" /> Mein Persönliches Traumprojekt Audi S2 Avant - Umbauten 20V - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: Mein Persönliches Traumprojekt Audi S2 Avant  (Gelesen 30094 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline quattro_Andi

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 117
Mein Persönliches Traumprojekt Audi S2 Avant
« am: Montag 7 Juli 2014, 14:50:49 »
So, der ein oder andere kennt mich ja nun schon ;)

Ich denke, es ist nun an der Zeit, hier mal mein Projekt etwas umfangreicher vorzustellen.

Ich fange mal ganz früh an.

Im Dezember 2009 hat eigentlich alles begonnen. Auf der Suche nach dem ersten Auto stolperte ich per zufall über ne B4 Limo.
2,3E quattro. Ich war erst skeptisch aber schlug dann zu. Über die Jahre hin kam der wunsch zu mehr. Also war klar es muss ein S2 her.

Im April 2013 war es dann soweit. Freund vom Freund verkaufte seinen S2 Avant.
Recht Günstig. Karosse in miesem Zustand, Technisch allerdings als Top bezeichnet.

Hier die ersten Bilder frisch nach dem Kauf


Wie man sieht, wirklich recht bescheiden im Zustand.

Daten:
MTM Software 270PS 1,5Bar
S3 Bremsanlage VA
Eigenbau Auspuff S4/RS4
erleichtertes EMS

Die ersten KM war ich auch recht zufrieden. Leistung war da und machte Spaß.
Jedoch dauerte es nicht lange und es ging los mit den Zickereien.
Darauf möchte ich jetzt nicht weiter eingehen.

Es folgten also nochmals umbauten:
GTM Silikonschläuche
neues Blow off
neues N75
Porsche Ölabscheider
Neue Zündkerzen
Wagner EVO LLK
Stabzündspulen TFSI
anderer Lader (danke nochmal an Kapitän Pluto) geliehen

Keine Besserung.

Nebeinbei machte ich mich auch Optisch am Avant ran.
Meine Limo war kurz nach Kauf des Avants leider in einen Unfall verwickelt. Sodass ich mich dort an Teilen vergreifen konnte.

Das H&R Gewinde zog in den Avant.
Die DE Linsen wurden auch getauscht.
Meine Komplette Hi-Fi Geschichte wurde umgebaut und nochmals extra angepasst.
Dann kam ein schwarzes Rückleuchtenband und schöne 18 zöller mit ran.
Zuguter letzt hat eine BN-Pipes abgasanlage einzug gefunden.




So Teil E.I.N.S. is durch. Weiter gehts dann in Teil ZWO
« Letzte Änderung: Sonntag 9 November 2014, 16:48:51 von Andi T. »

Offline quattro_Andi

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 117
Antw:Mein Persönliches Traumprojekt ;) Audi S2 Avant
« Antwort #1 am: Montag 7 Juli 2014, 15:19:20 »
Weiter gings dann im Innenraum.

Das Lenkrad, war völlig Fertig. Ich entschloss mich dazu, mir über Ebay ein neu bezogens zu beziehen.
Also für 80€ gekauft, umgebaut und das alte zurück gesendet ;)



Da der Winter vor der Türe stand, die alltagslimo noch nicht gerichtet war, musste der Avant also doch durch den Winter.
Die alten Alu´s mussten daher wieder gerichtet werden. Jeder sagte, das wäre sogut wie unmöglich in eigenregie :D



Ich finde allerdings, ich habs das doch ganz gut hinbekommen :P



Ziwschenzeitlich musste ich jedoch mit den Arbeiten am Avant aufhören.
Nach 16 Jahren musste ich mein großes Kätzchen einschläfern lassen. Das ganze hat mich sehr mitgenommen und aus der Bahn gerissen.



