" /> Entrosten im Säurebad - Off Topic - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: Entrosten im Säurebad  (Gelesen 9344 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kapitaen Pluto

  • Chatbewacher
  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 199
  • Verteidiger des wahren Blödsinn
    • Audi 200 20V
    • A4 Allroad 3.0TDI B8
Entrosten im Säurebad
« am: Freitag 3 Mai 2013, 21:52:01 »
Eigentlich wollte ich ja nichts mehr chemisch entrosten. Schlechte Erfahrungen mit Rostumwandlern und Rostentferner hatte ich schon gesammelt.
Aber einen Versuch habe ich doch noch mal gestartet.
Beim Zahnriemenwechsel sind mir einige rostige Teile in die Hand gefallen, dummerweise habe ich vergessen vorher Fotos zu machen, aber hier sieht man ganz gut den hinteren Zahnriemenschutz.
(Sorry, but you are not allowed to access the gallery)
Ich habe Phosphorsäure mit Wasser gemischt, etwa 1:1, dazu habe ich einen Schuss Orangenreiniger gegeben, um die Teile zu entfetten.
In das Säurebad habe ich dann ein paar Teile rein gelegt, ohne diese vorher zu reinigen.
(Sorry, but you are not allowed to access the gallery)
Dienstag habe ich die Teile hinein gelegt, eigentlich wollte ich die Mittwoch wieder raus holen, aber am 1. Mai geht das ja mal gar nicht, also habe ich die Donnerstag raus geholt.
(Sorry, but you are not allowed to access the gallery)
Die sahen da schon mal nicht schlecht aus, ich habe die dann mit der Messingbürste einmal abgebürstet und wieder rein gelegt.
Heute (Freitag) habe ich die dann wieder raus geholt und unter Wasser mit der Messingbürste abgebürstet. Das Ergebnis kann sich echt sehen lassen.
(Sorry, but you are not allowed to access the gallery)
http://blg.nikonsrc.com/image/s457e01CcvoYh8bYPhXciHS1MqiFAkJCWAfOvLIebt4uqW3vOgOLpO97ksGSfQw8mEqXparxQh8/item.JPG?rot=8
(Sorry, but you are not allowed to access the gallery)

Und damit die Teile nicht wieder rosten, habe ich heute auch direkt Grundierung drauf gemacht.
(Sorry, but you are not allowed to access the gallery)


Gruß
Andreas
Only real men keep old Audis running

Offline Quattro-fuze

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 127
Antw:Entrosten im Säurebad
« Antwort #1 am: Samstag 4 Mai 2013, 12:50:51 »
brutal , hätt ich ned gedacht das dass so sauber wird .....  :evil:
Gruss andy
- 90er typ89 quattro limousine <----20v 7A mit ner Vems ;)
- mein 90er im umbau auf 20v turbo :)

ler und spass dabei!

nein nein.. ich bin keine Signatur.

Offline Heizpack

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 316
    • Audi S2 ABY
Antw:Entrosten im Säurebad
« Antwort #2 am: Samstag 4 Mai 2013, 14:46:39 »
Wieviel %ige Phosphorsäure war das?
Gruß Lars

Offline Kapitaen Pluto

  • Chatbewacher
  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 199
  • Verteidiger des wahren Blödsinn
    • Audi 200 20V
    • A4 Allroad 3.0TDI B8
Antw:Entrosten im Säurebad
« Antwort #3 am: Samstag 4 Mai 2013, 15:43:06 »
85% Phosphorsäure

Ich habe auch nicht damit gerechnet das es so gut wird. Aber ohne nochmal zu bürsten sehen die Teile auch nicht so aus. Das ist dann aber auch keine arbeit mehr, weil die reste ganz leicht weg gehen.

Ich hab jetzt das gemisch in einen kleineren Behälter gekippt, wo das Bad dann tiefer ist und noch ein paar Teile rein geworfen. Unter anderem die Lasche um den Motor dran zu hängen beim ausbauen. Jetzt ist die Frage, womit soll ich das hinterher anmalen?
Normaler Lack aus der Sprühdose hält doch nicht, wenn ich da mal den Kran einhänge und 2K Lack traue ich das auch nicht zu.
Was würdet ihr nehmen oder gar Pulver beschichten lassen, aber das dauert mir jetzt ehrlich gesagt zu lange.

Gruß
Andreas
Only real men keep old Audis running