" /> Original ersetzender LuFi , welcher ist geeignet ? - Teilevergleiche - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: Original ersetzender LuFi , welcher ist geeignet ?  (Gelesen 36005 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Martin W.

  • 1. Moderator
  • ******
  • Beiträge: 1362
  • Der Querdenker
    • Audi S8 AKH
    • Audi quattro MB
Original ersetzender LuFi , welcher ist geeignet ?
« am: Dienstag 21 Juni 2016, 09:46:40 »
Moin !
Wie bekannt sind die K&N ja nicht das Optimum im Zusammenhang mit Hitzdraht oder Heissfilm-LMM !

Gibt es ausser dem PiperCross noch ähnliche die ohne Öl auskommen ?
Mir geht es hier nicht um Leistung sondern darum das ich einen LuFi suche der flacher als der originale ist! Sollte natürlich nicht schlechter sein als der Papierfilter  ;D

Danke und Gruß
Martin
Gruß Martin
ACHTUNG : ALLE meine Tipps und Hinweise nach bestem Wissen und Gewissen jedoch OHNE Gewähr !!! Arbeiten am Motor/Auto können bei unsachgemäßer Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen ... Die Verantwortung übernimmt der Mann der mit dem Schraubenschlüssel in der Hand am Auto/Motor gearbeitet hat !

Offline Jan_S2

  • Foren Held
  • *****
  • Beiträge: 1108
Antw:Original ersetzender LuFi , welcher ist geeignet ?
« Antwort #1 am: Dienstag 21 Juni 2016, 14:51:19 »
Hallo Martin,

habe keine Erfahrungen mit denen, aber was ist mit BMC Filtern ?

Hatte übrigens 3 Jahre lang ne K&N Matte drin und keine Probleme mit dem LMM, ist immernoch original & heile.
Über die 3 Jahre habe ich ca 55 TKM abgerissen mit dem S2...
Daher kann ich nix negatives im Zusammenhang LMM/K&N Matte berichten.


Gruß Jan

Offline Martin W.

  • 1. Moderator
  • ******
  • Beiträge: 1362
  • Der Querdenker
    • Audi S8 AKH
    • Audi quattro MB
Antw:Original ersetzender LuFi , welcher ist geeignet ?
« Antwort #2 am: Dienstag 21 Juni 2016, 20:57:43 »
Hallo Jan !

Die BMC kannte ich noch gar nicht  :/]
Sehen ja aus wie K&N nur in Rot ... Aber auch geölt !

Danke und Gruß
Martin
Gruß Martin
ACHTUNG : ALLE meine Tipps und Hinweise nach bestem Wissen und Gewissen jedoch OHNE Gewähr !!! Arbeiten am Motor/Auto können bei unsachgemäßer Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen ... Die Verantwortung übernimmt der Mann der mit dem Schraubenschlüssel in der Hand am Auto/Motor gearbeitet hat !