" /> Vorstellung und auch ne Fragen - Vorstellungen - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: Vorstellung und auch ne Fragen  (Gelesen 13836 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline platti

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3
Vorstellung und auch ne Fragen
« am: Dienstag 18 November 2014, 10:54:05 »
Hallo an alle . . .
bin neu hier und wollte mich auch mal vorstellen und auch gleich ned Frage stellen.

Bin aus Österreich - Salzburg und 29 Jahre alt.
Ich fahre einen Audi 90 B3 quattro - 5 Zyl. NG
Bin auf das Forum gestoßen weil ich mich schon seit längerem
mit dem Gedanken auseinander gesetzt hab meinen Audi 90 Quattro Bj. 89
auf einen 10V Turbo MC umzubauen.
Hab vor kurzem relativ günstig einen Audi 100 Kombi mit einem MC2 Motor erworben
(Karosserie ist fertig --> also nicht schade den für so ein Projekt zu verwenden)
Gesagt getan bin ich soeben mitten drunter und hab gestern den MC Motor mal in den Motorraum vom Audi 90 gehoben.

Und jetzt kommt meine Frage:

Hab den Mengenteiler auf den originalen Luftfilterkasten des Audi 90 umgebaut, da der vom Audi 100
viel zu groß ist.
Jedoch passt der Gummihuze nicht mehr auf den Mengenteiler da ich ordentlich beim Saugrohr anstehe.
So hab ich mir auf google einige Bilder angesehen und auch schon getüftelt, was ich denn machen könnte.
manche schneiden das halbrunde Stützblech der Kotflügelbank weg um so zusätzlich Platz zu gewinnen um den
Luftfilterkasten mit Mengenteiler unter zu bringen.
Das kommt für mich aber nicht in Frage weil ich die Karosserie nicht durch den Umbau verändern (beleidigen) möchte.

Habt ihr ev. einen Lösungsvorschlag
bzw. vielleicht hat ja der eine oder andere so einen Umbau
bereits durchgeführt ?

Das wär ein Hit.  :)
Danke vorab. Mfg Platti

ps: anbei noch ein Foto von meinem Winterboliden  8)

Offline Tille

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 175
Antw:Vorstellung und auch ne Fragen
« Antwort #1 am: Dienstag 18 November 2014, 12:47:38 »
Hallo Platti,

habe den selben Umbau hinter mir. Erstmal meine Enmpfehlung vorraus, bau am besten gleich auf Motronik vom S2 3B um.

Falls du doch bei der Jettronik bleiben möchtest, kannst du auf die Ansaugung vom Urquattro zurückgreifen. Diese passt ins B-Chassis. Die Urquattro teile sind natürlich dementsprechend teuer.

Grüße
Audi Coupe Typ89 10V Turbo - VEMS - K26 3172 - Deka 630 - E85 - 3" ab Turbo

www.facebook.com/TilleMotorsportEngineering

Offline platti

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3
Antw:Vorstellung und auch ne Fragen
« Antwort #2 am: Dienstag 18 November 2014, 14:24:27 »
Hy Tille . . .

danke erstmal für deinen Tip.
Auf Motronik umzubauen wäre wohl das beste, aber nachdem ich mein
Winterautoprojekt so günstig als möglich halten möchte kommt die
Motronik eher nicht in Frage.

Die Teile vom Uri sind mir da auch zu Kostenaufwändig . . .
irgendwie werde ich eine Lösung finden müssen, um die originalen
Teile des Audi 100 gemixt mit den Teilen vom 90ger passen machen zu
können.
Mal schauen . . . ich melde mich wenn ichs hab  ^-^

DANKE inzwischen

Offline Tille

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 175
Antw:Vorstellung und auch ne Fragen
« Antwort #3 am: Dienstag 18 November 2014, 15:07:03 »
Mindestens die beifahrerseitige Urquattro Spurstange brauchst du, sonst  passt der Motor nicht ins Auto. Und den 100er Motorkabelbaum in den 90er würgen wird auch nicht einfach. Aber ist machbar..

