" /> AAN Umbau auf RS2+ Step !!! - Umbauten 20V - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: AAN Umbau auf RS2+ Step !!!  (Gelesen 38045 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline prinz-tts

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 109
AAN Umbau auf RS2+ Step !!!
« am: Sonntag 11 November 2012, 10:28:21 »
Möchte hier den Umbau-und Erfahrungsbericht eines S6 AAN auf RS2+ Step starten!

Was brauchts alles,und welcher Turbolader ist der sinvollste für 350-380 PS,eventuell auch 400 ?

300 KPA Drucksensor ist Pflicht,oder ist bei Einbuße von Drehmoment auch der 250 KPA möglich !

Fox Abgasanlage ist verbaut !

Downpipe: Änderung Pflicht,oder original möglich !

LLK: Umbau auf was,wer hat da was als Muster, Fronteinbau möglich (Fahrzeug ohne Klima).

Welche Einspritzdüsen sind die besten,RS2 oder andere ?


Viele Fragen,aber ich denke ich bin hier gut aufgehoben und kann einige Meinungen einfangen und an Erfahrung gewinnen !!!

Offline Zerwas

  • Ehrenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 613
Antw:AAN Umbau auf RS2+ Step !!!
« Antwort #1 am: Sonntag 11 November 2012, 11:11:44 »
Moin,

Zitat
Was brauchts alles,und welcher Turbolader ist der sinvollste für 350-380 PS,eventuell auch 400 ?


Dafür gibts eigentlich recht viele Varianten. Beschränken wir uns mal auf Lader mit externen Wastegate...

Auf Basis K24.2 (8,5er Welle), also K24/7000 ("S2") könnte man bis ca. 350 PS...360 PS den S2+ einsetzen. Als K24.2 2480 DGB 6.11, sieht dabei aus wie ein originaler K24/7000 Lader von Außen. :)
Umbauaufwand ist dafür recht hoch und der Lader kommt sehr früh. (http://auditurboforum.de/index.php?topic=1100.0)

Auf Basis K24 (10er Welle), also K24/7200 ("RS2") könnte man den RS2+ verbauen. Sprich den Lader auf 2871 O Rad umbauen....sichere Pumpgrenze und bis knapp unter 400 PS einsetzbar.
Oder den hier etwas populären RS2++, sprich ein RS2 Lader mit 2877 X Verdichterrad. Der kann etwas mehr als ein RS2+, die Pumpgrenze wurde im praktischen Betrieb am 20VT jedoch noch nicht ermittelt.....was darüber entscheidet, ob man ein KSM Verdichtergehäuse verbauen sollte oder ob das originale ausreichen würde.

Natürlich würde ein originaler K24/7200 auch gut bis ca. 340 PS gehen....und man hat eine gute "Aufrüstbasis" für später.

Weiterhin könnte man auch auf bewährte K26 Technik zurück greifen :). Die sind zwar träger als ihre K24 Kollegen, dafür meist günstiger zu bekommen und zu bauen.

einfache Beispiele ("nur" Verdichterumbau):

K26 2877 XXB 6.11 ---> Umgebauter "10VT K26" für über 400 PS
K26 3071 OOB 6.11 ---> Wie Oben, gute Basislader sind auch alte "K26/27 Wald & Wiese" (K26 3064 6.11)

K26 2871 OOB 6.13 --> umbgebauter Porsche 944 oder SMS/REVO K26. Dieser kann ebenfalls für sichere 350 PS + PS genutz werden (sehr robust).

Zitat
300 KPA Drucksensor ist Pflicht,oder ist bei Einbuße von Drehmoment auch der 250 KPA möglich !


Mit 250er Sensor kannst du ebend "nur" maximal 1,5 Bar Ladedruck (relativ) fahren. Bei 6000 1/min z.B. mit RS2+ bräuchte man (rechnerisch!) um die 1,7 Bar für ca. 390 PS, das Drehmoment "unten Rum" ist dann natürlich ebenfalls eingeschränkt.

Der 300er Sensor (also bis maximal 2,0 Bar) ist schon zu empfehlen. Man muss die 2 Bar ja nicht voll ausnutzen, gerade bei den K24.2 Varianten würde ich das auch nicht machen. (bei K24 & K26 schon :))

Zitat
Downpipe: Änderung Pflicht,oder original möglich !


Wenn man es nicht übertreibt (Ladedrücke) kannste die originale belassen (z.B. S2+, K24/7200, evtl. K26 2871 O 6.13)....für nen 400 PS Umbau würd ich was größeres verbauen (generell immer besser!). Wir hatten im Forum gerade einen Schadensfall, der anscheindend durch zu großes p4 (Druck nach Lader) verursacht wurde.