Ca. 1 Monat, nachdem ich mich von meinem Kätzchen trennen musste, beschloss ich unsrer jetz alleinigen kleinen noch unterstützung zu holen.
Sie war es ja nicht gewohnt alleine zu sein und trauerte auch sehr.
Also gab es Nachwuchs :P 2 kleine Geschwisterchen, männl. und weibl. mit 7 wochen kamen zu uns.



Nachdem ich mich von all den Strapazen erholt hatte, machte ich mich weiter ans Werk.
Per zufall konnte ich diesemal meine Traumfelgen ergattern. RH ZW 4 in 9x18 und 9,5x18.



Die 9,5zoll sind zu Breit. Es blieb mir nichts anderes übrig als schmalere Tiefbetten zu kaufen und umzubauen.



Nun passte die ganze Sache auch einigermasen unters Auto. Es Fehlt nurnoch der Segen vom TÜV.



So Teil ZWO wäre dann auch Fertig.
In Teil DREI geht es dann um den Neuaufbau mit LEistungssteigerung des Motors ;)

Offline quattro_Andi

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 117
Antw:Mein Persönliches Traumprojekt ;) Audi S2 Avant
« Antwort #2 am: Montag 7 Juli 2014, 16:21:43 »
So, nachdem ich beim Krümmerdichtungswechsel Festellen musste da mein Lader hinüber ist, war recht schnell klar, es muss was größeres rein.
Vorerst aber den Lader vom Kapitän geliehen.

Nach ewiger information hier aus dem Forum, berichten usw Kaufte ich mir einen K26 Lader.
Dieser wurde dann auf 3071 umgebaut mit KSM ;)

Mein Motor machte immer mehr zicken und ich fand den Fehler nicht. Mittlerweile gefühlte 75PS und verdammt viel Blau ausm Auspuff.
Es war an der Zeit, den Motor in seine Einzelteile zu zerlegen und neu aufzubauen. Also direkt 500++ Standfest machen.

Hier kommen jetz nur Bilder ohne große beschreibung.



Die neuen Motorlager ;)




Auch die anderen Neuen Teile sind da ;)




neuer Ölkühler, 75° Thermostat, Bosch 044er, Sachs Sinter Race und und und...

Auch der Kopf kam vom überarbeiten zurück



Beim planen des Krümmers bemerkten wir einige Risse/Löcher



Die neuen Pleul sind eigenanfertigung bzw vom Benni (er baut meinen Motor um, in auftraggeben)
Kolben sind Original, nur abgedreht zwecks Verdichtungsreduzierung



Eingebaut war die Sache dann auch relativ flott



Da der Lader ewig auf sich warten lies, musste der Motor schon ohne ihn einzug finden



Hier nochmal ein kleines schmankerl, das PKM Zahnriemenrad



Da der 3071 Ladedrücke bis 2,5bar fahren kann, musste auch die LDA angepasst werden.
Auch Optisch natürlich ein kleines Highlight



Block und Kopf haben sich nun also wieder in ihren Arbeitsbereich eingefunden



Der Ventildeckel urde umgebaut, zwecks besserer entlüftung des KWG



Deckel drauf, Affe Tot :D



In sachen Zündkerze, gehen ja die meinungen ausseinander. Ich vertraue mal auf diverse aussagen und erfahrungen



Auch der Porsche Ölabscheider befindet sich nun da, wo er nun arbeiten darf




Zwischenzeitlich, hab ich in meiner alten Werkstatt ausgeholfen.
Unter anderem nen alten Triumph Spittfire wieder Flott gemacht. Klanglich kommt da (leider) auch kein 5ender ran.! Wahnsinn!
Jedoch, auch Bentley muss ich hier mal erwähnen. Was ne Bremse :D



Endlich kam auch der Lader an. Leider fehlen hier die Spannsegmente des VG.



