" /> 3b Zylinderkopfschaden ? - Motor - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: 3b Zylinderkopfschaden ?  (Gelesen 7099 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline crazy-driv3r

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 31
    • S2 3b ´91
3b Zylinderkopfschaden ?
« am: Sonntag 28 September 2014, 11:35:55 »
hi,
Hab bei meinem S2 (410tkm) seit kurzem das Problem , das er nach dem Anspringen ne kurze Zeit nur auf 4 Zylindern läuft, nachdem ich durch abstecken der Einspritzdüsen den 4. Zylinder als Ursache ausgemacht hab und die Kerze rausgedreht hab , hab ich gesehen das sie nass ist und zwar von Wasser.
Was mich halt wundert ist, das das Kühlsystem nicht abbläst.
Wie Wahrscheinlich ist das nur die Dichtung platt ist ? ich hab kein öl im Wasser und auch kein Wasser im Öl, ebenfalls braucht er nicht besonders viel Öl wenn man die Laufleistung berücksichtigt. Nur dampft er sehr stark (tippe hier mal auf das besagte Kühlwasser).
Falls es "nur" die Dichtung ist , womit muss ich noch rechnen was bei zerlegen kaputt geht.
Zylinderkopf muss wohl überholt und geplant werden bei der LL, oder?

Offline Jan_S2

  • Foren Held
  • *****
  • Beiträge: 1108
Antw:3b Zylinderkopfschaden ?
« Antwort #1 am: Sonntag 28 September 2014, 16:33:53 »
vsd sollte man mit machen
planen u abdrücken evtl noch brennraumbearbeitung wenns dir das wert ist.

mal kompression messen auf allen zylindern.
« Letzte Änderung: Sonntag 28 September 2014, 16:44:50 von Jan_S2 »

Offline crazy-driv3r

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 31
    • S2 3b ´91
Antw:3b Zylinderkopfschaden ?
« Antwort #2 am: Sonntag 28 September 2014, 18:05:58 »
Morgen kommt der Kopf runter ! Hilft ja alles nix, werde dann berichten. Hab nen bisschen Angst wie die Zylinder aussehen, 410tkm mit Turbo ist ja schon ne Hausnummer.

Offline crazy-driv3r

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 31
    • S2 3b ´91
Antw:3b Zylinderkopfschaden ?
« Antwort #3 am: Montag 29 September 2014, 20:20:32 »
Also heute kopf runter genommen... Krümmer ist schon mal Schrott, mehrere Risse am Turboflansch.

Kopf hatte Risse bis zur Hälfte vom Kerzengewinde und der Kreuzschliff ist auch nur noch zu erahnen, na gut was kann man schon erwarten nach über 400tkm, wobei ich dann eigentlich mit mehr Ölverbrauch gerechnet hätte.

Vielleicht such ich erstmal nen Motor zum Tauschen, dann kann ich meinen in ruhe wieder aufbereiten

Offline crazy-driv3r

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 31
    • S2 3b ´91
Antw:3b Zylinderkopfschaden ?
« Antwort #4 am: Sonntag 19 Oktober 2014, 19:47:53 »
So S2 läuft wieder , mit nem gebrauchten Motor mit ca. 120tkm mit neuer ZKD ( war noch die Originale, wollte ich nicht lassen... außerdem konnte ich dann mal nach rissen gucken... ist rissfrei! ).
Leider war er ohne ESV, nun weiß ich das meine Original Düsen teilweise tropfen.
Hab zwar noch nen Satz ABY Düsen und einen einstellbaren BDR rumliegen, soll zwar passen laut Berechnung wenn man mit 4 bar fährt, aber ohne Abstimmung is mir das zu riskant bei dem Motor.

Die Frage ist ob man die Düsen noch zu bekommen sind oder es irgendwie Möglichkeiten zur Aufbereitung gibt?

Offline Dragongreeen

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 249
    • Audi 100 C4 S4 AAN '94
    • Audi A6 C4 TDI Quattro
    • Yamaha FZ1-N '10
Antw:3b Zylinderkopfschaden ?
« Antwort #5 am: Sonntag 19 Oktober 2014, 22:29:49 »
Ja, gibt es.
Ich hab meine zum Bosch Dienst gegeben.
die haben je Düse 15 Euro für Reinigung und Spritzbildkontrolle verlangt.
Die Reinigung wirkte wunder.

Offline crazy-driv3r

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 31
    • S2 3b ´91
Antw:3b Zylinderkopfschaden ?
« Antwort #6 am: Montag 27 Oktober 2014, 12:55:58 »
So , hab mal nen bisschen rumgefragt ... Irgendwie kann oder will das hier keiner machen , sagen dass das nix bringen würde . Hat jemand Erfahrung mit benzindüsenreiniger als spritzusatz ?


Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk

Offline angstbremser

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 8
Antw:3b Zylinderkopfschaden ?
« Antwort #7 am: Montag 27 Oktober 2014, 15:40:23 »
Ich habe das Zeugs von Liqui Moly einmal versucht, das ich diese ESV-Symptomatik bei meinem Leerlaufproblem auch vermutet hatte. Gebracht hat es in meinem Falle aber nichts.
Hydrauliköl aka "Grünes Gold" wird auch des öfteren empfohlen. Ca. einen halben Liter beim Volltanken in den Tank geben.

Versuch macht kluch, sagt man hier so....

Offline crazy-driv3r

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 31
    • S2 3b ´91
Antw:3b Zylinderkopfschaden ?
« Antwort #8 am: Montag 27 Oktober 2014, 17:58:26 »
Werde das mit dem Zusatz mal testen ... Der Variante mit dem grünen Gold traue ich nich so


Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk

Offline crazy-driv3r

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 31
    • S2 3b ´91
Antw:3b Zylinderkopfschaden ?
« Antwort #9 am: Freitag 28 November 2014, 10:17:00 »
Also, der Zusatz scheint eine Wirkung zu haben, läuft ruhiger  ... Aber mal gucken wie es sich entwickelt

Offline Jan_S2

  • Foren Held
  • *****
  • Beiträge: 1108
Antw:3b Zylinderkopfschaden ?
« Antwort #10 am: Freitag 28 November 2014, 15:17:15 »
wie wirkt sich hydrauliköl auf die klopffestigkeit aus?

Offline crazy-driv3r

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 31
    • S2 3b ´91
Antw:3b Zylinderkopfschaden ?
« Antwort #11 am: Freitag 28 November 2014, 21:24:02 »
Zitat
wie wirkt sich hydrauliköl auf die klopffestigkeit aus?
höchstwarscheinlich nicht besonders gut, Motoröl will man ja auch nicht in der Verbrennung da es zum klopfen führen kann.
selbst mit dem Reinigungszusatz läuft er nicht so berauschend wenn man es zu stark dosiert (so wie ich). Ist aber auch relativ egal, man macht es ja nur eine Tankfüllung zum reinigen rein fährt den Tank so leer es geht.