" /> Rucker bei höheren Drehzahlen und Volllast - Motor - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: Rucker bei höheren Drehzahlen und Volllast  (Gelesen 14846 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Dragongreeen

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 249
    • Audi 100 C4 S4 AAN '94
    • Audi A6 C4 TDI Quattro
    • Yamaha FZ1-N '10
Rucker bei höheren Drehzahlen und Volllast
« am: Dienstag 21 August 2012, 19:42:54 »
Servus,
nachdem mein AAN für etwa einen Monat mal wie ein Bienchen lief habe ich jetzt ein kleines Problem.
Aber erstmal zur Vorgeschichte: Ich habe mir einen Satz Eproms von Hohenester eingebaut (280PS), welche auch einen Monat problemlos liefen. Nun setzen aber besonders im 2. und 3. Gang bei Volllast ab etwa 3000min^-1 leichte Ruckler ein, welche im 2. Gang auch schonmal kräftiger ausfallen. Es ist nicht der Notlauf und der Fehlerspeicher ist leer. Ich Tippe dabei stark auf ein Kraftstoffproblem, da es mich bei Zündproblemen Richtung Lenkrad werfen müsste. Jetzt ist das ganze zwar gut reproduzierbar aber eben nur bei hohen Lasten und hohen Drehzahlen, was eine Analyse im Stand ziemlich schwierig macht. Im 5. Gang konnte ich das Ganze noch nicht hervorrufen, bin aber auch nicht groß über 200km/h gefahren die letzte Zeit.

Ich nehme an, dass durch den höheren Kraftstoffbedarf der Kennfelder irgend ein Teil der Kraftstoffanlage an seine Grenzen gekommen ist. Gibt es da Erfahrungen eurerseits? Ist eventuell dieses Problem bekannt?

Vielen Dank schonmal!

Offline matzerm1

  • Foren Senior
  • ****
  • Beiträge: 968
Re: Rucker bei höheren Drehzahlen und Volllast
« Antwort #1 am: Dienstag 21 August 2012, 22:04:27 »
wie alt sind die kerzen udn die spulen?
gruß Matze
Audi 90 Quattro Typ89 mit 10vTurbo
Audi 90 Quattro Typ89 mit 20vTurbo

Offline Andi T.

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 1606
    • Audi S2 3B |
    • Golf 6 1,4 TSI |
    • Tiguan 2L TDI 4Motion
    • Turbotechnikforum.de
Re: Rucker bei höheren Drehzahlen und Volllast
« Antwort #2 am: Dienstag 21 August 2012, 22:08:01 »
Servus,

Zündung kann dennoch sein, es können ja nur kleine Aussetzer verursacht werden!
Muss nicht immer dabei ins Lenkrad gebissen werden!
Gruß Andi


Das "Projekt" 
Die "Auflösung"
Projekt: 5+E

S2 Coupè MJ 91 MKB 3B, K16 2480DGB 8.88 GAAXK, eAusstellfenster, GRA. Euro 2.


Offline Dragongreeen

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 249
    • Audi 100 C4 S4 AAN '94
    • Audi A6 C4 TDI Quattro
    • Yamaha FZ1-N '10
Re: Rucker bei höheren Drehzahlen und Volllast
« Antwort #3 am: Mittwoch 22 August 2012, 08:07:09 »
Kerzen etwa 15tkm. Spulen keine Ahnung. Wie kann man die prüfen? hab noch 4 rumliegen.

Offline sir buff

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 23
Re: Rucker bei höheren Drehzahlen und Volllast
« Antwort #4 am: Mittwoch 22 August 2012, 11:12:02 »
Wenn meiner leicht ruckelt wechsle ich meist die Kerzen und die Ruckler sind weg  :zwinker:

Offline Dragongreeen

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 249
    • Audi 100 C4 S4 AAN '94
    • Audi A6 C4 TDI Quattro
    • Yamaha FZ1-N '10
Re: Rucker bei höheren Drehzahlen und Volllast
« Antwort #5 am: Mittwoch 22 August 2012, 11:13:25 »
Guter und günstiger Tipp. Ich kontrolliere am WE mal den Elektrodenabstand.