Viel schlimmer jedoch, er passt nichtmehr an den Krümmer. Das VG is zu groß



So würde es passen :D



Das war es nun mit Bildern bisher.
Weiter Fakten:

VEMS ist verbaut und läuft soweit, schönes Rotes Display =)
Krümmer wird im August ein Wagner RS folgen den ich günstig bekommen konnte. (ich bete das da nicht wieder was dazwischen kommt)
Der 3071 wird zu anfang mit einem überarbeitetem 6TG gefahren, man könnte es wohl als 7er bezeichnen (laut laderbauer)

Eine neue Downpipe in 3" sowie der umbau auf einflutig ist schon erfolgt.
Der 200zellen Kat ist per V-band schnell ausgebaut ;)
Es wird auf 2 Kennfelder abgestimmt (Straße und Race)
Straße möchte ich recht gediegen haben, also Spritsparend.
Race sollte dann einfach alles gehen was der LAder hergibt. Zudem gibts dort dann auch Launch und Shiftcut.

Was ich vergessen habe, Einspritzer werden Siemens Deka 630ccm ;)

Das war es nun Vorerst. Sobald es weiter geht gibts hier neue Infos!

Grüße
« Letzte Änderung: Montag 7 Juli 2014, 16:51:21 von quattro_Andi »

Offline Martin W.

  • 1. Moderator
  • ******
  • Beiträge: 1362
  • Der Querdenker
    • Audi S8 AKH
    • Audi quattro MB
Antw:Mein Persönliches Traumprojekt ;) Audi S2 Avant
« Antwort #3 am: Montag 7 Juli 2014, 20:05:49 »
Moin !

Sehr schönes Projekt !!!
Eine Bentley-Bremse am 4-Lenker Radlagergehäuse kenne ich bislang nur von einem S8 D2 FL ...    ;D
Gruß Martin
ACHTUNG : ALLE meine Tipps und Hinweise nach bestem Wissen und Gewissen jedoch OHNE Gewähr !!! Arbeiten am Motor/Auto können bei unsachgemäßer Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen ... Die Verantwortung übernimmt der Mann der mit dem Schraubenschlüssel in der Hand am Auto/Motor gearbeitet hat !

Offline Barny

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 444
  • Spass Kostet
    • VW T4 TDI 2.4
    • Audi S2 Coupe 2.2T ABY
Antw:Mein Persönliches Traumprojekt ;) Audi S2 Avant
« Antwort #4 am: Montag 7 Juli 2014, 22:35:29 »
Sehr schöne Bildergeschichte 8)  Darf ich fragen ob du mit den Motorlagern zufrieden bist bzw sie schon gefahren bist? Hatte bedenken das es dadurch zu Steif und Laut wird. Sind das die 034 Motorsport Teile?

Wie kommts das dein Abscheider die Anschlüsse nicht beide in eine Richtung hat? Wie genau hast du das bei dir vor mit der KGE ? Zusätzlichen Anschluss am Ventildeckel angebracht?

Freue mich auf die weitere Ausführung deines Projekts :-)

mfg Sebastian

Offline quattro_Andi

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 117
Antw:Mein Persönliches Traumprojekt ;) Audi S2 Avant
« Antwort #5 am: Montag 7 Juli 2014, 22:39:59 »
Zu den Lagern kann ich dir recht wenig sagen, der Avant is leider noch nicht fertig.
Woher die Lager sind weis ich auch nicht, ich lasse ja so ziemlich alles machen. (mir fehlts da an ahnung und erfahrung, werkstatt und helfende hände hab ich leider hier auch nicht)

Auf den Lagern steht " lspeed-racing.de" vllt kannst du damit was anfangen?

Warum der Abscheider die Anschlüsse so hat, weis ich nicht. Ist aber so :D
Die KGE Entlüftet jetz in den Ventildeckel hinein. Also den Anschluss zur Frischluft ist zugemacht.
Ein zusätzlicher anschluss ist daher nicht nötig. Wie genau, keine ahnung :D

Offline Barny

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 444
  • Spass Kostet
    • VW T4 TDI 2.4
    • Audi S2 Coupe 2.2T ABY
Antw:Mein Persönliches Traumprojekt ;) Audi S2 Avant
« Antwort #6 am: Montag 7 Juli 2014, 22:47:54 »
Hm okay, geht hinten in den Ventildeckel rein und das Rohr im Deckel ist dann aufgebohrt innendrin..

