" /> Welches Getriebeöl? - Fahrwerk, Bremse, Lenkung und Getriebe - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: Welches Getriebeöl?  (Gelesen 28579 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kapitaen Pluto

  • Chatbewacher
  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 202
  • Verteidiger des wahren Blödsinn
    • Audi 200 20V
    • A4 Allroad 3.0TDI B8
Welches Getriebeöl?
« am: Freitag 6 März 2015, 18:03:59 »
Hallo,

ich habe bei meinen 220V grade das Getriebe draußen, da bietet sich nen Ölwechsel ja nur so an. Ist das normale 5 Gang Getriebe.
Empfehlt ihr da ein spezielles ÖL? Oder kann ich da einfach zu meinen Teiledealer fahren und bei dem eins kaufen, wäre dann vermutlich was von Liquy Moly.

Selbige Frage für das Heckdiff, allerdings das Torsendiff vom V8.

Gruß
Andreas
Only real men keep old Audis running

Offline matzerm1

  • Foren Senior
  • ****
  • Beiträge: 992
Antw:Welches Getriebeöl?
« Antwort #1 am: Freitag 6 März 2015, 19:25:18 »
tafx bzw taf 21 von castrol 75w90. und das nimmst für hinten auch
Audi 90 Quattro Typ89 mit 10vTurbo
Audi 90 Quattro Typ89 mit 20vTurbo

Offline Kapitaen Pluto

  • Chatbewacher
  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 202
  • Verteidiger des wahren Blödsinn
    • Audi 200 20V
    • A4 Allroad 3.0TDI B8
Antw:Welches Getriebeöl?
« Antwort #2 am: Freitag 6 März 2015, 20:06:34 »
Okay, danke.
Only real men keep old Audis running

Offline Thomas

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 225
    • S6 C4 Avant AAN RS++
    • Daihatsu Trevis Sport
Antw:Welches Getriebeöl?
« Antwort #3 am: Samstag 7 März 2015, 00:20:43 »
Hi,

ich habe folgendes drauf.

Schaltgetriebe TDI CYT, Spirax S4 G 75W-90
Diff., Spirax S6 AXME 75W-90

Alles von Shell.

Gastrol Schaltgetriebe, Castrol Syntrans Transaxle 75W-90
Gastro Diff., Castrol Syntrax Longlife 75W-90 ( da gab es doch auch noch Gastrol SAF-XJ (SAE 75W-140 übertrifft API GL 5) )

Gruß Thomas
S6 C4 Avant AAN, RS+++ TTH480

Offline Barny

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 444
  • Spass Kostet
    • VW T4 TDI 2.4
    • Audi S2 Coupe 2.2T ABY
Antw:Welches Getriebeöl?
« Antwort #4 am: Samstag 7 März 2015, 02:58:41 »
Nabend,

Ich habe bei mir (ABY) " Castrol Transaxle 75W90 " aufs Getriebe und aufs originale Differential " Castrol Syntrax LS 75W140 " gekippt.

Lustig finde ich die Füllangaben ( Öl bis 7 mm unter der Einfüllbohrungskante auffüllen ) Wer will das nachvollziehen?  :rolleyes:

Offline Jan_S2

  • Foren Held
  • *****
  • Beiträge: 1120
Antw:Welches Getriebeöl?
« Antwort #5 am: Samstag 7 März 2015, 08:18:10 »
...sollte man machen wegen panschverlusten.
draht abwinkeln und in die einfüllöffnung halten.

Offline matzerm1

  • Foren Senior
  • ****
  • Beiträge: 992
Antw:Welches Getriebeöl?
« Antwort #6 am: Samstag 7 März 2015, 09:34:13 »
naja 4...6mm kenn ich es, einfach nen nagel umbiegen dann geht das oder nen Innensechskantschlussel.
wenn Torsen hinten nimmst das selbe wie vorne.
Gruß
Audi 90 Quattro Typ89 mit 10vTurbo
Audi 90 Quattro Typ89 mit 20vTurbo

Offline Tobias5491

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 186
    • 94´S4 20VT Avant
    • 00´A3 1.9TDI
Antw:Welches Getriebeöl?
« Antwort #7 am: Donnerstag 12 März 2015, 09:58:07 »
Ich bin damals nach dem Katalog von Castrol gegangen und hab 75W 90 ins Getriebe und 80W 140 rein, das es mir vorgeschlagen hat. Normen werden ja damit längst erfüllt,  Getriebe lässt sich wirklich leichter schalten und Hinterachse war leiser.

Gesendet von meinem Nexus 4 mit Tapatalk

"Das quattro-Urviech übertönt alles und jeden mit einem brachialen Donnergrollen.
Beim Start bäumt sich das Fahrzeug auf wie ein durchgehender Gaul."

Offline Olli W.

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 349
  • Sprit ist ein durchlaufender Posten
    • Audi 100 online - die Webseite rund um den Audi 100 und 200
Antw:Welches Getriebeöl?
« Antwort #8 am: Freitag 13 März 2015, 08:28:35 »
Muss es unbedingt Castrol sein oder geht Liqui Moly auch?
Ich weiss, dass Audi Castrol hat (TAF-X), weil deren Hauslieferant, aber die 75W90 Norm müsste doch auch von anderen Ölfirmen geliefert werden.
(Frage deshalb, weil ich LM über meinen Grosshändler bekomme, Castrol nicht).


