" /> Audi S6 Versatile-Engine-Management-Systems zwingend erforderlich? - Chiptuning und Elektrik - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: Audi S6 Versatile-Engine-Management-Systems zwingend erforderlich?  (Gelesen 11184 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline DonEscobar

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 41
Hallo Liebes ATF Forum,

Habe vor meinen C4 S6 auf GTX 30/76 umzubauen

Motor ist bereits von PK gemacht, auf Übermaß gebracht, Kolben, Pleuel usw.
Ist jetzt Quasi zu einbau bereit.

Peter meinte zu mir dass es mit meinen Krümmer (Wig Art Edelstahl) und den
Lader nicht klappen wird Ihn zu fahren weil ich UNBEDINGT ein frei programmierbares
Steuergerät brauche. VEMS hat er glaub ich gesagt.
Weil es irgendwie mit meinen LMM nicht klappen wird.

Jetzt meine Frage an euch ist es überhaupt nicht möglich mit LMM und Orginal Steuergerät
(in Zukunft natürlich mit GT30 Abstimmung) dieses Auto normal zu bewegen??
Oder muss ich wirklich dieses Teure Steuergerät zulegen damit nur der LMM wegfällt?

Kenne mich in Sachen elektronik leider überhaupt nicht aus deswegen kann er mir auch viel erzählen :)


Vielen Dank schon mal für eure Mühe.

Don

« Letzte Änderung: Donnerstag 1 November 2012, 18:35:26 von Martin W. »

Offline Martin W.

  • 1. Moderator
  • ******
  • Beiträge: 1362
  • Der Querdenker
    • Audi S8 AKH
    • Audi quattro MB
Re: Audi S6 VEMS Steuergerät Zwingend?? Bitte Hilfe
« Antwort #1 am: Sonntag 1 Juli 2012, 18:57:17 »
Ahoi!

Ich frage mal wie viel Geld Du einnimmst wenn Du die Teile die Du mit der VEMS nicht mehr benötigst verkaufst !?
Also das originale STG und den LMM ...

Probs mit dem originalen LMM sind
-Platz
-Volumenstrom durch den LMM und dessen "Haltbarkeit" damit ...

Denke das sich hier auch noch jemand meldet der ein wenig was zur VEMS schreiben kann ...
Gruß Martin
ACHTUNG : ALLE meine Tipps und Hinweise nach bestem Wissen und Gewissen jedoch OHNE Gewähr !!! Arbeiten am Motor/Auto können bei unsachgemäßer Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen ... Die Verantwortung übernimmt der Mann der mit dem Schraubenschlüssel in der Hand am Auto/Motor gearbeitet hat !

Offline silverliner

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 365
Re: Audi S6 VEMS Steuergerät Zwingend?? Bitte Hilfe
« Antwort #2 am: Sonntag 1 Juli 2012, 19:47:47 »
Servus,

so wie Martin schon gesagt hat: dem einflutigen System mit LMM sind einfach Grenzen gesetzt, was den möglichen Durchsatz betrifft. Selbst wenn ein größerer LMM der Serien-Motronic angepasst wird, ist meist bei ca. 1100 bis 1200kg/h Massendurchsatz Schluss. Was real dann etwa 300-330kW bedeutet. Die frei programmierbaren Steuergeräte, die nur mit Saugrohrdruck (MAP) arbeiten haben diese Begrenzung so nicht...und ein empfindlicher LMM kann auch nicht ausfallen. Wenn Du also Leistungen deutlich über 300kW anstrebst, kommst Du kaum an den MAP basierenden Systemen vorbei.
Auch die Abstimmung ist z.B. bei einer VEMS wesentlich komfortabler und Du bleibst auch für spätere Änderungen flexibler.
Auch wenn ich selber die rosa-rote VEMS-Brille aufhabe, kenne ich sauber abgestimmte Original-Steuergeräte mit großem LMM, die wirklich gut und zuverlässig funktionieren....ist eben Bosch-Qualität  :zwinker:

Grüße
VEMSler und Spass dabei!

Offline DonEscobar

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 41
Re: Audi S6 VEMS Steuergerät Zwingend?? Bitte Hilfe
« Antwort #3 am: Sonntag 1 Juli 2012, 21:49:33 »
Hallo nochmal

Vielen Dank bereits für die Antworten.

