Autor Thema: Audi 90 20VT FWD mit K26 2971 NNB 6.11  (Gelesen 26056 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kryptonite

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 117
Antw:Audi 90 20VT FWD mit K26 2971 NNB 6.11
« Antwort #40 am: Freitag 22 September 2017, 16:35:04 »
Woher stammen eure Werte für die Ansauglufttemperatur?
Haltet ihr euren Motorbetriebspunkt dabei konstant? (Vmax? Gegen die Bremse fahren?)
Grund: Dynamische Temperaturen sind immer so eine Sache... (Trägheit des Fühlers)


@Richard: Wie ermittelst du deinen Motormassenstrom um die Verdichterbetriebspunkte einzutragen? Verbaust du dafür einen HFM oder schätzt du den Massenstrom ab?
stärker mit KKK Turbolader

Audi A4 1.8T      -> K04
Audi S2 Coupe   -> K27.2
Audi S2 Avant    -> K24

Offline Zerwas

  • Ehrenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 631
Antw:Audi 90 20VT FWD mit K26 2971 NNB 6.11
« Antwort #41 am: Samstag 23 September 2017, 22:00:20 »
Hey,

Zitat
Woher stammen eure Werte für die Ansauglufttemperatur?
Haltet ihr euren Motorbetriebspunkt dabei konstant? (Vmax? Gegen die Bremse fahren?)
Grund: Dynamische Temperaturen sind immer so eine Sache... (Trägheit des Fühlers)

Es sind die Werte vom MAT Sensor. Hierfür wird im "Abstimmungsgang" (bei mir oftmals der 4. Gang) auf der BAB Vollast gefahren und nebenbei natürlich alles mitgelogt.
Entscheident ist dann die Temperatur im Nennleistungsbereich, also in meinem Fall bei ca. 5500 - 6500 1/min.
 
Wir befinden uns ja in der "Straßenaplikation" und nicht auf einem Prüfstand. Von daher wird nicht gegen die Bremse gefahren mich interessieren die Werte zum Abstimmen...was man eben immer messen kann.
Mir ist bewust, dass das dynamische Verhalten der Messinstrumente hier nicht berücksichtigt wird.
Das brauchen wir aber auch nicht, da wir Werte für die "Straßenabstimmung" untereinander vergleichen.....und hier messen nun mal alle mit dem MAT-Sensor.

Damit sind es sicherlich nicht die zu 100 % korrekten "Absolutwerte" aber zum Vergleichen untereinander ganz hervorragend geeignet.

Zitat
@Richard: Wie ermittelst du deinen Motormassenstrom um die Verdichterbetriebspunkte einzutragen? Verbaust du dafür einen HFM oder schätzt du den Massenstrom ab?

Der Luftmassendurchsatz wird berechnen und nicht geschätzt. Das geht wenn man Vergleichsdaten vom Motorprüfstand hat ;).
Im Übrigen nutze ich diese Systematik um vor dem Abstimmen zu wissen was für Drücke gefahren werden können......in meinen Augen wird das durch die Datenlage auch so bestätigt (T2, T4, p3, MAT).

Mit freundlichen Grüßen,

Richard

Offline Zerwas

  • Ehrenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 631
Antw:Audi 90 20VT FWD mit K26 2971 NNB 6.11
« Antwort #42 am: Montag 18 Juni 2018, 21:07:53 »
Liebe Gemeinde,

anbei mal ein neues Bildchen vom Wägelchen.

(Sorry, but you are not allowed to access the gallery)

:).

Liebe Grüße,

Richard

Offline Amok-Alex

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 384
Antw:Audi 90 20VT FWD mit K26 2971 NNB 6.11
« Antwort #43 am: Montag 18 Juni 2018, 22:20:57 »
Tolles Auto, Richard!

In live noch viel schöner.... :)

MfG Olaf
It's better to keep your mouth shut and appear stupid than to open it and remove all doubt. [Mark Twain (1835 - 1910) ]

Offline Zerwas

  • Ehrenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 631
Antw:Audi 90 20VT FWD mit K26 2971 NNB 6.11
« Antwort #44 am: Montag 18 Juni 2018, 22:33:39 »
Hey Olaf,

Zitat
Tolles Auto, Richard!

In live noch viel schöner.... :)

Danke und das gebe ich gerne an dich bzw. deinen 200er zurück. :)

Liebe Grüße,

Richard

P.S. Sieht ganz gut aus mit September :)

Offline Amok-Alex

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 384
Antw:Audi 90 20VT FWD mit K26 2971 NNB 6.11
« Antwort #45 am: Montag 18 Juni 2018, 23:15:59 »
Hey Olaf,

Zitat
Tolles Auto, Richard!

In live noch viel schöner.... :)

Danke und das gebe ich gerne an dich bzw. deinen 200er zurück. :)

Liebe Grüße,

Richard

P.S. Sieht ganz gut aus mit September :)

Top! Da freue ich mich drauf! : )

MfG Olaf
It's better to keep your mouth shut and appear stupid than to open it and remove all doubt. [Mark Twain (1835 - 1910) ]

Offline Phisch

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 48
Antw:Audi 90 20VT FWD mit K26 2971 NNB 6.11
« Antwort #46 am: Freitag 22 Juni 2018, 07:58:00 »
Schickes Gerät  :zwinker:

den Turbo würd ich auch nehmen...

