" /> 3b Motor und Turbo revidieren(und optimieren) - Motor - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: 3b Motor und Turbo revidieren(und optimieren)  (Gelesen 29836 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline crazy-driv3r

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 31
    • S2 3b ´91
3b Motor und Turbo revidieren(und optimieren)
« am: Samstag 9 November 2013, 15:24:19 »
Hi,
für meinen S2 mit Hohenester 250kpa Chip ist im nächsten Jahr eine Revision geplant, da es sich bei 400tkm sicher lohnt und ich größeren Verschleissshäden zuvorkommen will.
Jetzt stellt sich die Frage, wie umfangreich man die Sache macht und was man bis auf die Standard Verschleissteile (Kurbelwellenlager, Pleuellager, Kolben je nach zustand, Ventilführung, hydros und so weiter) noch zu erwarten hat.

Ziel ist eine Verjüngungskur , weitere Leistungssteigerung ist nicht geplant.

Auch der Turbo soll überholt und evtl. etwas optimiert (für besseres Ansprechverhalten) werden. Ist das möglich und wenn ja wo?

Hat jemand Erfahrungen was mich beim Zerlegen von einem Motor zu erwarten hab? Nur Höhnen, Übermaß ?
Wenn ja, woher bekommt man Übermaßkolben (in der Akte find ich nix)

Auch hab ich das Gefühl, das der Krümmer feine Risse hat, was einen Tausch bei der Gelegenheit anbieten würde. Und hier stellt sich dann auch die Frage ob man sich wieder nen Originalen besorgt oder es ne alternative gibt?

Getriebe wird wohl auch noch gemacht, Syncroringe sind wohl fertig!

Gruss crazy-driv3r
« Letzte Änderung: Samstag 9 November 2013, 15:45:00 von crazy-driv3r »

Offline Quattrofant

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 253
    • Audi S2 Coupe/ Proje
    • Nissan Sunny GTI
Antw:3b Motor und Turbo revidieren(und optimieren)
« Antwort #1 am: Donnerstag 14 November 2013, 22:42:26 »
Krümmer: Alternativen gibt es meiner Ansicht nach keine zum RS-Krümmer. Wenn du den originalen vom S2 noch dran hast- der is meines Wissens nach eh entfallen  :) Wagner wird häufig empfohlen, aber ich bin der Meinung, der kostet dich Ansprechverhalten-und bringt dir obenraus nix. Ich würde versuchen, nen vernünftigen gebrauchten RS zu bekommen.

Unter Umständen ist honen oder so gar nicht nötig- auch bei deiner Laufleistung sind, bei vernünftiger Pflege, Motoren, bei denen der erste Honschliff vom Werk noch zu sehen sind, nicht allzu selten. Also- das würd ich mir erstmal mit nem Stethoskop oder meinetwegen auch nach Abnahme des Kopfes anschauen, bevor ich da groß was mach.

Zum Turbo...(deswegen hab ich dich nämlich auf dieses Forum gebracht  :zwinker:) les dich doch einfach mal ein bisschen in den Bereich Turboladertechnik ein. Dieses Forum ist ein bisschen darauf spezialisiert, die alten KKK-Lader mit Bauteilen neuerer Generation zu optimieren. Das findest du bestimmt einiges, was interessant für dich ist  :)

Offline 20vwälder

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 62
    • Audi 100 S4 - 1991 20vt
    • VW Golf lV 2001 TDI PD
Antw:3b Motor und Turbo revidieren(und optimieren)
« Antwort #2 am: Freitag 15 November 2013, 07:43:35 »
Da drängt sich mir die Frage auf, wie man mit einem Stethoskop Auskunft über den Kreuzschliff machen kann?