Mhh wobei ich aber denke dass 330 KW also Knapp 450 PS doch durchaus ausreichend für mich sind :)
Fahr zurzeit mit 90 Diesel PS rum :)

OK aber weiter größere defekte AUSSER LMM könnte ich jetzt nicht verursachen wenn ich jetzt erst vorläufig
die VEMS weglassen würde?? Weil bin wirklich nicht geizig wenns ums Auto geht aber mein Budget neigt sich doch
ehrlich gesagt langsam dem Ende entgegen :(

Also mit ori LMM funktioniert die Sache nicht OK, aber welcher ist der Größere?? Vom RS2 dann oder wie
muss ich das jetzt verstehen??
Und kann ich dann trotz allem den Lufi kasten weglassen oder??

Vielen Dank für die Mühe
Don

Offline silverliner

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 365
Re: Audi S6 VEMS Steuergerät Zwingend?? Bitte Hilfe
« Antwort #4 am: Sonntag 1 Juli 2012, 22:20:25 »
Durch den neuen Krümmer ist der Wegfall des Serien LuFis mit LMM-Anschluss bei deinem Umbau ja schon vorgegeben, so wie das jetzt verstanden habe. Selbst wenn dann ein LMM noch irgendwie untergebracht werden könnte, bedeutet das schon erheblichen Bauaufwand. Auch wenn Du die Möglichkeit und das Können hättest, viel in Eigenleistung zu machen, muss es nicht gesagt sein, das eine Lösung mit großem LMM und Seriensteuergerät unterm Strich günstiger wird. Wenn Du aber die Umrüstung eh in Auftrag geben musst, würde ich die VEMS Variante wählen.

MfG
VEMSler und Spass dabei!

Offline DonEscobar

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 41
Re: Audi S6 VEMS Steuergerät Zwingend?? Bitte Hilfe
« Antwort #5 am: Montag 2 Juli 2012, 19:56:33 »
Hallo nochmal,

Ja hab nen Karosseriebaumeister in der Nachbarschaft, der könnte das sicher mit den Ladeluftsystem
hinbekommen, jetzt nur noch mal die Frage welcher ist der Große LMM?? Und vom welchen KFZ stammt er??

MFG

Offline Martin W.

  • 1. Moderator
  • ******
  • Beiträge: 1362
  • Der Querdenker
    • Audi S8 AKH
    • Audi quattro MB
Re: Audi S6 VEMS Steuergerät Zwingend?? Bitte Hilfe
« Antwort #6 am: Montag 2 Juli 2012, 20:29:50 »
Moin!

Was meinst Du mit "GROSSEM-LMM" ??

Früher haben sie bei den "GROSSEN" Umbauten gerne den LMM vom Sport quattro genommen ... Meinst Du den ??

Es soll auch welche geben die den Heissfilm LMM vom ( ich glaube ) S8 verbauen was vom höhren/sagen bei den ADU/ABY/AAN Steuergeräten funzen soll ....
Das ist aber auch alles ein mächtiger Aufriss und das Ganze muss Dir dann auch noch jemand abstimmen da es "von der Stange" dafür wohl eher sehr wenig ( bis gar nix ) geben wird was auch wieder kostet !
Gruß Martin
ACHTUNG : ALLE meine Tipps und Hinweise nach bestem Wissen und Gewissen jedoch OHNE Gewähr !!! Arbeiten am Motor/Auto können bei unsachgemäßer Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen ... Die Verantwortung übernimmt der Mann der mit dem Schraubenschlüssel in der Hand am Auto/Motor gearbeitet hat !

Offline silverliner

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 365
Re: Audi S6 VEMS Steuergerät Zwingend?? Bitte Hilfe
« Antwort #7 am: Montag 2 Juli 2012, 21:21:42 »
Servus,

ich denke da an die Bosch HFM5 Baureihe. Ich meine, es ist der letzte Baustand, der noch ein analoges Spannungssignal für die Luftmasse liefert.
Somit praktisch für alle Motronic-Systeme verwendbar, die ein Spannungssignal (0-5V) für den Massendurchsatz benötigen. Robuste und bewährte Bauart aus der Großserie, die keine Freiglüh oder -brenn Routine mehr benötigt. Der 0281002421 z.B. geht offiziell bis 1000 kg/h, macht aber real gut und gern 1200 kg/h.
Martin, vielleicht ist die S8 Variante sogar schon eine HFM5 Generation. Und da bin ich ganz deiner Meinung, der Aufwand für ne saubere Abstimmung ist enorm. Wer's also nicht selber machen kann, bezahlt richtig Geld dafür, vorausgesetzt man findet überhaupt noch jemand, der es macht und kann.
Nichts für ungut, ich wollte nur fairerweise auf die update Möglichkeiten der "alten" Motronicsysteme hinweisen. Aber wir schreiben das Jahr 2012....VEMS & Co gehört die Zukunft  :zwinker:

Grüße
VEMSler und Spass dabei!

