" /> Probleme mit S2 3B Kühlmitteltemp.Sensor G62 - Motor - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: Probleme mit S2 3B Kühlmitteltemp.Sensor G62  (Gelesen 4614 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline quattro0-20

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7
Probleme mit S2 3B Kühlmitteltemp.Sensor G62
« am: Sonntag 25 Juli 2010, 15:41:26 »
Hy. Leute ich hätte mal ne Frage. Bei meinem S2 3B wurde die ZKD samt Kurbelgehäuseentlüftung neu Gemacht. Noch dazu Thermostat,Kopfschrauben,Multifuzzi,Zündkerzen,und der Kühlmittel.-Tempgeber G62.
So hab dann bemerkt das der Wagen sauber läuft und auch ansonst keine Mucken macht.
allerdings bei meiner ersten Vollgasfaht hab ich bemerkt das der Wagen anstatt von 1.5Bar Ladedruck nur mehr 1.3 Bar drückt und der Turboschub fehlt.
Heute hab ich den Kühlmitteltemperaturgeber-Stecker abgezogen und nochmal Getestet.
Der Wagen hing in allen Drezahlbereichen super am Gas Turboschub war auch wieder vorhanden, allerdings drückt er laut Druckanzeige nur mehr 1.2 Bar. (Ladedruckanzeige ist neu ich weiss zwar die Marke nicht aber es dürfte etwas bessees sein da die neu 140€ Euro gekostet hat).
So nun meine Frage: Ist der G62 Kaputt?? Hab leider keinen Originalen genommen sondern einen Nachbau. Wenn ich den G62 tausche könnte es sein das der Ladedruck wieder stimmt? Also wieder 1.5Bar?? Oder hat der restlich fehlende Ladedruck eine Andere Ursache?? Wäre toll wenn mir jemand helfen könnte. Mfg 

Offline Martin W.

  • 1. Moderator
  • ******
  • Beiträge: 1362
  • Der Querdenker
    • Audi S8 AKH
    • Audi quattro MB
Re: Probleme mit S2 3B Kühlmitteltemp.Sensor G62
« Antwort #1 am: Sonntag 25 Juli 2010, 16:41:21 »
Moin !

Hast Du den Geber durchgemessen ?

Ich tippe auf nicht ganz passende Steuerzeiten ...
Gruß Martin
ACHTUNG : ALLE meine Tipps und Hinweise nach bestem Wissen und Gewissen jedoch OHNE Gewähr !!! Arbeiten am Motor/Auto können bei unsachgemäßer Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen ... Die Verantwortung übernimmt der Mann der mit dem Schraubenschlüssel in der Hand am Auto/Motor gearbeitet hat !

Offline quattro0-20

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7
Re: Probleme mit S2 3B Kühlmitteltemp.Sensor G62
« Antwort #2 am: Sonntag 25 Juli 2010, 17:04:34 »
Hy. Gemessen hab ich nichts da ich mich leider nicht auskenne :(

Verstellte Steuerzeiten? Ja muss ich halt wieder in die Werkstatt.
Was ich aber nicht verstehe ist warum läuft der Wagen mit abgezogenen Stecker eigentlich recht gut und wenn er angesteckt ist der G62 Bockt er. Du glaubst das hat mit den Steuerzeiten zu tun?
Kann es sein das eine Normale Werkstatt mit nem 20V Turbo überfordert ist??
Immerhin hab ich den Wagen erst vor nem Dreiviertel Jahr gekauft und mittlerweile schon 5000€ reingesteckt und jedesmal ist was anderes kaputt.

Offline Martin W.

  • 1. Moderator
  • ******
  • Beiträge: 1362
  • Der Querdenker
    • Audi S8 AKH
    • Audi quattro MB
Re: Probleme mit S2 3B Kühlmitteltemp.Sensor G62
« Antwort #3 am: Sonntag 25 Juli 2010, 17:27:42 »
Moin !

