" /> Probleme nach rs2 umbau beim s4 aan - Chiptuning und Elektrik - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: Probleme nach rs2 umbau beim s4 aan  (Gelesen 40973 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline löwi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 21
Probleme nach rs2 umbau beim s4 aan
« am: Donnerstag 28 Juni 2012, 23:53:24 »
Hallo bitte euch um hilfe! Bin ein bischen am verzweifeln!

Ich habe zu wenig ladedruck! Ab 5000 umdrehungen kommt der turbo mal langsam aber auf höchstens 1,3 bar unter 5000 geht fast gar nichts 0,9bar ungefähr und nur mühsam! Laut chiper sollte mind. 1,7 drinnen sein event 1,8! Motor läuft super ruhig, kein ruckeln, kein komischer rauch, keine ausetzer, kein öl und wasserverbrauch und keine fehler im fehlerspeicher! Ein kleinen fehler hab ich auch noch die öldruckanzeige steht die ganze zeit voll an!  ???
Und ein bisschen viel verbrauch hat er! Bin noch nicht unter 16l gekommen troz normalen fahren!

Zu den eckdaten dass ihr mal einiges ausliesen köntet! :)

Habe motorblock und zylinderkopf komplett überhohlen lassen!
(Neue kolbenringe, neue pleuellager, neue hauptlager, gehont,
Neue hydros, ventile neu eingeschliffen,...)

Sämtliche neuteile vom umbau: turbo k24/7200, krümmer wagner evolution, samco schlauchkit, baIley dv30, bn- pipes anlage ab hosenrohr edelstahl ohne kat, rs2 einspritzdüsen, benzinpumpe bosch motorsport, wastegate membrahme + 2 bar feder, 300 kpa sensor und dazu passende software!

Ich bin am rätseln obs nicht irgendein ventil oder so etwas ist!
Ich habe zwar n75, leerlaufregelventil und ansaugtemperaturfühler elektrisch überprüft hab aber gehört dass es elektrisch passen kann und mechanisch trozdem einen fehler reinhaut!

Wo kann ich das suchen anfangen oder besser gesagt wie soll ich dass problem am besten anpacken?

Bitte um eure hilfe!

Mfg markus



MfG Markus

"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl) xD


"Im Rallysport ist es wichtig dass das Auto ein gutes Handling hat... Man sollte also nen Mittelding zwischen unter- und übersteuern finden... mit der Tendenz zum Drift..." (Walter Röhrl)

Offline franky118

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 69
Re: Probleme nach rs2 umbau beim s4 aan
« Antwort #1 am: Freitag 29 Juni 2012, 10:02:47 »
Lief der Wagen vor dem Umbau vernünftig ?
Hast Du die Möglichkeit mal ein anderes Steuergerät zu testen ? Eventuell das Originale,dann halt mit den Originalen Einspritzdüsen...von wem ist die Software ?
Der Ladedruck sollte ab 3000u/min voll da sein und der Wagen sollte bei normaler Fahrweise auch nicht mehr wie 12 Liter brauchen....welchen Benzindruckregler hast Du verbaut ?

Offline löwi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 21
Re: Probleme nach rs2 umbau beim s4 aan
« Antwort #2 am: Freitag 29 Juni 2012, 21:40:02 »
Danke für deine antwort!

Benzindruckregler ist der originale verbaut! Der sollte laut sperrer (mtm nur in österreich) reichen!
Der wagen lief eigentlich gans gut bis mir der turbo nach ungefähr 1 monat nach kauf eingegangen ist!
Deshalb auch der umbau!

Die software ist von einen tuner in oberösterreich der schon einige gemacht hat! Bib auch schon mit ein paar mitgefahren die auch die gleiche software haben von ihm! Liefen alle sehr vernünftig!

Was meinst du soll ich das n75 mal auf verdacht wechseln?
Oder wenn ich einen drucktest machen soll wo wäre es am besten mit die 1,8 bar hineinfahren?

