" /> Fragen zu meinem neu erworbenen S6... - Motor - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: Fragen zu meinem neu erworbenen S6...  (Gelesen 9716 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline luki

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7
Fragen zu meinem neu erworbenen S6...
« am: Freitag 12 August 2011, 09:41:10 »
Hallo zusammen,

Anfangs der Woche habe ich mir einen C4 S6 20V Turbo geholt und war schon von der kurzem Heimfahrt mit dem Fahrzeug sehr begeistert, vor allem angesichts der Tatsache, daß der gute mittlerweile 322.000km auf der Uhr hat und man davon eingentlich nix merkt! Der war vorher im Besitz von jeweils älteren Herren, die das gute Stück sehr sauber gepflegt haben. So habe ich jetzt einen S6 mit lückenlosem Checkheft bis 318.000km und einen dicken Ordner voll mit allen möglichen Rechnungen der letzten Jahre :-)

Allerdings habe ich auch schon ein paar Auffälligkeiten festgestellt:

Mir ist aufgefallen, daß er höllisch nach Kat stinkt, wenn man ihn mal ordentlich die Sporen gibt. Ist das normal?

Desweiteren setzt der Schub erst so bei 3000 1/min ein. Wenn ich mir das Drehmomentdiagramm des 20V Turbos anschaue, erwarte ich, daß er schon ab 2000 ordentlich loslegt.
Aber wenn ich ihn im 4.Gang ab 1500 mit Vollast hochziehe, kommt erst so bei 3000 ordentlich Schub zustande und bei 4500 legt er dann nochmal ein paar Kohlen dazu! Wie sind eure Erfahrungen?

Und die Öltemp. anzeige hängt ständig auf 170°, liegt wohl an einer kalten Lötstelle im KI, das kenn ich ja schon zu genüge von meinen anderen Audis, nur welche ist es, die für die Öltemp.anzeige verantwortlich ist?

Wer hat mir ein paar Tipps?
Danke!!

Gruß Lukas

Offline Thomas

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 219
    • S6 C4 Avant AAN RS++
    • Daihatsu Trevis Sport
Re: Fragen zu meinem neu erworbenen S6...
« Antwort #1 am: Dienstag 16 August 2011, 22:46:34 »
Hi,

Automatik oder Schaltung solltest Du noch dazuschreiben.
Automatik hat keinen Overboost!
Mit Chip oder ohne ist auch nett zu wissen!

Gruß Thomas
S6 C4 Avant AAN, RS+++ TTH480

Offline Memphis

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 117
    • VW Polo 6N
    • Audi S2 Avant
    • Simson S51
Re: Fragen zu meinem neu erworbenen S6...
« Antwort #2 am: Sonntag 21 August 2011, 14:09:46 »
Der Drehmomentverlauf den du beschrieben hast ist bei meinem ABY genau so. Er baut aber auch schon bei knapp über 2000 U/min viel Ladedruck auf nur dauerts dann eben ein Weilchen bis er da ist. Und leicht verbrannt riechts auch manchmal wenns heiß ist.

MfG
"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe" (Walter Röhrl)

Offline JochenS6C4

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 33
  • 5ender for ever
Re: Fragen zu meinem neu erworbenen S6...
« Antwort #3 am: Sonntag 28 August 2011, 16:59:37 »
Hallo Luki,

denke, da das Fahrzeug einem "älternen Herrn" gehörte, wurde der Dicke nicht so oft auf höhere Temperaturen gebracht. (kann mich natürlich irren)
Daher würde ich die Geruchsentwicklung mal über den nächsten Zeitraum beobachten, ob es besser wird.

Zur Leitungsentfaltung: Der Turbo legt ab ca. 2200 U/min mit Ladedruck los. (kann man an der digitalen Anzeige ablesen, grad bei höhren Gängen sehr schön ablesbar.)
Aber richtig los gehts schon erst in Richtung 3000 U/min. Also meiner Meinung nach ist es schon so richtig wie Du beschrieben.
Also wie gesagt, LD-Anzeige z.b. im 4 Gang beobachten, wenn die 2000er marke überschritten wird.
Evtl. kann bei dieser Laufleistung auch die Motorleistung etwas später einsetzten (evtl. Kompression der Zylinder?, Turbolader?)

Zu der Öltempoanzeige kann ich leider nix sagen, sorry.

Viel Spass mit dem Dicken.
Gruß Jochen
früher: Audi 80 Typ85 von 1,6l (75PS) auf 2,2l 5S 115PS umgebaut
Urquattro 81er 2,2l WR(200PS)
jetzt:   Audi S6C4 20V, mit SKN-Chip ca.280PS,420Nm, Luftfilter Kingdragon,KW-Gewinde Var-1, 8X18 SMS-Ypsilon,225/40/18,
Seidl Frontschürze, Seitenblinker sw, VSD/ESD von BN-Pipes 2x70mm, Bremscheibe VA Zimmermann, Stahlflex VA/HA