" /> Wieviel ladedruck hat der hat der 3b in original - Chiptuning und Elektrik - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: Wieviel ladedruck hat der hat der 3b in original  (Gelesen 30699 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Pole90

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 189
    • Racing Team Flying Phönix
Wieviel ladedruck hat der hat der 3b in original
« am: Samstag 19 Januar 2013, 17:52:46 »
hallo hab mal ne frage, wieviel ladedruck macht der 3b standard nix dran geändert.

bin heute das erste mal gefahren,nach dem motronic umbau und muss sagen der geht recht gut los.

habe ihn vorher aber warmlaufen lassen,und 2tage vorher immer in stand laufen lassen.

aber ich möchte den motor nicht schrotten,und weiß nicht wieviel  druck anliegen soll.

der ladedruck geht deutlich über 1bar.


weiß aber nicht ob es original chip's sind im steuergerät .


benzindruck ist auf 3bar eingestellt  so wie es soll.


mfg David

Offline Bbenne123

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 221
    • 200 20V Brilliant
    • 200 20v Perlmutt
    • 200 20v Perlmutt Avant
    • Audi 100 Sport Panthero
Antw:Wieviel ladedruck hat der hat der 3b in original
« Antwort #1 am: Samstag 19 Januar 2013, 18:05:01 »
Ich vermute, dass du serienmässig meinst?
Wenn ja, dann drückt er mit 0.8bar! :)

Offline Amok-Alex

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 384
Antw:Wieviel ladedruck hat der hat der 3b in original
« Antwort #2 am: Samstag 19 Januar 2013, 19:06:54 »
Hallo,

wie hast Du den Ladedruck gemessen?

Im KI oder mit externem Meßgerät?

Im KI zeigt er 1,8 bar an, weil Atmosphärendruck dabei ist.

MfG Olaf
It's better to keep your mouth shut and appear stupid than to open it and remove all doubt. [Mark Twain (1835 - 1910) ]

Offline Pole90

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 189
    • Racing Team Flying Phönix
Antw:Wieviel ladedruck hat der hat der 3b in original
« Antwort #3 am: Samstag 19 Januar 2013, 20:43:39 »
ja serienmässig mein ich  :)

hab den druck über eine externe anzeige gemessen.

und er geht deutlich über 1bar  :o

hab aber auch nix dran geändert  ???

Offline Martin W.

  • 1. Moderator
  • ******
  • Beiträge: 1362
  • Der Querdenker
    • Audi S8 AKH
    • Audi quattro MB
Antw:Wieviel ladedruck hat der hat der 3b in original
« Antwort #4 am: Samstag 19 Januar 2013, 20:52:48 »
Moin!

Evtl das N75 falsch angeschlossen oder / und defekt ??
Gruß Martin
ACHTUNG : ALLE meine Tipps und Hinweise nach bestem Wissen und Gewissen jedoch OHNE Gewähr !!! Arbeiten am Motor/Auto können bei unsachgemäßer Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen ... Die Verantwortung übernimmt der Mann der mit dem Schraubenschlüssel in der Hand am Auto/Motor gearbeitet hat !

Offline Pole90

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 189
    • Racing Team Flying Phönix
Antw:Wieviel ladedruck hat der hat der 3b in original
« Antwort #5 am: Samstag 19 Januar 2013, 21:08:15 »
eigendlich nicht hab es getauscht  und hat sich nix verändert.

Offline Andi T.

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 1624
    • Audi S2 3B |
    • Golf 6 1,4 TSI |
    • Tiguan 2L TDI 4Motion
    • Turbotechnikforum.de
Antw:Wieviel ladedruck hat der hat der 3b in original
« Antwort #6 am: Samstag 19 Januar 2013, 21:10:13 »
Wastegate gängig bzw Feder entlastet?
Gruß Andi


Das "Projekt" 
Die "Auflösung"
Projekt: 5+E

S2 Coupè MJ 91 MKB 3B, K16 2480DGB 8.88 GAAXK, eAusstellfenster, GRA. Euro 2.


Offline Pole90

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 189
    • Racing Team Flying Phönix
Antw:Wieviel ladedruck hat der hat der 3b in original
« Antwort #7 am: Samstag 19 Januar 2013, 21:24:05 »
ja das wastegate  ist in ordnung.  :)

muss aber noch dazu sagen, das er sich fast anhört wie der S1 der zischt genauso.

vieleicht hat es ja damit was zutun, es ist auch nur der k24/7000 dran

aber ohne pop off habe noch keinst verbaut, weil ich noch nicht weiß ob ich ein offenes pop off oder ein geschlossenes pop off nehme.