Mfg markus
MfG Markus

"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl) xD


"Im Rallysport ist es wichtig dass das Auto ein gutes Handling hat... Man sollte also nen Mittelding zwischen unter- und übersteuern finden... mit der Tendenz zum Drift..." (Walter Röhrl)

Offline löwi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 21
Re: Probleme nach rs2 umbau beim s4 aan
« Antwort #3 am: Freitag 29 Juni 2012, 21:44:31 »
Ach ja nein die möglichkeit habe ich jz nicht mehr da dass steuergerät umgebaut wurde!
Aber vorher bin ich nur mit der rs2 hardware gefahren mit originalen software und einspritzdüsen da ist erst ab ca 5500 gekommen!

Da hab ich mir aber gedacht dass er einfach zu wenig druck aufbaut mit dem etwas "größeren" turbo!
Verbrauch war da auch schon sehr hoch!

Ist das suv eigentlich was gutes das bailay dv30?

Mfg markus
MfG Markus

"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl) xD


"Im Rallysport ist es wichtig dass das Auto ein gutes Handling hat... Man sollte also nen Mittelding zwischen unter- und übersteuern finden... mit der Tendenz zum Drift..." (Walter Röhrl)

Offline löwi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 21
Re: Probleme nach rs2 umbau beim s4 aan
« Antwort #4 am: Freitag 29 Juni 2012, 22:09:16 »
Und was noch komisch ist reichweite und ld anzeige funktionieren alle anderen nur ab und zu oder zeigen kompleten irsinn an!

Wollte ich noch kurz erwähnen! ;)
MfG Markus

"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl) xD


"Im Rallysport ist es wichtig dass das Auto ein gutes Handling hat... Man sollte also nen Mittelding zwischen unter- und übersteuern finden... mit der Tendenz zum Drift..." (Walter Röhrl)

Offline Andi T.

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 1624
    • Audi S2 3B |
    • Golf 6 1,4 TSI |
    • Tiguan 2L TDI 4Motion
    • Turbotechnikforum.de
Re: Probleme nach rs2 umbau beim s4 aan
« Antwort #5 am: Samstag 30 Juni 2012, 00:05:03 »
Servus,

direkt am Ansaugschlauch bis ca 0,5Bar!
Die KGE abdichten und dann mit 1,5Bar rein!
Der Saugschlauch hält das schon aus!

Ist das DV30 ein offenes??
Gruß Andi


Das "Projekt" 
Die "Auflösung"
Projekt: 5+E

S2 Coupè MJ 91 MKB 3B, K16 2480DGB 8.88 GAAXK, eAusstellfenster, GRA. Euro 2.


Offline franky118

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 69
Re: Probleme nach rs2 umbau beim s4 aan
« Antwort #6 am: Samstag 30 Juni 2012, 05:54:45 »
Stimmen die Steuerzeiten 100%?
Eventuell mal den Schlauch von N75 zum Wastegate abmachen und Dichtsetzten und dann vorsichtig ne runde fahren.
Aber dann nicht übertreiben.Der Ladedruck ist dann ungeregelt ! Wenn er dann genügend Ladedruck aufbaut könnte es am N75 liegen.

Offline Martin W.

  • 1. Moderator
  • ******
  • Beiträge: 1362
  • Der Querdenker
    • Audi S8 AKH
    • Audi quattro MB
Re: Probleme nach rs2 umbau beim s4 aan
« Antwort #7 am: Samstag 30 Juni 2012, 08:13:30 »
Moin!

