" /> Audi 200 10V Turbo - MKB 1B - Motor - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: Audi 200 10V Turbo - MKB 1B  (Gelesen 6140 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kazy

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5
Audi 200 10V Turbo - MKB 1B
« am: Samstag 17 Februar 2018, 14:46:37 »
Hallo zusammen, ich bin der neue mit dem alten Audi *lach*

Naja ich habe mein erstes Autochen wieder kaufen können,
1996 fuhr ich den Audi schon, der stand nun seit 1997 und ich konnte ihn wieder bekommen...

Lieder zickt der gute..

Benzinpumpe war fest, okay die habe ich getauscht.

Der gute springt nach langem orgeln und spielen mit dem Gaspedal auch an...

scheinbar läuft er im Standgas aber viel zu fett...

was könnte es sein  ?

das Auto wurde in all den jahren auch kaum mal bewegt... ich weiß wohl, dass der Kolben vom Mengenteiler mal gehangen hat und gangbar gemacht wurde...

mehr weiß ich leider zu der Zeit in der er stand nicht...

vielleicht habt ihr ja ein paar Ideen...


Offline Sparxx

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 208
    • S2 Limo
    • RS4 B5
Antw:Audi 200 10V Turbo - MKB 1B
« Antwort #1 am: Samstag 17 Februar 2018, 20:33:54 »
das kann vieles sein.
Am Wahrscheinlichsten ist, dass der Mengenteiler und alles drumrum verharzt ist und nicht mehr richtig funktioniert.
Wen. Du Pech hast, si d da einige Teile nicht mehr zu retten bzw. müssen intensiv behandelt werden.
Wenn Du Glück hast, ist nur die Stauscheibe verklemmt oder irgendwo eine Undichtigkeit in Ladeluftsystem.
"That which does not kill our cars, makes them go faster"

Offline kazy

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5
Antw:Audi 200 10V Turbo - MKB 1B
« Antwort #2 am: Sonntag 18 Februar 2018, 07:18:57 »
Stauscheibe und Kolben vom Mengenteiler bewegen sich...
habe mal gelesen, dass die Membrane der Mengenteiler hohe Standzeiten nicht mögen...
Muss ich mal die Augen nach einen funktionsfähigen ersatz aufhalten..

Offline Sparxx

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 208
    • S2 Limo
    • RS4 B5
Antw:Audi 200 10V Turbo - MKB 1B
« Antwort #3 am: Sonntag 18 Februar 2018, 10:16:48 »
man kann den Mengenteiler schon retten.
Mit viel Geduld und Chemie.
Ebenso können es die Leitungen, die Einspritzdüsen oder eine andere Komponente mit altem verharztem Sprit sein.
Das spült sich manchmal aus, manchmal auch nicht.
Ggf. hilft solch ein Spritzusatz, welcher das System reinigt.
Der Motor läuft ja leidlich ....
Ersatzteile sind auch nicht besser, wenn sie schon lange liegen.
Das würde ich mir erst ans Bein binden, wenn ich den genauen Übeltäter kenne und diesen nicht mehr hinbekomme.
"That which does not kill our cars, makes them go faster"

Offline matzerm1

  • Foren Senior
  • ****
  • Beiträge: 987
Antw:Audi 200 10V Turbo - MKB 1B
« Antwort #4 am: Sonntag 18 Februar 2018, 10:40:44 »
Mengenteiler gibt es nen repsatz....

schau mal ob das KSV einspritzt und dicht ist...

Mach mal ein Foto vom Motorraum und Mengenteiler..

sicher das die Leitungen richtig angeschlossen sind..
Audi 90 Quattro Typ89 mit 10vTurbo
Audi 90 Quattro Typ89 mit 20vTurbo

Offline kazy

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5
Antw:Audi 200 10V Turbo - MKB 1B
« Antwort #5 am: Sonntag 18 Februar 2018, 11:22:11 »
Mengenteiler gibt es nen repsatz....

hast du nen Link im netz zu ?

schau mal ob das KSV einspritzt und dicht ist...
KSV ?

sicher das die Leitungen richtig angeschlossen sind..
springt ja an und läuft ja, nur eben viel zu fett, sieht man am abgas und kerzen...


Offline kazy

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5
Antw:Audi 200 10V Turbo - MKB 1B
« Antwort #6 am: Sonntag 18 Februar 2018, 11:24:42 »
man kann den Mengenteiler schon retten.
Mit viel Geduld und Chemie.
Welche Chemie ?

Ebenso können es die Leitungen, die Einspritzdüsen oder eine andere Komponente mit altem verharztem Sprit sein.
Das spült sich manchmal aus, manchmal auch nicht.
Ggf. hilft solch ein Spritzusatz, welcher das System reinigt.
glaube das probier ich mal die Woche

Ersatzteile sind auch nicht besser, wenn sie schon lange liegen.
Das würde ich mir erst ans Bein binden, wenn ich den genauen Übeltäter kenne und diesen nicht mehr hinbekomme.

eigentlich hast du recht... sind ja auch nicht leicht zu finden, recht teuer...

glaube ich melde mich mal bei BOSCH zu nem K-Jetronic Lehrgang an... wird man ja nicht dummer von ;)

Offline kazy

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5
Antw:Audi 200 10V Turbo - MKB 1B
« Antwort #7 am: Sonntag 18 Februar 2018, 11:25:28 »
ach ja, danke schon mal für die rege beteiligung ;) :*

Offline Olli W.

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 349
  • Sprit ist ein durchlaufender Posten
    • Audi 100 online - die Webseite rund um den Audi 100 und 200
Antw:Audi 200 10V Turbo - MKB 1B
« Antwort #8 am: Sonntag 18 Februar 2018, 23:03:24 »
Nabend & willkommen an Bord!

Man kann die Gemischaufbereitung mit Geduld und chemischer Keule durchaus versuchen wieder gangbar zu machen.

Aus eigener Erfahrung hilft oft schon 1/2l neue Bremsflüssigkeit in den min. halbvollen Tank gekippt und diesen dann einfach mal leerfahren.
Febi Zentralhydrauliköl geht ebenfalls in gleicher Menge/Konzentration, da es lösende, wie auch schmierende Mittel enthält.
Beides ist in jedem Fall einen Versuch wert, bevor man Mengenteiler & Co. in die Tonne wirft.

Ultraschallbad ist ebenso einen Versuch wert, wobei das bei den Einspritzdüsen bestenfalls das Strahlbild wieder verbessert, nicht aber die Abdichtung oder einen zu geringen Öffnungsdruck durch eine ausgeleierte Federn und/oder undichten Dichtsitz an der Düsennadel.

Kraftstoffpumpe und Einspritzdüsen sollte man im Zweifelsfall besser durch Neuteile ersetzen.

Gruss,
Olli

Offline Sparxx

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 208
    • S2 Limo
    • RS4 B5
Antw:Audi 200 10V Turbo - MKB 1B
« Antwort #9 am: Montag 19 Februar 2018, 08:33:07 »
ein KSV ist ein Kaltstartventil.
Das kann natürlich auch verharzt oder gar defekt sein.
Sämtliche Kabel ebenfalls auf Beschädigung und Kontaktfehler prüfen.

Chemie, siehe Olli oder im ausgebauten Zustand in Reinigungschemie legen. Früher war das Tri und Per, welche Namen das heute hat....
"That which does not kill our cars, makes them go faster"