Achso falls ich die wechseln sollte: Welche würdet Ihr empfehlen: Bosch, Beru oder NGK?

Offline Bbenne123

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 221
    • 200 20V Brilliant
    • 200 20v Perlmutt
    • 200 20v Perlmutt Avant
    • Audi 100 Sport Panthero
Re: Rucker bei höheren Drehzahlen und Volllast
« Antwort #6 am: Mittwoch 22 August 2012, 11:24:08 »

Ob Bosch oder NGK oder Beru ist mal wieder ne Glaubensfrage.
DIe einen sagen, Bosch ist der grösste Mist, die anderen sagen, nur Bosch.
Gleiches mit NGK und Beru.
Ich habe Bosch drinne und bin zufrieden.
Die meisten werden glaube ich auch für die originalen Bosch stimmen. So war es zumindest bei mir :)

Offline Dragongreeen

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 249
    • Audi 100 C4 S4 AAN '94
    • Audi A6 C4 TDI Quattro
    • Yamaha FZ1-N '10
Re: Rucker bei höheren Drehzahlen und Volllast
« Antwort #7 am: Mittwoch 22 August 2012, 11:25:54 »

Ob Bosch oder NGK oder Beru ist mal wieder ne Glaubensfrage.
DIe einen sagen, Bosch ist der grösste Mist, die anderen sagen, nur Bosch.
Gleiches mit NGK und Beru.
Ich habe Bosch drinne und bin zufrieden.
Die meisten werden glaube ich auch für die originalen Bosch stimmen. So war es zumindest bei mir :)

Zündkabel im eigentlichen Sinne hat der AAN ja nicht, da Einzelzündung.
Der originale Elektrodenabstand sollte bei 0,6mm liegen, korrekt?

Offline Bbenne123

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 221
    • 200 20V Brilliant
    • 200 20v Perlmutt
    • 200 20v Perlmutt Avant
    • Audi 100 Sport Panthero
Re: Rucker bei höheren Drehzahlen und Volllast
« Antwort #8 am: Mittwoch 22 August 2012, 12:01:39 »
Da sollte eigentlich noch stehen, dass es bei mir an Zündkabeln lag.
Dann hatte ich es gelöscht, aber in dem Moment hat Dragon den Beitrag schon zitiert.
Jetzt sollte der Zusammenhand auch wieder passen :)

Der Elektrodenabstand sollte, wie du gesagt hast, bei 0.6mm liegen

Offline sir buff

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 23
Re: Rucker bei höheren Drehzahlen und Volllast
« Antwort #9 am: Mittwoch 22 August 2012, 12:48:39 »
Bosch F3CS, die sind günstiger als die originalen.

Offline W12

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 183
Re: Rucker bei höheren Drehzahlen und Volllast
« Antwort #10 am: Mittwoch 22 August 2012, 12:49:05 »

Zündkabel im eigentlichen Sinne hat der AAN ja nicht, da Einzelzündung.

Wobei diese kurzen Dinger zwischen Spule und Kerze auch kaputt gehen können.

Offline W12

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 183
Re: Rucker bei höheren Drehzahlen und Volllast
« Antwort #11 am: Mittwoch 22 August 2012, 12:50:58 »
Bosch F3CS, die sind günstiger als die originalen.

"3" klingt aber nach falschem Wärmewert...   ???

Offline sir buff

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 23
Re: Rucker bei höheren Drehzahlen und Volllast
« Antwort #12 am: Mittwoch 22 August 2012, 13:23:40 »
F3CS passt schon  :)

Offline Dragongreeen

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 249
    • Audi 100 C4 S4 AAN '94
    • Audi A6 C4 TDI Quattro
    • Yamaha FZ1-N '10
Re: Rucker bei höheren Drehzahlen und Volllast
« Antwort #13 am: Mittwoch 22 August 2012, 13:46:24 »
Welche Wechselintervalle gibt Audi für die Zündkerzen eigentlich an? Habe leider kein Bordbuch. Und im Werkstatthandbuch finde ich auch nichts.

