" /> getriebeschaden??? - Fahrwerk, Bremse, Lenkung und Getriebe - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: getriebeschaden???  (Gelesen 21214 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline hanswurst0815

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 94
    • S2 Bj.91 3B coupe quattro
getriebeschaden???
« am: Montag 7 Juni 2010, 19:17:06 »
hallo,
bei meinem s2 hackt der zweite gang also wenn ich vom ersten in den zweiten und vom dritten in den zweiten gang schalte. es hackt nur wenn ich hohe drehzahlen fahre so ab 3000 und höher beim runter schalten muss ich sehr aufpassen sonst putzt es mir die zähne. ich habe mal gelesen dass ein getriebeölwechsel helfen kann ist das richtig und wenn ja wie wechsel ich das öl?
"3 mark füre alldi Katz sinn ah zuviel"

Offline Ghost 10V-T

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 326
  • MC3 Fahrer
    • Audi-Mania
Re: getriebeschaden???
« Antwort #1 am: Montag 7 Juni 2010, 23:39:27 »
Hi,

Ich tippe drauf das deine Synchroringe fertig sind.
Probiere mal folgendes, fahre im 2. Gang, trete die Kupplung und halte das Auto an, mache den Motor aus und kuppele wieder ein, jetzt muss der Gang im Stand einfach rein und raus gehen.

Was aber auch was bringen kann ist der Wechsel des Getriebeöls, sollte man auf jeden Fall mal probieren.
Getriebeöl - Castrol TAF-X 75W-90
Das sollte schon merkbaren Erfolg bringen, manche kombinieren es noch mit einem Additiv von Mathy, das "Mathy-T", die Additive sind sehr gut, habe ich vor einiger Zeit selbst mal an sämtlichen Firmenwagen (allerdings nicht im Getriebe sondern "Mathy-M" für den Motor) ausprobiert, nachteil ist der relativ hohe Preis, aber das Ergebnis hat überzeugt.

Der Wechsel:

Erstmal auto aufbocken, es muss eben sein, am besten auf ner Bühne.
In dein Getriebe kommen 2,85 Liter Öl
Einfüll und gleichzeitig Kontrollschraube mit 17er Inbus (in seltenen Fällen Innenvielzahn) sitzt in Fahrtrichtung links im Differentialdeckel neben der Abtriebswelle, evtl. muss der halbrunde Antriebswellenschutz demontiert werden (Fahrerseite).
Ich rate dringend zuerst die Einfüllschraube zu lösen, diese gammelt sehr gerne fest, und wenn das Öl bereits draußen ist hast Du die Ar***karte!
Ablassschraube befindet sich unter dem Getriebe und sollte ebenfalls ein 17er Inbus sein.
Füllstand: bis das Öl die unteren Gewindegänge der Einfüllbohrung erreicht hat, pauschal also wenns anfängt raus zu laufen

Denke damit ist alles klar  ;D

MfG, Gh
:arrow: REP und SLP Sammlung, wer welche braucht oder hat bitte melden FTP
:arrow: Verkaufe 10V Turbo Einspritzleiste für Motronic Umbau und Ladeluftkühler zum 10V Umbau im Audi 80/90

Offline martind25

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 108
    • A4q Avant BPW
    • S2 LIMO ABY
Re: getriebeschaden???
« Antwort #2 am: Dienstag 8 Juni 2010, 08:44:02 »
Zitat
Füllstand: bis das Öl die unteren Gewindegänge der Einfüllbohrung erreicht hat, pauschal also wenns anfängt raus zu laufen

Falsch: Beim S2 Getriebe ist der Füllstand 7mm UNTER dieser Kante!!

Habs erst gemacht, mit nen gebogenen Draht gets ganz easy.

RS Getriebe 9mm!

Begründung ist auch im RLF zu finden.

Aber ansonsten, wie Ghost schon schrieb, ist dein Syncronring für den 2. fertig.

Meiner Meinung nach wird dir da ein Ölwechsel auch nicht mehr viel bringen.
mfg Martin

Offline Ghost 10V-T

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 326
  • MC3 Fahrer
    • Audi-Mania
Re: getriebeschaden???
« Antwort #3 am: Dienstag 8 Juni 2010, 08:49:43 »
Ok, ich lasse mich gerne belehren.
Wenn Du mir bitte noch den Grund nennst  :zwinker:

PS: hast PN
:arrow: REP und SLP Sammlung, wer welche braucht oder hat bitte melden FTP
:arrow: Verkaufe 10V Turbo Einspritzleiste für Motronic Umbau und Ladeluftkühler zum 10V Umbau im Audi 80/90

Offline martind25

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 108
    • A4q Avant BPW
    • S2 LIMO ABY
Re: getriebeschaden???
« Antwort #4 am: Dienstag 8 Juni 2010, 09:04:53 »
Schau ich "baldigst" nach. Hat aber was mit der Wärmeausdehnung um dem Schaumen zu tun wenn ich mich noch recht erinnere.