Offline mini_GUN

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 40
Antw:Welches Getriebeöl?
« Antwort #9 am: Freitag 13 März 2015, 16:14:19 »
Transaxle Schaltgetriebe = 75W90 GL4+
Achsantrieb mit "Standard" Diff.= 75w90 GL5 oder 75w140 GL5, je nach Einsatzzweck
und immer vollsynthetisch.

so sieh ich es.

Offline mölltaler

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 26
    • Audi 200 20V Turbo
    • Audi A4 B5 1.9TDI
    • Bombardier DS 650 Baja
Antw:Welches Getriebeöl?
« Antwort #10 am: Mittwoch 25 März 2015, 16:57:10 »
Hallo,

also kann man bei original Leistung in Schaltgetriebe und Heckdiff z.B. das "Liqui Moly Vollsynthetisches Getriebeöl (GL 5) SAE 75 W-90" nehmen?

mfg

Offline racer2

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 32
  • Österreich-Kärnten-Wörthersee
Antw:Welches Getriebeöl?
« Antwort #11 am: Donnerstag 26 März 2015, 12:44:46 »
Hi,

ja kann man.

Schöne grüße vom Jauntal ins Mölltal^^

mfg
Audi s6 c4 Limo--------20vT mit H-Schaft Pleuel, Tfsi Zündspulen, 7a Schwung,Getriebe vom S6+,hinten Torsen vom V8,Bilstein B8 und Eibach -30mm.. . . Leder Recaro Schwarz-Elektrische verstellbar mit Memory-vorne und hinten SHZ,Tempomat,Rollos rund-um. . . .u.s.w^^

Audi 80 quattro Typ853 Vorfacer,mit 2,0 JS in tornadorot ;-)

Offline mölltaler

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 26
    • Audi 200 20V Turbo
    • Audi A4 B5 1.9TDI
    • Bombardier DS 650 Baja
Antw:Welches Getriebeöl?
« Antwort #12 am: Donnerstag 26 März 2015, 14:43:50 »
Super danke, ich dachte beim Schaltgetriebe darf ich nur das GL4+  nehmen.

Danke :-) Schöne Grüße zurück

mfg

Offline mini_GUN

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 40
Antw:Welches Getriebeöl?
« Antwort #13 am: Donnerstag 26 März 2015, 19:03:12 »
Kein GL5 ins Schaltgetriebe, die Synchronringe sind nicht dafür ausgelegt.

Offline mölltaler

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 26
    • Audi 200 20V Turbo
    • Audi A4 B5 1.9TDI
    • Bombardier DS 650 Baja
Antw:Welches Getriebeöl?
« Antwort #14 am: Donnerstag 26 März 2015, 19:07:56 »
ok danke, aber fürs Differential ist das das Richtige?

Und welches kommt ins Schaltgetriebe? GL4+?

mfg

Offline mini_GUN

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 40
Antw:Welches Getriebeöl?
« Antwort #15 am: Donnerstag 26 März 2015, 19:23:45 »
Ich wurde folgendes nehmen wenn Du es von Liqui Moly beziehen willst,
Schaltgetriebe: Hochleistungs-Getriebeöl (GL4+) SAE 75W-90
Differential: Vollsynthetisches Hypoid-Getriebeöl (GL5)LS SAE 75W-140

Offline mölltaler

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 26
    • Audi 200 20V Turbo
    • Audi A4 B5 1.9TDI
    • Bombardier DS 650 Baja
Antw:Welches Getriebeöl?
« Antwort #16 am: Donnerstag 26 März 2015, 19:48:55 »
ok danke
allerdings fahr ich original Leistung, also würde fürs Diff 75W90 GL5 auch reichen oder?

mfg

Offline mini_GUN

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 40
Antw:Welches Getriebeöl?
« Antwort #17 am: Freitag 27 März 2015, 12:58:10 »
hallo,

Original Befüllung war mineralisches GL5 SAE 90, wurde also vollkommen reichen,
aber gerade wenn das Diff schon ein paar Kilometer drauf hat und die Simmerringe nicht mehr ganz so fit sind und anfangen zu schwitzen wurde ich immer zum GL5 75W140 greifen.

Offline Olli W.

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 349
  • Sprit ist ein durchlaufender Posten
    • Audi 100 online - die Webseite rund um den Audi 100 und 200
Antw:Welches Getriebeöl?
« Antwort #18 am: Freitag 27 März 2015, 14:40:15 »
Habe jetzt seit ein paar Tagen Liquimoly GL 4+ , sowie 2 Tuben Liquimoly Additiv drin.

Unterschiede im Geräusch und/oder Schaltbarkeit konnte ich noch nicht feststellen.

Offline Thomas

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 225
    • S6 C4 Avant AAN RS++
    • Daihatsu Trevis Sport
Antw:Welches Getriebeöl?
« Antwort #19 am: Freitag 27 März 2015, 15:56:44 »
Moin zusammen,

Habe jetzt seit ein paar Tagen Liquimoly GL 4+ , sowie 2 Tuben Liquimoly Additiv drin.

Unterschiede im Geräusch und/oder Schaltbarkeit konnte ich noch nicht feststellen.


das hatte ich auch schon mal drin und konnte keine Unterschiede feststellen.
Bei dem TDI Getriebe was ich jetzt drin habe,  habe ich gleich das Öl von Shell drauf gemacht. Da ich nicht weiß wie es vor dem Einbau war kann ich dazu leider nichts sagen.
Ich bin der Meinung, solange es die Spezifikationen erfüllt drauf damit, schlechter wird es nicht werden  ;D

Gruß Thomas
S6 C4 Avant AAN, RS+++ TTH480