" /> Ersatz-Multifuzzi?! - Motor - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: Ersatz-Multifuzzi?!  (Gelesen 38543 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline martind25

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 108
    • A4q Avant BPW
    • S2 LIMO ABY
Ersatz-Multifuzzi?!
« am: Freitag 3 Juli 2009, 21:26:25 »
Hi Gemeinde,

hät da ne Frage an euch:

Hat schon mal einer von euch einen der untenstehenden "Ersatz-Multifuzzis" verbaut?

BEHR THERMOT-TRONIK 8.200.01

JP GROUP 919064001

MEYLE 100 800 0061

VEMO 15-99-1982

METZGER 0905038


kosten zwischen 35€ und 50€.

interessant sind nätürlich die Erfahrungen der Leute welche einen dieser Teile verbaut hat.

Würde mich über rege Teilnahme an dem Thread freuen.
mfg Martin

Offline Andi T.

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 1606
    • Audi S2 3B |
    • Golf 6 1,4 TSI |
    • Tiguan 2L TDI 4Motion
    • Turbotechnikforum.de
Re: Ersatz-Multifuzzi?!
« Antwort #1 am: Samstag 4 Juli 2009, 11:05:51 »
Servus,

ich hab mal etwas :google: bemüht.

Ich finde nirgends diese Nummern?
Wo hast du die her?

Wenn am F76 alles funktioniert, er aber trotzdem eine Fehl Meldung ans STG schickt, kann man das einfach "deaktivieren"!
Kastration Multifuzzi
Gruß Andi


Das "Projekt" 
Die "Auflösung"
Projekt: 5+E

S2 Coupè MJ 91 MKB 3B, K16 2480DGB 8.88 GAAXK, eAusstellfenster, GRA. Euro 2.


Offline martind25

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 108
    • A4q Avant BPW
    • S2 LIMO ABY
Re: Ersatz-Multifuzzi?!
« Antwort #2 am: Sonntag 5 Juli 2009, 15:50:25 »
hi, geh mal auf die Delticom seite, hier.

dann gibst unter der "Artikelnummersuche" die TN für den Multifuzzi, also "034919369c" ein.

Dort findest du dann einmal VEMO und einmal Metzger.

Die anderen Hersteller hab ich bei zB. LS-.... gefunden.

Aber auch bei 100pro-ersatzteile findet man den Behr (8.200.01) um ~75€ oder den VEMO (15-99-1982) um ~44€.

Also es gibt noch weiter Alternativen.

Ich hab mich jetzt deshalb einige tage damit beschäftigt, da in der Werkstatt immer mehr 5Zylinder auftauchen mit eben Multifuzzi-Problemen, Audi in Österreich aber sage und schreibe 120€ für diesen verlangt.
Auch bei www.autoteile.cn (welcher immer bei Meckis genannt wird) würde ich zZ auch nur einen bekommen.

In Österreich würde ich recht schnell und günstig an die Teile von VEMO und Metzger rankommen. Eventuell an die BEHR THERMOT-TRONIK Teile, wenn ich dann eine Verkäuferliste von Hella-Behr für Österreich bekomme.

Deshalb auch meine Frage ob schon jemand mit diesen Multifuzzis in Kontakt gekommen ist oder sogar selber fährt.
mfg Martin

Offline Andi T.

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 1606
    • Audi S2 3B |
    • Golf 6 1,4 TSI |
    • Tiguan 2L TDI 4Motion
    • Turbotechnikforum.de
Re: Ersatz-Multifuzzi?!
« Antwort #3 am: Montag 6 Juli 2009, 22:12:27 »
Ah ja, das ist ja mal interessant!
Wusst ich garnicht das es die auch im Zubehör gibt!

Wenn meiner mal den Löffel abgibt werde ich da mal einen versuchen!
Gruß Andi


Das "Projekt" 
Die "Auflösung"
Projekt: 5+E

S2 Coupè MJ 91 MKB 3B, K16 2480DGB 8.88 GAAXK, eAusstellfenster, GRA. Euro 2.


