" /> LLK Problematik / Empfehlung - Ansaugtrakt - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: LLK Problematik / Empfehlung  (Gelesen 21916 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Doc

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 70
    • 8C27L9
LLK Problematik / Empfehlung
« am: Samstag 12 September 2015, 20:11:43 »
Moin,

fahre in meinem S2 einen K26-2877 XXB 8.11 auf einem Wagner Krümmer mit original Saugrohr und den Wagner RS2 EVO1 LLK.
Das Problem:
Meine Ladelufttemperatur steigt schon bei 10 Grad Außentemperatur beim durchbeschleunigen auf über 50 Grad, was zum runterregeln der Leistung führt. Bei Temperaturen von 20 Grad und mehr wird die Ladeluft noch wärmer, was noch weniger Leistung zur Folge hat.
Jetzt suche ich einen LLK mit besserer Performance (Ja, WAES wäre auch eine Lösung, aber darum geht es hier nicht) mit dem ich das Serien Saugrohr samt original Look weiterfahren kann.

Offline Christian

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 204
Antw:LLK Problematik / Empfehlung
« Antwort #1 am: Samstag 12 September 2015, 20:21:07 »
Denkst du das nur der Kühler zu klein ist,bzw. die Temperatur  nicht runter bekommt oder liegts vielleicht auch mit an der Software?
Zum Vergleich: bei 10° Aussentemperatur hab Ich  30° an der Brücke und mein Lader ist einiges größer.

Mit Originaltraverse wirds schwierig was fertiges zu bekommen,kann man fast nur selber bauen
Gruß Christian
96er S2 Coupe  GTX35
SQ5 Daily
RS3 8V Daily

Offline Chris

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 9
  • Ich bin wie Ich bin
    • E46 330d 270ps 630nm
    • Astra OPC 321ps 550nm
    • Corsa a Turbo 387ps 600nm
    • 69 Mustang 7,8 bi charger
Antw:LLK Problematik / Empfehlung
« Antwort #2 am: Samstag 12 September 2015, 21:24:25 »
Ummantel auf alle Fälle die Rohre
Wir haben bei unsre Autos alle so Silber Hitze Schutz Matten mit Klett drum herum

Was für ein Netz hast du Zweck Ausrichtung
Hast den llk senkrecht oder abgewinkelt verbaut?
Welche ein und Abgänge hast  und wie sind die Abgänge ausgerichtet
Alles Faktoren

Gruß Chris

Ps hatte mim Borg Warner 76xx auch 67 Auslass temp da war bei 410ps bei 1,2 bar Schluss
Habe ummantelt 20* ausgerichtet und Abgang umgesetzt
Jetzt bin ich bei 43 Grad 567 bei 2,1bar  670nm aus 1998ccm😎

Keiner is perfekt ......
Doch ich kann lernen !!

Offline Doc

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 70
    • 8C27L9
Antw:LLK Problematik / Empfehlung
« Antwort #3 am: Samstag 12 September 2015, 22:19:06 »
@ Christian:
Mit der SW haben wir schon experimentiert, daran liegt es nicht.
Von 30 Grad träume ich, was fährst du für Komponenten?

Die original Traverse muss auch nicht sein, nehme gerne auch eine andere bei einem besseren LLK


@ Chris:
Hier kannst du dir den LLK angucken:
http://www.wagner-tuningshop.de/#product/audi/audi-80/ladeluftkuehler-kit-fuer-audi-80-s2-rs2-evoi-200001012.html


Offline Christian

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 204
Antw:LLK Problematik / Empfehlung
« Antwort #4 am: Sonntag 13 September 2015, 01:46:43 »
Mein LLK ist Eigenbau ,PKM bietet den auch so fertig an. Kostet aber ca 1200€
Die Leistung steht und fällt halt mit der Temperatur.
Was auch was bringen würde ist auf kurze Ansaugung umbauen. Dann gehts vom Kühler fast direkt ins Saugrohr
Gruß Christian
96er S2 Coupe  GTX35
SQ5 Daily
RS3 8V Daily

Offline Jan_S2

  • Foren Held
  • *****
  • Beiträge: 1108
Antw:LLK Problematik / Empfehlung
« Antwort #5 am: Sonntag 13 September 2015, 08:46:35 »
hi doc
glaub vei dir passt was nicht. hast du bbl verbaut?
hatte den gleichen llk wie du u war/bin sehr zufrieden damit.
auch bei 30 grad aussen kam ich im 5. gang bei 6000 u/min nicht über 60 grad im saugrohr.
beim durchbeschleunigen gänge 2/3/4 blieben die temps deutlich drunter.

beim cruisen hab ich immer aussentemp +7grad im daugrohr.
wie ist das bei dir?