Also wenn der G62 abgeklemmt ist nimmt das STG 80 Grad als Ersatzwert ...

Womöglich ist das Kühlsystem auch nicht so richtig gut entlüftet worden  :rolleyes:

Ich weiß nun nicht ob die Spezi's bei Deinem Motor auch die Nockenwellen raus hatten ... Auf jeden Fall wäre mein erster Ansatzpunkt die Einstellung der Steuerzeiten ( also Nockenwellen zur Kurbelwelle und dann der Zündverteiler )

Einen S2 zu fahren wenn man nicht selber schraubt ist natürlich in meinen Augen nur zu empfehlen wenn einen ein paar 1000 Euro nicht jucken denn ... JA, 2 von 3 Audi-Werkstätten die ich kenne sind mit dem Auto RESTLOS überfordert !

Warst Du bei Audi oder in einer freien Werke ???
Gruß Martin
ACHTUNG : ALLE meine Tipps und Hinweise nach bestem Wissen und Gewissen jedoch OHNE Gewähr !!! Arbeiten am Motor/Auto können bei unsachgemäßer Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen ... Die Verantwortung übernimmt der Mann der mit dem Schraubenschlüssel in der Hand am Auto/Motor gearbeitet hat !

Offline quattro0-20

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7
Re: Probleme mit S2 3B Kühlmitteltemp.Sensor G62
« Antwort #4 am: Sonntag 25 Juli 2010, 17:47:01 »
Also ich war bei nem Audimeister der vorher auf Porsche gelernt hat und sich selbstständig gemacht hat. Er hatte auch schon ein paar S2. Darum hab ich mir gedacht er kennt sich mit sowas aus. Aber irgendwie kommts mir vor als würde er mir nur das Geld aus der Tasche ziehen und mich Verarschen. Hat mir jetzt irgendwelche Zündkerzen eingebaut die 130€ kosten obwohl die alten noch keine 500km drinnen waren. Leider gibts bei uns in Österreich oder in der Umgebung (Bundesland) anscheinend niemanden der sich mit dem Wagen auskennt. Ich zahl immer nur und im endefekt hats nichts gebracht. Das Problem ist auch das niemand den Wagen auslesen kann. Geschweige den Ausblinken.
Also ich habe echt keine ahnung mehr was ich mit dem Auto machen soll

Offline quattro0-20

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7
Re: Probleme mit S2 3B Kühlmitteltemp.Sensor G62
« Antwort #5 am: Sonntag 25 Juli 2010, 17:52:16 »
Ist es teuer die Steuerzeiten überprüfen zu lassen?? Was wird dabei alles gemacht oder zerlegt?? Gibt es irgendeinen Trick beim Einstellen der Steuerzeiten den die meisten Mechaniker nicht kennen?? Oder wird da alles eingestellt wie bei jedem Auto, also makierungen beachten und passt schon??

Offline Martin W.

  • 1. Moderator
  • ******
  • Beiträge: 1362
  • Der Querdenker
    • Audi S8 AKH
    • Audi quattro MB
Re: Probleme mit S2 3B Kühlmitteltemp.Sensor G62
« Antwort #6 am: Sonntag 25 Juli 2010, 18:14:37 »
Hai !

Warst Du bei Audi oder in einer freien Werke ???


Es gibt keinen Trick ...

Nur wenn er nun nicht mehr richtig läuft wäre es in meinen Augen eine Reklamation ...

An sonsten kann ich nur eindringlich empfehlen eine Werkstatt oder einen Spezi mit 20VT Erfahrung auf zu suchen !!!
Gruß Martin
ACHTUNG : ALLE meine Tipps und Hinweise nach bestem Wissen und Gewissen jedoch OHNE Gewähr !!! Arbeiten am Motor/Auto können bei unsachgemäßer Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen ... Die Verantwortung übernimmt der Mann der mit dem Schraubenschlüssel in der Hand am Auto/Motor gearbeitet hat !