" /> S2 3b aus 11/91 startet nicht ! Lichtmaschine/Generator NASS - Motor - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: S2 3b aus 11/91 startet nicht ! Lichtmaschine/Generator NASS  (Gelesen 10083 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Spector_07

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 30
S2 3b aus 11/91 startet nicht ! Lichtmaschine/Generator NASS
« am: Montag 7 Februar 2011, 14:55:18 »
Hallo Jungs habe da ein Problem und zwar  habe ich einen Riss am Kühler auf der Oberseite  ersatz wird noch bestellt.

übrigens ich fahr einen audi s2 bj 11/91 3b motor

 und heute morgen ist mir vom Kühler  wasser udn Glyoll auf die lima übergeloffen  grund   Riss im Kühler   und nunn warte ich schon 3 Stunden

udn der wagen Startet immernoch nicht    zündung alles geht  der motort dreht sich auch aber er zündet nicht 

brauche Hilfe Jungs
« Letzte Änderung: Donnerstag 1 November 2012, 17:22:03 von Martin W. »

Offline Martin W.

  • 1. Moderator
  • ******
  • Beiträge: 1362
  • Der Querdenker
    • Audi S8 AKH
    • Audi quattro MB
Re: Lima Nass
« Antwort #1 am: Montag 7 Februar 2011, 15:34:31 »
Moin !

Also ich sehe da an sich keinen Zusammenhang  :/]

Wenn Du eine Diodenprüflampe und ein Stück Draht hast kannst Du den Fehlerspeicher ausblinken !

Siehe HIER

Die Stecker finden sich Fahrerseite im Fußraum oder unter dem Deckel des Sicherungskastens !

Die Fehlercodes kannst Du dann hier posten ...
Gruß Martin
ACHTUNG : ALLE meine Tipps und Hinweise nach bestem Wissen und Gewissen jedoch OHNE Gewähr !!! Arbeiten am Motor/Auto können bei unsachgemäßer Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen ... Die Verantwortung übernimmt der Mann der mit dem Schraubenschlüssel in der Hand am Auto/Motor gearbeitet hat !

Offline Spector_07

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 30
Re: Lima Nass
« Antwort #2 am: Montag 7 Februar 2011, 15:38:15 »
die werkstatt sagte mir wenn di elima nass ist ( nicht  feucht )  kommt e szu diesen störr fällen

wollte grad los udn die lima mit was  abspüllen  und versuchen nach ner halben stunden  nochmal zu zünden

Offline Andi T.

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 1615
    • Audi S2 3B |
    • Golf 6 1,4 TSI |
    • Tiguan 2L TDI 4Motion
    • Turbotechnikforum.de
Re: Lima Nass
« Antwort #3 am: Montag 7 Februar 2011, 18:33:58 »
Servus,

ich sehe da wie Martin keinen direkten Zusammenhang!
Der Motor muss auch ohne LiMa anspringen!
Gruß Andi


Das "Projekt" 
Die "Auflösung"
Projekt: 5+E

S2 Coupè MJ 91 MKB 3B, K16 2480DGB 8.88 GAAXK, eAusstellfenster, GRA. Euro 2.


Offline Spector_07

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 30
Re: Lima Nass
« Antwort #4 am: Montag 7 Februar 2011, 19:50:04 »
Hallo jungs  :'( es ist die Benzin Pumpe sagt der ADAC   

wo ist den diese Pumpe genau beim s2

Offline Andi T.

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 1615
    • Audi S2 3B |
    • Golf 6 1,4 TSI |
    • Tiguan 2L TDI 4Motion
    • Turbotechnikforum.de
Re: Lima Nass
« Antwort #5 am: Montag 7 Februar 2011, 20:04:02 »
Die Pumpe sitzt im Tank!
http://auditurboforum.de/index.php?topic=499.0

Zuallererst solltest du mal die Spannung an der Pumpe prüfen um einen Tausch zu umgehen!
Ist dort alles in Ordnung kann's der Pumpe an den Kragen gehen!
Gruß Andi


Das "Projekt" 
Die "Auflösung"
Projekt: 5+E

S2 Coupè MJ 91 MKB 3B, K16 2480DGB 8.88 GAAXK, eAusstellfenster, GRA. Euro 2.


Offline Spector_07

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 30
Re: Lima Nass
« Antwort #6 am: Montag 7 Februar 2011, 20:13:33 »
was sollte sie den an spannung bringen

Offline Andi T.

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 1615
    • Audi S2 3B |
    • Golf 6 1,4 TSI |
    • Tiguan 2L TDI 4Motion
    • Turbotechnikforum.de
Re: Lima Nass
« Antwort #7 am: Montag 7 Februar 2011, 20:14:36 »
Sie sollte nicht unter 9-10Volt liegen!
Gruß Andi


Das "Projekt" 
Die "Auflösung"
Projekt: 5+E

S2 Coupè MJ 91 MKB 3B, K16 2480DGB 8.88 GAAXK, eAusstellfenster, GRA. Euro 2.


