" /> Wie verbaut man die ABS-Sensoren richtig .....? - Fahrwerk, Bremse, Lenkung und Getriebe - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: Wie verbaut man die ABS-Sensoren richtig .....?  (Gelesen 22587 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Quattro-fuze

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 127
Wie verbaut man die ABS-Sensoren richtig .....?
« am: Donnerstag 26 März 2009, 18:22:34 »
hallo leute

wie in der überschrift beschrieben möchte ich meine drehzahlfühler RICHTIG verbauen  :)

Das heisst man nehme das radlagergehäuse , das kupfer dingens und natürlich denn fühler , nur habe ich bei einem festgestellt wie ich sie ausgebaut habe das die da son weisses zeug rein geschmiert haben das sie nicht festgammeln ......> wie nennt sich das zeug , etwa keramik-paste ? oder was sollte man da verwenden ? ......

danke für die hilfe  :zwinker:
Gruss andy
- 90er typ89 quattro limousine <----20v 7A mit ner Vems ;)
- mein 90er im umbau auf 20v turbo :)

ler und spass dabei!

nein nein.. ich bin keine Signatur.

Offline Andi T.

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 1615
    • Audi S2 3B |
    • Golf 6 1,4 TSI |
    • Tiguan 2L TDI 4Motion
    • Turbotechnikforum.de
Re: Wie verbaut man die ABS-Sensoren richtig .....?
« Antwort #1 am: Samstag 28 März 2009, 11:20:58 »
Servus,

Keramikpaste ist nicht verkehrt.
Kupferpaste sollte man meiden weil es die Messwerte verfälschen "könnte".
Gruß Andi


Das "Projekt" 
Die "Auflösung"
Projekt: 5+E

S2 Coupè MJ 91 MKB 3B, K16 2480DGB 8.88 GAAXK, eAusstellfenster, GRA. Euro 2.


Offline mechanixs

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 55
  • Bäckermeister
Re: Wie verbaut man die ABS-Sensoren richtig .....?
« Antwort #2 am: Samstag 28 März 2009, 15:38:06 »
Hallo
kannst die kupferpaste auch verwenden. Warum sollte die die Messwerte verfälschen? ???
200 20v
200 20v avant
+div. T85

Offline Andi T.

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 1615
    • Audi S2 3B |
    • Golf 6 1,4 TSI |
    • Tiguan 2L TDI 4Motion
    • Turbotechnikforum.de
Re: Wie verbaut man die ABS-Sensoren richtig .....?
« Antwort #3 am: Samstag 28 März 2009, 16:09:13 »
Servus,

http://www.werkstattportal.bosch.de/de/components/automotive/media/pdf/Automotive.pdf
Seite 4!

Allerdings steht dort keine Erklärung dazu.

Wenn man :google: bemüht, dann kommen auch viele Aussagen, oft auch etwas widersprüchlich, dazu!

Deshalb auf Nummer sicher gehen und Keramikpaste benutzen.
Gruß Andi


Das "Projekt" 
Die "Auflösung"
Projekt: 5+E

S2 Coupè MJ 91 MKB 3B, K16 2480DGB 8.88 GAAXK, eAusstellfenster, GRA. Euro 2.


Offline Quattro-fuze

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 127
Re: Wie verbaut man die ABS-Sensoren richtig .....?
« Antwort #4 am: Samstag 28 März 2009, 19:44:52 »
hai

habs mir doch gedacht , werd die keramik-paste rein schmieren .......

mercy  :zwinker:
Gruss andy
- 90er typ89 quattro limousine <----20v 7A mit ner Vems ;)
- mein 90er im umbau auf 20v turbo :)

ler und spass dabei!

nein nein.. ich bin keine Signatur.

Offline mechanixs

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 55
  • Bäckermeister
Re: Wie verbaut man die ABS-Sensoren richtig .....?
« Antwort #5 am: Sonntag 29 März 2009, 22:20:19 »
Hallo bei den führenden teilen verstehe ich das ja noch
aber die kupferpaste hat keinen physikalischen einfluss auf das messprinzip, da es keinen eisenanteil hat. ausser besser wärmeabfuhr und elektrischer leitfähigkeit sehe ich da keinen nachteil bei den sensoren.
200 20v
200 20v avant
+div. T85