" /> Trabistephan stellt sich vor - Vorstellungen - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: Trabistephan stellt sich vor  (Gelesen 30859 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Trabistephan

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 50
    • Trabant 601
    • Simson-LT 94 BigEvolution
    • Audi 100 S4
    • Urquattro (restaur.)
Trabistephan stellt sich vor
« am: Sonntag 6 November 2011, 21:35:52 »
Hallo Leute, Ich möchte mich mal vorstellen- obwohl ich ja schon seit paar Monaten geringfügig aktiv bin. Eigentlich bin ich eher in der IFA- Scene ( Industriekombinat Fahrzeugbau) zuhause. meine alltäglichen wege versüß ich mir mit meinem Trabant Kombi. Mit 21 hab ich damals meinen ersten Urquattro gekauft- ohne ahnung von der Materie, ne ziemliche Bastelbude die fast nie lief und nach frisch sprießenden rostblüten und nem kapitalen Motorschaden hab ich ihn wieder verkauft.........
....... Doch der 5 Zylinder lässt einen ja nicht mehr einfach so los. im Frühjahr hole ich endlich meinen nächsten quattro- zum restaurieren. Deshalb werde ich euch ab und an mit Fragen quälen, wenn ich im Internet oder Forum nicht fündig werde.

Was weis ich von meinem neuen quattro?

.... noch nicht allzu viel:

1983er US Modell, laut Wikipedia wurden nur 664 nach Nordamerika exportiert. Motorcode ist WX ( 162 PS), hat Lambdasond und Kat. er hat ZV El. Fensterheber, Tempomat, Klima, Schiebedach, Ledersitze. Durchrostungen konnte ich keine feststellen ( und ich bin circa eine anderthalbe Stunde unter, über und im Auto rumgekrochen). Der Motor dreht nur bis 4000 u/min, das auto hat wohl 15 jahre gestanden. aber da es ein Import ist weis das wohl niemand so ganz genau.

Mich würden jetzt grundsätzlich alle infos zum US quattro Intressieren. welche ausstattungen gab es, welche extras? Auserdem wie ich die Einspritzung evtl reinigen kann ( Benzinadditive o.Ä.), wie ich die Einspritzung behandeln kann wenn ich das Auto einlagern möchte ( ich kann es jetz aus finanziellen Gründen noch nicht Restaurieren). Was passiert wenn der - evtl. 20 jahre alte- Zahnriemen reist? Stehen die Ventile am Kolben an? Die Verdichtung ist ja noch ziemlich gering.

Ich lese und lerne... vielen Dank

« Letzte Änderung: Sonntag 6 November 2011, 21:46:47 von Trabistephan »
Turbolöcher sind pure Vorfreude

Offline Andi T.

  • Administrator
  • ******
  • Beiträge: 1606
    • Audi S2 3B |
    • Golf 6 1,4 TSI |
    • Tiguan 2L TDI 4Motion
    • Turbotechnikforum.de
Re: Trabistephan stellt sich vor
« Antwort #1 am: Dienstag 8 November 2011, 19:40:00 »
Servus und Willkommen!!  :zwinker:

Ein gerissener Zahnriemen kann Krumme Ventile bedeuten! Also gut Arbeit sofern es noch welche gibt!
Gruß Andi


Das "Projekt" 
Die "Auflösung"
Projekt: 5+E

S2 Coupè MJ 91 MKB 3B, K16 2480DGB 8.88 GAAXK, eAusstellfenster, GRA. Euro 2.


Offline silverliner

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 365
Re: Trabistephan stellt sich vor
« Antwort #2 am: Dienstag 8 November 2011, 19:56:56 »
Servus,

schau 'mal hier: www.motorgeek.com, dort sind die heftig-schraubenden US-Audifans unterwegs,
vielleicht findest Du hier ja weitere Details über Dein US-Modell.

Grüße
VEMSler und Spass dabei!

Offline Trabistephan

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 50
    • Trabant 601
    • Simson-LT 94 BigEvolution
    • Audi 100 S4
    • Urquattro (restaur.)
Re: Trabistephan stellt sich vor
« Antwort #3 am: Donnerstag 15 März 2012, 20:51:16 »
Ich habe den wagen jetzt endlich geholt. In der Geburtsstadt von Audi - in Zwickau- steht er jetz erstmal gut. Der sehr Freundliche Händler hat mir sogat eine grobe Historie und Kontaktdaten aus Amerika gegeben. Also schreibe ich erstmal ein paar Emails, wenns Klappt bekomme ich sogar noch einige US Papiere ( den Title des lezten besitzers habe ich ja bereits).

Der Wagen wurde 1986 oder 87 nach einem kleinen Frontschaden ( Haube, linker Kotflügel) als Totalschaden von der Versicherung aufgekauft und zu einem Dubiosen Bodyshop weiterverkauft, scheinbar ohne Papiere. dort wurde die Karosserie repariert. Irgendwie lief das auto nicht und anschleißen von einem kompetenten Mechaniker solange kaputtrepariert bis es in einer Ecke abgestellt wurde. 18 jahre später wurde der Wagen gekauft und - nach einem Gerichtsverfahren und zwangsvollstreckung- zum neuen Besitzer gebracht. Dieser reparierte die zündung, der quattro lief nun wieder, auf die Straße kam er aber immer noch nicht. Es folgten ein Verkauf zu einem weiteren Ami, dann zu einem Holländer, von da zu noch einem Holländer und dann zu mir.
Turbolöcher sind pure Vorfreude

Offline Trabistephan

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 50
    • Trabant 601
    • Simson-LT 94 BigEvolution
    • Audi 100 S4
    • Urquattro (restaur.)
Re: Trabistephan stellt sich vor
« Antwort #4 am: Montag 17 September 2012, 20:24:42 »
im urlaub habe ich dem guten einen neuen zahnriemen und wasserpumpe spendiert. der erste startversuch endete so:
Erster Test
. mit frischem benzin und neuen zündkerzen leif er dann auch richtig rund -aber viel zu fett. leider gab die benzinpumpe auf bevor ich ein video machen konnte.

für´n alltag kam zwichenzeitlich auch ein audi 100 dazu. der jetz fit gemacht werden möchte
Turbolöcher sind pure Vorfreude