" /> Haltbarkeit der S2 ABY ADU Pleuel - Motor - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: Haltbarkeit der S2 ABY ADU Pleuel  (Gelesen 15683 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline läng

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 64
Haltbarkeit der S2 ABY ADU Pleuel
« am: Sonntag 8 Januar 2012, 14:38:45 »
Habidere

Hab mal eine Frage bezüglich haltbarkeit der Orginalen Audi Pleuel. Wieviel Bar bzw. Ladedruck sollten die Orginalen aushalten.
Wollte an euren Erfahrungswerten meine eigene Meinung vergleichen.
Ich bin der Einzige Audi fahrer in unserem Club (VW Audi Ländle Club). Und meine Kollegen (allesamt VR6 Turbo fahrer) sind der Überzeugung das die Serienpleul sicher mehr aushalten wie 400PS. Div. Golf 8V Turboumbauten fahren ja die S2 Teile mit weit mehr alls 350PS. Standfest ist in diesem Fall ??????????
Oder sehe ich das Falsch.
Bitte keinen Blöden sprüche, nur Sachliche Diskusionen bitte. :zwinker:

läng 

Offline Jan_S2

  • Foren Held
  • *****
  • Beiträge: 1108
Re: Haltbarkeit der S2 ABY ADU Pleuel
« Antwort #1 am: Sonntag 8 Januar 2012, 14:56:25 »
Hi!

Absolute Drücke kann ich dir nicht nennen.
Mir hat es bei einer Fehlzündung mir Rs2 Step das Pleul auf der KW gedreht... Lagerschaden und Pleul mit im Sack.

Generell gilt: Je weniger LD in niedrigen Drehzahlen gefahren wird um so besser/haltbarer.

Der Abstimmer kann schon ne ganze Menge machen mit den Serielnpleul, aber je nach Lader geht halt erst
was in höheren Drehzahlen.

Gruß

Offline läng

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 64
Re: Haltbarkeit der S2 ABY ADU Pleuel
« Antwort #2 am: Sonntag 8 Januar 2012, 17:37:37 »
Habidere

Du meinst nur bei einer Fehlzündung hatts dir das Pleuel in sich verdreht. Oder meinst du bei Vollast einen vollen Zündaussetzer.
Wow das hab ich noch nie gesehen. Abgebrochen oder leicht verbogen schon aber in sich verdreht noch nie.
Das Drehzahlabhängige klingt logisch. :)

läng

Offline Andi T.

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 1615
    • Audi S2 3B |
    • Golf 6 1,4 TSI |
    • Tiguan 2L TDI 4Motion
    • Turbotechnikforum.de
Re: Haltbarkeit der S2 ABY ADU Pleuel
« Antwort #3 am: Sonntag 8 Januar 2012, 18:57:44 »
Servus,

Jan meint bestimmt das sich die Lagerschale mitgedreht hatte!

Zum Thema:
Es ist nicht entscheidend wie viel PS der Motor bringt vielmehr kommt es darauf an bei welcher Drehzahl welches Drehmoment herrscht!
Der Nennleistungspunkt liegt wesentlich höher und hat recht wenig damit zu tun!

Wenn das Maximum an Drehmoment erst bei 4000U/min (Maximum LD) anliegt werden die normalen Pleuel sicherlich über 500NM Verkraften!
Allerdings wird ein so schlechtes Ansprechverhalten keinen Spaß bringen!

Je früher das Drehmoment anliegt desto Kritischer wird das ganze!
Ich persönlich sehe 500NM als absolutes Maximum für die Serien Pleuel an, die aber bei einer Fehlzündung schon zum Kollaps führen können!

Theoretisch kann, mit entsprechender Hardware, eine Software geschrieben werden die im Maximum nicht mehr als 500NM Produziert dabei aber im Nennleistungspunkt die 400PS überschreitet!
Gruß Andi


Das "Projekt" 
Die "Auflösung"
Projekt: 5+E

S2 Coupè MJ 91 MKB 3B, K16 2480DGB 8.88 GAAXK, eAusstellfenster, GRA. Euro 2.


Offline läng

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 64
Re: Haltbarkeit der S2 ABY ADU Pleuel
« Antwort #4 am: Sonntag 8 Januar 2012, 19:41:18 »
Habidere

Danke danke das kling nachvollziehbar. Super Jungs das heißt für mich das ich früher oder später nicht um den Step mit den Pleuel herum komme.  ;D
so long

läng

Offline matzerm1

  • Foren Senior
  • ****
  • Beiträge: 972
Re: Haltbarkeit der S2 ABY ADU Pleuel
« Antwort #5 am: Sonntag 8 Januar 2012, 21:04:20 »
voralle die pleuel kosten 500-900euro... wa skostet ein neuer motor
und du verschenkst halt leistung wenn du sie nicht hast
gruß Matze
Audi 90 Quattro Typ89 mit 10vTurbo
Audi 90 Quattro Typ89 mit 20vTurbo

Offline läng

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 64
Re: Haltbarkeit der S2 ABY ADU Pleuel
« Antwort #6 am: Sonntag 8 Januar 2012, 21:17:03 »
Hallo

Das stimmt zu 100%. Das Problem ist nur das der Motor zerlegt werden muss für solch eine Maßnahme.
Werde sie sicher tauschen aber erst wenn die Kupplung erneuert wird. Dann wird die Reperatur eben größer ausfallen und nicht nur das Getriebe ausgebaut.
Alle Teile kaufen und dann eine Horuckaktion. :D

läng