Autor Thema: Drehzahl sackt ab  (Gelesen 10671 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mars

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 13
Drehzahl sackt ab
« am: Freitag 2 November 2018, 21:56:57 »
Hallo zusammen,

ich habe bei meinem AAN das Problem, dass wenn ich im Schubbetrieb bei niedrigen Drehzahlen auf die Kupplung trete (um zBsp runterzuschlaten) die Drehzahl kurz stark abfällt. Teilweise auf 400upm.
Es ist auch schon paarmal vorgekommen dass der Motor ganz aus gegangen ist.
Ich meine es tritt hauptsächlich auf wenn der Motor noch nicht ganz auf Betriebstemperatur ist.

Kennt jemand das Problem oder hat mir jemand einen Tip wo ich mit suchen anfangen soll?

Danke schonmal und Grüße,
Marcus

Offline Jan_S2

  • Foren Held
  • *****
  • Beiträge: 1099
Antw:Drehzahl sackt ab
« Antwort #1 am: Samstag 3 November 2018, 18:30:14 »
drucktest
undichtigkeit im system
llr verschlauchung prüfen und suv/pop pff vllt defekt

Offline Sparxx

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 161
    • S2 Limo
    • RS4 B5
Antw:Drehzahl sackt ab
« Antwort #2 am: Sonntag 4 November 2018, 09:02:44 »
ich tippe eher auf Leerlaufregler, der es nicht mehr schafft, die LL-Drehzahl schnell genug einzufangen, gerade bei noch nicht warmen Motor muss das mehr gegenarbeiten.
Ebenso die Schläuche ringsrum auf Risse kontrollieren und System abdrücken.




"That which does not kill our cars, makes them go faster"

Offline Thomas

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 219
    • S6 C4 Avant AAN RS++
    • Daihatsu Trevis Sport
Antw:Drehzahl sackt ab
« Antwort #3 am: Sonntag 4 November 2018, 15:23:56 »
Moin,

ich Tippe eher mal auf den Drosselklappenpoti.
Mess den mal langsam durch.
Ansonsten wie schon geschrieben.
Viel Erfolg.

Gruß Thomas
S6 C4 Avant AAN, RS+++ TTH480

Offline KHMenzel

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 1
Antw:Drehzahl sackt ab
« Antwort #4 am: Mittwoch 7 November 2018, 14:24:41 »
Hallo,

eine weitere Möglichkeit ist auch der Luftmassenmesser. Hatte ich bei ca. 350tkm an meinem S4 . Der war einfach verschlissen. Die Symptome waren wie oben beschrieben ein schlechtes Erreichen des Leerlaufs nach Auskuppeln, zu nieder-
touriger, teilweise unrunder Leerlauf  - aber auch geringerer Verbrauch. Neuer LMM von Bosch und alles funktionierte wieder.
Der Ersatz des Luftmassenmessers ist aber eher die letzte, kostspieligste Reparaturvariante,
- daher zuvor die von meinen Vorrednern genannten Möglichkeiten prüfen.


mfG KHMenzel

Offline Mars

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 13
Antw:Drehzahl sackt ab
« Antwort #5 am: Donnerstag 8 November 2018, 21:12:28 »
Super, vielen Dank für die vielen Tips. Da werde ich mich mal bei Gelegenheit dahinter klemmen.

Grüße
Marcus