" /> H-Shaft Pleuel - Motor - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: H-Shaft Pleuel  (Gelesen 19131 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline S6C4R5T

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 26
  • quattro neuling
H-Shaft Pleuel
« am: Dienstag 3 April 2012, 12:53:07 »
Hey Leute,

Da ich mir vor 3Monaten nen Pleuellagerschaden geholt hab, muss ich wieder mal den Hammer schwingen.
Ich habe noch nen AAN mit 150tkm rumstehn und würde gerne Wissen wie lange ich in etwa für nen Umbau auf H-Shaft Pleuel brauche.

Ich hatte im Sinn lediglich GTM-Pleuel (mit neuen Pleuel- und Hauptlagern) und RS2 zylkopfdichtung mit arp-kopfschrauben zu verbauen.

Hab ausser damals im Kurs(KFZ-Mechaniker) noch nie die Innereien eines Motors demassen zerlegt und wollte wissen was es beim aus und einbau spezielles zu beachten gibt.
Dachte vorallem an den Aus- und Einbau des Kolbenbolzens und der Haupt- und Pleuellager (einbaulage/reinigung) und Spez-werkzeug für die Kolbenringe.

Gibt es noch etwas das ich vergessen hab?

Ich danke schon mal für eure Tipps und Anregungen

Freundliche Grüsse

Richard
Grüsse Richard

Offline Audi5000-GF-A2

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 267
    • Audi 5000 20VTQ
    • Audi 80 B3 quattro 1,9l
Re: H-Shaft Pleuel
« Antwort #1 am: Dienstag 3 April 2012, 17:46:57 »
Moin,

bei meinem Umbau habe ich von GTM die Pleule und ARP Stehbolzen
genommen.

Das Auseinandernehmen und Zusammensetzen habe ich etwa 1std gebraucht.

Beim zusammensetzen der Kolben in den Zylindern solltest du darauf achten das die Kolbenringen 60* der Öffnungen versetzt sind ( Mercedes Stern artig ).

Wenn du noch einen Motor hast ist es am besten wenn du ihn an einem Halter hast und drehen kannst.

Zuerst habe ich die Kolben mit Pleule eingesetzt und dann die Kurbelwelle ect.

MfG.

Offline S6C4R5T

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 26
  • quattro neuling
Re: H-Shaft Pleuel
« Antwort #2 am: Dienstag 3 April 2012, 21:52:43 »
Hey,

Cool, danke dir vielmal für die Info.

In einer Stunde werd ich es sicher nich schaffen, aber an nem kompletten Nachmittag werd ichs wohl hinkriegen. :)

Gehn die KW-Simmenringe bei denen eigentlich ohne Spezwerkzeug gut drauf oder zicken die rum?
Is bei 150tkm ne neue ölpumpe nötig oder is die alte noch gut??

Vielen Dank für deine Tipps noch :)

Grüsse
Grüsse Richard

Offline Jan_S2

  • Foren Held
  • *****
  • Beiträge: 1108
Re: H-Shaft Pleuel
« Antwort #3 am: Mittwoch 4 April 2012, 12:21:53 »
Simmerringe sollte du so rausbekommen, ohne Spezialwerkzeug.

Ölpumpe idR auch kein Probelm, kannst aufmachen und gucken ob die Zahnräder eingelaufen sind.


Gruß

Offline S6C4R5T

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 26
  • quattro neuling
Re: H-Shaft Pleuel
« Antwort #4 am: Donnerstag 5 April 2012, 08:23:29 »
Ok, danke für den Tipp Jan, ich hab die Ölpumpe noch nich runter.

Hab gestern lediglich den Kopf runter gemacht und die Nockenwellen/Stössel raus genommen.
Sieht alles ganz ordentlich aus bis auf die ganz wenig siffigen Auslassventile unter der Ventilschaftführung.
Am Kopf werd ich wohl die Auslassventile gegen Inconel tauschen und die Ventilschaftführungen ersetzen und planschleifen lassen türlich :)
Beim block kann ich noch nix genaueres sagen, was mir aber aufgefallen ist, ist dass der Kreuzschliff auf den seiten noch da is, aber vorne und hinten nich mehr so recht (also "Kolbenkipprichtungen" wenn man so will). Sollte mich das beunruhigen? Muss man da honen?

Besten Dank

Grüsse Richard
Grüsse Richard

Offline Jan_S2

  • Foren Held
  • *****
  • Beiträge: 1108
Re: H-Shaft Pleuel
« Antwort #5 am: Donnerstag 5 April 2012, 09:02:32 »
Block würde ich vermessen, wenn dann gehen die oben "im ersten Drittel" aus dem Maß.
Überleg dir das mit den Inconel Ventilen, in meinem Freundeskreis sind in drei Fällen
Inconel Ventile auf der Auslasseite abgebrannt.

Offline S6C4R5T

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 26
  • quattro neuling
Re: H-Shaft Pleuel
« Antwort #6 am: Donnerstag 5 April 2012, 12:56:31 »
Gut, dann werdens besser n paar originale  ;D
Oder welche sind noch empfehlenswert? Ja dann werd ich den Block vermessen lassen.
Grüsse Richard

Offline Jan_S2

  • Foren Held
  • *****
  • Beiträge: 1108
Re: H-Shaft Pleuel
« Antwort #7 am: Donnerstag 5 April 2012, 16:57:27 »
Ich würd auf der Auslasseite bei original bleiben

Offline matzerm1

  • Foren Senior
  • ****
  • Beiträge: 968
Re: H-Shaft Pleuel
« Antwort #8 am: Donnerstag 5 April 2012, 18:37:35 »
wie hoch waren den die Abgastemperaturen das diese ausfallen?
Gruß Matze
Audi 90 Quattro Typ89 mit 10vTurbo
Audi 90 Quattro Typ89 mit 20vTurbo

Offline Jan_S2

  • Foren Held
  • *****
  • Beiträge: 1108
Re: H-Shaft Pleuel
« Antwort #9 am: Donnerstag 5 April 2012, 19:00:20 »
Kann ich dir leider nicht beantworten. ???