Offline Ghost 10V-T

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 326
  • MC3 Fahrer
    • Audi-Mania
Re: Ersatz-Multifuzzi?!
« Antwort #4 am: Mittwoch 8 Juli 2009, 16:23:45 »
Ich hatte mir damals das Behr geholt, es sagen immer mal wieder welche, dass es den nicht im Zubehör gibt, genauso wie die 20VT Krümmerdichtung usw... aber es gibt`s  ;D.
Letztendlich habe ich aber auch ne Kastration durchgeführt, solange die Temperatur im KI noch angezeigt wird bleibt es drin.
:arrow: REP und SLP Sammlung, wer welche braucht oder hat bitte melden FTP
:arrow: Verkaufe 10V Turbo Einspritzleiste für Motronic Umbau und Ladeluftkühler zum 10V Umbau im Audi 80/90

Offline Vincent

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 9
Re: Ersatz-Multifuzzi?!
« Antwort #5 am: Freitag 10 Juli 2009, 14:22:09 »
Moin,
da liegt mein Problem. Ich habe ein MuFu aus dem Zubehör gekauft von Metzger, gewechselt und danach ist die Temp. Anzeige sehr zügig gestiegen, bis auf ca. 117 C°, dann kam die Meldung im AC Kühlwasser zu heiss, was ja auch heissen kann das der Kühlmittelstand zu gering ist, der war aber ok. das kühlwasser hatte während und nach dem wechsel noch ganz gut temperatur, aber gewiss keine 117 C°.
am nächsten morgen wollte ich zur arbeit und bin kaum 300m gefahren das zeigte das KI wieder ca. 117 C° an und die fehlermeldung kam wieder, also das teil wieder abgesteckt und ohne gefahren, läuft wunderbar.
daraufhin dachte ich das das neuteil auf jeden Fall defekt sein muss. als ich das zweite neuteil erhielt war der gleiche Fehler wie vorher vorhanden. zwischendurch habe ich testweise mein altes Teil (was noch nicht defekt war, aber sehr gammelig aussah) wieder eingebaut, da zeigte er gar keine Temperatur mehr an.
dann habe ich festgestellt, dass die kabel am MuFu selbst alle schlecht aussahen und habe daraufhin erstmal eins was sehr schlecht aussah erneuert, also neues kabelstück mit neuem silberkontakt eingelötet. später habe ich auch alle anderen erneuert. bis heute funktioniert meine temperatur anzeige nicht wieder.
und in der zwischenzeit hatte ich sogar ein original audi teil besorgt was zwar gebraucht aber voll funktionstüchtig war, auch keine reaktion von der Temp. Anzeige.
ich habe sogar das MuFu kastriert, so wie es hier beschrieben ist. bis jetzt keine reaktion.

vielleicht weiss hier jemand rat...

danke schon mal!

Offline Andi T.

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 1606
    • Audi S2 3B |
    • Golf 6 1,4 TSI |
    • Tiguan 2L TDI 4Motion
    • Turbotechnikforum.de
Re: Ersatz-Multifuzzi?!
« Antwort #6 am: Samstag 11 Juli 2009, 11:20:48 »
Willkommen im Forum Vincent :!:

Es kann gut möglich sein das die Masseverbindung für den Multifuzzi nicht mehr gegeben ist!
Welchen hast du verbaut?
3 oder 4 Polig?
Gruß Andi


Das "Projekt" 
Die "Auflösung"
Projekt: 5+E

S2 Coupè MJ 91 MKB 3B, K16 2480DGB 8.88 GAAXK, eAusstellfenster, GRA. Euro 2.


Offline *Hage*

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Ersatz-Multifuzzi?!
« Antwort #7 am: Samstag 11 Juli 2009, 14:02:24 »
hallo beitragerstellungsmensch laut deiner signatur hast du einen aby,
ist es da nicht so, dass der/die/das fuzzi gar keinen einfluss auf das msg hat?!?
oder worum geht es dir hier??

