" /> AAN-Saugrohr ( Flow und Umbau für Typ89q ) - Umbauten 20V - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: AAN-Saugrohr ( Flow und Umbau für Typ89q )  (Gelesen 8630 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Martin W.

  • 1. Moderator
  • ******
  • Beiträge: 1362
  • Der Querdenker
    • Audi S8 AKH
    • Audi quattro MB
AAN-Saugrohr ( Flow und Umbau für Typ89q )
« am: Dienstag 12 Juni 2012, 13:41:15 »
Moin !

So, ich werde mir mal ein AAN-Saugrohr in meinen Typ89q Limo mit 3b2 Motor bauen!

Das dieses Vorhaben mit ein "wenig" Bastelei verbunden ist ist ja bekannt! Ich mache es trotzdem aus diversen Gründen die sich hier im Laufe der Zeit noch zeigen werden.

Vorab habe ich jedoch mal eine Frage:

Wie verhält es sich denn nun wirklich mit dem Flow durch dieses Teil ? Ich habe nämlich meiner Meinung nach unterschiedliche Info's aus dem Netz gefischt ...

Im group44 findet sich dieses:
(Sorry, but you are not allowed to access the gallery)

Im rs-quattro jedoch dieses:
Zitat von: PKM
Wir haben das AAN Saugrohr durch null Vorteile gegen originale Saugrohre

Klingelverhalten Zyl 2,3,5 sehr schlecht

Zyl 1 ist der wo am wenigsten Luft bekommt deswegen ist der vom Klingeln her noch der beste
Zyl 5 ist der zweit schlechteste wo Luft bekommt.

alles wurde gemessen nicht vom hören sagen.
Bei den umgeschweisten verlagert sich das Klingelverhalten dann auf andere Zylinder

also AAN Saugrohr umbauen für Bastler und Tüftler (nicht falsch verstehen) ist dies schon OK jedoch wer meint er baut das ultimative Saugrohr das ist leider Fehlanzeige.

Aber bis 500PS ist es ansich Furz Egal was man draufbaut da funktioniert jedes problemlos.

Den jedes Saugrohr hat seine Vor und Nachteile

Also das Zylinder 1 der ist der die wenigste Luft bekommt ist ja noch OK, aber PK nennt Zylinder 5 als zweitschlechtesten und der schneidet im Bild am besten ab   ???
« Letzte Änderung: Dienstag 12 Juni 2012, 13:48:09 von Martin W. »
Gruß Martin
ACHTUNG : ALLE meine Tipps und Hinweise nach bestem Wissen und Gewissen jedoch OHNE Gewähr !!! Arbeiten am Motor/Auto können bei unsachgemäßer Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen ... Die Verantwortung übernimmt der Mann der mit dem Schraubenschlüssel in der Hand am Auto/Motor gearbeitet hat !

Offline Karl S.

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 102
Re: AAN-Saugrohr ( Flow und Umbau für Typ89q )
« Antwort #1 am: Mittwoch 13 Juni 2012, 00:17:48 »
Hi Martin,

die Flowbenchwerte sagen nicht wirklich was über die Leistungsfähigkeit des Saugrohres aus. Was sich daraus ableiten lässt, ist die Luftmenge die durchgeht und das Verhalten des einströmenden Gases ohne Nebenfaktoren. Im laufenden Betrieb hast du aber ständig Rückpulsationen vom geschlossen Einlassventil, sodass die Luft ständig in Bewegung ist und die Werte völlig über den Haufen geworfen werden. Du hast zwar ständig Luft, die von der Drosselklappe einströmt, diese wird aber durch die Reflexionen derart verändert, dass man an Hand der trockenen Auswertung keine Aussage über die Klopfneigung treffen kann.

Um wirklich bestimmen zu können, wie gut oder schlecht ein Saugrohr funktioniert, müsste man die Abgastemperaturen bzw. Lambda jedes einzelnen Zylinders messen.

Wie Peter schon schrieb. Unter 500PS den Aufwand nicht wert. Ideal wäre ein Saugrohr mit entsprechend großen Volumen, damit sich die verwirbelte Luft beruhigen kann und ein sauberes Einströmen gewährleistet werden kann. Ein Spaltsaugrohr ist und bleibt da das Maß aller Dinge. Wobei je nach Spaltgröße auch dieses nur in einem bestimmten Fenster optimal funktioniert.

Gruß,

Karl

Offline Heizpack

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 316
    • Audi S2 ABY
Re: AAN-Saugrohr ( Flow und Umbau für Typ89q )
« Antwort #2 am: Mittwoch 13 Juni 2012, 07:45:13 »
das ist halt mal wieder der Theorie (Flowbench) und Praxis (PK) unterschied!  :evil:
Gruß Lars

Offline webblaster

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 112
Re: AAN-Saugrohr ( Flow und Umbau für Typ89q )
« Antwort #3 am: Mittwoch 13 Juni 2012, 14:19:26 »
kann man die flowunterschiede nicht am besten mit lambdasonden hinter jedem einzelnen zylinder erkennen? ;) sogar dynamisch und bei jeder drehzahl
'83er Urquattro

Offline matzerm1

  • Foren Senior
  • ****
  • Beiträge: 973
Re: AAN-Saugrohr ( Flow und Umbau für Typ89q )
« Antwort #4 am: Mittwoch 13 Juni 2012, 22:38:29 »
jipp das würde gehen, zsätzlich noch den abgasgegendruck messen an jeden zylinder..
gruß Matze
Audi 90 Quattro Typ89 mit 10vTurbo
Audi 90 Quattro Typ89 mit 20vTurbo

Offline Karl S.