Zitat
LLK: Umbau auf was,wer hat da was als Muster, Fronteinbau möglich (Fahrzeug ohne Klima).


Der Stefan (5Zylinderteam) hat einen eigenbau-Front-LLK an seinem S4 C4 verbaut. Der kann sicherlich gute Tips geben! --> http://auditurboforum.de/index.php?topic=863.0
Ansonnsten geht natürlich auch die Variante mit 2. Diesel-ALU-LLK. Hat der "Biasto" (Tobi) ebenfalls hier im Forum schon vorgestellt. ---> http://auditurboforum.de/index.php?topic=1010.0

Zitat
Welche Einspritzdüsen sind die besten,RS2 oder andere ?


Die reichen.

Zitat
Viele Fragen,aber ich denke ich bin hier gut aufgehoben und kann einige Meinungen einfangen und an Erfahrung gewinnen


:).

Mit freundlichen Grüßen,

Richard
« Letzte Änderung: Sonntag 11 November 2012, 11:16:05 von Zerwas »

Offline prinz-tts

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 109
Antw:AAN Umbau auf RS2+ Step !!!
« Antwort #2 am: Sonntag 11 November 2012, 12:26:52 »
Also das ist doch mal eine tolle Beschreibung !!!

Ich danke dir Richard !!!

Ich denke die Lösung wird ein RS2 Lader Umbau sein !!!


Offline Kryptonite

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 117
Antw:AAN Umbau auf RS2+ Step !!!
« Antwort #3 am: Sonntag 11 November 2012, 13:26:27 »
Abgasanlage so groß wie möglich wählen - beeinflusst die Leistungscharakteristik

Vom K24 (7000) Upgradelader ohne verstärktem Axiallager würd ich dir Abraten - das wird nich lange halten!
stärker mit KKK Turbolader

Audi A4 1.8T      -> K04
Audi S2 Coupe   -> K27.2
Audi S2 Avant    -> K24

Offline Zerwas

  • Ehrenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 613
Antw:AAN Umbau auf RS2+ Step !!!
« Antwort #4 am: Sonntag 11 November 2012, 14:05:22 »
Hey,

Zitat
Vom K24 (7000) Upgradelader ohne verstärktem Axiallager würd ich dir Abraten - das wird nich lange halten!

Stand ja hier auch nicht zu Debatte :).

Mit freundlichen Grüßen,

Richard

Offline Kryptonite

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 117
Antw:AAN Umbau auf RS2+ Step !!!
« Antwort #5 am: Sonntag 11 November 2012, 14:17:35 »
Hey,

Zitat
Vom K24 (7000) Upgradelader ohne verstärktem Axiallager würd ich dir Abraten - das wird nich lange halten!

Stand ja hier auch nicht zu Debatte :).

Mit freundlichen Grüßen,

Richard

ich wollts nur nochmal erwähnen ;)
stärker mit KKK Turbolader

Audi A4 1.8T      -> K04
Audi S2 Coupe   -> K27.2
Audi S2 Avant    -> K24

Offline prinz-tts

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 109
Antw:AAN Umbau auf RS2+ Step !!!
« Antwort #6 am: Sonntag 11 November 2012, 14:20:45 »
ok, ist klar !

Danke dir !


und wie sieht es mit Garett Ladern aus ?

Offline Kryptonite

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 117
Antw:AAN Umbau auf RS2+ Step !!!
« Antwort #7 am: Sonntag 11 November 2012, 14:30:14 »
ok, ist klar !

Danke dir !


und wie sieht es mit Garett Ladern aus ?

Die Verdichterkennfelder sehen - im Verglich zu den BWTS  - grottig aus (vorallem -> schlechte Pumpgrenze). Könnte mir auch gut vorstellen das die online - einsehbaren zudem ein wenig "aufgehübscht" sind!

stärker mit KKK Turbolader

Audi A4 1.8T      -> K04
Audi S2 Coupe   -> K27.2
Audi S2 Avant    -> K24

Offline W12

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 183
Antw:AAN Umbau auf RS2+ Step !!!
« Antwort #8 am: Sonntag 11 November 2012, 17:17:12 »
und wie sieht es mit Garett Ladern aus ?

Kommt drauf an, wofür. Für´n billischbillisch Sekundenbrenner passen die schon.

Die feinere (leistungsentfaltung) und langlebigere Technik dagegen gibt´s bei KKK.

Offline prinz-tts

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 109
Antw:AAN Umbau auf RS2+ Step !!!
« Antwort #9 am: Sonntag 11 November 2012, 19:26:55 »
Ok,das kann ich nicht gebrauchen,also doch KKK !