Offline Spector_07

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 30
Re: Lima Nass
« Antwort #8 am: Montag 7 Februar 2011, 20:54:13 »
gut hab kein plann davon muss einer zünden wören ich mese ;)

weis schon an der Baterie dranhängen aber langsam denke ich den Wagen zersätzt es in 1000 Teile  Wasser einbruch   .Unter dem bremspedall läuft Wasser rein, liegt bestimmt an den wasser schutz   am Scheibenwischer   und Wasser einbruch im kofferaum hinten rechts Dichtungen sind aufgerissen

« Letzte Änderung: Montag 7 Februar 2011, 21:15:28 von Spector_07 »

Offline Martin W.

  • 1. Moderator
  • ******
  • Beiträge: 1362
  • Der Querdenker
    • Audi S8 AKH
    • Audi quattro MB
Re: Lima Nass
« Antwort #9 am: Montag 7 Februar 2011, 21:12:25 »
Ahoi !

Die Kraftstoffpumpe wird beim S2 vom Motorsteuergerät "freigeschaltet" ... Und wenn dieses Signal nicht kommt läuft die Pumpe nicht ! Und darum sollte man mal wie vom Andi geschrieben messen ob da an der Pumpe Spannung ankommt !

Ich hab aber gerade auch ein Problem ... Lese Dir bitte noch einmal Deinen letzten Post durch ( den von 20:54 Uhr )
Gruß Martin
ACHTUNG : ALLE meine Tipps und Hinweise nach bestem Wissen und Gewissen jedoch OHNE Gewähr !!! Arbeiten am Motor/Auto können bei unsachgemäßer Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen ... Die Verantwortung übernimmt der Mann der mit dem Schraubenschlüssel in der Hand am Auto/Motor gearbeitet hat !

Offline Spector_07

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 30
Re: Lima Nass
« Antwort #10 am: Montag 7 Februar 2011, 21:18:22 »
So hab meine massage korriegiert von 20.54

Und wie soll ich das nun verstehen  wenn das Steuergerät nicht sagt du bist ok dan läuft die Pumpe nicht!!!

das ist ja PC mässig

;)

gut und deshalb den test mit der spannung ok kapiert

Offline Andi T.

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 1615
    • Audi S2 3B |
    • Golf 6 1,4 TSI |
    • Tiguan 2L TDI 4Motion
    • Turbotechnikforum.de
Re: Lima Nass
« Antwort #11 am: Montag 7 Februar 2011, 21:19:26 »
Motor versuchen zu Starten und dabei an der Pumpe die Spannung messen!
Einfach Zündung ein reicht nicht!

Für den Wassereinbruch kannst du ja noch einen Beitrag eröffnen!
Gruß Andi


Das "Projekt" 
Die "Auflösung"
Projekt: 5+E

S2 Coupè MJ 91 MKB 3B, K16 2480DGB 8.88 GAAXK, eAusstellfenster, GRA. Euro 2.


Offline Spector_07

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 30
Re: Lima Nass
« Antwort #12 am: Montag 7 Februar 2011, 21:24:33 »
ne für den Wasereinbrch habe ich alles gelessen und dieses ding Wasserabweiser oder wie das heist  nur ne minni frage   bei mir liegt alles an nur die rechte seite hat einen minimalen spalt so etwa 1 mm   kann da sausreichen das es dan von dort rein fliest ?

und wenn die pumpe dann IO ist dann ? fängt das gesuche wieder an


(p.s. ich glaube nach  25 jahren wird der wagen so  wie ein puzzel sein  1000 teile  )fuchtel kischte
« Letzte Änderung: Montag 7 Februar 2011, 21:34:31 von Spector_07 »

Offline Spector_07

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 30
Re: Lima Nass
« Antwort #13 am: Montag 7 Februar 2011, 22:35:01 »
aber was ist es wenn wirklich nicht die pumpe defekt ist ?

Offline Andi T.

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 1615
    • Audi S2 3B |
    • Golf 6 1,4 TSI |
    • Tiguan 2L TDI 4Motion
    • Turbotechnikforum.de
Re: Lima Nass
« Antwort #14 am: Montag 7 Februar 2011, 22:35:50 »
Dann muss an der Elektrik gesucht werden!

Aber erstmal messen und Berichten!
Gruß Andi


Das "Projekt" 
Die "Auflösung"
Projekt: 5+E

S2 Coupè MJ 91 MKB 3B, K16 2480DGB 8.88 GAAXK, eAusstellfenster, GRA. Euro 2.


