" /> Welche Bremsscheiben + Beläge? - Fahrwerk, Bremse, Lenkung und Getriebe - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: Welche Bremsscheiben + Beläge?  (Gelesen 7306 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mölltaler

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 26
    • Audi 200 20V Turbo
    • Audi A4 B5 1.9TDI
    • Bombardier DS 650 Baja
Welche Bremsscheiben + Beläge?
« am: Donnerstag 7 Januar 2016, 22:12:41 »
Hallo,

Hab einen 200er 20VT und müsste mir bald neue Bremsscheiben kaufen.
Ich hätte aber gerne ein paar Erfahrungswerte.

Umgerüstet auf HP2 321x30mm hab ich schon.
Zur Info: Ich fahre sehr sportlich und auch längere Abwärtspassagen, da ich in den Bergen wohne.

Nun schwanke ich zwischen den EBC Black Dash + Red Stuff Beläge oder den TAROX Sport Japan mit ??? Belägen.
Preis ist bei beiden ähnlich.

Hat jemand Erfahrungswerte dieser Kombinationen oder bessere Vorschläge?

Mit freundlichen Grüßen
mölltaler

Offline Marko`s4

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 78
Antw:Welche Bremsscheiben + Beläge?
« Antwort #1 am: Freitag 8 Januar 2016, 07:11:35 »
Moin,

ich hatte mal viel probiert und Geld investiert. Seit paar Jahren fahre ich nun die Tarox F2000 mit den EBC Belägen. Eine Top Bremse, seit dem nie wieder verzogene Scheiben und flatterndes Lenkrad.
Da gibt es eine Super Seite, schau mal bei at-rs.de  Ralf Schmitz
Dort gibt es eine Tabelle mit allen möglichen Scheiben und den empfohlenen Belägen..

Gruß Marko

Offline mölltaler

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 26
    • Audi 200 20V Turbo
    • Audi A4 B5 1.9TDI
    • Bombardier DS 650 Baja
Antw:Welche Bremsscheiben + Beläge?
« Antwort #2 am: Freitag 8 Januar 2016, 08:29:39 »
Danke für die Info.

Mir würde die Japan Sport vom Design her besser gefallen. Da sie auch Wärmebehandelt ist wird die denk ich mal nicht viel schlechter sein.

Wie ist denn die Laufleistung?
Welche Beläge fährst du von EBC?

mfg

Offline Vmax13

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 362
    • Audi A6 C4 2.5 TDI
    • Audi S6
Antw:Welche Bremsscheiben + Beläge?
« Antwort #3 am: Freitag 8 Januar 2016, 09:43:40 »
Tarox selbst schreibt zu den Sport Japan Scheiben: "Dabei gilt: Wer sein Fahrzeug mit einem sehr aggressiven Bremsbelag ausstatten möchte, der sollte auf die Bremsscheibe G88 oder F2000 zurückgreifen."

EBC Beläge sind sehr aggressive Beläge durch ihren sehr hohen Reibwert.
Optik bringt keine Leistung

Offline mölltaler

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 26
    • Audi 200 20V Turbo
    • Audi A4 B5 1.9TDI
    • Bombardier DS 650 Baja
Antw:Welche Bremsscheiben + Beläge?
« Antwort #4 am: Freitag 8 Januar 2016, 10:14:00 »
Dankeschön  :zwinker:

Allerdings die Black Stuff sollten laut der Tabelle von at-rs.de in Ordnung sein für die Sport Japan.

mfg

Offline Marko`s4

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 78
Antw:Welche Bremsscheiben + Beläge?
« Antwort #5 am: Freitag 8 Januar 2016, 10:22:24 »
Also ich fahre die EBC Green Beläge. Reicht mir völlig aus,. und ich fahre nicht nur Brötchen holen  :)
Habe die Bremse jetzt ca 4Jahre drinnen, allerdings nicht ganz 10000km in dieser Zeit.

Bei den gelochten Scheiben besteht wohl immer ein geringes Risiko von Rißbildung, denke ich. 

Offline mölltaler

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 26
    • Audi 200 20V Turbo
    • Audi A4 B5 1.9TDI
    • Bombardier DS 650 Baja
Antw:Welche Bremsscheiben + Beläge?
« Antwort #6 am: Freitag 8 Januar 2016, 13:25:40 »
Ok, viel mehr Laufleistung im Jahr wird bei mir auch nicht vorkommen.

Dankeschön für die schnellen Antworten :-)

Offline Bert

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 47
Antw:Welche Bremsscheiben + Beläge?
« Antwort #7 am: Dienstag 12 Januar 2016, 07:53:40 »
Hatte bei meinem Alltagsauto mit den EBC Belägen mal das Problem, dass die Bremsbeläge sich Aufgrund von starker Korrosion auf der Rückseite schräg gestellt haben.
Habe mich trotzdem wieder für EBC Green Stuff entschieden, weil ich von der Bremsleistung überzeugt war, die Bremse gut 100tkm gehalten und auch mal ein Paar Runden auf der Nordschleife gut wegsteckt hat .

Allerdings merkt man schon, dass die EBC Beläge einen höheren Reibwert haben, was sich durch erhöhten Scheibenverschleiß und  quietschen bemerkbar macht.
Das ist bei den Red  Stuff und höher noch deutlich ausgeprägter.
Man ließt auch öfter, dass die Red Stuff und darüber sich sehr aggressiv gegenüber den Bremsscheiben verhalten, auch wenn diese hochgekohlt sind.

Die Tarox Lösung würde ich als gleichwertig bezeichnen.
Ich habe mich damals dagegen entschieden, weil die Tarox Bremse (für mein Auto) keine Betriebserlaubnis hatte.

Offline Dragongreeen

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 249
    • Audi 100 C4 S4 AAN '94
    • Audi A6 C4 TDI Quattro
    • Yamaha FZ1-N '10
Antw:Welche Bremsscheiben + Beläge?
« Antwort #8 am: Mittwoch 13 Januar 2016, 22:39:53 »
Also ich fahre die EBC Green Beläge. Reicht mir völlig aus,. und ich fahre nicht nur Brötchen holen  :)
Habe die Bremse jetzt ca 4Jahre drinnen, allerdings nicht ganz 10000km in dieser Zeit.

Bei den gelochten Scheiben besteht wohl immer ein geringes Risiko von Rißbildung, denke ich.
Merkt man mit dem Setup einen deutlichen Unterschied zur Serienbremsleistung?
Ist die Bremsleistung schon kalt besser oder eher die Standfestigkeit?

Offline Marko`s4

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 78
Antw:Welche Bremsscheiben + Beläge?
« Antwort #9 am: Freitag 15 Januar 2016, 18:52:43 »
Ursprünglich war ja mal die UFO Bremse verbaut,. Das war nicht so das Wahre..
Dann auf die HP2 mit 314mm Zimmermann Scheiben/EBC green Stuff umgerüstet. Das bremste erstmal besser, aber die Scheiben hielten nie lange. Das flatterte dann irgendwann immer so stark, daß wieder neue Scheiben fällig waren.

Ich hatte dann die Nase voll von den Zimmermännern und kaufte dann eben die teuren Tarox und Sättel vom Plus (323mm)..Bremsleistung blieb annähernd gleich, jedoch
aus hohen Geschwindigkeiten und heißen Scheiben bleibt die Bremse gerade und man kann voll auf dem Pedal bleiben..

Die EBC Green sind kalt und warm immer bissig, kann mich da nicht beklagen. Würde ich immer wieder kaufen..

Gruß