Offline matzerm1

  • Foren Senior
  • ****
  • Beiträge: 968
Re: Audi S6 VEMS Steuergerät Zwingend?? Bitte Hilfe
« Antwort #8 am: Montag 2 Juli 2012, 22:00:13 »
naja bei der Vems hast du keine richtige Klopfsensorik (bei nen guten abstimmer udn wenn alles okay ist brauchst die natürlich auch nicht) und so modern ist diese nun auch nicht, basiert ja auf der megasquirt 1....


kannst auch den vom Rs4 nehmen hfm5

gruß Matze
Audi 90 Quattro Typ89 mit 10vTurbo
Audi 90 Quattro Typ89 mit 20vTurbo

Offline Kryptonite

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 117
Re: Audi S6 VEMS Steuergerät Zwingend?? Bitte Hilfe
« Antwort #9 am: Montag 2 Juli 2012, 22:44:35 »
naja bei der Vems hast du keine richtige Klopfsensorik (bei nen guten abstimmer udn wenn alles okay ist brauchst die natürlich auch nicht) und so modern ist diese nun auch nicht, basiert ja auf der megasquirt 1....


kannst auch den vom Rs4 nehmen hfm5

gruß Matze

Was muss den für den RS4 hfm alles geändert werden? Ich weiß dazu gabs im eng. S2 Forum mal einen Thread, den ich aber nicht weiterverfolgt habe!
Hat das hier jemand verbaut?

Die RS4 fahren damit auch auch 500+
stärker mit KKK Turbolader

Audi A4 1.8T      -> K04
Audi S2 Coupe   -> K27.2
Audi S2 Avant    -> K24

Offline prosac

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 270
Re: Audi S6 VEMS Steuergerät Zwingend?? Bitte Hilfe
« Antwort #10 am: Sonntag 8 Juli 2012, 21:24:18 »
Ich bastel auch gerade um. S6 mit Holset HX Super 40 und vems. Die vems ist natuerlich schon "Nice to have" für die meisten. Aber den krümmer, den Turbo und dann umständlich umbauen auf hfM druckseitig weil der Platz nicht da ist um auf die saugseite zu bauen ist doch Käse. Den LMM muss man trotzdem kaufen. Plus Abstimmung- wird nicht sonderlich günstiger als gleich die vems inkl grundabstimmung beim pk zu kaufen. Dann die Volllastabstimmung extra drauf.  Und man hat ganz sicher in die Zukunft investiert. Aber Motronic mit LMM fahren und halbjährlich nen neuen LMM kaufen weil der gtx Lader ihn zerrissen hat... Naja. Muss jeder selbst wissen.
It’s not turbo lag, it’s foreplay

Offline Michi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 38
Re: Audi S6 VEMS Steuergerät Zwingend?? Bitte Hilfe
« Antwort #11 am: Sonntag 8 Juli 2012, 21:57:49 »
Also ich kann keinen fehler an einem sport quattro lmm erkennen. fahre den seit mehr als 8 jahren mit ca 2 bar ob und 1,65 haltedruck und habe immer noch den ersten... ach verdichter ist ein 3472 hhb. und ja ich hatte auch angst, das der nicht hält.

ob eine vems mit mehrfacher abstimmung gekauft werden muß sei mal dahingestellt... für meine zwecke ist jedenfalls die motronik vollkommen ausreichend. wer viel zu viel geld hat kann sich ja gerne eine rennmotronik von bosch kaufen  ;D
einmal umbauen und richtige abstimmung machen lassen, dann paßts scho  8)
Audi RS2