Offline Doc

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 70
    • 8C27L9
Antw:LLK Problematik / Empfehlung
« Antwort #6 am: Sonntag 13 September 2015, 10:09:22 »
@ Christian:
Kurzes Saugrohr will ich nicht, aber du hast recht, da hätte man dann mit dem LLK weniger Probleme.
Bezüglich PKM, hat der einen LLK für das original Saugrohr im Angebot? Finde auf der HP nichts....

@ Jan:
BBL?
60 Grad sind ja schon viel zu viel, 40 Grad sollten der max Wert sein.
Im 2/3/4 Gang geht es bei mir auch noch, im 5/6 Gang wird es wärmer da man ja länger auf dem Pinsel steht......
Beim cruisen ist die Temperatur bei mir auch vollkommen i.O., meist sogar nur +5 Grad gegenüber der Ansaugluft.

Offline Christian

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 204
Antw:LLK Problematik / Empfehlung
« Antwort #7 am: Sonntag 13 September 2015, 11:41:37 »
Nee die LLK bei PKM sind alle für kurze Ansaugung.
Glaub trotzdem nicht,dass das nur am Kühler liegt
Gruß Christian
96er S2 Coupe  GTX35
SQ5 Daily
RS3 8V Daily

Offline Chris

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 9
  • Ich bin wie Ich bin
    • E46 330d 270ps 630nm
    • Astra OPC 321ps 550nm
    • Corsa a Turbo 387ps 600nm
    • 69 Mustang 7,8 bi charger
Antw:LLK Problematik / Empfehlung
« Antwort #8 am: Sonntag 13 September 2015, 12:25:38 »
Ok das is der übeltäter
Abgang is naja
Egal jetzt hast den!
Wie is der Raum hinter deinem kühler?
Kannst ihn leicht nach vorne geneigt verbaut die Ober kannte dann hält sich der Fahrt Wind länger und kühlt besser das Netz
Kurzer ansaug bzw druckseite zur Brücke! Und ummantel sie hält weiter Wärme von außen!

Was für Lader fährst ansprechen Drehzahl und Düsen was fährst Ld-ob? Leistung?
Kraftstoff
Kopfbearbeitung
Brücke?

Oh je soviel Fragen
Will alles wissen😎. Wir wollen ja technisch verbessern

Schon ma an ne wasser methanol Anlage gedacht
Is schnell Problem Lösung und macht dauerhaft viel Spaß

Gruß Chris
Keiner is perfekt ......
Doch ich kann lernen !!

Offline Doc

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 70
    • 8C27L9
Antw:LLK Problematik / Empfehlung
« Antwort #9 am: Sonntag 13 September 2015, 17:07:20 »
@ Christian:
Die Frage ist ja, woran sonst außer am LLK?


@ Chris:
Hinter dem Kühler ist kaum Platz, aber neigen geht eh nicht wegen dem oberen Anschluß an die Traverse.
Und kurze Ansaugung will ich nicht......

Lader ist ein K26-2877 XXB 8.11, Ansprechen mit LD ab 3000 U/min, Düsen sind Deka 630, LD im OB sind 2,2 bar, Sprit Ultimate 102, Kopf Serie mit NM Nocke und Ansaugbrücke original, Leistung keine Ahnung......

An WAES ist gedacht, aber wie oben schon geschrieben soll die nicht die Lösung des Problems sein.


Offline Jan_S2

  • Foren Held
  • *****
  • Beiträge: 1108
Antw:LLK Problematik / Empfehlung
« Antwort #10 am: Sonntag 13 September 2015, 18:31:31 »
bbl=breitbandlambda

die porsche netze sind gut.
allerdings hat auch noch keiner messwerte gepostet wenn du bei 30 grad aussen und 6000 u/min x-grad t2s mit den gt2 netzen...
denke für die größe ist der wagner llk nicht so schlecht. aber es gibt natürluch besseres,was aber mit größeren aufwand verbunden ist.

Offline Doc

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 70
    • 8C27L9
Antw:LLK Problematik / Empfehlung
« Antwort #11 am: Montag 14 September 2015, 20:54:16 »
Hab eine BBL samt VEMS verbaut.
Der Aufwand wäre nicht das Problem, muss halt nur mit der original Ansaugbrücke passen.

Offline S2Coupe87

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 127
Antw:LLK Problematik / Empfehlung
« Antwort #12 am: Freitag 23 Oktober 2015, 09:16:58 »
Versuche es mal wenn du dir von der Stoßstange zum Llk eine Luftführung baust. Sprich einen Blechkasten, den du zum Llk hin so dicht wie möglich bekommst. Ich weiß da geht es im algemeinem schoneng zu, aber so kannst du die Luft mehr oder weniger dazu zwingen das sie nur durch den llk kann und nicht ringsherum vorbei.
 
Gruss Jan

Offline Doc

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 70
    • 8C27L9
Antw:LLK Problematik / Empfehlung
« Antwort #13 am: Mittwoch 28 Oktober 2015, 21:26:33 »
Hallo Jan,

das habe ich schon versucht, brachte nur eine minimale Verbesserung.