" /> leistungsmangel höhere drehzahlen??? - Motor - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: leistungsmangel höhere drehzahlen???  (Gelesen 15285 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ATQ 970

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 174
leistungsmangel höhere drehzahlen???
« am: Mittwoch 14 Juli 2010, 21:28:19 »
hallo,
mein mc mit motronic geht in unteren drehzahlen eig ganz gut, nur finde ich das er ab so ca 5000U/min sehr zugeschnürt wirkt, müsste er nicht  normalerweise recht zügig in den drehzahlbegrenzer im 2. und 3. gehen?
Ladedruck 0,8bar
benzindruck 3bar
fehlerspeicher war leer
mfg majo

Offline No Mercy

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 123
Re: leistungsmangel höhere drehzahlen???
« Antwort #1 am: Donnerstag 15 Juli 2010, 17:30:59 »
Hallo,

Wurde denn am Zylinderkopf irgendwelche Optimierungen gemacht?

Wenn der Kopf Serie ist dann ist das normal, da der 10V einfach ab ca. 5000 zu macht weil er einfach nicht mehr genügend Gemisch Rein bzw. eher nicht mehr raus bekommt.

Weiterhin spielt bei den Momentanen Temperaturen die Größe des Ladeluftkühlers ne große Rolle.

Gruß
Manfred

Offline ATQ 970

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 174
Re: leistungsmangel höhere drehzahlen???
« Antwort #2 am: Donnerstag 15 Juli 2010, 18:40:25 »
zylinderkopf ist serie, zur zeit ist ein s2 ladeluftkühler verbaut.
dann liegt das hauptproblem auf der auslass seite des zylinderkopf?

Offline No Mercy

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 123
Re: leistungsmangel höhere drehzahlen???
« Antwort #3 am: Freitag 16 Juli 2010, 09:50:51 »
Es gibt viele Engstellen beim 10V.

Wichtig sind größere Auslaßventile, mach 36er rein statt 33,4, das merkst du deutlich.

Wennst es richtig machen willst dann mach auch größere Einläße rein, z.B. 41er und weite deine Kanäle.
Wennst ne andere Nocke rein machst mit mehr Hub dann merkst das auch nochmal.

Ich fahre 42E/36A und eine 262/269 Grad Asymetrische Welle mit 11,8mm Hub und meiner Dreht frei bis 7000 und auch noch weiter  ;D

Gruß
Manfred

Offline ATQ 970

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 174
Re: leistungsmangel höhere drehzahlen???
« Antwort #4 am: Freitag 16 Juli 2010, 18:15:28 »
ok wenn das wirklich so viel bringt dann werde ich das mal ins auge fassen 8)
die auslaßventile bekommt man ja bei 034motorsport oder gibts die auch noch woanders?
Welche Nockenwellen kannst du empfehlen von welchen anbietern?
das einzeige womit ich mich noch nie beschäftigt habe ist das mit den umbau auf größere ventile, das heißt muss man dann andere ventilsitze verwenden? Und da man ja so gut wie kein alten nf kopf bekommt kann man die einlassventile auch umbauen?
mfg majo

Offline No Mercy

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 123
Re: leistungsmangel höhere drehzahlen???
« Antwort #5 am: Freitag 16 Juli 2010, 22:14:13 »
Also Nocke hab ich vom Flow Improver. Brauchst aber ne andere wie ich weil ich keine Hydros fahre sondern Mech Ventiltrieb.

Für Hydrokopf hat ja der Flow Improver auch einiges im Sortiment oder eben 034 Motorsport.

Ich selber fahre BMW-Teile:-)

Brauchst nicht unbedingt NF-Kopf, machst halt auch größere Einlässe rein.

Größere Sitzringe brauchst auf jeden Fall sonst baust dir ja wieder ein Nadelöhr ein.
Ein guter Motorbauer kann dir die einsetzen auf Maß.

Gruß
Manfred

Offline ATQ 970

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 174
Re: leistungsmangel höhere drehzahlen???
« Antwort #6 am: Mittwoch 21 Juli 2010, 19:20:14 »
wird dieser efekt denn größer desto mehr ladedruck man fährt?
was kostet das in etwa mit den umbau auf größere ventilsitze?

mfg majo

Offline matzerm1

  • Foren Senior
  • ****
  • Beiträge: 967
Re: leistungsmangel höhere drehzahlen???
« Antwort #7 am: Mittwoch 21 Juli 2010, 20:32:33 »
wird mit höheren ladedruck schlimmer, zu einen ruckeln
gruß matze
Audi 90 Quattro Typ89 mit 10vTurbo
Audi 90 Quattro Typ89 mit 20vTurbo

Offline Ghost 10V-T

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 326
  • MC3 Fahrer
    • Audi-Mania
Re: leistungsmangel höhere drehzahlen???
« Antwort #8 am: Donnerstag 22 Juli 2010, 11:20:30 »
Ich hab im Moment ein ähnliches Problem, habe aber wegen der Hitze nicht geschraubt.

Egal ob der Motor Engstellen hat, sauber hochdrehen muss er, bei mir ist allerdings alles geglättet und auf Dichtmaß erweitert, Kanäle vergrößert etc.

Ab 5000 will er nicht mehr, er blubbert dann komisch und zieht nicht mehr, Ladedruck bleibt allerdings.
Das ganze passiert eher wenns draußen warm ist.
Ich denke es hat was mit der Spritzufuhr zu tun, bei meiner Pumpe kommen bei laufendem Motor keine 12v an!

1. Ansaugluft-Temperaturfühler, ist dieser defekt und gibt einen zu hohen Wert aus, wird die Zündung zurückgenommen
2. Spritpumpe, Martin hat ähnliche Probleme (allerdings wegen Hitze auch nichts gemacht), kommen nur knapp 12v an, Pumpe sollte ausgetauscht werden, Bosch 044 und eine extra Stromleitung zur Pumpe die über Relais geschaltet wird.
3. Einspritzdüsen, Benzindruck

Ich werde in der Reihenfolge testen wenn ich mal endlich dazu komme, bin mir aber ziemlich sicher das es was mit der Spritzufuhr zu tun hat.

MfG, Gh
:arrow: REP und SLP Sammlung, wer welche braucht oder hat bitte melden FTP
:arrow: Verkaufe 10V Turbo Einspritzleiste für Motronic Umbau und Ladeluftkühler zum 10V Umbau im Audi 80/90

Offline BIGSTEV

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5
Re: leistungsmangel höhere drehzahlen???
« Antwort #9 am: Freitag 23 Juli 2010, 22:08:41 »
Servus!

Mein MC2 hat auch selten mal bei ca. 4500-5000 ein leichtes Ruckeln, wobei das manchmal auch bei Kaltem wetter ist. Kann man eigentlich die Leistung der Benzinpumpe prüfen mit hilfe eines Durchflussmessgerätes oder so???

MFG

BIGSTEV

Offline matzerm1

  • Foren Senior
  • ****
  • Beiträge: 967
Re: leistungsmangel höhere drehzahlen???
« Antwort #10 am: Freitag 23 Juli 2010, 22:41:43 »
benzindruckmesser verbauen und bei vollast den benzindruckmessen.
es bringt aber auch meistens etwas wenn mann dafür sorgt das and er pumpe 13,5 volt anliegen
gruß matze
Audi 90 Quattro Typ89 mit 10vTurbo
Audi 90 Quattro Typ89 mit 20vTurbo