" /> Antriebswellenmanschette defekt - Fahrwerk, Bremse, Lenkung und Getriebe - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: Antriebswellenmanschette defekt  (Gelesen 13495 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline S2ERN

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 84
Antriebswellenmanschette defekt
« am: Freitag 25 Dezember 2009, 11:47:46 »
Hallo,

meine rechte Antriebswellenmanschette ist defekt. Das Fett hat sich eigentlich überall verteilt, wo man sich´s nur denken kann  >:(
Wernd jetzt im laufe der Tage mir so einen Reperatur Kitt kaufen.
Wollt nur mal Fragen ob ich da auf irgendwas besonderes achten muss, oder ob gleich ne neue Antriebswelle besser wäre.
Hatte mit Antriebswellen bisher noch nichts zu tun...

Mfg Thomas

Offline Seidla

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 86
  • 16V fährt jede Sau!
    • Audi S2 Avant ABY
    • Audi A4 B8 2.0 TDI-Q
Re: Antriebswellenmanschette defekt
« Antwort #1 am: Freitag 25 Dezember 2009, 14:09:09 »
Ne brauchst auf keinen Fall ne neue A-Welle.

Die Manschetten sind verschleißteile, der Satz pro Gelenk kostet ~15-25 Euro im Zubehör und ist in ner halben Stunde gewechselt.

Würde den tausch aber nicht allzulange hinauszögern, da bei der derzeitigen Witterung schnell die Salzpampe in das Gelenk kommt. Und das mag das nicht so ;)
Audi S2 Avant '94 (Mj: '95) MKB: ABY
Audi 90 Quattro 20V '88 MKB: 7A "Exclusive Sportserie" <-- leider verkauft

Offline S2ERN

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 84
Re: Antriebswellenmanschette defekt
« Antwort #2 am: Freitag 25 Dezember 2009, 14:30:36 »
Super  :bravo:
Vielen dank für die schnelle Antwort  :thankyou:

Mfg Thomas

Offline S2ERN

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 84
Re: Antriebswellenmanschette defekt
« Antwort #3 am: Dienstag 29 Dezember 2009, 13:40:08 »
So, bin grad am tauschen. Der Satz hat mich 13 Euro gekostet  :)
Hab aber jetzt folgendes Problem. Hab mir extra von meinem kfz Mechaniker ne lange vielzahnnuss ausgeliehen damit ich die A-Welle runterbekom.
Fehlanzeige. Keine einzige Schraube ist aufgegangen (Trotz WD40 und Schlagschrauber)  :ohmann.
Jetzt möcht ich gern die Manschette im eingebauten zustand tauschen, nur wie kriege ich das Ausengelenk am besten runter ohne es gleich kaputt zu machen???
So wie im ausgebauten Zustand, Ausengelnk gerade nen Holzklotz drauflegen und draufhauen geht ja nicht wirklich im Radkasten.
Hoffe mir kann jemand nen hilfreichen Tipp geben. Bin grad leicht am verzweifeln.
Mfg Thomas

Offline Seidla

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 86
  • 16V fährt jede Sau!
    • Audi S2 Avant ABY
    • Audi A4 B8 2.0 TDI-Q
Re: Antriebswellenmanschette defekt
« Antwort #4 am: Dienstag 29 Dezember 2009, 16:23:37 »

So wie im ausgebauten Zustand, Ausengelnk gerade nen Holzklotz drauflegen und draufhauen geht ja nicht wirklich im Radkasten.


Also ich mach das auch immer so. Da ist ne 2te Person am besten die das Federbein etwas zur Seite hält.
Audi S2 Avant '94 (Mj: '95) MKB: ABY
Audi 90 Quattro 20V '88 MKB: 7A "Exclusive Sportserie" <-- leider verkauft

Offline Andi T.

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 1606
    • Audi S2 3B |
    • Golf 6 1,4 TSI |
    • Tiguan 2L TDI 4Motion
    • Turbotechnikforum.de
Re: Antriebswellenmanschette defekt
« Antwort #5 am: Dienstag 29 Dezember 2009, 20:42:50 »
Servus,

Gelenk aus dem Gehäuse ziehen!
Gelenk in Flucht zur Welle halten und neue Schraube bis Anschlag anziehen!

Funktioniert wie ein Abzieher!

Das letzte Stück reicht die Schraube nicht, sollte aber dann recht einfach runter gehen!

Kleiner Tipp zu Innensechskant oder Innenvielzahnschrauben die sich nicht Lösen wollen:
Nuss in die Schraube einsetzen, und mit dem Schlosserhammer 1-2 kräftige Schläge in Axialrichtung geben!
Dadurch längt sich die Schraube leicht und das Lösemoment ist nicht mehr so hoch!
Gruß Andi


Das "Projekt" 
Die "Auflösung"
Projekt: 5+E

S2 Coupè MJ 91 MKB 3B, K16 2480DGB 8.88 GAAXK, eAusstellfenster, GRA. Euro 2.


Offline S2ERN

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 84
Re: Antriebswellenmanschette defekt
« Antwort #6 am: Mittwoch 30 Dezember 2009, 14:51:30 »
Danke für den Tipp. Hat echt wunderbar geklappt  :thankyou:
Das letzte stück hab ich leicht angezogen und das Gelenk war runter.
Muss ich eigentlich die beiliegenden Schellen nehmen oder kann ich auch ganz normale Schlauchschellen nehmen???
Die die dabei waren haben so ein scheiß befestigungssystem.

Offline Andi T.

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 1606
    • Audi S2 3B |
    • Golf 6 1,4 TSI |
    • Tiguan 2L TDI 4Motion
    • Turbotechnikforum.de
Re: Antriebswellenmanschette defekt
« Antwort #7 am: Donnerstag 31 Dezember 2009, 13:19:53 »
Schlauchschellen sind dafür nicht unbedingt geeignet!

Hab sie zwar auch schon 1-2x benutzt aber meist wurden die Manschetten an der Schraubstelle wieder kaputt!
Das Befestigungssystem geht eigentlich recht einfach!

Einhaken und mit einer Beißzange die Lasche zusammendrücken!
Aber nicht zu Stark sonst werden die Haken kaputt!
Fertig!
Gruß Andi


Das "Projekt" 
Die "Auflösung"
Projekt: 5+E

S2 Coupè MJ 91 MKB 3B, K16 2480DGB 8.88 GAAXK, eAusstellfenster, GRA. Euro 2.