Aber irgendwo muss ja auch der "DRUCK" hin der aus der KGE kommt,woher kommen denn die Schläuche die an den Abscheider gehen :rolleyes:

Offline quattro_Andi

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 117
Antw:Mein Persönliches Traumprojekt ;) Audi S2 Avant
« Antwort #7 am: Montag 7 Juli 2014, 22:50:26 »
Ein schlauch kommt unten aus dem Kurbelgehäuse, einer geht zur Ölwanne und der andere dann in den Ventildeckel.
Wie das genau aufgebaut ist, weis ich leider nicht. Das Rohr im Ventildeckel ist aufgebohrt, das ist richtig.

So verbaut es der Peter (PKM) wohl aber auch.

Offline Coupe Quattro

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6
Antw:Mein Persönliches Traumprojekt ;) Audi S2 Avant
« Antwort #8 am: Dienstag 8 Juli 2014, 01:28:55 »
@ Barny :
Den Deckel kann man verdrehen  ;D

Offline quattro_Andi

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 117
Antw:Mein Persönliches Traumprojekt ;) Audi S2 Avant
« Antwort #9 am: Dienstag 29 Juli 2014, 17:33:10 »
So, finish würde ich sagen.

Nachdem der "verkäufer" des Wagner RS Krümmers abgesagt hatte, nahm ich doch den RS2 Krümmer vom Benni.
Also war nun soweit alles da und konnte endlich fertig gebaut werden.

Leider ist an Zylinder 4 beim eindrehen per Hand, das Gewinde der Zündkerzen abgerissen und stecke nun im Kopf.
Nach ner endlosen langen Stunde endlich raus und ne neue kerze rein (NGK R).

Nun läuft der Bock endich.

www.youtube.com/watch?v=eN8jfzI5x0A&feature=youtu.be


Jedoch nur auf 0,8Bar und Begrenzer bei 4500 U/min abgestimmt. Jetz heisst es erstmal einfahren und hoffen das alles hebt und dicht bleibt.
Der Lader kommt nun doch schon bei 2800u/min ;)

Grüße

Offline quattro_Andi

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 117
Antw:Mein Persönliches Traumprojekt ;) Audi S2 Avant
« Antwort #10 am: Mittwoch 30 Juli 2014, 23:46:16 »
so, dann möchte ich euch hier auch noch mal n paar Bilder zeigen ;)

Passprobe =)


und hier nochmal im Fertig umgebautem zustand.
Leider passte das originale Luftfiltergehäuse nichtmehr. Da überlege ich mir noch was ;)










Jetz 1000km einfahren und dann darf der Alex da nochma ran zum abstimmen ;)

Grüße

Offline quattro_Andi

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 117
Antw:Mein Persönliches Traumprojekt ;) Audi S2 Avant
« Antwort #11 am: Freitag 8 August 2014, 01:25:49 »
So weiter geht´s hier.

Dienstags mit Benni gequatscht, ich wollte Samstags das Auto holen.
Jedoch waren Benni und Alex da nun schon verplant, da sie zu PKM fahren.

Also kurzerhand beschlossen das ich Mittwoch komme, Bahnticket´s gebucht und ab dafür.

6:40 fuhr mein Bus 11:35 sollte ich dann am Zielbahnhof sein. Doch wie man die gute alte Deutsche Bahn so kennt, wird das nichts.
ICE von Stuggi nach Ulm 42min Verspätung. Anschlusszug verpasst.

Laune im ICE?! ->

12:32 War ich dann endlich dort.
Benni holte mich ab, dachte ja er kommt mit seinem S6 oder so.. nö, kommt er da mit meinem Bomber gefahren.
Das hatte mir schon nen fettes Grinsen, nach dem ganzen Stress, ins Gesicht gezaubert.

