" /> Kupplungsgeber- oder Nehmerzylinder? - Fahrwerk, Bremse, Lenkung und Getriebe - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: Kupplungsgeber- oder Nehmerzylinder?  (Gelesen 16602 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline analog

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 107
    • S6 Avant
    • Golf 2 1.6
Kupplungsgeber- oder Nehmerzylinder?
« am: Montag 10 November 2014, 15:19:37 »
Hallo,

ich hab ja seit letzter Woche einen S6. Samstag Abend wollte ich noch was holen. Also Auto an Rückwertsgang rein und los. Doch dann kam das Pedal nur noch bis zur Hälfte zurück. Habe dann das Auto stehen lassen. Später wollte ich dann nochmal testen obs geht. Also 2-3 Mal die Kupplung getreten und zack blieb nun das Pedal ganz unten. Wenn ich es mit dem Fuß zurück hole schnellt es nach oben und wenn ich es dann wieder trete, dann wieder nach unten. Für mich stellt sich nun die Frage, ob es irgendwie vorab erkennbar sein kann welcher Zylinder defekt ist. Das Auto steht derzeit 50km weit wech und kann keinen Meter mehr fahren. Der Geberzylinder wurde wohl im April 2013 gewechselt.

Bin für jede Hilfe dankbar.

Gruß Kai

Offline Jan_S2

  • Foren Held
  • *****
  • Beiträge: 1108
Antw:Kupplungsgeber- oder Nehmerzylinder?
« Antwort #1 am: Montag 10 November 2014, 15:51:50 »
Dann probier den Nehmerzylinder zuerst  :zwinker:

Offline analog

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 107
    • S6 Avant
    • Golf 2 1.6
Antw:Kupplungsgeber- oder Nehmerzylinder?
« Antwort #2 am: Montag 10 November 2014, 17:44:14 »
Welcher Hersteller für das Ersatzteil ist denn empfehlenswert? Gibt es da welche von denen man die Finger lassen sollte? Ich würde jetzt ATE oder TRW nehmen.

Offline Amok-Alex

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 383
Antw:Kupplungsgeber- oder Nehmerzylinder?
« Antwort #3 am: Montag 10 November 2014, 21:05:08 »
Hi,

schau doch erstmal, ob nicht das Tauschteil der Schuldige ist. Ich hatte das mit günstigen Teilen auch schon.

MfG Olaf
It's better to keep your mouth shut and appear stupid than to open it and remove all doubt. [Mark Twain (1835 - 1910) ]

Offline analog

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 107
    • S6 Avant
    • Golf 2 1.6
Antw:Kupplungsgeber- oder Nehmerzylinder?
« Antwort #4 am: Mittwoch 12 November 2014, 17:37:11 »
Hab jetzt Nehmer und Geber bestellt. Morgen werde ich als erstes den Nehmer tauschen. Wenns dann geht is gut und wenn nicht tausch ich noch den Geber. Wenns dann nicht geht, dann kann es nur noch das Ausrücklager sein, oder? Kann mir noch jemand sagen wo ich ungefähr nach dem Nehmer suchen muss?
« Letzte Änderung: Mittwoch 12 November 2014, 17:43:46 von analog »

Offline Vmax13

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 362
    • Audi A6 C4 2.5 TDI
    • Audi S6
Antw:Kupplungsgeber- oder Nehmerzylinder?
« Antwort #5 am: Mittwoch 12 November 2014, 18:19:45 »
Was ist mit der Leitung? Die kann auch durch sein.
Optik bringt keine Leistung

Offline analog

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 107
    • S6 Avant
    • Golf 2 1.6
Antw:Kupplungsgeber- oder Nehmerzylinder?
« Antwort #6 am: Mittwoch 12 November 2014, 18:24:32 »
Meinst du die Hydraulikleitung? Falls ja, dann hätte ja Bremsflüssigkeit fehlen müssen, oder? Ich kann das Auto frühestens morgen von unten begutachten wenn ich in der Mietwerkstatt bin. Falls ich den Geber tauschen muss, kann mir wer sagen ob der Lufkanal irgendwo verschraubt ist. Habe den so nicht raus bekommen.