Offline matzerm1

  • Foren Senior
  • ****
  • Beiträge: 987
Antw:Wieviel ladedruck hat der hat der 3b in original
« Antwort #8 am: Samstag 19 Januar 2013, 22:40:55 »
normal macht er 0,8bar... entweder chip oder falsch angeschlossen das taktventil
gruß Matze
Audi 90 Quattro Typ89 mit 10vTurbo
Audi 90 Quattro Typ89 mit 20vTurbo

Offline Pole90

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 189
    • Racing Team Flying Phönix
Antw:Wieviel ladedruck hat der hat der 3b in original
« Antwort #9 am: Sonntag 20 Januar 2013, 00:07:54 »
gibt es ne anleitung wie ich das steuergerät öffnen kann???

damit ich gucken kann ob es die originalen chip's drin oder andere.

oder ein bild wie das N75 angeschlossen sein muss, ich bin ganz fest der meinung das es richtig dran ist.

weil man es auch in so eine gummi (lasche) einklipst.

werde es aber noch mal prüfen,hab keine lust das der motor hoch geht. :)


aber danke für eure tipp's


mfg David

Offline Martin W.

  • 1. Moderator
  • ******
  • Beiträge: 1362
  • Der Querdenker
    • Audi S8 AKH
    • Audi quattro MB
Antw:Wieviel ladedruck hat der hat der 3b in original
« Antwort #10 am: Sonntag 20 Januar 2013, 09:20:34 »
Moin!

N75-Anschluss

Der Weiteren könntest Du noch den Fehlerspeicher auslesen und eine Stellglieddiagnose machen.
Gruß Martin
ACHTUNG : ALLE meine Tipps und Hinweise nach bestem Wissen und Gewissen jedoch OHNE Gewähr !!! Arbeiten am Motor/Auto können bei unsachgemäßer Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen ... Die Verantwortung übernimmt der Mann der mit dem Schraubenschlüssel in der Hand am Auto/Motor gearbeitet hat !

Offline Pole90

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 189
    • Racing Team Flying Phönix
Antw:Wieviel ladedruck hat der hat der 3b in original
« Antwort #11 am: Sonntag 20 Januar 2013, 11:33:05 »
genau so ist das N75  auch angeschlossen.


Offline Jan_S2

  • Foren Held
  • *****
  • Beiträge: 1115
Antw:Wieviel ladedruck hat der hat der 3b in original
« Antwort #12 am: Sonntag 20 Januar 2013, 12:16:24 »
STG öffne ist etwas fummelig:

Alu Deckel runter, die hinteren 3 Plastik Pins lösen (1x Mitte, 1x re, 1x li)
An der oberen Platineinnen wo der Stecker dran kommt, die beiden Pins nach innen drücken
und die Platine nach hinten oben rausziehen.

Vorsicht walten lassen , das die Platine nicht beschädigt wird oder bricht.
ebenso das Flachbandkabel.

2 dünne Schraubenzieher helfen.

Viel Erfolg

Offline Pole90

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 189
    • Racing Team Flying Phönix
Antw:Wieviel ladedruck hat der hat der 3b in original
« Antwort #13 am: Sonntag 20 Januar 2013, 13:11:39 »
so hab es jetzt auf und wie es ausieht  sind da nicht die original chip's drin

aber der drucksensor ist nur ein 200kPa  ???

das ist doch nicht normal oder

die chip's haben auch aufkleber drauf 


einmal   9.11.94  MTH.MOT  und denn noch paar zahler dahinter  ???

einmal  9.11.94   MTH.LDR   und ein Paar zahlen dahinter  ???


Offline Martin W.

  • 1. Moderator
  • ******
  • Beiträge: 1362
  • Der Querdenker
    • Audi S8 AKH
    • Audi quattro MB
Antw:Wieviel ladedruck hat der hat der 3b in original
« Antwort #14 am: Sonntag 20 Januar 2013, 13:20:32 »
Moin!

Nö, ist nicht original!

Könnte ja was von MTH sein   :zwinker:

Die allermeisten Chips werden im übrigen "enttarnt" wenn man das STG zB mit vag-com ausliest !