Übrigens werden die F3CS bei meinem Teilefuzzi als Motorsport Kerzen gehandelt, womit ich jetzt mal auf geringere Laufleistung tippen würde. Ansonsten kosten die mich 3 Euro weniger, als das NGK-Pendant zu den originalen Bosch Kerzen, welche derzeitig da nicht lieferbar sind.
« Letzte Änderung: Mittwoch 22 August 2012, 13:52:03 von Dragongreeen »

Offline Andi T.

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 1606
    • Audi S2 3B |
    • Golf 6 1,4 TSI |
    • Tiguan 2L TDI 4Motion
    • Turbotechnikforum.de
Re: Rucker bei höheren Drehzahlen und Volllast
« Antwort #14 am: Mittwoch 22 August 2012, 13:55:41 »
Servus,

60tkm sollten die F5DPOR halten!
Die F3CS liegen ca um die 10tkm!
Gruß Andi


Das "Projekt" 
Die "Auflösung"
Projekt: 5+E

S2 Coupè MJ 91 MKB 3B, K16 2480DGB 8.88 GAAXK, eAusstellfenster, GRA. Euro 2.


Offline Dragongreeen

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 249
    • Audi 100 C4 S4 AAN '94
    • Audi A6 C4 TDI Quattro
    • Yamaha FZ1-N '10
Re: Rucker bei höheren Drehzahlen und Volllast
« Antwort #15 am: Mittwoch 22 August 2012, 14:26:46 »
Servus,

60tkm sollten die F5DPOR halten!
Die F3CS liegen ca um die 10tkm!
Dachte ich es mir doch! Danke!

Offline sir buff

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 23
Re: Rucker bei höheren Drehzahlen und Volllast
« Antwort #16 am: Mittwoch 22 August 2012, 14:34:20 »
Die F5DPOR halten bei getunten Motoren nie im Leben 60tkm.
Das die F3CS nicht lange halten stimmt. Da sie jedoch relativ günstig sind stört mich das nicht.

Offline Dragongreeen

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 249
    • Audi 100 C4 S4 AAN '94
    • Audi A6 C4 TDI Quattro
    • Yamaha FZ1-N '10
Re: Rucker bei höheren Drehzahlen und Volllast
« Antwort #17 am: Mittwoch 22 August 2012, 14:50:43 »
Die F5DPOR halten bei getunten Motoren nie im Leben 60tkm.
Das die F3CS nicht lange halten stimmt. Da sie jedoch relativ günstig sind stört mich das nicht.
Mit einem lediglich gechippten Motor rechne ich mich auch nicht zu den "getunten". Aber die 60tkm nehme ich den auch nicht ab.

Offline Andi T.

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 1606
    • Audi S2 3B |
    • Golf 6 1,4 TSI |
    • Tiguan 2L TDI 4Motion
    • Turbotechnikforum.de
Re: Rucker bei höheren Drehzahlen und Volllast
« Antwort #18 am: Mittwoch 22 August 2012, 16:15:34 »
Das sind auch nur Herstellerangaben!
Ob man sie dann früher oder sogar noch später wechselt ist jedem selbst überlassen!
Gruß Andi


Das "Projekt" 
Die "Auflösung"
Projekt: 5+E

S2 Coupè MJ 91 MKB 3B, K16 2480DGB 8.88 GAAXK, eAusstellfenster, GRA. Euro 2.


Offline Lolle73

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 11
Re: Rucker bei höheren Drehzahlen und Volllast
« Antwort #19 am: Montag 27 August 2012, 08:47:22 »
Guten Morgen , das gleiche problem hatte ich auch es lag an einer Zündspule. Wechsel alle Zündspulen oder prüfe sie durch bzw. bau gleich auf TSFI Spulen um dann ist das problemchen wahrscheinlich weg ;)
Original AAN Spule kostet um die 200 , TSFI Spulen 40 Euro ;)
Grüße Thorsten
(Audi C4 S6 20 V Turbo Quattro Avant BJ.02.95 Reeimport aus Italien ) Seit 2 Jahren in meinem besitz