" /> von der Radlagerwechselfront, nach 20tkm Lager defekt - Fahrwerk, Bremse, Lenkung und Getriebe - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: von der Radlagerwechselfront, nach 20tkm Lager defekt  (Gelesen 11550 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Andi T.

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 1606
    • Audi S2 3B |
    • Golf 6 1,4 TSI |
    • Tiguan 2L TDI 4Motion
    • Turbotechnikforum.de
von der Radlagerwechselfront, nach 20tkm Lager defekt
« am: Samstag 15 September 2012, 16:14:27 »
Servus ,
nach 20tkm laufleistung meldete sich hinten links erneut das schon gewechselte Radlager!
Allerdings lauter als ich jemals eines gehört habe!
Das Lager zeigt folgenden Schaden!

(Sorry, but you are not allowed to access the gallery)

Bild zeigt den Innenring der Innenseite des Lagers!

Wie ist so ein heftiger Schaden nach so kurzer Zeit möglich?
Montagefehler kann ich ausschließen!
Gruß Andi


Das "Projekt" 
Die "Auflösung"
Projekt: 5+E

S2 Coupè MJ 91 MKB 3B, K16 2480DGB 8.88 GAAXK, eAusstellfenster, GRA. Euro 2.


Offline Bbenne123

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 221
    • 200 20V Brilliant
    • 200 20v Perlmutt
    • 200 20v Perlmutt Avant
    • Audi 100 Sport Panthero
Re: von der Radlagerwechselfront, nach 20tkm Lager defekt
« Antwort #1 am: Samstag 15 September 2012, 16:27:16 »
Moin Andi,
Ist deine Achse korrekt und genau vermessen gewesen?
Wenn ja, möglicherweise nen "Montagslager" erwischt oder
deine Narbe oder auch Antriebswelle nicht ganz in Ordnung?
« Letzte Änderung: Samstag 15 September 2012, 16:36:23 von Bbenne123 »

Offline matzerm1

  • Foren Senior
  • ****
  • Beiträge: 968
Re: von der Radlagerwechselfront, nach 20tkm Lager defekt
« Antwort #2 am: Samstag 15 September 2012, 17:48:57 »
folgende sachen können es sein.
Montagefehler, beim einpressen des Lagers in das gehäuse oder beim einpressen der Nabe.
oder aber die Schraube wurde mit den Schlagschrauber angeknallt und nicht mit Drehmoment und drehwinkel...

oder ein Lager erwischt was in die 10% fällt die früher ausfallen...

Gruß Matze
Audi 90 Quattro Typ89 mit 10vTurbo
Audi 90 Quattro Typ89 mit 20vTurbo

Offline Martin W.

  • 1. Moderator
  • ******
  • Beiträge: 1362
  • Der Querdenker
    • Audi S8 AKH
    • Audi quattro MB
Re: von der Radlagerwechselfront, nach 20tkm Lager defekt
« Antwort #3 am: Samstag 15 September 2012, 17:54:52 »
Moin!

Aufgrund der partiellen Beschädigung würde ICH mal sagen Materialfehler ...
Sieht ja aus als wenn da Rostnester drin sind  :o

Andi, "Qualität" oder "was is letzte Preis" Lager ??

Frage die sich mir gerade "nebenbei" stellt: Könnte man ein Lager auseinander nehmen und mit anderem Fett schmieren ??
Gruß Martin
ACHTUNG : ALLE meine Tipps und Hinweise nach bestem Wissen und Gewissen jedoch OHNE Gewähr !!! Arbeiten am Motor/Auto können bei unsachgemäßer Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen ... Die Verantwortung übernimmt der Mann der mit dem Schraubenschlüssel in der Hand am Auto/Motor gearbeitet hat !

Offline Andi T.

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 1606
    • Audi S2 3B |
    • Golf 6 1,4 TSI |
    • Tiguan 2L TDI 4Motion
    • Turbotechnikforum.de
Re: von der Radlagerwechselfront, nach 20tkm Lager defekt
« Antwort #4 am: Samstag 15 September 2012, 20:15:22 »
Moin Andi,
Ist deine Achse korrekt und genau vermessen gewesen?
Wenn ja, möglicherweise nen "Montagslager" erwischt oder
deine Narbe oder auch Antriebswelle nicht ganz in Ordnung?

Spur und Sturz passen, wurde in meinem Beisein recht teuer bei Audi eingestellt!
Die beiden Bauteile haben auch nichts ungewöhnliches an sich!

folgende sachen können es sein.
Montagefehler, beim einpressen des Lagers in das gehäuse oder beim einpressen der Nabe.
oder aber die Schraube wurde mit den Schlagschrauber angeknallt und nicht mit Drehmoment und drehwinkel...

oder ein Lager erwischt was in die 10% fällt die früher ausfallen...

Gruß Matze

Fehler bei der Montage kann ich ausschließen! Benutzt wurde der passende Dorn und das ganze wurde auf einer Presse gemacht!
Angezogen wurde nach Vorgabe!
Moin!

Aufgrund der partiellen Beschädigung würde ICH mal sagen Materialfehler ...
Sieht ja aus als wenn da Rostnester drin sind  :o

Andi, "Qualität" oder "was is letzte Preis" Lager ??

