kraftstoffpumpe aufrüsten und dazu die Relaisschaltung verbauen. Frage dazu:

-Soll die Sicherung dann entsprechend dem 50A Relais auch für 50A ausgelegt sein oder kleiner?

-Es hat geheissen, die Sicherung soll direkt nach der Batterie kommen. Wie sieht dass dann bei euch aus, kommt dann mitten in die Leitung so etwas ähnliches rein?

-An welche Stelle habt ihr das Relais gepackt? (im C4)

http://www.conrad.de/ce/de/product/502625/KFZ-Sicherungshalter-Passend-fuer-Flachsicherung-Standard-30-A-32-VDC-SCI-1-St?ref=searchDetail

Ich kenne mich bei Elektrostandards garnicht aus und stelle mich da etwas doof an. Wie habt ihr das gemacht?

Danke schonmal und viele Grüße

Philipp

Offline Olli W.

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 349
  • Sprit ist ein durchlaufender Posten
    • Audi 100 online - die Webseite rund um den Audi 100 und 200
Antw:Kabelquerschnitt für Kraftstoffpumpe
« Antwort #52 am: Mittwoch 19 November 2014, 22:43:28 »
Hallo Phil,

grundsätzlich sollte die Sicherung zu dem abzusichernden Verbraucher passen.
Eine durchschnittliche Kraftstoffpumpe zieht etwa 10-15A bei 6,5bar - weniger bei geringeren Benzin-/Systemdrücken.
Die Sicherung sollte somit max. 20A sein, denn wenn die Pumpe jemals 40A ziehen würde, würde die in kürzester Zeit zerstört und vermutl. fangen dann auch die Kabel an zu schmoren, usw...

Das Relais darf nat. 40A oder 50A sein - auf jeden Fall stärker als die Stromaufnahme der Pumpe.
Klar würde auch ein 20A Relais reichen, aber das läuft dann ständig auf Vollast und fällt entsprechend früher aus.
Da nimmt man dann - um ordentlich Reserve zu haben - ein 40A Relais und das hält dann vermutlich auch länger, als das Auto und die Pumpe.

Den Sicherungshalter von Conrad kannst Du nehmen und etwa 20cm nach der Batt. unter der Rücksitzbank anschliessen.

Ist die Batt. dagegen vorne im Wasserkasten - nur bei Autos ohne Klima - muss man sich leider die Arbeit machen, das Kl. 30 Kabel zum 2. Relais entlang des linken Schwellers komplett durchs Auto zu legen.

Gruss,
Olli

Offline Jan_S2

  • Foren Held
  • *****
  • Beiträge: 1098
Antw:Kabelquerschnitt für Kraftstoffpumpe
« Antwort #53 am: Donnerstag 20 November 2014, 06:26:55 »
habe den umbau so wie hier beschrieben vor 2 jahren gemacht. funzt einwandfrei.

Offline MightyP

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 193
    • S6 AAN 95`
Antw:Kabelquerschnitt für Kraftstoffpumpe
« Antwort #54 am: Donnerstag 20 November 2014, 18:54:55 »
Wieder was gelernt. Merci Olli!
Dann werde ich das ganze mal so verbauen.

Gruß
Philipp

Offline S2_Avant

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 27
Antw:Kabelquerschnitt für Kraftstoffpumpe
« Antwort #55 am: Montag 19 Dezember 2016, 10:08:10 »
Hallo,

auf die Frage, warum man bis zum Tank mit einem größeren Querschnitt geht und die Kabel im Tank dann original lässt, ist bisher niemand eingegangen.

Gibts dafür einen Grund, oder tauscht man dir Kabel bis in den Tank.

Manfred... Würdest du mir auch einen Kabelbaum machen?

VG

Björn

Offline H.K.

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 96
    • Audi c4 s4
    • Skoda Oktavia RS TDI
Antw:Kabelquerschnitt für Kraftstoffpumpe
« Antwort #56 am: Dienstag 20 Dezember 2016, 18:52:48 »
Ich hab die Kabel im Tank auch erneuert und den Querschnitt vergrössert

Offline Olli W.

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 349
  • Sprit ist ein durchlaufender Posten
    • Audi 100 online - die Webseite rund um den Audi 100 und 200
Antw:Kabelquerschnitt für Kraftstoffpumpe
« Antwort #57 am: Dienstag 20 Dezember 2016, 22:12:57 »
Hallo,

auf die Frage, warum man bis zum Tank mit einem größeren Querschnitt geht und die Kabel im Tank dann original lässt, ist bisher niemand eingegangen.

Gibts dafür einen Grund, oder tauscht man dir Kabel bis in den Tank.

Weil der Widerstand des Kabel proportional zur Kabellänge ist und auf den letzten 50cm nicht mehr relevant ist, im Vergleich zu den 4m davor, sofern das Pluskabel bis zur Zentralelektrik geht.