Offline Andi T.

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 1606
    • Audi S2 3B |
    • Golf 6 1,4 TSI |
    • Tiguan 2L TDI 4Motion
    • Turbotechnikforum.de
Re: Ersatz-Multifuzzi?!
« Antwort #8 am: Samstag 11 Juli 2009, 15:56:00 »
Auf den ABY schon, nur der AAN fällt da aus der Reihe!
Gruß Andi


Das "Projekt" 
Die "Auflösung"
Projekt: 5+E

S2 Coupè MJ 91 MKB 3B, K16 2480DGB 8.88 GAAXK, eAusstellfenster, GRA. Euro 2.


Offline Vincent

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 9
Re: Ersatz-Multifuzzi?!
« Antwort #9 am: Samstag 11 Juli 2009, 16:44:48 »
Moin!
Ich habe im moment wieder den vier poligen drin, also einer von den älteren. der von metzger ist drei polig und mit dem ging die anzeige gleich rauf auf ca. 117 C°. ich habe gesehen das der eine kontakt im MuFu stecker, komplett unten abgeschnitten war, das ist der gewesen, der bei den neueren MuFu's keine Belegung hat. auch diesen habe ich wieder angelötet als ich den älteren aber funktionierenden MuFu ausprobiert habe, aber auch dieser zeigte keine reaktion auf der temp. anzeige.
ich glaube das wäre gar nicht nötig gewesen diesen kontakt wieder herzustellen, der ja schon abgeknipst war. ich denke da war wohl schon einmal jemand dran und hat den MuFu ersetzt und im zuge dessen das Kabel abgeschnitten.
das mit der Masseverbindung kann ich mir gut vorstellen, aber wo soll er keine oder keine richtige masse kriegen? ich habe die kabel sauber verbunden, mit lötverbindern.
und warum ist die anzeige bloß so komisch weit gewandert, als ich den neuen schalter von metzger eingebaut hatte und sich da zumindest noch etwas an der anzeige getan hat??

Ich danke euch schon mal!

Gruß Vincent



Offline martind25

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 108
    • A4q Avant BPW
    • S2 LIMO ABY
Re: Ersatz-Multifuzzi?!
« Antwort #10 am: Montag 13 Juli 2009, 09:37:59 »
@*Hage*,

zZ hat es nicht direkt etwas mit meinem ABY zu tun.

bin nur auf der suche nach einer alternative zum Originalem Audi Teil, da ich nicht bereit bin 120€ bei Audi zu lassen.
Haben in der Werkstatt in letzter zeit immer mehr 5-Zylinder (vor allem NG`s) welche probleme mit dem Multifuzzi haben (Tempanzeige).

AuTel ist noch eine alternaive, aber erstens bekomm ich, wenn ich mehr als einen Bestellen will immer die Meldung das die bestellte Menge nicht verfühgbar ist und zweitens wäre mir ein Anbieter in Ö natürlich lieber, schon wegen der Versandkosten.

Der JP und der Metzger fallen anscheinend schon mal aus, zum VEMO oder zum Meyle hab ich aber noch keine Erfahrungen gesehen.

Find es aber gut das sich doch einige an der Diskussion beteiligen.
mfg Martin

Offline Andi T.