Als wir dann vom Bahnhof zu ihm fuhren, durfte ich als Beifahrer erstma genießen und gucken =)
Mächtig Laut die Kiste, Aber Geil. Noch...

Bei ihm dann also nochma gequatscht und palavert.

Dann machten wir uns gemeinsam auf den Weg Richtung A8. Er musste allerdings schon recht Früh wieder runter.
Richtung AB musste ich noch tanken. Aber war gar nicht so einfach. Nie zuvor bin ich mit einer Sachs Sintermetall race Kupplung gefahren.
Und es macht auch kein Spaß, noch nicht. Schleifpunkt? ca. 1mm Pedalweg, dann ist die Olle direkt da.
Aber hat geklappt und nicht einmal abgewürgt, nur Fast. Und oftmals den Känguru gang eingelegt :P

Während der Fahrt kam die ganze zeit per whatsapp: Schau Öldruck und Abgastemp. Alles ok. Was macht der Öldruck. Läuft noch?
Dabei war ich so konzentriert, konnte ihm dann erst auf de AB kurze Antworten geben.

Zudem, Alex is echt ein Arschloch. Was der mit da für ne Software Programmiert hat....
Benni fährt vor mir, Nissan Nuke oder sowas da. Gibt mir auf der Landstraße Zeichen um LKW zu überholen.
Ich gebe Gas und, Karre schaltet sofort auf Schubabschaltung. Fast hätte ich das Lenkrad geküsst.
Also merke, keine Vollast in niedrigen Gängen. :D
Also langsam jeden Gang hochziehen um genug Saft zu haben um nen LKW zu überholen, auf der Landstraße, mit einem S2, mit eigentlich 4xxPS....
Doch was passiert wenn man die Gänge langsam hochzieht? Genau, bevor da Saft kommt, kommt der Begrenzer bei 4250U/Min... Alex, i hass di! :D

Was allerdings wirklich schön ist, selbst bei den 0,8bar Ladedruck (die man eigentlich nicht erreicht) Pfeift der Lader schon die Symphonie der Liebe  :vain: Herrlich!

So nun war ich da also unterwegs, allein auf Deutschlands Autobahnen. Mit Max Tempo 130. Immer alle Anzeigen im Blick.
Öldruck, Öltemperatur, Wassertemp. Kühler, Wassertemp. Zylinderkopf, Abgastemp. Lambda... 

Handy kündigte den Notstand an. Akku gleich leer.. scheiße was machste. keine Lademöglichkeit.
Wenn jetz was is, biste am arsch... Nächsten Rasthof angesteuert und nen billig KFZ Ladekabel gekla.. gekauft!

Ok weiter gehts. Bisher alles tutti soweit. Einsteigen, Karre an, Grinsen im Gesicht!

Doch wie solls auch hier wieder anderst sein? Stau... nein nicht einer.. es waren insgesamt 3!
Der Knaller war aber die Strecke zwischen Stuttgart und Karlsruhe... sagenhafte 2,5stunden.. Stop and Go.. mit einer Sinter race... kein Schleifpunkt...

Als ich dann irgendwann endlich beim Kumpel angekommen bin (ca. 4stunden später), hatte ich die Kupplung einigermaßen im Griff. Nur mein linkes Bein wollte nimmer so wie ich... :P
Ausgestiegen, Kumpels Mom irgendwas gesagt, ich hab nichts gehört. Mir dröhnte alles so... Fazit. Auf dauer ists nichts mehr in der Kiste.
Gefühlte 120dB im Innenraum, Radio aus! Außen, schön dezent würde ich behaupten?!

Jedenfalls is mein Bomber endlich Zuhause. Also mich der noch geplanten arbeiten angetan.
Heute direkt mal etwas "Kleinkram" angefangen.

