" /> Bremse AAN defekt???? - Fahrwerk, Bremse, Lenkung und Getriebe - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: Bremse AAN defekt????  (Gelesen 21300 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Thomas

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 219
    • S6 C4 Avant AAN RS++
    • Daihatsu Trevis Sport
Bremse AAN defekt????
« am: Sonntag 19 August 2012, 15:58:35 »
Hi,
ich habe folgendes Problem bei dem Ihr mir hoffentlich helfen könnt.
Wenn ich das Bremspedal schnell betätige ist es hart und die Bremswirkung schlecht, bin fast jemanden hinten drauf gefahren :evil:
Betätige ich das Pedal sanft, bremst er ganz normal und die Bremse lässt sich gut dosieren.
Den Druckspeicher ( Bombe ) hatte ich schon mal gewechselt deswegen, brachte aber keine Besserung.
Habe ich beim Einbau eventuell was vergessen oder falsch gemacht? Muss da was entlüftet werden, habe nur getauscht und Servoöl nach Lenkanschlag links und rechts aufgefüllt!

Danke schon mal für die Infos.

Gruß Thomas
S6 C4 Avant AAN, RS+++ TTH480

Offline matzerm1

  • Foren Senior
  • ****
  • Beiträge: 973
Re: Bremse AAN defekt????
« Antwort #1 am: Sonntag 19 August 2012, 18:00:05 »
hast ne neue bombe verbaut?
gruß Matze
Audi 90 Quattro Typ89 mit 10vTurbo
Audi 90 Quattro Typ89 mit 20vTurbo

Offline Thomas

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 219
    • S6 C4 Avant AAN RS++
    • Daihatsu Trevis Sport
Re: Bremse AAN defekt????
« Antwort #2 am: Sonntag 19 August 2012, 18:03:13 »
Hi,

nee die war auch schon gebraucht aber mit Garantie.
Ist aber schon fast 2 Jahre her das ich die verbaut habe.

Gruß Thomas
S6 C4 Avant AAN, RS+++ TTH480

Offline Thomas

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 219
    • S6 C4 Avant AAN RS++
    • Daihatsu Trevis Sport
Re: Bremse AAN defekt????
« Antwort #3 am: Freitag 24 August 2012, 22:36:08 »
Hi,

habe heute einen Nagelneuen Druckspeicher von Lemvörder verbaut!
Ist genauso bescheiden wie vorher, könnte heulen :'(
Woran kann es noch liegen das die Bremse sich nicht schlagartig Treten lässt?
Was mich gewundert hat, das nach dem entfernen der Bremsleitung und dem Druckschlauch jeweils nur ein paar tröpfchen kamen :?:
Das System entlüftet sich doch von selbst oder nicht? Lenkanschlag links und rechts habe ich bei laufendem Motor gemacht, Hydrauliköl wird auch nicht weniger.
Warnsymbol für Hydraulik im Kombi geht auch nicht aus!
Was kann ich noch machen ohne noch mehr Kohle aus dem Fenster zu werfen?

Gruß Thomas
S6 C4 Avant AAN, RS+++ TTH480

Offline 80er-uri

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 224
Re: Bremse AAN defekt????
« Antwort #4 am: Freitag 24 August 2012, 23:23:19 »
würde eher meinen dass der hbz probleme macht.
servo entlüftet sich selbst,bremse muss entlüftet werden.................
druckspeicher macht sich bemerkbar das bei nicht laufenden motor die bremse schnell bis sofort hart ist,wenn der speicher geht,kann ca.10-15mal gedrückt werden bis das pedal hart wird,sollte also nichts mit dem angegeben problem zu tun haben,kommt eben nur der hbz in frage ....................der bkv denke ich wird es auch nicht sein,kann es aber auch nicht ausschliessen da der eben die dosierung/kopplung zur hydraulik macht.........
einmal quattro immer quattro

Offline Thomas

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 219
    • S6 C4 Avant AAN RS++
    • Daihatsu Trevis Sport
Re: Bremse AAN defekt????
« Antwort #5 am: Montag 27 August 2012, 22:28:37 »
Hi,