Grüße

Offline Quattrofant

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 253
    • Audi S2 Coupe/ Proje
    • Nissan Sunny GTI
Antw:3b Motor und Turbo revidieren(und optimieren)
« Antwort #3 am: Freitag 15 November 2013, 09:55:31 »
Scheiße :-) Endoskop natürlich  :duckweg :duckweg

Offline Jan_S2

  • Foren Held
  • *****
  • Beiträge: 1108
Antw:3b Motor und Turbo revidieren(und optimieren)
« Antwort #4 am: Freitag 15 November 2013, 11:09:25 »
wenn der Kopf runter ist, brauchst du beides nicht  :zwinker:

Je nach Zustand reicht ein Wechsel der Kolbenringe.
Wenn du nen anderen Turbo (neue Geometrie) draufsteckst, solltest du an die Pleuel denken.
Umstieg auf H-Schaft solltest du machen wenn der eh offen ist.
Kanalbearbeitung von Hand, neue VSD + Führungen würden Sinn machen.

Gruß

Offline crazy-driv3r

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 31
    • S2 3b ´91
Antw:3b Motor und Turbo revidieren(und optimieren)
« Antwort #5 am: Freitag 15 November 2013, 11:32:59 »
zylinder kopf mit schaftdichtung und führung war auch geplant ... aber sind h-schaft wirklich sinnvoll ? hab ja noch die originalen 3b pleule, hab mal gehört das die stabiler sind als die aby / adu pleule

Gesendet von meinem SmartTabII7 mit Tapatalk


Offline Quattrofant

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 253
    • Audi S2 Coupe/ Proje
    • Nissan Sunny GTI
Antw:3b Motor und Turbo revidieren(und optimieren)
« Antwort #6 am: Freitag 15 November 2013, 12:28:13 »
Zitat
wenn der Kopf runter ist, brauchst du beides nicht  :zwinker:
jupp...deswegen:
Zitat
das würd ich mir erstmal mit nem Endoskop oder meinetwegen auch nach Abnahme des Kopfes anschauen, bevor ich da groß was mach
  :zwinker:

Richtig, die 3b sind stärker als die ABY und ADU, aber trotzdem ist irgendwann Schluss :-)
Als Leistungsgrenze für die originalen werden immer roundabout 350Ps angegeben, allerdings halte ich hierbei Ps- Angaben für Unfug, weil die Pleuel durch frühes, starkes Drehmoment gekillt werden- du kannst also mit den Pleueln bequem 400Ps fahren, wenn du den Ladedruckanstieg eher soft programmierst, du kannst die aber auch bei 300Ps schon knacken, wenn du bei niedriger Drehzahl Volldampf gibst.
Da du deinen Turbo ja auf Ansprechen und frühes Drehmoment optimieren willst, hat Jan auch meiner Ansicht nach recht- sonst baust du dir nen Lader, der unten raus zuschlagen kann wie Conan, der Zerstörer- und kannst es nicht nutzen.

Offline crazy-driv3r

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 31
    • S2 3b ´91
Antw:3b Motor und Turbo revidieren(und optimieren)
« Antwort #7 am: Freitag 15 November 2013, 19:17:40 »
Also wenn der turboupdate, stehen pleule auch noch auf der liste... fand das mit der Leistungsangabe auch schon immer komisch, dachte mir schon das die eher durch Drehmoment sterben
und software ???
sonst werd ich die Vorteile vom Lader ja nicht ausnutzen können, oder?


Offline Quattrofant

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 253
    • Audi S2 Coupe/ Proje
    • Nissan Sunny GTI
Antw:3b Motor und Turbo revidieren(und optimieren)
« Antwort #8 am: Freitag 15 November 2013, 19:28:15 »
Jap...ich weiß, du hattest eig nicht so viel vor- aber wenn du das ansprechen deines Laders verbessern willst, dann kommst um ne neue Software eh net rum...

Offline crazy-driv3r

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 31
    • S2 3b ´91
Antw:3b Motor und Turbo revidieren(und optimieren)
« Antwort #9 am: Freitag 15 November 2013, 19:49:02 »
Zitat
Jap...ich weiß, du hattest eig nicht so viel vor
Ja, aber wenn man schon mal dran ist...

Hab ja bis jetzt nur so nen Chip "von der Stange"... Wie läuft das eigentlich mit so ner Abstimmung, hat mich schon immer interessiert. Vor allem nen überholten Motor kann man ja schlecht direkt auf den Prüfstand schieben und voll auslasten

Offline Quattrofant

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 253
    • Audi S2 Coupe/ Proje
    • Nissan Sunny GTI
Antw:3b Motor und Turbo revidieren(und optimieren)
« Antwort #10 am: Freitag 15 November 2013, 21:05:33 »
Also nen überholten Motor würd ich erstmal 2-3000km soft einfahren.