Zuerst, machte ich mich an den Sportluffi. (JA der brauchts jetz wirklich. Und Nein das hat nichts mit Prollo laut zu tuhn)
Da der Luffi jedenfalls direkt neben der Abgasseite des Lader´s und der Downpipe saß, saugte ich die ganze Zeit über sehr Warme luft an (Bei langsamer fahrt, ab 60, ists kein unterschied).
Diesen legte ich kurzerhand richtung Boden. Dort sitzt er nun direkt hinter dem linken Gitter in der Stoßi.   

Nachdem das also erledigt war, machte ich mich an den Kofferraum. Aussaugen und Subwoofer wieder rein.

Hmm.. Zeit ist noch da, also was noch? JAAA "Birne über meinem Kopf geht an)... die neue Ladedruckanzeige baun wir noch schnell ein.
Hab ich schnell gesagt? Aber ihr kennt das ja! Erstens kommt es anderst, und zweitens als man denkt!

Ich mach jetzt mal n Raucherpäuschen, geht gleich weiter im Programm :P

Also erstmal die alte LDA raus. Neue rein... und? Kacke, Blende und Rahmen noch nicht Lackiert!
Also schnell noch ne Dose Schwarz gesucht. Nach ca. 30 min gefunden! Ich wusste irgendwo hab ich noch nen Rest!

In der Zeit, in der, der Lack trocknete nahm ich die LDA und wollte sie Probehalber mal anschließen.
Alte LDA 3 Kabel, neue LDA 2 Kabel. Also nun ma schaun was da +und- ist. Lampe leuchtet!
Nun den kleinen Schlauch für den Ladedruck anstecken. Pass nicht. Alte LDA nur zum aufstöpseln auf nen "Nippel", Neue LDA Gewindverschraubt.
Also den Schlauch zur VEMS auch neu machen.

Als das nun alles erledigt war. Halter geholt, LDA rein und versucht in die Lüftungsgitter zu Klipsen. Geht nicht.
Die "klappe" hinter den Gittern ist im weg. Passt weder offen noch geschlossen. Also raus damit!
Endlich passte alles und kann sich nun auch sehen lassen.

Testfahrt gemacht und Top! Sieht geil aus, Funktioniert wie es soll! Skala is auch ausreichend für zukünftigen Ladedruck.

Zuhause den Karren abgestellt.
Als es langsam Dunkel wurde, wollte ich mir noch die Ausleuchtung anschauen.
Also wieder ans Auto. Und was sehe ich da?! Pfütze unterm Bock.
Nach prüfen, stellte sich heraus, Hydrauliköl. (Den Geruch erkennt man sofort)
Das erklärt warum die Pumpe so kreischt und die Bremswarnung im KI wieder an ging.
Fehler gefunden, müssen neue Dichtringe an den Saugschlauch.

Das wars für´s erste!
Demnächst gibts dann wieder mehr ;)

Im übrigen fehlen noch 650km, bis der Atmungsfaule was in die Eier bekommt ;)

Grüße Andi

Offline Kapitaen Pluto

  • Chatbewacher
  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 237
  • Verteidiger des wahren Blödsinn
    • Audi 200 20V
    • A4 Allroad 3.0TDI B8
Antw:Mein Persönliches Traumprojekt ;) Audi S2 Avant
« Antwort #12 am: Freitag 8 August 2014, 08:54:54 »
 :bravo:
Jetzt mach mal schnell die Servo wieder fitt, das du schnell 650km zusammen bekommst ;)

Wenn der Luftfilter da unten sitzt, besteht da nicht die erhöhte gefahr, das er zu viel Wasser zieht bei Regen?
Only real men keep old Audis running

Offline MightyP

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 193
    • S6 AAN 95`
Antw:Mein Persönliches Traumprojekt ;) Audi S2 Avant
« Antwort #13 am: Samstag 9 August 2014, 10:13:28 »
Servus,

nen schicken Pampersbomer hast du da. Da bin ich ja mal gespannt, was nach der Einfahrzeit an Leistung herauskommt.
Frage: Woher hast du die Ladedruckanzeige? Sieht schick aus, und hätte den idealen Ladedruckbereich für meinen dicken.