Hast ne PN :zwinker:
mfg Martin

Offline hanswurst0815

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 94
    • S2 Bj.91 3B coupe quattro
Re: getriebeschaden???
« Antwort #5 am: Dienstag 8 Juni 2010, 18:19:00 »
hi,
erstmal danke für die schnellen antworten.
hab das probiert wie beschrieben und der gang geht leicht raus und rein, besorge mir jetzt das öl und werde dies wechseln danach melde ich mich wieder
"3 mark füre alldi Katz sinn ah zuviel"

Offline Martin W.

  • 1. Moderator
  • ******
  • Beiträge: 1362
  • Der Querdenker
    • Audi S8 AKH
    • Audi quattro MB
Re: getriebeschaden???
« Antwort #6 am: Dienstag 8 Juni 2010, 21:01:43 »
Moin !

Zitat

Falsch: Beim S2 Getriebe ist der Füllstand 7mm UNTER dieser Kante!!



Das interessiert mich aber auch brennend !!!
Gruß Martin
ACHTUNG : ALLE meine Tipps und Hinweise nach bestem Wissen und Gewissen jedoch OHNE Gewähr !!! Arbeiten am Motor/Auto können bei unsachgemäßer Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen ... Die Verantwortung übernimmt der Mann der mit dem Schraubenschlüssel in der Hand am Auto/Motor gearbeitet hat !

Offline martind25

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 108
    • A4q Avant BPW
    • S2 LIMO ABY
Re: getriebeschaden???
« Antwort #7 am: Dienstag 8 Juni 2010, 21:05:11 »
@Martin: wo ist deine Frage?

Kann es mir zwar denken, aber das ist doch nur ein Zitat!!

Hab Ghost schon den RLF zukommen lassen da steht es auch so drinnen. Der RLF ist aber für das 6-Gang vom ABY und ADU. Beim ADU (hab den GKB gerade nicht im Kopf) sind es sogar 9mm unter der Kante.

Edit: warum schaut dein Post jetzt anders aus?

Ps: Hast deine PN schon durchgelesen, Martin?
mfg Martin

Offline Martin W.

  • 1. Moderator
  • ******
  • Beiträge: 1362
  • Der Querdenker
    • Audi S8 AKH
    • Audi quattro MB
Re: getriebeschaden???
« Antwort #8 am: Dienstag 8 Juni 2010, 21:15:48 »
Moin !

Das sieht anders aus weil ich da noch geändert hab  ;D

Mir geht es um die 5 Gang S2 Getriebe ...
Gruß Martin
ACHTUNG : ALLE meine Tipps und Hinweise nach bestem Wissen und Gewissen jedoch OHNE Gewähr !!! Arbeiten am Motor/Auto können bei unsachgemäßer Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen ... Die Verantwortung übernimmt der Mann der mit dem Schraubenschlüssel in der Hand am Auto/Motor gearbeitet hat !

Offline martind25

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 108
    • A4q Avant BPW
    • S2 LIMO ABY
Re: getriebeschaden???
« Antwort #9 am: Dienstag 8 Juni 2010, 21:17:32 »
Deshalb hab ich extra vom 6-Gang geschrieben, da ich ja weiß das du ein 5-Gang hast :zwinker:

Ps: hast gelesen oder nicht?
mfg Martin

Offline matzerm1

  • Foren Senior
  • ****
  • Beiträge: 989
Re: getriebeschaden???
« Antwort #10 am: Dienstag 8 Juni 2010, 22:41:29 »
das mit füllmenge hat folgenden hintergrund,
wenn weniger öl im getriebe ist fängt es nicht so leicht zum Schäumen (kein öl austritt aus der Entlüftung)
und die maximale Getriebetemperatur nimmt bei Vmax deutlich ab je neidriger der Ölstand ist, (darf halt nicht zu niedrig sein)

-ich empfehle auch bei den normalen 5 Ganggetrieben ca 5mm luft zu lassen... muss aber jeder selber wissen

Gruß Matze
Audi 90 Quattro Typ89 mit 10vTurbo
Audi 90 Quattro Typ89 mit 20vTurbo

Offline martind25

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 108
    • A4q Avant BPW
    • S2 LIMO ABY
Re: getriebeschaden???
« Antwort #11 am: Dienstag 8 Juni 2010, 22:46:27 »
Danke für die Aufklärung!
mfg Martin

Offline Martin W.

  • 1. Moderator
  • ******
  • Beiträge: 1362
  • Der Querdenker
    • Audi S8 AKH
    • Audi quattro MB
Re: getriebeschaden???
« Antwort #12 am: Mittwoch 9 Juni 2010, 14:29:03 »
Moin !


-ich empfehle auch bei den normalen 5 Ganggetrieben ca 5mm luft zu lassen... muss aber jeder selber wissen

Gruß Matze

Ist das jetzt rein aus Deiner Erfahrung oder so auch im Rep-Leitfaden geschrieben ?
Ich kenn das nämlich bisher auch so wie vom Ghost geschrieben ... Kann jedoch bestätigen das bei meinem ein wenig Öl aus der Entlüftung gesifft ist ...
Gruß Martin
ACHTUNG : ALLE meine Tipps und Hinweise nach bestem Wissen und Gewissen jedoch OHNE Gewähr !!! Arbeiten am Motor/Auto können bei unsachgemäßer Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen ... Die Verantwortung übernimmt der Mann der mit dem Schraubenschlüssel in der Hand am Auto/Motor gearbeitet hat !