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 1606
    • Audi S2 3B |
    • Golf 6 1,4 TSI |
    • Tiguan 2L TDI 4Motion
    • Turbotechnikforum.de
Re: Ersatz-Multifuzzi?!
« Antwort #11 am: Montag 13 Juli 2009, 21:51:47 »
Moin!
Ich habe im moment wieder den vier poligen drin, also einer von den älteren. der von metzger ist drei polig und mit dem ging die anzeige gleich rauf auf ca. 117 C°. ich habe gesehen das der eine kontakt im MuFu stecker, komplett unten abgeschnitten war, das ist der gewesen, der bei den neueren MuFu's keine Belegung hat. auch diesen habe ich wieder angelötet als ich den älteren aber funktionierenden MuFu ausprobiert habe, aber auch dieser zeigte keine reaktion auf der temp. anzeige.
ich glaube das wäre gar nicht nötig gewesen diesen kontakt wieder herzustellen, der ja schon abgeknipst war. ich denke da war wohl schon einmal jemand dran und hat den MuFu ersetzt und im zuge dessen das Kabel abgeschnitten.
das mit der Masseverbindung kann ich mir gut vorstellen, aber wo soll er keine oder keine richtige masse kriegen? ich habe die kabel sauber verbunden, mit lötverbindern.
und warum ist die anzeige bloß so komisch weit gewandert, als ich den neuen schalter von metzger eingebaut hatte und sich da zumindest noch etwas an der anzeige getan hat??

Ich danke euch schon mal!

Gruß Vincent


Servus Vincent,

die Masseverbindung besteht über das Gehäuse, also über das Gewinde zur Motormasse!
Sieh dir den Beitrag mal an :arrow: http://auditurboforum.de/index.php?topic=39.0

Und du bekommst noch etwas per PN!
Gruß Andi


Das "Projekt" 
Die "Auflösung"
Projekt: 5+E

S2 Coupè MJ 91 MKB 3B, K16 2480DGB 8.88 GAAXK, eAusstellfenster, GRA. Euro 2.


Offline Vincent

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 9
Re: Ersatz-Multifuzzi?!
« Antwort #12 am: Mittwoch 9 September 2009, 18:56:37 »
Moin!
Also nachdem ich längere zeit mit abgestecktem Multifuzzi gefahren bin und mal wieder zeit hatte auf Fehlersuche zu gehen, musste ich leider feststellen das ich beim erneuern der Kontakte im MuFu Stecker die Pins vertauscht habe!
Also richtige Pinbelegung organisiert und wieder richtig eingepinnt, immer noch keine reaktion der Anzeige. Als ich den blau/braunen Pin draußen hatte legte ich ihn zur Kontrolle auf Masse und schaltete die Zündung an, die Anzeige reagierte sofort aber der Zeiger wanderte nicht bis zum Anschlag der Anzeige, ungefähr so bis 100°C und ging dann wieder zurück.
Ich kontrollierte mehrmals ob ich nun immer noch etwas falsch gemacht hatte, konnte aber keinen Fehler mehr feststellen.
Das die Anzeige im KI defekt ist kann ich nun ausschließen, trotzdem bin ich nun mal wieder sehr ratlos, nachdem ich eigentlich dachte das ich durch die vertauschten Pin's den Fehler gefunden hätte, der durch meine eigene Dummheit entstanden ist.

Hättet ihr noch ein paar Tips oder eine mögliche Lösung für das Problem?

Ich danke allen die sich dem Problem annehmen!

Gruß
Vincent

Offline martind25

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 108
    • A4q Avant BPW
    • S2 LIMO ABY
Re: Ersatz-Multifuzzi?!
« Antwort #13 am: Mittwoch 9 September 2009, 19:05:45 »
dann stimmt aber etwas nicht, wenn deine anzeige nur bis 100 geht wenn du das dafür zuständige kabel direkt auf masse gelegt hast.

bei einem dazwischen geklemmten 40Ohm widerstand sollte die Anzeige zwischen den beiden punkten bei ~110° stehen. mit nen 307Ohm widerstand soll sie bei den beiden punkten links (~50°) stehen.

hab diese prüfmethode jetzt schon an 5 oder 6 b3 und b4 gemacht und so auf korredierte messing muttern hinten am KI und innen grünspanige stecker drauf gekommen. aber auch zum nachweisen eines defekten temp-gebers ist diese prüfung gut da du sofort die anzeige und den Spannungskonstanten ausschliessen kannst.

ps: hoffe es sind nicht zu viele rechtschreibfehler drinnen und es ist noch leserlich :zwinker:
mfg Martin