mal was zur Info.
Habe mir heute den Druckmanometer von VW geliehen zur Kontrolle der Zentralhydraulik.
Nach dem Starten vom Motor zeigte der Manometer nur ca. 10 bar an.
Nach dem treten des Bremspedals ( voll drauf getreten ) stieg der Druck dann langsam etwas über 150 bar an ( doch der Bremskraftverstärker defekt ? Druckspeicher ist ja neu ).
Wollte dann den Druck in den Leitungen zum Bremskraftverstärker Prüfen. Habe dazu den Anschluss unten dran gelassen, den Anschluss oben verschlossen und den Manometer
an die obere Leitung drangehängt. Nach dem Starten kurz in den Motorraum geschaut und die Suppe mir Promt zwischen Hauptbremszylinder und Bremskraftverstärker raus. Auf das Manometer habe ich gar nicht mehr geschaut, nur noch schnell den Motor aus. Alles wieder zurückgebaut und die Suppe läuft mir da immer noch raus. Habe mir damit wohl den Bremskraftverstärker ganz geschrotet :'(.
Da war mein Eifer ( und die Unwissenheit ) wohl zu groß.
So sollte man das also nicht machen.
Den Spot nehme ich gerne entgegen ;D

Gruß Thomas
S6 C4 Avant AAN, RS+++ TTH480

Offline 80er-uri

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 224
Re: Bremse AAN defekt????
« Antwort #6 am: Dienstag 28 August 2012, 06:46:11 »
wenn ich das richtig verstehe hast du die rückleitung mit dem manometer blockiert,das heist mit 150 bar gegen die wand im bkv,da hat es sicherlich die dichtungen zerstört ,sowas eigentlich mit einem t-stück dazwischen messen..................
die 10 bar wirst deswegen gehabt haben weil das im ruhezustand im durchlauf ist,höhere drücke werden eigentlich unter last dann abgerufen......also beim durchdrücken des pedals...................
hab zwar am bkv selbst noch nichts gemessen .........ist also eine logische schlussfolgerung .......aber aus solchen fehlern lernt man am meisten;-)
Wäre interessant wenn jemand genaure daten und exakte funktionsweise des bkv hat/kennt,hbz hab ich selbst schon oft zerlegt..............

dann kannst dier den bkv auch gleich von innen anschaun :-)
einmal quattro immer quattro

Offline Thomas

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 219
    • S6 C4 Avant AAN RS++
    • Daihatsu Trevis Sport
Re: Bremse AAN defekt????
« Antwort #7 am: Dienstag 28 August 2012, 18:34:38 »
Hi,

ich habe einen Ausdruck aus dem ELSA von VW worin das Kontrollieren des Druckspeichers beschrieben ist.
Manometer wird an Stelle des Druckschalters unten im Bremskraftverstärkers angeschlossen und muss 140 bar im Leerlauf haben.
Hat er die 140 bar nicht, ist der Druckspeicher zu ersetzen!
Will mir nur nicht in den Kopf, da ich ja einen Neuen von Lemförder verbaut habe.
Ich nehme erstmal an, das es am Bremskraftverstärker gelegen hat.
Werde genaueres wissen wenn ich den Bremskraftverstärker getauscht habe.
Sollte das keine Besserung bringen, werde ich nochmal die Servopumpe tauschen.
Die alte habe ich ja noch, war ja nicht defekt.

Gruß Thomas
S6 C4 Avant AAN, RS+++ TTH480

Offline Thomas

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 219
    • S6 C4 Avant AAN RS++
    • Daihatsu Trevis Sport
Re: Bremse AAN defekt????
« Antwort #8 am: Mittwoch 5 September 2012, 22:33:42 »
Hi,

habe den gebrauchten Bremskraftverstärker mit Hauptbremszylinder nun drin ( Schei.. arbeit :evil: ).
Habe dann die Bremse entlüftet, hinten rechts dann links, vorne rechts ( wollte sich nur mit zusätzlicher Pedalkraft tropfenweise entlüften lassen, Entlüftungsventil OK ??? ), vorne links dann wieder ganz normal.
Entlüftet habe mit einem neuwertigen Gerät von meiner Firma, geiles Teil.
Woran kann es liegen das sich die Bremse vorne rechts nicht so wie die anderen entlüften lässt :?:
Beim Bremsen zieht er auch nicht zu einer Seite oder so.
Das Problem mit dem harten Pedal ( beim schnellen Tritt auf das Pedal ) und dem fehlenden Druck im System ist nun auch weg ;D.
Nach einen Tag stehen kann ich jetzt einsteigen und mehrfach das Pedal betätigen bevor es Hart wird, so sollte es ja auch sein.
Wenn jemand noch eine Bombe braucht, habe ja nun noch zwei gebrauchte liegen die wahrscheinlich noch nicht defekt sind bitte melden.
Schönen Dank schon mal für eure Hilfe, bestes Forum halt ;D

Gruß Thomas
S6 C4 Avant AAN, RS+++ TTH480