" /> Windschutzscheiben per Induktion raustrennen - Exterieur, Lack und Blech - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: Windschutzscheiben per Induktion raustrennen  (Gelesen 4365 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Sven_Günter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 9
    • 220V Perlmutt Weiß
    • Coupe typ 89 2,3 fronti
    • A6 C4 Quattro TDi Avant
    • A6 C4 Quattro TDi Limo
Windschutzscheiben per Induktion raustrennen
« am: Dienstag 1 August 2017, 07:27:45 »
Moin,

Ich habe im www gesucht aber außer auf dem englisch amerikanischen Markt nichts  gefunden.

Kennt ihr eine Firma die Scheiben per Induktion heraus nimmt?

Grund dafür natürlich der nicht mehr lieferbare Scheibenrahmen beim 220V
Bzw alle 44 er mit Chrom Rahmen.


Falls ihr Tips habt gerne her damit.

Gruß Stephan

Offline mc2309

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 183
    • BP Motorsport
Antw:Windschutzscheiben per Induktion raustrennen
« Antwort #1 am: Dienstag 1 August 2017, 07:48:48 »
ich hab meine scheibe nun schon zwei mal draußen gehabt und der chromrahmen ist immer heil geblieben, bis auf den dichtgummi. da kann man dann einfach einen silikonschlauch reinmachen, funktioniert genauso und sieht nicht schlechter aus

Offline Kai aus dem Keller

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 282
    • 200 20V rot
    • 200 20V schwarz
    • 200 20V Avant silber
    • V8 4,2 blau, 100TQ Sport
Antw:Windschutzscheiben per Induktion raustrennen
« Antwort #2 am: Dienstag 1 August 2017, 09:55:57 »
Moin!
Außer dem Chromrahmen fällt mir noch ein guter Grund ein, warum dieses Verfahren interessant wäre, z.B. Siglachrom Heckscheibe! Die Wahrscheinlichkeit das die Scheibe beim heraustrennen mit Draht bricht ist ja doch recht hoch. Wäre ärgerlich, wenn man z.B. "nur" den Scheibenrahmen entrosten muss und die Scheibe ansich nix hat...
Also, Wer kennt da Jemanden für Induktionsausbau?  ;D

Gruß,
Kai
200 20V TQ, Außer Licht muss man auch Leistung haben!!