Gruß
Philipp

Offline quattro_Andi

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 117
Antw:Mein Persönliches Traumprojekt ;) Audi S2 Avant
« Antwort #14 am: Samstag 9 August 2014, 13:13:50 »
Danke für die positive Resonanz. Hab ich also nich so viel verkehrt gemacht :P

Servo is nach ca. 10std arbeit wieder dicht... letztendlich hab ich die Kupferringe mit dichtpaste für Ölwannen eingeklebt.
Somit wurde das ganze endlich dicht.

Jau, mit dem Luftfilter ist nich so ideal, da muss ich mir noch was einfallen lassen.
Eigentlich möchte ich mir einen Luftfilterkasten bauen lassen. Aber wie und wo bin ich mir noch nicht sicher!

Leistungstechnisch schätze ich mal 400-420Ps sollte es werden. Allerdings werd ich das wohl nie so genau wissen, da ich nicht auf einen Prüftstand möchte.
Mir gehts daram spaß zu haben. Der Bomber muss rennen, alles andere ist nebensächlich.

Die Ladedruckanzeige ist von S2fast.de
Nicht billig, aber optisch gibts einfach nichts besseres!

Achso, den Grund für das dröhnen im Innenraum habe ich wohl auch gefunden.
Die Downpipe liegt leider am Aggregateträger an. Auch am Restelichen Auspuffstrang gibts einige "engstellen" bei denen es zur berührung mit dem Unterboden kommen könnte.
Aber, wieder mindestens 3cm Bodenfreiheit gewonnen :P

Grüße Andi

Offline MightyP

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 193
    • S6 AAN 95`
Antw:Mein Persönliches Traumprojekt ;) Audi S2 Avant
« Antwort #15 am: Samstag 9 August 2014, 18:45:08 »
Darf man fragen was die Anzeige gekostet hat?

Das Problem mit dem Dröhnen hatte ich auch schon, als die Auspuffanlage auf der Querstrebe direkt nach dem Getriebe auflag. Das ganze überträgt sich extrem in den Innenraum, da merkt man erst wie wichtig die Aufhängung in den Gummis ist.

Offline quattro_Andi

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 117
Antw:Mein Persönliches Traumprojekt ;) Audi S2 Avant
« Antwort #16 am: Samstag 9 August 2014, 19:36:08 »
Mit halter, blende und Versand 158€

Offline Barny

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 444
  • Spass Kostet
    • VW T4 TDI 2.4
    • Audi S2 Coupe 2.2T ABY
Antw:Mein Persönliches Traumprojekt ;) Audi S2 Avant
« Antwort #17 am: Sonntag 10 August 2014, 02:06:01 »
Na hallo das ist ja schon sehr teuer, hat die noch besondere Funktionen bei dem Preis? Aussehen ist schon gut ja.

Offline quattro_Andi

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 117
Antw:Mein Persönliches Traumprojekt ;) Audi S2 Avant
« Antwort #18 am: Sonntag 10 August 2014, 12:53:53 »
So gesehen kann sie nichts besonderes.

Es war wohl ein VDO instrument mit anzeige von 0-2bar. mit schwarzem Ziffernblatt.
Nun ist es aber umgebaut auf weisses Ziffernblatt mit anzeige von -0,5-2,5bar und roter Durchleuchttechnik wie original.

Da ist allein die Optik ausschlag gebend

Offline MightyP

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 193
    • S6 AAN 95`
Antw:Mein Persönliches Traumprojekt ;) Audi S2 Avant
« Antwort #19 am: Sonntag 10 August 2014, 13:57:50 »
Naja, wenn alles mit dabei ist finde ich den Preis eigentlich gerade noch in Ordung. Dafür sieht sie gut aus und passt perfekt zu den restlichen Anzeigen.