Offline prosac

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 270
Re: Audi S6 VEMS Steuergerät Zwingend?? Bitte Hilfe
« Antwort #12 am: Sonntag 8 Juli 2012, 23:21:18 »
Na von mehreren Abstimmungen rede ich ja nicht. Nur Grund und dann Volllastabstimmung einmalig mit der verbauten Hardware. Gegen einen SQ LMM sagt ja keiner was. Aber die Frage ist ja, ob man sich einen solchen LMM einbasteln muss, wenn man einen entsprechenden Lader fährt. GT35R usw. Motronic anpassen sowie Kauf des LMM und der Bastelei um das ganze platztechnisch unter zu bringen ist ja auch ein gewisser Aufwand. Da macht sich die vems o.ä. schon bezahlt. 
It’s not turbo lag, it’s foreplay

Offline Kryptonite

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 117
Re: Audi S6 VEMS Steuergerät Zwingend?? Bitte Hilfe
« Antwort #13 am: Montag 9 Juli 2012, 12:50:59 »
Ein gebastel sind große Umbauten immer - obs da auf einen "zusätzlichen" LMM noch ankommt - ich lass es mal dahingestellt!
Was mich an den Sporti LMM ein wenig stört, ist einerseits das Alter, andererseits sind die eben auch Teuer!


Kleiner Tipp am Rand: auch mal ab und zu die PK-Vems-Brille runternehmen ;)
stärker mit KKK Turbolader

Audi A4 1.8T      -> K04
Audi S2 Coupe   -> K27.2
Audi S2 Avant    -> K24

Offline Martin W.

  • 1. Moderator
  • ******
  • Beiträge: 1362
  • Der Querdenker
    • Audi S8 AKH
    • Audi quattro MB
Re: Audi S6 VEMS Steuergerät Zwingend?? Bitte Hilfe
« Antwort #14 am: Montag 9 Juli 2012, 13:45:03 »
Moin!
Kleiner Tipp am Rand: auch mal ab und zu die PK-Vems-Brille runternehmen ;)

Hilf uns mal dabei ...
Gruß Martin
ACHTUNG : ALLE meine Tipps und Hinweise nach bestem Wissen und Gewissen jedoch OHNE Gewähr !!! Arbeiten am Motor/Auto können bei unsachgemäßer Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen ... Die Verantwortung übernimmt der Mann der mit dem Schraubenschlüssel in der Hand am Auto/Motor gearbeitet hat !

Offline prosac

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 270
Re: Audi S6 VEMS Steuergerät Zwingend?? Bitte Hilfe
« Antwort #15 am: Montag 9 Juli 2012, 18:33:26 »
Ist ja nicht so dass man bloß an der vems oder an pk hängt und der Rest egal ist, aber er an der vems vollbringt nunmal kleine Meisterwerke. Auch wenn eine Motronic noch gut mithalten kann im normalen betrieb, so ist doch der meiste Kaufgrund für freiprogrammierbar lediglich der LMM der ab dato auf den Müll kann. ;)
It’s not turbo lag, it’s foreplay

Offline Kryptonite

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 117
Re: Audi S6 VEMS Steuergerät Zwingend?? Bitte Hilfe
« Antwort #16 am: Dienstag 10 Juli 2012, 20:01:43 »
Ist ja nicht so dass man bloß an der vems oder an pk hängt und der Rest egal ist, aber er an der vems vollbringt nunmal kleine Meisterwerke. Auch wenn eine Motronic noch gut mithalten kann im normalen betrieb, so ist doch der meiste Kaufgrund für freiprogrammierbar lediglich der LMM der ab dato auf den Müll kann. ;)

"Meisterwerke" soso...
-> Ich will damit nur sagen das es auch noch andere Talentierte Leute auf dem Sektor gibt :!:
Für mich hinkt der Vorteil des fehlenden LMM ein wenig  ;D Was nimmt die VEMS als Eingangssignal? Drosselklappenpoti? Ist halt leider alles andere als genau  :rolleyes:
Der einzige richtige Vorteil der Vems ist wohl das leichtere Abstimmen  :o
stärker mit KKK Turbolader

Audi A4 1.8T      -> K04
Audi S2 Coupe   -> K27.2
Audi S2 Avant    -> K24

Offline prosac

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 270
Re: Audi S6 VEMS Steuergerät Zwingend?? Bitte Hilfe
« Antwort #17 am: Dienstag 10 Juli 2012, 20:47:38 »
Map Sensor und glaube der Temperatursensor. Ist halt bloß der G42 zu tauschen und gut.
Aber für die meisten sicherlich bloß Nice to have. 
Gut, anti-lag und Launch Control sind noch so paar Vorzüge.
Das können aber fast alle Freiprogrammierbaren.
It’s not turbo lag, it’s foreplay