Hier nun auch mal meine Ideen-Sammlung:

-Ladeluftstrecke ist undicht
-SUV verkehrt eingebaut! Der seitliche Anschluss gehört an den Schlauch Lader >> LLK
-Schlauch zum SUV ist ab (oder geknickt) ! Hatte ich auch mal ...
-Das N75 ist nicht richtig drin ( oder es ist eines was da an sich gar nicht rein gehört und wird nun verpolt angesteuert )

Zum Verbrauch:
- Ist die Software für ein AAN/ABY Steuergerät mit RS2 Step oder ist sie für ein ADU Steuergerät ( Stichwort R202, glaube der war es )
Gruß Martin
ACHTUNG : ALLE meine Tipps und Hinweise nach bestem Wissen und Gewissen jedoch OHNE Gewähr !!! Arbeiten am Motor/Auto können bei unsachgemäßer Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen ... Die Verantwortung übernimmt der Mann der mit dem Schraubenschlüssel in der Hand am Auto/Motor gearbeitet hat !

Offline Jan_S2

  • Foren Held
  • *****
  • Beiträge: 1114
Re: Probleme nach rs2 umbau beim s4 aan
« Antwort #8 am: Samstag 30 Juni 2012, 21:02:30 »
Wenn er nicht genug LD aufbaut, kann es an dem Ring im Wastegate liegen,
das dieser vergessen wurde einzubauen.
Dazu musst du das WG abnehmen.

Offline löwi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 21
Re: Probleme nach rs2 umbau beim s4 aan
« Antwort #9 am: Dienstag 10 Juli 2012, 21:43:47 »
Danke für die antworten! :)

Suv ist sicher richtig drinnen und ist geschlossen!

Was sollte eigentlich sein wenn man das n75 elektr abschliest? Da ändert sich nämlich gar nichts!

Benzinverbrauch han ich in griff bekommen! Eine undichte stelle beim benzinfilter unterer schlauch!

Nur die zündkerzen hab ich mal rausgemacht und die waren nach 2500 km schon schwarz!
Heist zu mager oder?
Könnt das am benzindruckregler liegen hab nämlich den originalen drinnen!?

Wie könnt ich den lmm überprüfen?

Danke mfg markus
MfG Markus

"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl) xD


"Im Rallysport ist es wichtig dass das Auto ein gutes Handling hat... Man sollte also nen Mittelding zwischen unter- und übersteuern finden... mit der Tendenz zum Drift..." (Walter Röhrl)

Offline Jan_S2

  • Foren Held
  • *****
  • Beiträge: 1114
Re: Probleme nach rs2 umbau beim s4 aan
« Antwort #10 am: Dienstag 10 Juli 2012, 22:32:27 »
schwarz = fett
weiß = mager

Offline Memphis

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 117
    • VW Polo 6N
    • Audi S2 Avant
    • Simson S51
Re: Probleme nach rs2 umbau beim s4 aan
« Antwort #11 am: Dienstag 10 Juli 2012, 22:53:24 »
Hallo !

Wenn du den Stecker vom N 75 abziehst und es ändert sich nichts, dann wirds wohl entweder defekt sein oder es wird nicht angesteuert.
Mach mal einen Stellgliedtest!

MfG
"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe" (Walter Röhrl)

Offline löwi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 21
Re: Probleme nach rs2 umbau beim s4 aan
« Antwort #12 am: Mittwoch 11 Juli 2012, 01:28:31 »
Woher kann das kommen "zu fett" könnte das am benzindruckreger liegen?

Mfg
MfG Markus

"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl) xD


"Im Rallysport ist es wichtig dass das Auto ein gutes Handling hat... Man sollte also nen Mittelding zwischen unter- und übersteuern finden... mit der Tendenz zum Drift..." (Walter Röhrl)

Offline franky118

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 69
Re: Probleme nach rs2 umbau beim s4 aan
« Antwort #13 am: Mittwoch 11 Juli 2012, 08:24:53 »
Sicher könnte das am Benzindruck liegen...oder halt am fehlenden Ladedruck.
Ich würde erst mal in Richtung N75 weiter suchen.
Schwarze Zündkerzen hast Du auch schon wenn Du den Wagen ein paar Minuten bei kalten Motor im Stand laufen lässt...Zumindest ist das bei meinem S6 so.

