" /> Probleme mit Sportquattro Bremse am Urquattro - Fahrwerk, Bremse, Lenkung und Getriebe - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: Probleme mit Sportquattro Bremse am Urquattro  (Gelesen 7992 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline webblaster

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 112
Probleme mit Sportquattro Bremse am Urquattro
« am: Donnerstag 1 September 2011, 22:31:26 »
hallo
also ich habe im moment folgendes problem:

ich habe vorne die sporti bremse mit den sporti bremsscheiben verbaut.
die radnaben sind die originalen uri.

jetzt zum casus knackus:
die bremssscheibe ist ja dicker als die alte, also ist der "steg" der radnabe zum zentrieren der räder zu kurz.. das kann man auch auf der seite vom hendrik (audi-apostel.de) sehen:


von der seite sieht man das auch ganz gut:


das führt zu einer unwucht an der vorderachse, weil die felge (welche auch zu 2. montiert werden muss weil sie nicht auf der nabe hält) nicht zentriert wird..
habe schon andere felgen mit gleichen ergebniss getestet und vorher bestand ja auch kein problem..

ich hatte mir diverse lösungen ausgedacht:
1. einfach bremsscheiben abdrehen lassen
2. neue bremsscheiben nach maß bestellen
3. adapter drehen zwischen scheibe und felge
4. radnabe vom sporti besorgen oder nachbauen
5. zentrierring in den felgen gegen einen ohne konische verbreiterung tauschen bzw drehen lassen (wurde bei mir mal einer aus plastik eingesetzt, weil felgen so vermackt waren, damit der kleine steg genutzt wird..

ich frage mich allerdings, ob es nicht zwischen felge und sattel zu eng wird, wenn ich die felge durch abdrehen der scheibe/ flachere scheiben näher an die scheibe bringe.. so viel platz ist da jetzt auch nicht

natürlich bin ich mir der sicherheitsrelevanz der teile bewusst und frage einfach mal in die runde welche lösung wohl die beste ist bzw ob es noch andere gibt..
das ist einfach nur eine auflistung von lösungen, auch wenn ich manche davon wohl nicht realisieren möchte ;)

ich frage mich auch, warum ich der einzige bin, der das problem hat :P


grüße felix
'83er Urquattro

Offline Andi T.

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 1606
    • Audi S2 3B |
    • Golf 6 1,4 TSI |
    • Tiguan 2L TDI 4Motion
    • Turbotechnikforum.de
Re: Probleme mit Sportquattro Bremse am Urquattro
« Antwort #1 am: Donnerstag 1 September 2011, 22:40:40 »
Servus Felix,

ich hatte ein ähnliches Problem mit meinem Umbau der Hinterachsbremse!
Durch die Verwendung der Distanz zwischen Scheibe und Nabe blieb auch nicht genügend zum Zentrieren übrig!

Ich habe mir einfach Zentrierringe selbst gedreht die keine Fase enthalten und so dennoch Zentriert werden!
Hier nachzulesen: http://auditurboforum.de/index.php?topic=554.msg3903#msg3903
Gruß Andi


Das "Projekt" 
Die "Auflösung"
Projekt: 5+E

S2 Coupè MJ 91 MKB 3B, K16 2480DGB 8.88 GAAXK, eAusstellfenster, GRA. Euro 2.


Offline webblaster

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 112
Re: Probleme mit Sportquattro Bremse am Urquattro
« Antwort #2 am: Donnerstag 1 September 2011, 23:13:32 »
ja genau das werde ich wohl auch machen.. morgen um 11 uhr hab ich nen termin zum ausmessen..

grüße
'83er Urquattro