Offline Vincent

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 9
Re: Ersatz-Multifuzzi?!
« Antwort #14 am: Sonntag 27 September 2009, 11:46:15 »
Moin!
Habe das gestern nochmal getestet, allerdings ohne widerstände. Blau/braun auf Masse gelegt und der Zeiger von der Temp. Anzeige ging auf genau 120°C. Ist das nun der Vollausschlag den der Zeiger bringen muss bei dieser Aktion? Habe vorher noch das KI ausgebaut und den BC abgenommen um die Schrauben von der Temp. Anzeige zu kontrollieren, war alles gut und keine korrodiereten Kontakte zu sehen o.ä.
Kann es jetzt immer noch sein das die Anzeige teilweise oder ganz Defekt ist?
Masse kriegt der Sensor über das Gehäuse wie ich bislang gelesen habe, aber warum funktioniert die Anzeige wenn ich den Blau/braunen Pin auf Masse lege? Kann es trotzdem ein Massefehler geben?
Hatte dann noch ein neues Zubehör MuFu was ich liegen hatte angeklemmt ohne es eingebaut zu haben. Etwas heiss gemacht und Masse gegeben, hat sich auch nichts getan an der Anzeige.


Gruß
Vincent

Offline Seidla

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 86
  • 16V fährt jede Sau!
    • Audi S2 Avant ABY
    • Audi A4 B8 2.0 TDI-Q
Re: Ersatz-Multifuzzi?!
« Antwort #15 am: Sonntag 27 September 2009, 21:06:38 »
Ich klinke mich hier mal ein, hätte auch ne Frage zum MF...

Meine Temp. Anzeige steht bei normaler Fahrt und warmgefahrenen Motor auf ca. 80°C. Lüfterstufe 1 springt kurz nach 90°C laut Anzeige an. Kann es sein dass ein "alter" MF einfach nur einen "verschobenen" Widerstandswert ausgibt? Habe das selbe Phänomen auch an meinem 7A, der müsste eigentlich den selben Multifuzzi drin haben.
Audi S2 Avant '94 (Mj: '95) MKB: ABY
Audi 90 Quattro 20V '88 MKB: 7A "Exclusive Sportserie" <-- leider verkauft

Offline Andi T.

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 1606
    • Audi S2 3B |
    • Golf 6 1,4 TSI |
    • Tiguan 2L TDI 4Motion
    • Turbotechnikforum.de
Re: Ersatz-Multifuzzi?!
« Antwort #16 am: Freitag 9 Oktober 2009, 17:46:39 »
Moin!
Habe das gestern nochmal getestet, allerdings ohne widerstände. Blau/braun auf Masse gelegt und der Zeiger von der Temp. Anzeige ging auf genau 120°C. Ist das nun der Vollausschlag den der Zeiger bringen muss bei dieser Aktion? Habe vorher noch das KI ausgebaut und den BC abgenommen um die Schrauben von der Temp. Anzeige zu kontrollieren, war alles gut und keine korrodiereten Kontakte zu sehen o.ä.
Kann es jetzt immer noch sein das die Anzeige teilweise oder ganz Defekt ist?
Masse kriegt der Sensor über das Gehäuse wie ich bislang gelesen habe, aber warum funktioniert die Anzeige wenn ich den Blau/braunen Pin auf Masse lege? Kann es trotzdem ein Massefehler geben?
Hatte dann noch ein neues Zubehör MuFu was ich liegen hatte angeklemmt ohne es eingebaut zu haben. Etwas heiss gemacht und Masse gegeben, hat sich auch nichts getan an der Anzeige.

Gruß
Vincent

Servus,

laut meinem Verständnis für Elektronik sollte die Anzeige dann auf Vollanschlag gehen!

Hab bei meinem ein ähnliches Problem!

Temperaturen unter 90° werden nicht angezeigt!
Steigt im Stand die Temperatur über 90° kommt der Zeiger hoch und zeigt alle Veränderungen über diesem Wert wie vorgesehen an!!

