" /> Tip: Verteilerzündung Widerstand reduzieren - Chiptuning und Elektrik - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: Tip: Verteilerzündung Widerstand reduzieren  (Gelesen 33424 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kai aus dem Keller

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 292
    • 200 20V rot
    • 200 20V schwarz
    • 200 20V Avant silber
    • V8 4,2 blau, 100TQ Sport
Tip: Verteilerzündung Widerstand reduzieren
« am: Samstag 27 Dezember 2014, 12:17:11 »
Moin!
Da ja der ein oder andere hier im Forum den Wunsch hat, den Widerstand der Strecke Zündspule-Zündkerze zu verringern, um mehr Zündsicherheit zu haben, habe ich hier mal ein bisschen was zusammengetragen.
Der gesamtwiderstand der Strecke Spule-Kerze beträgt beim original 3B 9kOhm. ( Jeder Winkelstecker 1kOhm, Verteilerfinger 1kOhm, Kerzenstecker 5kOhm).
Am einfachsten kann man den Widerstand in den Winkelsteckern wegoptimieren. Dazu das Kabel aus dem Winkelstecker herausschrauben, dann den eigentlichen Winkel aus seinem "überzieher" befreien.
Sollte dann so aussehen:
(Sorry, but you are not allowed to access the gallery)
(Sorry, but you are not allowed to access the gallery)
Das interessante ist nun, dass die auf das Kabel aufgequetschte Hülse perfekt auf den Sägezahn der Spule bzw. Verteilerkappe passt:
(Sorry, but you are not allowed to access the gallery)
Damit das ganze nun vor Feuchtigkeit geschützt ist, das Kabel durch den Überzug friemeln:
(Sorry, but you are not allowed to access the gallery)
(Sorry, but you are not allowed to access the gallery)
Kabel aufstecken und verhüterli überziehen  :evil:
(Sorry, but you are not allowed to access the gallery)
(Sorry, but you are not allowed to access the gallery)
Schaut dann fast wieder original aus.
Macht man dies mit allen Winkelsteckern, so hat man auf der gesamten Strecke schon mal 3kOhm weniger.
Es gibt auch noch eine Möglichkeit den Verteilerfinger umzubauen, so dass dieser keinen Widerstand mehr hat. Würde nochmal 1kOhm sparen, ist allerdings ne ganze ecke aufwendiger. Bei interesse mach ich aber auch gerne noch einen kleinen Bericht dazu...
Bin bestimmt nicht der erste der dies herausfindet, aber im Forum hatte ich dazu bis jetzt noch nichts gefunden.

Gruß,
Kai
200 20V TQ, Außer Licht muss man auch Leistung haben!!

Offline Olli W.

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 349
  • Sprit ist ein durchlaufender Posten
    • Audi 100 online - die Webseite rund um den Audi 100 und 200
Antw:Tip: Verteilerzündung Widerstand reduzieren
« Antwort #1 am: Samstag 27 Dezember 2014, 21:23:32 »
Hallo Kai,

das geht zwar so mit nur Hülse, statt Stecker auf den Gewindebolzen, wird sich aber nach einiger Zeit lösen, bzw., nicht mehr fest sitzen und dann gibt es wieder Übergangswiderstände.

Besser ist auf jeden Fall den Winkelstecker senkrecht durchbohren und dann eine M3x28 Messingschraube mit Senkkopf von oben einschrauben - damit ist dann auch der Widerstand überbrückt und man hat eine sichere Verbindung.

Mit 6kOhm sollten eventuelle Zündprobleme dauerhaft behoben sein.

Man kann zwar auch runtergehen bis 2kOhm, doch dann bekommt man so viele Nebenschlüsse und Wetterleuchten im Motorraum, dass die Verluste dadurch grösser sind, als der Nutzen. Ausserdem wird dann die Brenndauer des Funkens so kurz, so daß in best. Betriebspunkten das Gemisch nicht mehr sauber entflammt wird, was man auch an der Laufkultur merkt.

Besser ist dann noch die Zündspule mit ordentlich Spannung zu versorgen - entweder durch einen neuen Anlasschalter oder durch ein Relais für Kl. 15 zw. ZAS und Zentralelektrik.
Je höher die Primärspannung an der Spule, desto höher auch die Sekundärspannung und somit auch die Zündspannung.