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 102
Re: AAN-Saugrohr ( Flow und Umbau für Typ89q )
« Antwort #5 am: Donnerstag 14 Juni 2012, 02:01:35 »
kann man die flowunterschiede nicht am besten mit lambdasonden hinter jedem einzelnen zylinder erkennen? ;) sogar dynamisch und bei jeder drehzahl

Joa, das hatte ich ja geschrieben. :D

Offline Martin W.

  • 1. Moderator
  • ******
  • Beiträge: 1362
  • Der Querdenker
    • Audi S8 AKH
    • Audi quattro MB
Re: AAN-Saugrohr ( Flow und Umbau für Typ89q )
« Antwort #6 am: Donnerstag 14 Juni 2012, 11:17:35 »
AHOI!

Ja, ok .... Karl Du hattest doch mal dieses von Treser geänderte 10VT Saugrohr in der Hand ! War da im Bereich Zylinder 4 und 5 einfach eine Kammer angeschweißt die das Volumen der "Sammel-Kammer" vergößerte ? Was mich da genau interessiert ist ob von diesem angeschweißten Teil eine Verbindung zu den Saugwegen irgendeines Zylinder vorhanden war oder eben nur diese Sammelkammer im Volumen vergrößert worden ist! Ich hoffe Du verstehst das was ich meine !?

Denn wenn das so wäre werde ich das AAN Teil einfach mal wie folgt verändern:

-Stege raus ( auch wenn es dann nicht mehr so einfach zu montieren ist )
-Flansch für die DK weiter nach vorne
-Sammelkammer vergrößern

Gruß Martin
ACHTUNG : ALLE meine Tipps und Hinweise nach bestem Wissen und Gewissen jedoch OHNE Gewähr !!! Arbeiten am Motor/Auto können bei unsachgemäßer Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen ... Die Verantwortung übernimmt der Mann der mit dem Schraubenschlüssel in der Hand am Auto/Motor gearbeitet hat !

Offline Jan_S2

  • Foren Held
  • *****
  • Beiträge: 1108
Re: AAN-Saugrohr ( Flow und Umbau für Typ89q )
« Antwort #7 am: Donnerstag 14 Juni 2012, 11:40:14 »
Wie willst du eine Veränderung/Verbesserung messen nach deinen Bearbeitungsmaßnahmen ?

Wenn die Flowbench wenig bis keine Aufschlüsse gibt?!
Das Thema ist hochinteressant!
Willst du was bauen um Lambda und Abgasgendruck auf jedem Zylinder einzeln zu messen?

Denke das die Software auch einen nicht unerhebliche Rolle spielt wenn es z.B. auf einen
verbesserten ladedruckaufbau hinauslaufen soll.

Offline Martin W.

  • 1. Moderator
  • ******
  • Beiträge: 1362
  • Der Querdenker
    • Audi S8 AKH
    • Audi quattro MB
Re: AAN-Saugrohr ( Flow und Umbau für Typ89q )
« Antwort #8 am: Donnerstag 14 Juni 2012, 12:05:22 »
Hai!
Wie willst du eine Veränderung/Verbesserung messen nach deinen Bearbeitungsmaßnahmen ?

DAS ist die Frage der Fragen!

"Basteln" möchte ich an sich aus recht simplen Gründen:

-mehr Platz auf der rechten Seite ( wo der Lader sitzt )
-mehr Platz zur Spritzwand hin
-Optik von oben Richtung Sporti

Ich fürchte für mich als Hobby-Tuner ( aus den 80er GTI Jahren ) wird das schwer dort richtig tolles zu konstruieren! Aber zumindest etwas was so gut wie möglich ist!


Gruß Martin
ACHTUNG : ALLE meine Tipps und Hinweise nach bestem Wissen und Gewissen jedoch OHNE Gewähr !!! Arbeiten am Motor/Auto können bei unsachgemäßer Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen ... Die Verantwortung übernimmt der Mann der mit dem Schraubenschlüssel in der Hand am Auto/Motor gearbeitet hat !

Offline webblaster

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 112
Re: AAN-Saugrohr ( Flow und Umbau für Typ89q )
« Antwort #9 am: Donnerstag 14 Juni 2012, 12:44:08 »
kann man die flowunterschiede nicht am besten mit lambdasonden hinter jedem einzelnen zylinder erkennen? ;) sogar dynamisch und bei jeder drehzahl

Joa, das hatte ich ja geschrieben. :D

zu viel text hihi ;)

aber jetzt hab ichs auch gelesen
'83er Urquattro

Offline Martin W.

  • 1. Moderator
  • ******
  • Beiträge: 1362
  • Der Querdenker
    • Audi S8 AKH
    • Audi quattro MB
Re: AAN-Saugrohr ( Flow und Umbau für Typ89q )
« Antwort #10 am: Donnerstag 14 Juni 2012, 13:34:35 »
Hier noch der Umbau vom Hohenester:

(Sorry, but you are not allowed to access the gallery)

Quelle rs-quattro Forum
Gruß Martin
ACHTUNG : ALLE meine Tipps und Hinweise nach bestem Wissen und Gewissen jedoch OHNE Gewähr !!! Arbeiten am Motor/Auto können bei unsachgemäßer Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen ... Die Verantwortung übernimmt der Mann der mit dem Schraubenschlüssel in der Hand am Auto/Motor gearbeitet hat !

Offline Pado

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 34
Re: AAN-Saugrohr ( Flow und Umbau für Typ89q )
« Antwort #11 am: Sonntag 8 Juli 2012, 09:47:39 »
Ich fahre ein selbstumgebautes AAN Saugrohr mit vorversetzem Drosselklappenstutzen und das funktioniert wunderbar.

(Sorry, but you are not allowed to access the gallery)

Mike
« Letzte Änderung: Sonntag 8 Juli 2012, 11:00:38 von Martin W. »