Grüße
Audi Coupe Typ89 10V Turbo - VEMS - K26 3172 - Deka 630 - E85 - 3" ab Turbo

www.facebook.com/TilleMotorsportEngineering

Offline platti

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3
Antw:Vorstellung und auch ne Fragen
« Antwort #4 am: Dienstag 18 November 2014, 18:24:58 »
Spurstange ist bereits abgeändert und verbaut sodass nix beim Wastegate ansteht und der Kabelstrang ist
bereits abgeändert und verlegt ...
Batterie inkl. Batteriekasten rechts hinten im Kofferraum verbaut.
Abgasanlage wird von vorne bis hinten mit d 76mm verbaut.

Hab mich zuvor schon ein wenig in das Thema eingelesen und so die wichtigsten Details
notiert 

 
Hast du vielleicht noch ne Ahnung wie ich zu einem geeigneten Chip für das MC2 Stgr. komme??
Habe bereits schon mehrmals das gesamte Internet abgesucht nach einem sogenannten Chip von
Bürgi, jedoch vergebens.
Oder weißt du vielleicht an wem ich mich in der Sache wenden kann ??
Noch ist es ja nicht soweit und ich möchte den ersten Winter ohnehin mit der
originalen Leistung fahren und mal schauen wie sie die Sache so verhält aber ich befürchte, dass ich
nach kurzer Zeit zu etwas mehr Schub tendieren werde  :rally:

MfG Platti


Offline Tille

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 175
Antw:Vorstellung und auch ne Fragen
« Antwort #5 am: Mittwoch 19 November 2014, 09:13:04 »
Hört sich doch schonmal gut an, geht vorran!

Wegen dem Buergi Chip kann ich dir leider nicht weiter helfen. Hab mich noch nie richtig damit beschäftigt da ich direkt auf Motronik gegangen bin. Aber die Frage können hier wahrscheinlich andere beantworten. Falls nicht kannst du dich mal in dem group44 forum umhören.

Grüße
Audi Coupe Typ89 10V Turbo - VEMS - K26 3172 - Deka 630 - E85 - 3" ab Turbo

www.facebook.com/TilleMotorsportEngineering

Offline mc2309

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 183
    • BP Motorsport
Antw:Vorstellung und auch ne Fragen
« Antwort #6 am: Mittwoch 19 November 2014, 10:53:03 »
für den bürgi chip probiers mal bei matze.. ich hätte auch die möglichkeit meinen zu kopieren, müsste aber wissen, welchen chip ich dazu brauche..

gruß
bene

Offline Otze

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 10
Antw:Vorstellung und auch ne Fragen
« Antwort #7 am: Mittwoch 19 November 2014, 12:28:26 »
Moin,


nur mal am Rande: Wenn man sich Mühe bei der Suche gibt, bekommt man die Uri - Teile wie Ansaugglocke aus Alu, Schläuche, Oberteil vom Luftfilterkasten etc. tasächlich günstig zusammen. Ich habe alle sfür knapp 300 Euro  im letzten Jahr bekommen. Luftfilterkasten und Mengenteiler brauchst du nicht zwingend vom Uri - nur das Oberteil des LFK.

Die Ansaugluftführung gibts noch neu für knappe 60 euro bei der tradition - fall bloß nicht auf den verbr.... inner Bucht rein der dafür absolute Mondpreise verlangt.

Falls du noch Fragen hast - der Matze ist tatsächlich die beste Adresse.  Evtl. kauf ich mir in 3 wochen nen 20V turbo QP - dann hätt ich alle 10V turbo Teile über....

Dann lass dir beim Olli W. gleich  ne Ansaugluftführung für nen K24 Lader bauen, der 26er ist nicht wirklich schön - kost um die 150 Euro.


Falls du noch Fragen hast - der Matze ist tatsächlich die beste Adresse. 


Grüße

Otze