" /> Frage bezgl. Motorüberholung - Motor - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: Frage bezgl. Motorüberholung  (Gelesen 4258 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline GOTTLIKE

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 139
    • S6 Avant 20VT
    • VW Passat 3B
Frage bezgl. Motorüberholung
« am: Sonntag 10 April 2016, 20:04:42 »
Hallo,
ich habe ein paar Fragen bzgl. 20VT Motorüberholung und Standfestigkeit verbessern.

- KW Hauptlager gibt es bei Enzmann auch mit 360° Schmiernut. Ist es sinnvoll soetwas zu verbauen?

- Schrauben für Hauptlager, welche Güte haben die Originalen? Ggf. eine Festigkeitsklasse höher wählen? Bezugsquelle?

- Jemand Erfahrung mit Ventilfedern aus Litauen (ebay/FCP)? Kann man die originalen Ventilfedern nicht auch unterlegen,
   solange man noch SerienNW fährt?

- Ab wann sollte man Veränderungen an der Ölwanne vornehmen, z.B. zusätzliche Schwallbleche einschweißen?
Gruß Mario

Offline Christian

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 204
Antw:Frage bezgl. Motorüberholung
« Antwort #1 am: Sonntag 10 April 2016, 22:23:49 »
Wo soll es denn leistungsmässig ungefähr hingehen?
Gruß Christian
96er S2 Coupe  GTX35
SQ5 Daily
RS3 8V Daily

Offline GOTTLIKE

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 139
    • S6 Avant 20VT
    • VW Passat 3B
Antw:Frage bezgl. Motorüberholung
« Antwort #2 am: Sonntag 10 April 2016, 23:14:41 »
Für 500-600PS sollte es standfest sein, normal baut man so einen Motor nur einmal.
Gruß Mario

Offline Elsadre

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 130
    • VW T4 Generation 111
    • Audi S4 C4 2.2T
Antw:Frage bezgl. Motorüberholung
« Antwort #3 am: Montag 11 April 2016, 22:32:41 »
FCP Teile kannst du verbauen. Preis/Leistung ist sehr gut und die Qualität auch. Habe Supertech Ventile, Federn, Titanteller auch von ihm.

Hauptlager habe ich mit 360er Schmiernut. Bolzen sind original 10.9er und knacken gerne aber eher weil das Gewinde bis zum Kopf geht. Viele nehmen 12.9er DIN Schrauben und das läuft. Verbaut PK nach meinem wissen auch. Ansonsten halt ARP oder Raceware.

Ich habe ein zusätzliches Schwallblech in der Wanne damit das Öl beim beuschleunigen nicht so schnell nach hinten fließt. Schaden kann es nicht gerade wenn es zügiger vorwärts geht!
pleasure by pressure...

If you are not breaking parts, you're not going fast enough...

Offline GOTTLIKE

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 139
    • S6 Avant 20VT
    • VW Passat 3B
Antw:Frage bezgl. Motorüberholung
« Antwort #4 am: Samstag 16 April 2016, 15:12:09 »
Vielen Dank für deine Antwort.
Können gerne auch andere Leute ihre Erfahrungen schreiben.
Gruß Mario