Die Abstimmung findet in der Leistungsregion selten auf dem Prüfstand statt, das machen nur wenige Tuner bei grösseren Umbauten. Ich schätze mal, dein Tuner wird einen Datenstand nehmen, der zu deinen Komponenten passt, mit dem fahren, gucken, ob er da vernünftig läuft, in dem dann vielleicht noch ein paar Kleinigkeiten abändern, um ihn auf deinen Motor anzupassen und optimal einzustellen, und fertig. Prüfstandabstimmung is teurer.
« Letzte Änderung: Freitag 15 November 2013, 21:25:32 von Quattrofant »

Offline 20volt

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 34
Antw:3b Motor und Turbo revidieren(und optimieren)
« Antwort #11 am: Samstag 16 November 2013, 01:24:35 »
Hi,

stell dich schonmal auf Kopf schweißen lassen ein, kenne keinen der frei von Rissen ist. Wenn doch zur Vorsicht Platte zum abdrücken bauen. Sitzringe, Führungen und Ventile würde ich immer neu machen, wenn das Bohrungsmaß noch in der Toleranz ist, und der Kreuzschliff sichbar, Kolben in Ordnung nur neue Ringe. Stehbolzen der Nockenwellenbrücken auf festen Sitz prüfen, kenne das Problem wenn sich beim anziehen der Stehbolzen raus zieht.

Kolben, Zylinderbohrung, Pleuelstangen, KW und Hauptlagergasse vermessen versteht sich von selbst will ich hoffen.
Q1 Avant
S4 AAN Limo gechipt Winterfeile für meinen Sohn
32b Syncro 2,5L ABT Motor K26 meine Winterfeile
77er Golf GTI
RD 350 YPVS offen die reinste Dreikantfeile
69er Florett RS mit Dellorto UB 24S
75er DB 608 Wöhnmobil

Offline crazy-driv3r

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 31
    • S2 3b ´91
Antw:3b Motor und Turbo revidieren(und optimieren)
« Antwort #12 am: Samstag 16 November 2013, 10:44:18 »
Zitat
stell dich schonmal auf Kopf schweißen lassen ein

hmmm... hab das mit den Rissen auch schon mal gehört/ gelesen, sind ja meistens nur 7A-Köpfe rissfrei
Dachte immer, dass das nur für große Projekte ne Rolle spielt

Zitat
Sitzringe, Führungen und Ventile würde ich immer neu machen

Führung is klar, aber Ventile und Sitzringe hatte ich jetzt nicht so auf dem Plan

Zitat
Kolben, Zylinderbohrung, Pleuelstangen, KW und Hauptlagergasse vermessen versteht sich von selbst will ich hoffen.

Ja, das is ja so der normale Plan beim Überholen/Revidieren unabhängig vom Motor

Offline 20volt

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 34
Antw:3b Motor und Turbo revidieren(und optimieren)
« Antwort #13 am: Samstag 16 November 2013, 18:25:46 »
Hi,

das mit den Rissen hat nichts mit großen Projekten zu tuen, die gehören da nicht hin und sind immer eine Gefahr für Undichtigkeiten. Wenn der Schweißer fernünftige Arbeit abliefert gibt es auch keine Risse mehr. Zudem wenn geschweißt wird sollten Sitzringe erneuert werden.

Ich hab vor 8 Jahren einen AAN Motor 20t gelaufen für ein ABY Projekt gekaufrt, damals kannte ich den Schweißer leider noch nicht.

Dann bin ich ja beruhigt das du dich mit der Materie auskennst.