Offline Zerwas

  • Ehrenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 631
Antw:Audi 90 20VT FWD mit K26 2971 NNB 6.11
« Antwort #47 am: Freitag 22 Juni 2018, 08:14:05 »
Hey,

Zitat
Schickes Gerät  :zwinker:

Danke  ;D.

Zitat
den Turbo würd ich auch nehmen...

Wenn alles gut geht gibts zu dem Gerät bald noch ein paar mehr Infos....was die Potenz angeht.

Liebe Grüße,

Richard

Offline Zerwas

  • Ehrenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 631
Antw:Audi 90 20VT FWD mit K26 2971 NNB 6.11
« Antwort #48 am: Sonntag 2 Dezember 2018, 22:18:40 »
Liebe Turboforumgemeinde,

es ist schon etwas her (Sommer) aber ich war auf einem Dyno zur Leistungsmessung (T0 = 27 °C).
Leider stellte sich herraus, dass mein Zylinderkopf schräg geplant wurde und aus diesem Grund die beiden ersten Zylinder klopften....durch die Klopfregelung wurden beiden Zylinder mit 10° KW weniger Frühzündung während der Messung gefahren.

Im Straßenbetrieb tritt dies jedoch nicht auf!
Wahrscheinlich weil auf dem Dyno die Ansaugtemperaturen etwas höher waren (so um die 5° C)....und/oder die Last auf der Rolle eben doch etwas anders ist als auf der Straße.

 :doof:

Ich habe lange überlegt das zu veröffentlichen...aber letztendlich sollte das jedem eine Warnung sein --> GENAU DARAUF ACHTEN WAS DER MOTORINSTANDSETZER MACHT.
Der Instandsetzer hat 5 20VT (!) Zylinderköpfe von uns hier versaut...jetzt machen wir es "selber" (guter Freund ist Zerspaner).
Leider haben wir die Schäden zu spät entdeckt, dass Schadensbild war immer identisch (immer 1. und 2. Zylinder mit weniger Brennraum). Beim letzten Kopf ist es dann aufgefallen...da konnte man die "verkrüppelten" Brennräume der ersten beiden Zylinder mit bloßen Auge erkennen.

Es kamen trotz der beiden schlappen Zylinder immerhin 414 PS (@ 5700 1/min) und 565 Nm raus.

Im Winder/Frühjahr (wenn es die Zeit erlaubt  ??? ) wird umgebaut:

- planer Zylinderkopf
- Verdichtung ca. 8.6:1
- dicker Hauptwasserkühler
- großer Ölkühler (Position: Zusatzwasserkühler)
- beide 7a Wellen (Einlass um 8° KW in Richtung spät verstellt)
- Lader K26 3071 N 8.11
- revidiertes Getriebe...das erste macht nun langsam Geräusche.  :evil:

Anbei noch ein paar Bilder kurz vor dem Saisonschluß (Olafs 200er ist auch drauf).  :rauesper

(Sorry, but you are not allowed to access the gallery)

(Sorry, but you are not allowed to access the gallery)

(Sorry, but you are not allowed to access the gallery)

Beste Grüße,

Richard
« Letzte Änderung: Sonntag 2 Dezember 2018, 22:34:21 von Zerwas »

Offline Manu F

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 147
Antw:Audi 90 20VT FWD mit K26 2971 NNB 6.11
« Antwort #49 am: Dienstag 4 Dezember 2018, 06:37:38 »
Trotz allem Ärger mit dem Zylinderkopf ein doch ganz gutes Ergebnis wie ich finde  :)

Auch wenn dies wahrscheinlich rechtlich etwas schwierig ist, um welchen "Instandsetzer" handelt es sich denn hierbei?
Sollten ja keine weiteren drauf reinfallen  :-\
Gerne auch per pn

Bei Bedarf: Zylinderkopf planen, Ein-Auslass Dichtfläche planen, 7A auf Turbo umbauen inkl. Hallgeberaufnahme machen wir auf der CNC, bei Bedarf darf sich gerne gemeldet werden!


Gruß Manu

Offline Zerwas

  • Ehrenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 631
Antw:Audi 90 20VT FWD mit K26 2971 NNB 6.11
« Antwort #50 am: Dienstag 4 Dezember 2018, 10:22:34 »
Hallo Manu,

Zitat
Trotz allem Ärger mit dem Zylinderkopf ein doch ganz gutes Ergebnis wie ich finde  :)

Ja.
Es ist blos Schade, dass man das Potenial des Laders ("ordinäre" K26 6.11 Turbine und original 3b Wellen) nicht voll aufzeigen konnte.
Über 420 - 430 PS hätte ich mich in diesem Zusammenhang sehr gefreut...