Offline martind25

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 108
    • A4q Avant BPW
    • S2 LIMO ABY
Re: getriebeschaden???
« Antwort #13 am: Mittwoch 9 Juni 2010, 21:26:47 »
Zitat
Probiere mal folgendes, fahre im 2. Gang, trete die Kupplung und halte das Auto an, mache den Motor aus und kuppele wieder ein, jetzt muss der Gang im Stand einfach rein und raus gehen.

Du ich hab das jetzt auch gemacht, und der 2. geht leicht hinein. Was soll mir dieser Test jetzt bringen?
Ich weiß das mein Syncronring des 2. hinüber ist.

Aber was anderes, sollten sich nicht alle Gänge leicht einlegen lassen? Da wenn ich diesen Test mache zwar der 2. reingeht aber die anderen ohne zu Kuppeln nicht.
mfg Martin

Offline matzerm1

  • Foren Senior
  • ****
  • Beiträge: 989
Re: getriebeschaden???
« Antwort #14 am: Mittwoch 9 Juni 2010, 21:31:04 »
im repleitfaden steht das nicht..
was man macht muss jeder selber wissen, aber kannst ja mal 2mm ausprobieren
gruß matze
Audi 90 Quattro Typ89 mit 10vTurbo
Audi 90 Quattro Typ89 mit 20vTurbo

Offline hanswurst0815

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 94
    • S2 Bj.91 3B coupe quattro
Re: getriebeschaden???
« Antwort #15 am: Montag 14 Juni 2010, 22:27:56 »
hi, habe heute das öl gewechselt und bin echt überrascht wie viel das bringt die gänge gehen jetzt sehr schön rein auch der zweite hackt nicht mehr, muss jetzt mal ein paar km fahren aber der erste eindruck ist gut danke nochmal für die hilfe
gruß
"3 mark füre alldi Katz sinn ah zuviel"

Offline Martin W.

  • 1. Moderator
  • ******
  • Beiträge: 1362
  • Der Querdenker
    • Audi S8 AKH
    • Audi quattro MB
Re: getriebeschaden???
« Antwort #16 am: Montag 14 Juni 2010, 22:47:42 »
Moin !

Supi !!!
Welches Öl hast Du denn nun genommen ? Ich möchte auch demnächst mal wechseln ...
Gruß Martin
ACHTUNG : ALLE meine Tipps und Hinweise nach bestem Wissen und Gewissen jedoch OHNE Gewähr !!! Arbeiten am Motor/Auto können bei unsachgemäßer Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen ... Die Verantwortung übernimmt der Mann der mit dem Schraubenschlüssel in der Hand am Auto/Motor gearbeitet hat !

Offline Ghost 10V-T

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 326
  • MC3 Fahrer
    • Audi-Mania
Re: getriebeschaden???
« Antwort #17 am: Dienstag 15 Juni 2010, 09:49:25 »
Hm, vielleicht wechsel ich dann auch mal, mein erster geht nicht all zu gut rein.

MfG, Gh
:arrow: REP und SLP Sammlung, wer welche braucht oder hat bitte melden FTP
:arrow: Verkaufe 10V Turbo Einspritzleiste für Motronic Umbau und Ladeluftkühler zum 10V Umbau im Audi 80/90

Offline hanswurst0815

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 94
    • S2 Bj.91 3B coupe quattro
Re: getriebeschaden???
« Antwort #18 am: Dienstag 15 Juni 2010, 11:38:06 »
es war das oben genannte Castrol TAF-X 75W-90 habe es bei den bekannten vier bunten buchstaben gekauft hat grad mal 42 € gekostet 3l öl mit versand, nur das einfüllen war sch... habe die kleinen 0,5 l flaschen gehabt gibts auch in 1l aber ist kein platz dafür
gruß
"3 mark füre alldi Katz sinn ah zuviel"

Offline Martin W.

  • 1. Moderator
  • ******
  • Beiträge: 1362
  • Der Querdenker
    • Audi S8 AKH
    • Audi quattro MB
Re: getriebeschaden???
« Antwort #19 am: Dienstag 15 Juni 2010, 11:49:35 »
Moin !

DANKE !
Ja , das Einfüllen ist super ! Gerade wenn man keine Hebebühne hat  :fluch
Gruß Martin
ACHTUNG : ALLE meine Tipps und Hinweise nach bestem Wissen und Gewissen jedoch OHNE Gewähr !!! Arbeiten am Motor/Auto können bei unsachgemäßer Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen ... Die Verantwortung übernimmt der Mann der mit dem Schraubenschlüssel in der Hand am Auto/Motor gearbeitet hat !