Offline Jan_S2

  • Foren Held
  • *****
  • Beiträge: 1114
Re: Probleme nach rs2 umbau beim s4 aan
« Antwort #14 am: Mittwoch 11 Juli 2012, 08:28:02 »
Die Tacktung der Düsen muss zum Benzindruck und dem Bedarf des Motors passen.

Wenn du Seriendüsen und Serienregler verbaut hast mit Seriensoftware und dann größere Düsen
reinsteckst, läuft er logischerweise zu fett. Das gleiche passiert wenn du den Benzindruck über
den Druckregler erhöhst.

Welche Düsen sind genau verbaut und auf was ist die SW geschrieben ?

Offline matzerm1

  • Foren Senior
  • ****
  • Beiträge: 983
Re: Probleme nach rs2 umbau beim s4 aan
« Antwort #15 am: Mittwoch 11 Juli 2012, 09:43:18 »
prüf mal wie oben schon jemand geschrieben hat, ob vom wastgate der Ventilsitzring verbaut ist, wird öfters vergessen und dann ist es so als ob es immer offen ist.

also mal wastegate ausbauen und dann machste mal ein foto vom ventil...



gruß Matze
Audi 90 Quattro Typ89 mit 10vTurbo
Audi 90 Quattro Typ89 mit 20vTurbo

Offline Memphis

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 117
    • VW Polo 6N
    • Audi S2 Avant
    • Simson S51
Re: Probleme nach rs2 umbau beim s4 aan
« Antwort #16 am: Mittwoch 11 Juli 2012, 18:37:54 »
Am einfachsten wäre es erstmal das N 75 mittels Stellgliedtest zu prüfen. Wenn das i.O. ist dann kann man immer noch das Wastegate zerlegen.

MfG
"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe" (Walter Röhrl)

Offline matzerm1

  • Foren Senior
  • ****
  • Beiträge: 983
Re: Probleme nach rs2 umbau beim s4 aan
« Antwort #17 am: Mittwoch 11 Juli 2012, 21:34:33 »
ich rede nicht vom zerlegen des wastegates, ich rede vom ausbau, und er hat doch oben geschrieben das abstekcen brauchte nichts...
gruß Matze
Audi 90 Quattro Typ89 mit 10vTurbo
Audi 90 Quattro Typ89 mit 20vTurbo

Offline Memphis

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 117
    • VW Polo 6N
    • Audi S2 Avant
    • Simson S51
Re: Probleme nach rs2 umbau beim s4 aan
« Antwort #18 am: Mittwoch 11 Juli 2012, 22:25:09 »
Ja, wenn es abgesteckt ist ( also wie ich verstanden habe meint er den Stecker ) , dann wird die Unterkammer mit vollem LD beaufschlagt, genauso wenn es nicht schaltet weil es defekt ist. :) So kann sich ja kein LD aufbauen und durch die starke WG- Feder kann es bestimmt sein, dass der "Notlauf" - Ladedruck über 1 bar ist.

MfG
"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe" (Walter Röhrl)

Offline löwi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 21
Re: Probleme nach rs2 umbau beim s4 aan
« Antwort #19 am: Donnerstag 12 Juli 2012, 17:27:23 »
Ich bekomme morgen eh dass neue n75 ventil vom rs2 und dann weis ich mehr!

Wass kann man eigentlich beim prüfstuzen beim wastegatedeckel prüfen?
Wab gehört so kann man die dichtheit des wastegate zwischen den zwei kammern stimmt das? Weil dann könnt ich mir ja eigentlich das zerlegen sparren oder?

Drucktest habe ich gemacht 1,8 bar hält er locker!

Nochmals danke für eure mithilfe!

Mfg markus
MfG Markus

"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl) xD


"Im Rallysport ist es wichtig dass das Auto ein gutes Handling hat... Man sollte also nen Mittelding zwischen unter- und übersteuern finden... mit der Tendenz zum Drift..." (Walter Röhrl)