" /> Hinterachsdiff. undicht - Infos erwünscht - Fahrwerk, Bremse, Lenkung und Getriebe - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: Hinterachsdiff. undicht - Infos erwünscht  (Gelesen 4743 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline repairman

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 208
    • Audi S4 2.2 20V Turbo(C4)
    • Audi A4 1.8 20V Turbo(B5)
    • Honda XRV750 Africa Twin
Hinterachsdiff. undicht - Infos erwünscht
« am: Sonntag 2 Dezember 2012, 14:39:49 »
Mein Hinterachsdifferential ist auf beiden Seiten undicht, ringsrum ist schon reichlich Öl verteilt.
Grundlegende Frage: Kann das Diff zum abdichten im Fahrzeug verbleiben oder ist es ratsam das ganze Zeug rauszubauen und draußen zu bearbeiten?
Nächste Sache - die Wellendichtringe: Sind das spezielle oder haben die Normteilmaße? Bei Audi wollen die ja sicher wieder Unmengen an Geld haben für 2 so simple Dichtringe. Ich würde da lieber zum Technikstützpunkt um die Ecke gehen, der hat einen dicken Katalog mit Wellendichtringen, und mir da was passendes besorgen. Und muss ich sonst noch etwas wissen zu der Geschichte? Gibts irgendwas speziell zu beachten?
Hubraum ist nur durch eins zu ersetzen - noch mehr Ladedruck...

Offline Memphis

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 117
    • VW Polo 6N
    • Audi S2 Avant
    • Simson S51
Antw:Hinterachsdiff. undicht - Infos erwünscht
« Antwort #1 am: Sonntag 2 Dezember 2012, 17:54:25 »
Hallo!

Die Größe ist soweit ich weiß außen 122mm und innen 72mm. Und einen Drall haben die Wellendichtringe auch glaube ich.

Der "Technikstützpunkt" in Limbach-Oberfrohna (falls du den meinst) hat diese Größe nicht im Katalog aufgeführt. Scheint also leider keine Normgröße zu sein.

MfG

"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe" (Walter Röhrl)

Offline repairman

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 208
    • Audi S4 2.2 20V Turbo(C4)
    • Audi A4 1.8 20V Turbo(B5)
    • Honda XRV750 Africa Twin
Antw:Hinterachsdiff. undicht - Infos erwünscht
« Antwort #2 am: Sonntag 2 Dezember 2012, 19:31:41 »
122x72 - Bist du sicher? Kommt mir sehr groß vor. Ein Antriebswellenflansch mit 72mm Wellendurchmesser und dazu noch so ein breiter Dichtring? Nein, ich wäre zu Brander Landtechnik in Brand-Erbisdorf gegangen. Die kriegen auch noch für uralte, seltene Traktoren, gute alte sowjetische Technik und samtliche anderen Gefährte Ersatz- und Verschleißteile ran. Da hätte ich mal mein Glück probiert.
Muss ich es denn nun ausbauen oder ist das auch so hinzubekommen?
« Letzte Änderung: Sonntag 2 Dezember 2012, 19:39:42 von repairman »
Hubraum ist nur durch eins zu ersetzen - noch mehr Ladedruck...

Offline Jan_S2

  • Foren Held
  • *****
  • Beiträge: 1116
Antw:Hinterachsdiff. undicht - Infos erwünscht
« Antwort #3 am: Sonntag 2 Dezember 2012, 20:00:19 »
Du bekommst es bestimmt irgendwie raus, auch wenn das Gehäuse drin bleibt.
Tust dich aber leichter die ganze HA rauszunehmen, ist zumindest beim S2 so.

Offline Memphis

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 117
    • VW Polo 6N
    • Audi S2 Avant
    • Simson S51
Antw:Hinterachsdiff. undicht - Infos erwünscht
« Antwort #4 am: Sonntag 2 Dezember 2012, 20:49:36 »
Absolut sicher bin ich mir nicht, aber laut Audi Tradition sind überall die gleichen Wellendichtringe verbaut (S2 Avant, Coupe, S4).