Und es git Datenstände die mit dem 200er Sensor über 1,0bar LD aufbauen!
Gruß Martin
ACHTUNG : ALLE meine Tipps und Hinweise nach bestem Wissen und Gewissen jedoch OHNE Gewähr !!! Arbeiten am Motor/Auto können bei unsachgemäßer Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen ... Die Verantwortung übernimmt der Mann der mit dem Schraubenschlüssel in der Hand am Auto/Motor gearbeitet hat !

Offline Pole90

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 189
    • Racing Team Flying Phönix
Antw:Wieviel ladedruck hat der hat der 3b in original
« Antwort #15 am: Sonntag 20 Januar 2013, 13:32:28 »
ja hab mich grade mal belesen

laut datensatz 264ps, beim 20v bestimmt aber nicht im 10v


Hier http://www.audifieber.de/audiforum/threads/142200-Ladedruck-und-Drehmoment-von-S2-Aby-Serie-und-MTM-Chip


aber wie ist es mit dem sprit, jetzt habe ich  ihn auf 3bar stehn so wie es soll ???

nicht das er zu fett läuft oder zu mager läuft ,muss man da was ändern ???

« Letzte Änderung: Sonntag 20 Januar 2013, 13:40:25 von Pole90 »

Offline matzerm1

  • Foren Senior
  • ****
  • Beiträge: 987
Antw:Wieviel ladedruck hat der hat der 3b in original
« Antwort #16 am: Sonntag 20 Januar 2013, 14:19:40 »
dann müsste er kurz auf 1,1 bar gehen und ca 1,0bar halten... wenn es ein 264 ist

die chips bis 275ps kannst eigentlich 1zu1 vom 20v im 10v fahren... alles darüber musst sprit und Zündung anpassen
aber ich würde bei vollast mal den lambdawert messen kann sein das er da auch shcon zu fett läuft da der 20v kopf mehr füllung bringt...

welches wastegate hast verbaut s2 oder mc? da der chip den sensor überfährt und die federkennlinie nicht zur abstimmung passt kann der überschwingung größer werden....
gruß Matze
Audi 90 Quattro Typ89 mit 10vTurbo
Audi 90 Quattro Typ89 mit 20vTurbo

Offline Pole90

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 189
    • Racing Team Flying Phönix
Antw:Wieviel ladedruck hat der hat der 3b in original
« Antwort #17 am: Sonntag 20 Januar 2013, 16:47:17 »
ja so 1,1bar  macht er schon 

ne lambdasonde hab ich nicht drin,ist kein anschluss am hosenrohr dran.
deswegen hab ich auch keine verbaut


das wastegate ist das vom 10v das schon verbaut war.

Offline matzerm1

  • Foren Senior
  • ****
  • Beiträge: 987
Antw:Wieviel ladedruck hat der hat der 3b in original
« Antwort #18 am: Sonntag 20 Januar 2013, 17:26:48 »
naja breitbandsonde ist da wichtig...
da der 10v kopf nicht den flow hat wie die 20v... bei hohen drehzahlen und deswegen wird er dann zu fett und dann wäscht es dir den schmierfilm von den laufbahnen....
wenn serienchips haben willst gib bescheid kann ich dir geben

und verbau die sonde weil du dann auch nen geringeren verbauch hast...

gruß Matze
Audi 90 Quattro Typ89 mit 10vTurbo
Audi 90 Quattro Typ89 mit 20vTurbo

Offline Pole90

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 189
    • Racing Team Flying Phönix
Antw:Wieviel ladedruck hat der hat der 3b in original
« Antwort #19 am: Sonntag 20 Januar 2013, 17:42:49 »
ja werde mir ein lambdasonde besorgen,das ist kein problem :)

uaf die chip's komm ich noch mal zurück,danke fürs angebot.

das auto soll ja im februar zum sponsor,damit er mal die fehler auslesenkenn.

vieleicht  kann man denn raus bekommen was für datensätze die chip's enthalten.

und leerlauf und kleinkram soll noch gemacht werden,und die haben ja alles da was ich nicht hab ;D

aber die sonde werd ich verbauen,denn muss ich mir nur das gewindestück besorgen  :)

ich mein er geht sehr gut los,soll ja auch so sein nur es soll auch alles halten.

3monate hab ich noch zeit was zu machen,denn ist wieder das erste rennen. :)