Frage die sich mir gerade "nebenbei" stellt: Könnte man ein Lager auseinander nehmen und mit anderem Fett schmieren ??

Ich habe damals wie Heute FAG verbaut!
Die Beschädigung ist die schlimmste, es sind noch weitere auf dem Umfang verteilt!
Der andere Ring ist absolut Ok! Keinerlei Beschädigung!

Ja, Zerlegen ist ganz einfach, die Frage ist nur ob man da auch die richtige Menge wieder erwischt?
Gruß Andi


Das "Projekt" 
Die "Auflösung"
Projekt: 5+E

S2 Coupè MJ 91 MKB 3B, K16 2480DGB 8.88 GAAXK, eAusstellfenster, GRA. Euro 2.


Offline Vmax13

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 362
    • Audi A6 C4 2.5 TDI
    • Audi S6
Re: von der Radlagerwechselfront, nach 20tkm Lager defekt
« Antwort #5 am: Samstag 15 September 2012, 20:29:30 »
Die richtige Menge ist alles was drin bleibt. Was zu viel ist drückt sich ;-)
Optik bringt keine Leistung

Offline 80er-uri

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 224
Re: von der Radlagerwechselfront, nach 20tkm Lager defekt
« Antwort #6 am: Samstag 15 September 2012, 22:08:45 »
Ich denke Das war ein Problem beim Härten,das Teil würde ich mal zurückschicken und warten was die für Ausreden dazu haben...........
einmal quattro immer quattro

Offline W12

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 183
Re: von der Radlagerwechselfront, nach 20tkm Lager defekt
« Antwort #7 am: Sonntag 16 September 2012, 03:06:57 »
Den gleichen Mist hatte ich vor einem Jahr am S4 C4, das Lager (vo Li) war ebenfalls erst etwa 1,5 Jahre drin (33tkm, SKF) und hatte dasselbe Schadensbild. Komischerweise ist das andere Lager (vo Re), was zeitgleich reinkam, 20tkm später noch in Ordnung.

Offline Andi T.

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 1606
    • Audi S2 3B |
    • Golf 6 1,4 TSI |
    • Tiguan 2L TDI 4Motion
    • Turbotechnikforum.de
Re: von der Radlagerwechselfront, nach 20tkm Lager defekt
« Antwort #8 am: Sonntag 16 September 2012, 11:04:43 »
Ich denke das zurückschicken spar ich mir! Da werde ich vergeblich auf eine Antwort warten müssen!
Allerdings wäre eine Analyse schon interessant!  ;D
Gruß Andi


Das "Projekt" 
Die "Auflösung"
Projekt: 5+E

S2 Coupè MJ 91 MKB 3B, K16 2480DGB 8.88 GAAXK, eAusstellfenster, GRA. Euro 2.


Offline Martin W.

  • 1. Moderator
  • ******
  • Beiträge: 1362
  • Der Querdenker
    • Audi S8 AKH
    • Audi quattro MB
Re: von der Radlagerwechselfront, nach 20tkm Lager defekt
« Antwort #9 am: Sonntag 16 September 2012, 11:40:37 »
Moin!

Also die haben sogar ne Telefonnummer im Netz ...

ICH würde da mal ganz nett anrufen und darauf aufmerksam machen das man sich sorgen um den ganzen Laden macht  ;D
So als Kundenfeedback ...
Gruß Martin
ACHTUNG : ALLE meine Tipps und Hinweise nach bestem Wissen und Gewissen jedoch OHNE Gewähr !!! Arbeiten am Motor/Auto können bei unsachgemäßer Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen ... Die Verantwortung übernimmt der Mann der mit dem Schraubenschlüssel in der Hand am Auto/Motor gearbeitet hat !

Offline W12

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 183
Re: von der Radlagerwechselfront, nach 20tkm Lager defekt
« Antwort #10 am: Sonntag 16 September 2012, 17:14:16 »
Moin!

Also die haben sogar ne Telefonnummer im Netz ...

ICH würde da mal ganz nett anrufen und darauf aufmerksam machen das man sich sorgen um den ganzen Laden macht  ;D
So als Kundenfeedback ...

Stümmt. Könnte ich bei SKF auch mal machen.  ;D

Offline Tobias5491

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 186
    • 94´S4 20VT Avant
    • 00´A3 1.9TDI
Re: von der Radlagerwechselfront, nach 20tkm Lager defekt
« Antwort #11 am: Freitag 21 September 2012, 18:34:38 »
habe bei meinem damaligen b5 quattro 3x alle 2 wochen das radlager hl gewechselt! unbegreiflich :rolleyes:
hab dann die nabe nocheinmal betrachtet und gewechselt... die hatte nen minimalen riss. war dadurch eben verformt un hat den innenring vom lager verspannt... deswegen war er bei einem auch durchgerissen.
danach hats gehalten bis heute(3jahre)
"Das quattro-Urviech übertönt alles und jeden mit einem brachialen Donnergrollen.
Beim Start bäumt sich das Fahrzeug auf wie ein durchgehender Gaul."