Offline Jan_S2

  • Foren Held
  • *****
  • Beiträge: 1115
Antw:AAN Umbau auf RS2+ Step !!!
« Antwort #10 am: Sonntag 11 November 2012, 22:54:15 »
Obacht! Hier werden Äpfel mit Lampen verglichen !

Die Garrett Lader sind besser als ihr Ruf. Ich fahre GT3071 und bin sehr zufrieden mit dem Lader
Auch neue Lader sollten nachträglich gewuchtet werden, das erhöht die Langlebigkeit.
Warm/kaltfahren + gutes Öl und alles 10000KM Wechsel ist bei allen Turbos ratsam, ist ja auch nix neues.

Eine gute onlineabstimmung und fahren mit etwas Verstand sind meiner Meinung nach die Indikatoren für Langlebigkeit. Wenn ein KKK über seinem Wirkungsgrad betrieben wird geht der genau hops wie ein Garrett.

@W12 Auch hier würde ich gerne ein paar Aussagen mit "Hand&Fuß" von dir hören warum Garrett Lader "sekundenbrenner" sein sollen?


Offline delkim

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 124
Antw:AAN Umbau auf RS2+ Step !!!
« Antwort #11 am: Sonntag 11 November 2012, 22:59:40 »
 :thankyou: Jan

Offline Zerwas

  • Ehrenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 613
Antw:AAN Umbau auf RS2+ Step !!!
« Antwort #12 am: Sonntag 11 November 2012, 23:01:05 »
Moin nochmal,

Zitat
Die Garrett Lader sind besser als ihr Ruf. Ich fahre GT3071 und bin sehr zufrieden mit dem Lader
Auch neue Lader sollten nachträglich gewuchtet werden, das erhöht die Langlebigkeit.
Warm/kaltfahren + gutes Öl und alles 10000KM Wechsel ist bei allen Turbos ratsam, ist ja auch nix neues.

richtig.

Zitat
Eine gute onlineabstimmung und fahren mit etwas Verstand sind meiner Meinung nach die Indikatoren für Langlebigkeit. Wenn ein KKK über seinem Wirkungsgrad betrieben wird geht der genau hops wie ein Garrett.

Genau, ein Grund dafür wieso es in diesem Forum so viele veröffentlichte Auslegungsberechnungen, Vergleiche gibt.

Zitat
@W12 Auch hier würde ich gerne ein paar Aussagen mit "Hand&Fuß" von dir hören warum Garrett Lader "sekundenbrenner" sein sollen?

Meine Herren.......


Mit freundlichen Grüßen,

Richard

Offline W12

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 183
Antw:AAN Umbau auf RS2+ Step !!!
« Antwort #13 am: Montag 12 November 2012, 12:18:09 »
@W12 Auch hier würde ich gerne ein paar Aussagen mit "Hand&Fuß" von dir hören warum Garrett Lader "sekundenbrenner" sein sollen?

Ich kann mir schon denken, dass du auf was ganz anderes hinauswillst...
 
Aber ich kann dir trotzdem eine "konstruktive" Antwort geben:

In meinem Bekanntenkreis werden Garrett gefahren, wenn es nicht auf Langlebigkeit ankommt, sondern auf "Bang for the Buck" für Funautos oder Viertelmeilerenner. Einer hat sich obendrein mal einen Corrado VR6 mit IIRC 3571 (-76?) aufgebaut, einfach mal um zu gucken, was so geht. Das ganze Ding war von vornherein als Bastelkiste ausgelegt, die Ausführung war bewusst preiswert (Chinakrümmer, hat sogar gehalten) und provisorisch und hat dann wider erwarten nicht nur einen, sondern mit ein paar Reparaturen sogar 3 Sommer gehalten (Hui, sogar ein paar Sekunden mehr!!1!). Leistung war bei irgendwo 500-600 PS, Fahrbarkeit bei 0, aber Spass hatte es gemacht.

Wenn es aber haltbar sein soll, nehmen die KKK, zumindest die, die im Alltag Turbo fahren. Dass gleitgelagerte KKK länger halten als Garrett, sind Erfahrungswerte. Oder wie die Wikin*zis sagen würden "POV", oder "Orrridschinell Rrressssäärtsch", also nicht in der Buntbrause anklickbar. Wenn du da andere Informationen hast, wäre ich für belastbare und zertifizierte Quellen dankbar.