Auf Landstraßen z.b. fällt die Temp leicht unterhalb 90° und der Zeiger auf 0!
Mit 2 verschiedenen Originalen F76 getestet!

Ich denke wir haben das gleiche Problem!

@Seidla

Die Frage ist: Sind es wirklich 90°?
Ich traue diesen Anzeigen keinen Meter weit!
Gruß Andi


Das "Projekt" 
Die "Auflösung"
Projekt: 5+E

S2 Coupè MJ 91 MKB 3B, K16 2480DGB 8.88 GAAXK, eAusstellfenster, GRA. Euro 2.


Offline Vincent

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 9
Re: Ersatz-Multifuzzi?!
« Antwort #17 am: Freitag 9 Oktober 2009, 18:57:25 »
Moin,
ja einen Vollausschlag müsste dann bis ganz zum Anschlag sein. Mein Zeiger bleibt genau zwischen den zwei Punkten bei 120°C stehen.
Ich fahre nun schon länger ohne die Temp. Anzeige und richte mich nach der Öltemperatur.
Schliesse ich das MuFu an und fahre in der Stadt eine ganze Zeit dann ist es jetzt schon ein paar mal passiert das die Kühlmitteltemperatur Warnanzeige im BC angeht. Stecke ich dann das MuFu wieder ab und starte neu ist wieder alles in ordnung.
Ich bin komplett ratlos und weiss nicht mehr wo ich suchen soll.
Kann es damit zusammen hängen das ich eine nachgerüstete Klimaanlage habe? Die Temp. Anzeige funktionierte aber lange Zeit als ich den Wagen kaufte.

Gruß
Vincent

Offline Seidla

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 86
  • 16V fährt jede Sau!
    • Audi S2 Avant ABY
    • Audi A4 B8 2.0 TDI-Q
Re: Ersatz-Multifuzzi?!
« Antwort #18 am: Freitag 9 Oktober 2009, 19:17:06 »
@Seidla

Die Frage ist: Sind es wirklich 90°?
Ich traue diesen Anzeigen keinen Meter weit!

Also laut Diagnose der Klima schwankt die Temperatur zwischen 82 und 88 Grad. Was ca. die Öffnungstemp des Thermostaten ist und normal sein sollte.

Wie gesagt bei meinem 90er hab ich das gleiche "Problem" (Thermostat neu), habs bisher eigentlich immer auf einen "träger" gewordenen Multifuzzi geschoben. Der einen veränderten Widerstand ausgibt.
Audi S2 Avant '94 (Mj: '95) MKB: ABY
Audi 90 Quattro 20V '88 MKB: 7A "Exclusive Sportserie" <-- leider verkauft

Offline Andi T.

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 1606
    • Audi S2 3B |
    • Golf 6 1,4 TSI |
    • Tiguan 2L TDI 4Motion
    • Turbotechnikforum.de
Re: Ersatz-Multifuzzi?!
« Antwort #19 am: Sonntag 11 Oktober 2009, 13:47:37 »
@Vincent

Das ist komisch, der Zeiger sollte bei "voller" Masse auf Vollanschlag gehen!
Mit einem 40Ohm Widerstand dazwischen sollte der Zeiger zwischen den 2 Punkten "vor" 120° gehen!

Woher nimmst du die Masse?
Vielleicht mal direkt an den Verteilerblock oder gleich an die Batterie gehen!

@Seidla

Die Öffnungstemperatur sollte bei 87° liegen!

Der Geber für die Klima sitzt etwas weiter weg vom geschehen!
Vielleicht gibt es dann noch Abweichungen!
Meine Klima zeigt auch andere Werte als das KI an!

Du kannst auch mal mit VAG-Com (im ABY) die Kühlwassertemperatur mitloggen!
Dieser Geber sitzt eindeutig näher am Geschehen!
Gruß Andi


Das "Projekt" 
Die "Auflösung"
Projekt: 5+E

S2 Coupè MJ 91 MKB 3B, K16 2480DGB 8.88 GAAXK, eAusstellfenster, GRA. Euro 2.