" /> anderes Ölthermostat? - Motor - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: anderes Ölthermostat?  (Gelesen 13521 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kai aus dem Keller

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 292
    • 200 20V rot
    • 200 20V schwarz
    • 200 20V Avant silber
    • V8 4,2 blau, 100TQ Sport
anderes Ölthermostat?
« am: Mittwoch 16 Mai 2018, 17:36:44 »
Moin!
Mein 10VT braucht ein neues Ölthermostat. Nun könnte ich bei Tradition ein originales neu bekommen, allerdings frage ich mich, ob nicht evtl. ein anderes auch passen würde.
Unser originales Thermostat öffnet bei 110°C. Im Porsche 924 soll angeblich ein baugleiches verbaut sein, das früher öffnet. Kann das evtl. Jemand bestätigen? Gibt es evtl. noch andere passende Thermostate? Golf1 GTI soll auch ein ähnliches verbaut haben?
Vielleicht weiß hier ja wer was nützliches  :)

Gruß,
Kai
200 20V TQ, Außer Licht muss man auch Leistung haben!!

Offline Sparxx

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 220
    • S2 Limo
    • RS4 B5
Antw:anderes Ölthermostat?
« Antwort #1 am: Donnerstag 17 Mai 2018, 21:02:00 »
aha, nicht alt und nicht mit GTI‘s große geworden  ;D
Es gibt mehrere Möglichkeiten, das Thermostat etwas früher öffnen zu lassen.
Ein paar Sachen kurz am Rande.
Der Stempel des Thermostatfühler darf nie herausgezogen werden!
Zweitens fängt das Thermoteil schon etwas früher an, den Schieber zu drücken.
Der Sinn der 110 Grad ist es, das Öl über dem Siedepunkt von Wasser zu halten, um die Feuchtigkeit aus dem Öl zu bekommen!

Eine einfache Methode ist es, durch Unterlegen oder andere Möglichkeiten die Vorspannung/Weg zu erhöhen.
Ich habe Auftragsschweißen, Schrauben, Kappen und Ähnliches gesehen und habe das selbst so praktiziert.
Leider ist der Querschnitt im Flansch selbst nicht besonders und das Durchströmen ist für das Öl nicht gut.
Von daher lief das dann später auf ein Racimex o.ä. Adapter mit Thermostat hinaus. Denn dort ist der Durchfluss erheblich besser ausgeführt.
Ebenso kann man Kombinationen all dieser Möglichkeiten in betracht ziehen.
Auch das original Gehäuse und den Schieber ändern habe ich durch.
Sehr vielfältig das ganze.
Niemals die gesamte Einheit/Schieber zur Verbesserung des Durchflusses demontieren.  :rolleyes:
Wen Du auf GTI Seiten suchst, wirst Du ganz sicher auf Umbauten stoßen.
Das Thermoteil vom Porsche gab es damals nicht einzeln zu kaufen bzw. es lohnte sich nicht.
Vermutlich ist das heute auch noch so.
"That which does not kill our cars, makes them go faster"

Offline Kai aus dem Keller

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 292
    • 200 20V rot
    • 200 20V schwarz
    • 200 20V Avant silber
    • V8 4,2 blau, 100TQ Sport
Antw:anderes Ölthermostat?
« Antwort #2 am: Donnerstag 17 Mai 2018, 22:50:28 »
Alles klar, das hilft mir weiter!
Würde eine schwächere Feder evtl. auch Sinn machen?
Das mit dem Siedepunkt ist irgendwie logisch, sonst würds ja ewig dauern bis das Kondenswasser mal raus ist.
Mit GTIs bin ich nicht groß geworden, ist doch etwas vor meiner Zeit  ;D
Hätte aus der Zeit aber durchaus das ein oder andere gerne mitgenommen  :zwinker:

Gruß,
Kai
200 20V TQ, Außer Licht muss man auch Leistung haben!!

Offline Manu F

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 147
Antw:anderes Ölthermostat?
« Antwort #3 am: Mittwoch 23 Mai 2018, 18:48:19 »
Die Thermostate gehen doch eher selten kaputt, verbaue doch einfach einen anderen Flansch und gut is.
Wahrscheinlich die billigste Methode. Früher öffnen halte ich aus bereits beschriebenem Grund nciht für sinnvoll

Gruß Manu