Und vor ein paar Wochen hatten wir das Thema schonmal: http://auditurboforum.de/index.php?topic=1546.0

Edit: das sollte auch nur der eine Flansch sein, wo der große WDR rein kommt.
« Letzte Änderung: Sonntag 2 Dezember 2012, 20:57:26 von Memphis »
"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe" (Walter Röhrl)

Offline Olli W.

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 349
  • Sprit ist ein durchlaufender Posten
    • Audi 100 online - die Webseite rund um den Audi 100 und 200
Antw:Hinterachsdiff. undicht - Infos erwünscht
« Antwort #5 am: Sonntag 2 Dezember 2012, 21:26:37 »
Hallo,

die beiden WeDis hab ich im Programm und vorrätig.
Der eine hat 60x45 und der Grosse hat 122x72.

Links der Grosse, rechts der Kleine am Diff.
Vorne am Getriebe beide Seiten Kleiner WeDi wie hinten rechts am Diff.

Gruss,
Olli

Offline repairman

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 208
    • Audi S4 2.2 20V Turbo(C4)
    • Audi A4 1.8 20V Turbo(B5)
    • Honda XRV750 Africa Twin
Antw:Hinterachsdiff. undicht - Infos erwünscht
« Antwort #6 am: Montag 3 Dezember 2012, 16:40:50 »
Okay, das sind doch brauchbare Infos. So genau hab ich mir das ganze auch ehrlich gesagt noch nicht angeschaut. Habe nur gesehen daß es verölt ist - also Handlungsbedarf besteht.
Linke Seite 122x72 und rechte Seite 60x45 ist gespeichert. Hätte nicht gedacht daß so ein großer verbaut ist. Wie ist denn das am Tellerrad der Kardanwelle abgedichtet? Sollte man das auch gleich mit neu machen? Ich werd das Diff über Weihnachten mal rausbauen denk ich. Will nur erst alle Teile dahaben damit es dann schnell geht. Das Auto muss nämlich blöderweise immer fahrbar bleiben, falls man mal mit was anderem auf die Hebebühne muss...
Hubraum ist nur durch eins zu ersetzen - noch mehr Ladedruck...

Offline Olli W.

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 349
  • Sprit ist ein durchlaufender Posten
    • Audi 100 online - die Webseite rund um den Audi 100 und 200
Antw:Hinterachsdiff. undicht - Infos erwünscht
« Antwort #7 am: Dienstag 4 Dezember 2012, 02:12:58 »
Naabend,

die beiden WeDi von der Kardanwelle bekommt man nur bei VAG. Sie sind zwar im Aftermarket auch gelistet, aber irgendwie nie beschaffbar gewesen - hätte ich sonst schon längst ins Programm mit aufgenommen.
Also da ist auch an jedem Ende der Welle getriebeseitig/diffseitig ein WeDi verbaut.

Allerdings werden die selten undicht, im Gegensatz zu den Dichtringen zu den Seitenwellen hin (die allerdings auch nicht so häufig kaputtgehen nach meiner Erfahrung).

Der Grosse ist deswegen verbaut, damit man das Diff aus dem Gehäuse bekommt, bzw., damit man es bei Audi im Werk überhaupt erstmal rein bekommen hat.  :zwinker: :P

Nach meiner Einschätzung muss man das Diff nicht ausbauen zum Wechsel der Ringe, nur die Antriebswellen innen abschrauben und ggfs. Auspuff, Handbremsseilaufnahme und was da sonst noch im Weg ist (siehste ja dann).

Gruss,
Olli

Offline repairman

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 208
    • Audi S4 2.2 20V Turbo(C4)
    • Audi A4 1.8 20V Turbo(B5)
    • Honda XRV750 Africa Twin
Antw:Hinterachsdiff. undicht - Infos erwünscht
« Antwort #8 am: Dienstag 4 Dezember 2012, 08:37:45 »
Ach darum ist der Ring so groß. Man hätte ja auch das Gehäuse teilen können, aber die werden sich schon was dabei gedacht haben. Ich werd mich durchkämpfen, mal sehen wieviel Schrauben noch aufgehen. Hab schon an der Spurverstellung 2 weggedreht.  :( Hast recht, vorn ist es trocken, nur seitlich suppt es raus.
Ich werd da bald mal was ordern bei dir.  :zwinker:
Hubraum ist nur durch eins zu ersetzen - noch mehr Ladedruck...