Offline analog

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 107
    • S6 Avant
    • Golf 2 1.6
Antw:Kupplungsgeber- oder Nehmerzylinder?
« Antwort #7 am: Donnerstag 13 November 2014, 22:38:17 »
Hallo Leute,

ich habe heute das Auto auf der Bühne gehabt. Angefangen habe ich mit dem Nehmerzylinder. Ausbauen ging sehr schnell (ohne irgendwas abzubauen). Vielleicht 15 Minuten. Der alte scheint i.O. zu sein, da wenn ich auf den Zylinder drücke auch Druck entsteht. Hab mir aber gedacht, da der Wagen ja schon 280K aufm Tacho hat, dass ich gleich das Neue rein mache.

Der Einbau war aber sehr schwierig für mich. Ich konnte gerade so die Kraft aufwenden um das Teil wieder rein zudrücken. Dafür habe ich bestimmt eine Stunde gebraucht (mit Pausen). Danach von Oben nach unten mit Maschine entlüftet. Brachte nichts. Dann nochmal von unten nach oben. Brachte auch nichts. Also den Geber anschauen.

Ich habe dann die Leitungen und die zwei Inbusschrauben los gemacht. Dann konnte ich den Geber auch schon raus nehmen. Und siehe da, abgerissen. Habe dann den Gabelkopf rausgefummelt. 

Gabelkopf dann auf den neuen Geber. Abstand auf 109,5mm bis Bohrmitte eingestellt und wieder zusammen gebaut. Ich konnte dies ohne den ganzen Block abzubauen erledigen. Dann nochmal entlüftet.

Nun hatte ich wieder Druck drauf, allerdings konnte ich das Kupplungspedal nur ein paar cm weit von Hand rein drücken. Dachte mir, OK wird vielleicht daran liegen weil beide Teile neu sind und noch mehr Gegendruck haben. Also vorsichtig mit dem Fuß drauf getreten und knack ist mir das Kupplungspedal abgerissen.

Nun stellt sich mir die Frage, ob ich was falsch gemacht habe. Ich könnte gerade so dermaßen kotzen. Habe die Karre gerade mal 6 Tage gefahren und schon so nen Ärger. Im Internet finde ich auch nirgends Ersatz. Habe zwar gelesen, dass die gerne mal abreißen, ich vermute aber mal, dass es mit meiner Reparatur zu tun hat. Oder könnte auch in der Getriebeglocke, wo der "Stift" vom Nehmerzylinder rein geht, diese Platte (komme nicht auf den richtigen Namen) klemmen?

Bin nochmal für jeden Tipp dankbar.

Offline analog

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 107
    • S6 Avant
    • Golf 2 1.6
Antw:Kupplungsgeber- oder Nehmerzylinder?
« Antwort #8 am: Freitag 14 November 2014, 15:40:52 »
Ich habe jetzt ein Kupplungspedal finden können. Nicht, dass ich es wieder abreiße - muss sich die Kupplung von Hand durchdrücken lassen?

Offline mini_GUN

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 40
Antw:Kupplungsgeber- oder Nehmerzylinder?
« Antwort #9 am: Freitag 14 November 2014, 21:41:16 »
also meine Sachs race drücke ich mit einer Hand durch,
da scheint irgendwas nicht ganz zu stimmen, vielleicht die Kupplung selber?

Offline analog

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 107
    • S6 Avant
    • Golf 2 1.6
Antw:Kupplungsgeber- oder Nehmerzylinder?
« Antwort #10 am: Montag 17 November 2014, 22:59:59 »
Also neues Pedal ist drin. Hab mir für die Feder selber so nen Halter gebastelt. Hat mich 0,65€ statt 25€ (für das Spezialwerkzeug VW) gekostet. Falls wer dieses auch mal bauen möchte, dem hab ich mal die Maße aufgeschrieben. Ergebnis ist, ich kann es nur ein paar cm weit drücken und dann scheint irgendwas zu klemmen. Werde wohl um einen Getriebeausbau nicht herum kommen. Falls noch wer eine Idee hat woran es liegen könnte, ich wäre sehr dankbar.
« Letzte Änderung: Montag 17 November 2014, 23:06:36 von analog »