Gruss,
Olli

Offline Kai aus dem Keller

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 292
    • 200 20V rot
    • 200 20V schwarz
    • 200 20V Avant silber
    • V8 4,2 blau, 100TQ Sport
Antw:Tip: Verteilerzündung Widerstand reduzieren
« Antwort #2 am: Dienstag 30 Dezember 2014, 16:58:06 »
Hallo Olli,
das mit dem durchbohren des Winkelsteckers ist natürlich eine sehr elegante Lösung! Allerdings kann ich mir schwer vorstellen, dass sich die Hülse irgendwann löst und dann nicht mehr fest sitzt. Ist das bei dir mal passiert? Ansich ist die Hülse ja geschlitzt und daher ja auch leicht federnd. Ich werde mal schauen ob ich mir nicht aus einem stück Rohr eine Art Klemmring fertige, welchen ich über die Hülse setze, damit sollte es dann ansich ja gehen. Vielleicht langt ja auch ein straffer Gummi oder Kunststoffschlauch...
Glaube ich probiere das ganze mal als Langzeittest über den Winter am 10V Coupe aus, der 20V schläft ja im moment sowieso...

Das mit der Spannungsversorgung der Spule macht auf jeden Fall auch sinn! Werde mal messen wieviel Spannung im Betrieb anliegt und wenns zu wenig ist wird auf zusätzliches Relais umgebaut...

Gruß,
Kai
200 20V TQ, Außer Licht muss man auch Leistung haben!!

Offline Kai aus dem Keller

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 292
    • 200 20V rot
    • 200 20V schwarz
    • 200 20V Avant silber
    • V8 4,2 blau, 100TQ Sport
Antw:Tip: Verteilerzündung Widerstand reduzieren
« Antwort #3 am: Dienstag 30 Dezember 2014, 17:42:33 »
Sooo...
War eben nochmal schnell etwas ausprobieren!
Habe der Hülse noch einen Klemmring aus Federstahl spendiert und dann mit Schrumpfschlauch gegen verrutschen gesichert...
(Sorry, but you are not allowed to access the gallery)
(Sorry, but you are not allowed to access the gallery)
(Sorry, but you are not allowed to access the gallery)

Das sollte wohl funktionieren...
Unter dem Klebeband am Zündkabel verbirgt sich übrigens ein Stück Draht, welches das Kabel im 90° Winkel fixiert. Sieht dann wenns montiert ist etwas originaler und besser aus  :zwinker:

Gruß,
Kai
200 20V TQ, Außer Licht muss man auch Leistung haben!!

Offline krusty0512

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 27
Antw:Tip: Verteilerzündung Widerstand reduzieren
« Antwort #4 am: Samstag 20 Juni 2015, 09:11:20 »
Hi , kannst du mal erklären wie du das mit dem Wiederstand im verteilerläufer gemacht hast ?
Ich habe mir von Magnecor nur die Winkelstecker besorgt die sind ohne wiederstand bzw nur aus Messing und die dann einfach An die originalen Kabel hin gemacht .

Und das mit der Zündspannungsversorgung interessiert mich auch 😄😄


Offline Kai aus dem Keller

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 292
    • 200 20V rot
    • 200 20V schwarz
    • 200 20V Avant silber
    • V8 4,2 blau, 100TQ Sport
Antw:Tip: Verteilerzündung Widerstand reduzieren
« Antwort #5 am: Samstag 27 Juni 2015, 14:21:33 »
Moin!
Habe in den Verteilerläufer eine kleine Nut gefräst und ein Kupfer Rundmaterial eingelötet zwischen dem Auflageplättchen für die Schleifkohle und der Kontaktfläche. Nachher alles schön wieder mit 2 Komponenten Epoxydharz vergossen.

Der Umbau der Spannungsversorgung der Zündspule ist so gemeint, dass man mit der bestehenden Leitung vom Zündanlassschalter nicht mehr direkt die Spule versorgt, sondern ein Relais schaltet, welches dann die Spule direkt mit Batteriespannung versorgt. Das hat mehrere vorteile:
- Der ZAS wird entlastet, da er nurnoch den geringen Steuerstrom fürs Relais schalten muss und nicht den vollen Strom für die Zündung
- Das Relais kann prinzipiell höhere Ströme schalten
- man kann den Kabelquerschnitt zum Relais etwas größer wählen und die Leitungen kurz halten um Leitungswiderständen entgegenzuwirken.

Gruß,
Kai
200 20V TQ, Außer Licht muss man auch Leistung haben!!