Offline Spector_07

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 30
Re: Lima Nass
« Antwort #15 am: Montag 7 Februar 2011, 22:36:39 »
und was meinst wegen dem wasser abweiser ?

der vom adac hat alles ausgemessen wirklich

Offline Andi T.

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 1615
    • Audi S2 3B |
    • Golf 6 1,4 TSI |
    • Tiguan 2L TDI 4Motion
    • Turbotechnikforum.de
Re: Lima Nass
« Antwort #16 am: Montag 7 Februar 2011, 23:11:30 »
Wasser kann durch den Lüfter und über den Seilzug für die Haube in den Innenraum laufen!

Wirklich hinten an der Pumpe gemessen??
Gruß Andi


Das "Projekt" 
Die "Auflösung"
Projekt: 5+E

S2 Coupè MJ 91 MKB 3B, K16 2480DGB 8.88 GAAXK, eAusstellfenster, GRA. Euro 2.


Offline Spector_07

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 30
Re: Lima Nass
« Antwort #17 am: Montag 7 Februar 2011, 23:18:09 »
nein an de rpumpe muss mann morgen messen  es mus sja zuerst de rtank abgebaut werden

und am seilzug ist de rgummi stopfen noch dran udn fest  der lüfter dort habe ich das ganze laub raus  ausserdem ist der recht efuss raum trocken

nur di efahrer seite ist naß aber  habe bilde rgesehen von anderen autos   die unterscheiden sich.

z,b, am sicherungskasten im motor raum   fängt j arechts de rkotflügel an  und dort habe ich eine aussparung andere  coupes aber nicht     

Offline Martin W.

  • 1. Moderator
  • ******
  • Beiträge: 1362
  • Der Querdenker
    • Audi S8 AKH
    • Audi quattro MB
Re: Lima Nass
« Antwort #18 am: Montag 7 Februar 2011, 23:39:52 »
Ahoi !
Nein an der Pumpe muss mann morgen messen.  Es muss ja zuerst der Tank abgebaut werden    

Wie jetzt ?? Der Tank muss dafür ab ??   :rauesper   Warum ??
Woher kommst Du in etwa , bzw was ist die nächste größere Stadt ?? Nicht etwa Stuttgart !?!?
« Letzte Änderung: Montag 7 Februar 2011, 23:52:26 von Martin W. »
Gruß Martin
ACHTUNG : ALLE meine Tipps und Hinweise nach bestem Wissen und Gewissen jedoch OHNE Gewähr !!! Arbeiten am Motor/Auto können bei unsachgemäßer Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen ... Die Verantwortung übernimmt der Mann der mit dem Schraubenschlüssel in der Hand am Auto/Motor gearbeitet hat !

Offline Spector_07

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 30
Re: Lima Nass
« Antwort #19 am: Dienstag 8 Februar 2011, 01:04:19 »
ich dachte schon dass der tank ab muss es heist ja die pumpe ist im korb im tank oder nicht ?

ja bin aus stuttgart

so steht e shier bzw verständlich für mich


Servus Tom,

der Filter ist am Unterboden verbaut!
Er sitzt in der Nähe des Batteriekasten unter einer Abdeckung!

Nimm viel Rostlöser und neue Dichtringe.  Zwinker

Die Benzinpumpe sitzt mitten im Tank.
Dazu Lehnen der Rücksitze nach vorne klappen.
Den Kofferraumteppich ebenso nach vorne (Klettverschluss)!

Dieser ist mit 3 Schrauben am vorderen Ende mit dem Tankdeckblech verbunden.
Linker Seite befinden sich 2, und am hinteren Ende 3 Schrauben!

Sind diese Gelöst kannst du das Deckblech entfernen.

Darunter kommt der Deckel mit dem Tankgeber zum Vorschein.
Stecker ab.
Die Verriegelung habe ich mit einem Schraubenzieher und Hammer verdreht, man kann auch das VAG 3087 dazu benutzen!
Deckel abheben (kann sehr fest sitzen) und den Stecker für die Benzinpumpe auf der Innenseite abziehen!

Geber mit Schwimmer ausfädeln! (nicht verbiegen)

Die Benzinpumpe sitzt in ihrem Korb verriegelt im Tank!
Benzinleitung abschrauben.

Jetzt gibt es 2 Möglichkeiten:
Die Haltenasen auseinander biegen und die Pumpe alleine entfernen.

Oder den ganzen Korb zu entfernen.
Dazu den Korb leicht nach unten drücken und mit Kraft gegen den Uhrzeigersinn verdrehen, oder VAG 3214 benutzen!

Einbaulage beachten!!!

Zusammenbau rückwärts!
   
« Letzte Änderung: Dienstag 8 Februar 2011, 01:11:32 von Spector_07 »