" /> N75 vom RS2 in AAN - Motor - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: N75 vom RS2 in AAN  (Gelesen 7595 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MightyP

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 193
    • S6 AAN 95`
N75 vom RS2 in AAN
« am: Dienstag 19 November 2013, 19:26:18 »
Servus,

ich konnte leider über die Suche nichts eindeutiges finden.
Ich möchte das N75 meines S6 AAN wechseln. Allerdings ist das originale AAN mal eben doppelt so teuer als das vom RS2 (warum eigentlich?).
Nun wurde teilweise geschrieben, sie seien im Grunde gleich, und teilweise sie seien von "Charakter" der Ladedruckregelung anders.
Sind die Anschlüsse gleich?

Ich würde mir gerne 60€ sparen, wenn es geht. Wenn nicht muss ich wohl doch in den teuren Apfel beißen.

Gruß
Philipp

Offline Jan_S2

  • Foren Held
  • *****
  • Beiträge: 1109
Antw:N75 vom RS2 in AAN
« Antwort #1 am: Dienstag 19 November 2013, 19:47:06 »
Anschlüsse sind gleich.die schlauchdurchmesser können variieren.

Offline Firebird69

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 27
Antw:N75 vom RS2 in AAN
« Antwort #2 am: Samstag 28 Dezember 2013, 20:31:03 »
Würde mich auch interessieren. Vor allem, sind die Durchmesser beim RS größer?
Schließlich wird gegen eine stärkere Feder im Wastegatefeder gedrückt..

Offline Andi T.

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 1624
    • Audi S2 3B |
    • Golf 6 1,4 TSI |
    • Tiguan 2L TDI 4Motion
    • Turbotechnikforum.de
Antw:N75 vom RS2 in AAN
« Antwort #3 am: Sonntag 29 Dezember 2013, 00:20:59 »
Servus,

der Durchmesser ist egal, da es hier nicht um die Menge sondern nur um den Druck geht!

Ein neues N75 wird immer ein anderes verhalten zeigen als ein 15 Jahre altes sehr gut gebrauchtes!
Auch liegt die Ansteuerung an der Motronic und nicht am N75 und demnach ist hier die Federrate egal!
Gruß Andi


Das "Projekt" 
Die "Auflösung"
Projekt: 5+E

S2 Coupè MJ 91 MKB 3B, K16 2480DGB 8.88 GAAXK, eAusstellfenster, GRA. Euro 2.


Offline Firebird69

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 27
Antw:N75 vom RS2 in AAN
« Antwort #4 am: Sonntag 29 Dezember 2013, 11:39:59 »
Das die Ansteuerung über das Steuergerät kommt ist klar! Wenn ich das richtig verstehe, wäre es demnach egal welches Ventil da drin klemmt...da es nur öffnet und schließt?
Weißt du, ob zwischen den S2/S6/S4 und RS unterschiede vorhanden sind?
Ich fahr einen AAN S4 gechippt mit RS2 Wastegatefeder und originalem N75. Ich hab den Eindruck , das es recht spät öffnet...

Offline Bowser

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 24
    • Audi 80 B4 ABT
    • Audi Cabrio NG
    • Audi S2 Coupe ABY
    • Simme KR51/1
Antw:N75 vom RS2 in AAN
« Antwort #5 am: Sonntag 29 Dezember 2013, 17:21:25 »
Normal passen die alle Untereinander mit Ausnahme der Ventile aus den 1, 8t. Die haben wohl ne andere Ansteuerung und würden somit im 20vt fliegen.

Ich habe im S2 auch das RS N75, das klappt schon  :zwinker:

Offline Andi T.

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 1624
    • Audi S2 3B |
    • Golf 6 1,4 TSI |
    • Tiguan 2L TDI 4Motion
    • Turbotechnikforum.de
Antw:N75 vom RS2 in AAN
« Antwort #6 am: Sonntag 29 Dezember 2013, 17:28:57 »
@Firebird69

In wie fern "Spät"?

@Bowser

Wie kommst du zu der Annahme der 1,8t?
Gruß Andi


Das "Projekt" 
Die "Auflösung"
Projekt: 5+E

S2 Coupè MJ 91 MKB 3B, K16 2480DGB 8.88 GAAXK, eAusstellfenster, GRA. Euro 2.


Offline Firebird69

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 27
Antw:N75 vom RS2 in AAN
« Antwort #7 am: Sonntag 29 Dezember 2013, 18:13:55 »
Ich weiß nicht genau wieviel Ladedruck mein Chip programmiert hat aber ab und an drück er gefühlt etwas zu viel und nimmt dann erst Druck übers Wastegatefeder weg. Einmal ist er auch schon in den notlauf gegangen...
Das mit dem vom 1,8t würde mich auch interessieren. So eins hatte ich schon mal zu Testzwecken drin und beim Beschleunigen kam n75 Fehler...

Offline Bowser

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 24
    • Audi 80 B4 ABT
    • Audi Cabrio NG
    • Audi S2 Coupe ABY
    • Simme KR51/1
Antw:N75 vom RS2 in AAN
« Antwort #8 am: Sonntag 29 Dezember 2013, 20:11:23 »
Ich hab mich mal, vor Ewigkeiten, in dieses Thema eingelesen gehabt. Hauptsächlich um zu eruieren worin die Unterschiede begründet sind.

Damals haben wir festgestellt das sich die Ventile maximal in den Materialien bezüglich Haltbarkeit und in den Spulen bezüglich der Öffnungspannung unterscheiden können.

Außer eben den 1, 8er weil die das N75 nicht takten, und somit komplett andere Spulen haben.

Ich kann versuchen bei langerweile mal die Threads rauszukramen und hier zu verlinken.

 8)