Offline Kryptonite

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 117
Antw:AAN Umbau auf RS2+ Step !!!
« Antwort #14 am: Montag 12 November 2012, 16:20:07 »
hier mal ein kleiner Vergleich der Verdichterkennfelder.
Die entspr. Verdichter haben alle einen ähnlichen Eintrittsdurchmesser. BWTS Kennfeld ist ein modernes Verdichterrad ohne KSM!
Bei den beiden anderen bin ich mir nicht sicher - ist wohl eher nur eine grobe Schätzung des Kennfeldes
Leider hab ich keine Turbinenkennfelder zur Hand...
Durch die Kugellagerung der Garrett ergibt sich ein kleiner transienter Vorteil, der allerdings weitaus kleiner ist wie bei Garrett angegeben ;)

(Sorry, but you are not allowed to access the gallery)

stärker mit KKK Turbolader

Audi A4 1.8T      -> K04
Audi S2 Coupe   -> K27.2
Audi S2 Avant    -> K24

Offline prinz-tts

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 109
Antw:AAN Umbau auf RS2+ Step !!!
« Antwort #15 am: Mittwoch 21 November 2012, 19:58:57 »
Heute mal die Frage was im bereich Spritzufuhr zu ändern ist !

Benzinpumpe ???

Druckregler ???,welcher ?? RS2 ??

Einspritzventile für ne RS2 + Stufe ??  RS2???


Wo gibts was am günstigsten !!!

Offline prinz-tts

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 109
Antw:AAN Umbau auf RS2+ Step !!!
« Antwort #16 am: Montag 3 Dezember 2012, 06:05:28 »
Nochmal die Frage nach den richtigen Komponenten in der Benzinzufuhr !!

Ist-Zustand S6 AAN Serie


was braucht es für den RS+ Umbau ??

welche E-Düsen RS2 oder besser andere.

Druckregler 3,8 bar vom RS2 oder kann bei anderen Düsen (mehr Durchsatz) auch der 3 bar Regler bleiben?

Benzinpumpe tauschen gegen welche andere Version,oder kommt die S6 Pumpe noch mit der Förderleistung zurecht.


Möchte nicht alles doppelt kaufen und von daher gilt "Wer fragt,bekommt auch ne Antwort"

Offline Jan_S2

  • Foren Held
  • *****
  • Beiträge: 1115
Antw:AAN Umbau auf RS2+ Step !!!
« Antwort #17 am: Montag 3 Dezember 2012, 09:23:26 »
Hi,

normalerweise heißt es "Frag den Abstimmer".
Kommt etwas drauf was du für Drücke fahren willst.
Der Förderdruck der Pumpe muss Benzindruck+Ladedruck bringen.
Höherer Benzindruck bringt bessere Zerstäubung.

Ich hatte mit RS-Step 1.7 Bar OB die 380er Düsen und 3Bar Benzindruck.
Funktionierte mit Serien 3B Spritpumpe, habe dann zur Sicherheit auf
die Bosch 040er gebaut.

Lirumlarum...

Benzindruckregler kannste alles nehmen 3-4.2 Bar
Spritpumpe würde ICH jetzt die Pierburg E3L nehmen (43mm Pumpe)
Düsen: 380er oder etwas größer (max jedoch 440er)
Damit bist du nach oben auf der sicheren Seite.


Grüße

Offline prinz-tts

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 109
Antw:AAN Umbau auf RS2+ Step !!!
« Antwort #18 am: Dienstag 1 Januar 2013, 10:19:22 »
so weiter geht meine Teilesuche und/oder Eigenproduktion.


Möchte in 3 Zoll und Metallkat bis an meine 2 flutige 60mm Fox Anlage rangehen.


Frage 1 :gibt es ne Schweißvorlage (Maße) für die Downpipe ????


Frage 2 :Hat einer diese Downpipe verbaut: http://www.ebay.de/itm/Audi-rs2-s2-s4-s6-ur-200-20v-downpipe-hosenrohr-76mm-/130824428138?pt=DE_Autoteile&hash=item1e75be5a6a#ht_500wt_1414


Frage 3 : was für einen Metallkat in 3 Zoll habt ihr verbaut !!!

Offline Jan_S2

  • Foren Held
  • *****
  • Beiträge: 1115
Antw:AAN Umbau auf RS2+ Step !!!
« Antwort #19 am: Dienstag 1 Januar 2013, 13:25:52 »
Hi,

zu1: denke das nur wenige ne Lehre haben, wird zumeist aus der Hand gebaut

zu2:ich fahre so eine DP von dem, musste aber angepasst werden, da nicht 100%passgenau (Spurstange stand am Abgang zum Wastegate an

zu3:hab nen günstigen 150mm 100Zeller aus ebay genommen, hat sogar die AU geschafft - legal-
würde aber zu D=130mm greifen wegen Bodenfreiheit