:(

Zitat
Auch wenn dies wahrscheinlich rechtlich etwas schwierig ist, um welchen "Instandsetzer" handelt es sich denn hierbei?

Es ist ein in Rostock angesiedelter "Instandsetzer", keine R5 20VT Größe.....

Zitat
Bei Bedarf: Zylinderkopf planen, Ein-Auslass Dichtfläche planen, 7A auf Turbo umbauen inkl. Hallgeberaufnahme machen wir auf der CNC, bei Bedarf darf sich gerne gemeldet werden!

Hey Danke fürs Angebot. :)
Wir haben ja jetzt einen guten Freund dafür gewinnen könnne (auch mit CNC Technik), bei Bedarf kann man sich ja dennoch bei dir melden.  :daumenhoch:

Beste Grüße,

Richard

Offline Sparxx

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 220
    • S2 Limo
    • RS4 B5
Antw:Audi 90 20VT FWD mit K26 2971 NNB 6.11
« Antwort #51 am: Dienstag 4 Dezember 2018, 11:34:09 »
zu verfrickelten, schrägen Köpfen hab ich einige Geschichten auf Lager.

Ich habe vor vielen Jahren mal für den guten Kumpel spezielle Kolben anfertigen lassen.
Wurde auf Auftrag in den USA gefertigt.

Die geilen Dinger, also mit ein paar Ideen von mir kamen an und wurden dann auch verbaut.
Auto lief mit mäßiger Zündung und LD schon sehr gut.
Dann wurde versucht das Maximum rauszuholen und das Ding klingelte wie wild.
Also nochmal und nochmal abgestimmt.
Moral von der Geschichte, der Highend-Kolben hatte dann einen sehr leichten Klingelschaden an 4 und 5.

Ich bin dann natürlich mit meiner Scheixxe schuld und das Material Grütze.
Beim Vermessen des Kopfes wurde dann der wahre Schuldige gefunden. Der schräge Kopf.
Alle anderen Kolben wären zerstört worden und hätten nicht nur die kleine Stelle an der Ventiltasche gehabt, welche dann einfach geglättet und an allen anderen Kolben angepasst wurde..

Nach Reparatur wie oben beschrieben und nem anderen Kopf machte das Ding dann locker die 600++.

Seitdem mach ich mein Ding.......


Edit by Admin: Doppelpost entfernt.
« Letzte Änderung: Dienstag 4 Dezember 2018, 21:58:38 von Andi T. »
"That which does not kill our cars, makes them go faster"

Offline Zerwas

  • Ehrenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 631
Antw:Audi 90 20VT FWD mit K26 2971 NNB 6.11
« Antwort #52 am: Dienstag 4 Dezember 2018, 14:02:41 »
Hey Sparxx,

jops, dass wird uns hoffentlich nicht noch mal passieren.
Sehr ärgerlich das Ganze...

Will nicht wissen wie viele so durch die Gegend fahren ohne es zu wissen.
(Jetzt unabhängig von meinem/unseren Fall hier im Norden)

Beste Grüße,

Richard

Offline Phisch

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 48
Antw:Audi 90 20VT FWD mit K26 2971 NNB 6.11
« Antwort #53 am: Dienstag 4 Dezember 2018, 14:29:19 »
Hatte auch net schräg geplanten Kopf, war mit bloßem Auge zu erkennen. Jetzt ist alles gut  :zwinker:

Grüße

Philipp

Offline H.K.

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 96
    • Audi c4 s4
    • Skoda Oktavia RS TDI
Antw:Audi 90 20VT FWD mit K26 2971 NNB 6.11
« Antwort #54 am: Dienstag 4 Dezember 2018, 19:24:38 »
Über wieviel sprechen wir ihr ?
0,2 - 0,3mm oder mehr

Offline Zerwas

  • Ehrenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 631
Antw:Audi 90 20VT FWD mit K26 2971 NNB 6.11
« Antwort #55 am: Dienstag 4 Dezember 2018, 20:10:46 »
Hey,

Zitat
Über wieviel sprechen wir ihr ?
0,2 - 0,3mm oder mehr

denke bei mir weniger.
Noch ist der Kopf auf dem Block...

Beste Grüße,

Richard


Offline Zerwas

  • Ehrenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 631
Antw:Audi 90 20VT FWD mit K26 2971 NNB 6.11
« Antwort #56 am: Montag 26 April 2021, 10:20:01 »
Moin liebe Gemeinde,

nach längerer Zeit ein Update.

(Sorry, but you are not allowed to access the gallery)

(Sorry, but you are not allowed to access the gallery)

(Sorry, but you are not allowed to access the gallery)

Setup komplett neu … dazu werde ich später berichten (erstmal Motor einfahren).
Zusätzliche Messstellen (Signale direkt in die VEMS):

- T3
- T4
- p3
- p4
- Turboladerdrehzahl

Beste Grüße,

Richard

Offline Zerwas

  • Ehrenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 631
Antw:Audi 90 20VT FWD mit K26 2971 NNB 6.11
« Antwort #57 am: Mittwoch 5 Mai 2021, 10:40:44 »