Gruß,

Jürgen
Q1 Avant
S4 AAN Limo gechipt Winterfeile für meinen Sohn
32b Syncro 2,5L ABT Motor K26 meine Winterfeile
77er Golf GTI
RD 350 YPVS offen die reinste Dreikantfeile
69er Florett RS mit Dellorto UB 24S
75er DB 608 Wöhnmobil

Offline Quattrofant

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 253
    • Audi S2 Coupe/ Proje
    • Nissan Sunny GTI
Antw:3b Motor und Turbo revidieren(und optimieren)
« Antwort #14 am: Samstag 16 November 2013, 18:49:35 »
Mal zwischengefragt- die üblichen Risse im Kopf, also im Kerzengewinde, schweissen höre ich da zum ersten Mal- kurz ein paar nähere Infos?

Offline No Mercy

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 123
Antw:3b Motor und Turbo revidieren(und optimieren)
« Antwort #15 am: Samstag 16 November 2013, 21:00:08 »
Hehe ich kenne eine Außnahme, unser S2 hat Letztes Jahr ne Revision bekommen weil alle Dichtungen durch waren.

Hat 330 000 km gelaufen und nicht einen Riß im Kopf. Wurde auch nie getreten der Gute.
Hab mich gefreut wie ein Schnitzel als ich den Kopf runter genommen hab  8)

Gruß
Manfred

Offline crazy-driv3r

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 31
    • S2 3b ´91
Antw:3b Motor und Turbo revidieren(und optimieren)
« Antwort #16 am: Sonntag 17 November 2013, 11:29:56 »
Zitat
Mal zwischengefragt- die üblichen Risse im Kopf, also im Kerzengewinde, schweissen höre ich da zum ersten Mal- kurz ein paar nähere Infos?

Ja, also ich schon ... dass man die schweisst wusste ich ja auch noch nicht.

Aber da muss man dem Schweisser schon vertrauen damit der zwischen Kerzengewinde und Sitzring da rumraten darf

Zitat
Hat 330 000 km gelaufen und nicht einen Riß im Kopf. Wurde auch nie getreten der Gute.
Hab mich gefreut wie ein Schnitzel als ich den Kopf runter genommen hab  8)

Ich geh bei meinem Mal davon aus das er wahrscheinlich welche hat, hat ihn ja ab und zu mal artgerecht gehalten ;D und dann noch mit Chip

Offline Heizpack

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 316
    • Audi S2 ABY
Antw:3b Motor und Turbo revidieren(und optimieren)
« Antwort #17 am: Sonntag 17 November 2013, 18:37:15 »
meiner ist auch noch rissfrei bei gesamt ca. 190tkm davon 12tkm mit GT30 2,1bar abfallend auf 1,6... manche haben halt Glück andere nicht!
Gruß Lars

Offline Martin W.

  • 1. Moderator
  • ******
  • Beiträge: 1362
  • Der Querdenker
    • Audi S8 AKH
    • Audi quattro MB
Antw:3b Motor und Turbo revidieren(und optimieren)
« Antwort #18 am: Sonntag 17 November 2013, 19:20:18 »
Moin !
..... manche haben halt Glück, andere nicht!

DAS kann schon sein !
Ich hab zwar noch keinen 20V Kopf abgebaut ... Aber etliche VW/Audi  KR/PL und  6A/9A !

Ich hab welche mit über 200TKm ohne Riss gesehen, aber auch welche die nach 50TKm gruselig ausgesehen haben !
Gruß Martin
ACHTUNG : ALLE meine Tipps und Hinweise nach bestem Wissen und Gewissen jedoch OHNE Gewähr !!! Arbeiten am Motor/Auto können bei unsachgemäßer Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen ... Die Verantwortung übernimmt der Mann der mit dem Schraubenschlüssel in der Hand am Auto/Motor gearbeitet hat !

Offline crazy-driv3r

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 31
    • S2 3b ´91
Antw:3b Motor und Turbo revidieren(und optimieren)
« Antwort #19 am: Dienstag 19 November 2013, 22:14:17 »
na, da kann man ja nur hoffen, wüsste im Moment niemanden, den ich das machen lassen würde ???
erstmal nen bisschen in die Turbo Thematik einlesen und dann mal gucken wie es mit Tunern aussieht , die mir den kram dann abstimmen...

was mit dem block ist, sieht man sowieso erst wenn er offen ist...

da der s2 grade nen bisschen rumzickt, muss ich mal gucken was er jetzt hat...