" /> Audi S2 370 Ps, welche Benzinpumpe? - Motor - Audi Turbo Forum.de - DAS private Audi 5 Zylinder Turbo Forum

Autor Thema: Audi S2 370 Ps, welche Benzinpumpe?  (Gelesen 10624 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Pippo

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4
Audi S2 370 Ps, welche Benzinpumpe?
« am: Montag 27 November 2017, 23:34:34 »
Hallo zusammen,

Kurz zu meinem Auto:
Audi s2 Avant ABY. Es ist ein rs2 Step verbaut mit ca. 370 Ps bei 1,8bar max.  Ladedruck.

Da meine Benzinpumpe Geräusche macht will ich eine  neue verbauen. Nun stellt sich mir die Frage welche..
Mehr Leistung kommt erstmal nicht. Also reicht es wenn die Pumpe die 370ps schafft.

1) Originale s2 Pumpe: Packt die die 370 Ps  überhaupt sinnvoll?
2) Rs2/Ng  Pumpe: Da brauch ich ja noch den Korb + Sieb
3) 044 Bosch: Korb + Sieb vom Ng + andere Anschlüsse
4) Pierburg  e3l: Ansaugstutzen absägen dann soll die wohl direkt passen, kann das jemand bestätigen?

Also Preislich liegt die 4 wohl fast gleich auf mit 2 und 3. Und die Pierburg soll wohl am Leistungsstärksten sein.
Kommt  der Originale BDR  mit dem erhöhten Rücklauf zu Recht?

Wäre sehr dankbar über Tipps :).

Mit freundlichen  Grüßen
Philipp

Offline Sparxx

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 208
    • S2 Limo
    • RS4 B5
Antw:Audi S2 370 Ps, welche Benzinpumpe?
« Antwort #1 am: Dienstag 28 November 2017, 21:46:31 »
für mich kommen nur zwei Pumpen in Frage.
Eine originale Bosch 044,
Allein das ist schon eine Aufgabe, dort nicht über's Ohr gehauen zu werden.
Also wenn, dann nur aus äußerst seriöser Quelle.
Die Pumpe ist lauter und läuft  ei mir im S2.
Umbau ist so lange her, da lies hier mal die Pumpenumbauten.

Eine Pierburg habe ich im RS4 und der Umbau im RS4 war schon etwas komplex nachdem vorher eine 044er drin war.
Die Pumpe ist leiser.

Egal für welche Du Dich entscheidest, die Klingeldrähte zur Pumpe sind schon bescheiden, und das gehört geändert, wobei beide Autos von mir mit den orig. Anschlüssen fahren. In S2 wird das aber geändert.
Die Pierburg nimmt etwas weniger Strom auf.
"That which does not kill our cars, makes them go faster"

Offline Pippo

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4
Antw:Audi S2 370 Ps, welche Benzinpumpe?
« Antwort #2 am: Dienstag 28 November 2017, 22:28:24 »
Erstmal danke für die Antwort =).

Also die 044er war lange mein Favorit, aber durch den Korb+Sieb+Anschlüsse komme ich da teurer raus
wie bei der Pierburg. Und das die 044er (oft) laut sein soll macht es auch nicht besser. Ich will da
hinten eigentlich mal Ruhe haben  :P.

Also wenn die Originale S2 Pumpe nicht reicht für 370Ps (hat da evtl jemand Erfahrungen?)
dann tendiere ich schon zur Pierburg. Preis/Leistung auch das interessanteste.

Allerdings bleibt für mich da noch die Frage mit dem Benzindruckregler offen ob der genug Reserve zur
Rückführung vom Sprit hat. Nicht das mein Benzindruck dann im Leerlauf zu hoch ist.
Villeicht fährt ja jemand die Pierburg mit Originalem BDR bzw Rs2 BDR?

Die Stromanschlüsse anzupassen an 4mm² wird dann noch das kleinste Problem,
erstmal muss ich mich für ne Pumpe entscheiden  ;D

Offline Sparxx

  • Foren Junior
  • **
  • Beiträge: 208
    • S2 Limo
    • RS4 B5
Antw:Audi S2 370 Ps, welche Benzinpumpe?
« Antwort #3 am: Dienstag 28 November 2017, 22:36:44 »
BDR sind kein Problem.

Man baut immer was ein, was noch Reserven nach oben hat. Also orientiert man sich nicht an den kleinen Pumpen, sondern baut gleich einmal richtig um.
Welche der beiden Pumpen ist vom Fördervolumen.egal.
Du suchst aus und baust um.
Beides funktioniert.
"That which does not kill our cars, makes them go faster"

Offline Kai aus dem Keller

  • Foren Inventar
  • ***
  • Beiträge: 283
    • 200 20V rot
    • 200 20V schwarz
    • 200 20V Avant silber
    • V8 4,2 blau, 100TQ Sport
Antw:Audi S2 370 Ps, welche Benzinpumpe?
« Antwort #4 am: Mittwoch 29 November 2017, 16:45:21 »
Moin!
BDR ist leider doch ein Problem, welches hier im Forum ansich auch bekannt ist (z.B. hier:  http://auditurboforum.de/motor/benzindruck-zu-hoch!/msg20999/#msg20999  gibt aber noch mehr Beiträge dazu). Die Fördermenge der großen Pumpen ist zu groß für den originalen BDR, so dass bei wenig Benzinbedarf des Motors (Leerlauf/ evtl. auch noch Teillast) der Druck in der Einspritzleiste höher ist, als er eigentlich sein soll. Ist für die Abgasuntersuchung (sofern man eine machen lässt  :P ) nicht so schön und kann auch zu schlechterem Leerlauf führen.
Man kann die Software wohl auf den etwas höheren Benzindruck im Leerlauf anpassen, aber dazu können die Abstimmer hier im Forum evtl. mehr sagen  :zwinker:

Gruß,
Kai
« Letzte Änderung: Mittwoch 29 November 2017, 16:50:09 von Kai aus dem Keller »
200 20V TQ, Außer Licht muss man auch Leistung haben!!

Offline Pippo

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4
Antw:Audi S2 370 Ps, welche Benzinpumpe?
« Antwort #5 am: Donnerstag 30 November 2017, 16:46:17 »
Ich habs nämlich auch schon paar mal gelesen das es Probleme gab hinsichtlich des Leerlaufs,
bei manchen hat es wohl geklappt, oder die haben es einfach nicht bemerkt  ???

Naja, hat jemand Erfahrungen welche der stärkeren Pumpen ohne Änderung des BDR verwendbar ist?

Kann Jemand evtl ne Angabe treffen bis wieviel PS die Originale Pumpe standhaft ist.
Ich mein, ich bin die Pumpe jetzt auch ca 1/2 jahr so gefahren. Aber wenn ich eh schon
ne neue kaufe will ich eigentlich keine die am Limit läuft.

Wenn ich die RS2 Pumpe nehme habe ich mit dem RS2 BDR ja wohl keine Probleme, aber hat die RS2
Pumpe genug Power um nicht mit 370Ps schon am Limit zu laufen?

Und für die 044er und die E3L müsste ich dann auch noch den BDR umbauen, das wollte ich eigentlich umgehen..

Offline Jan_S2

  • Foren Held
  • *****
  • Beiträge: 1115
Antw:Audi S2 370 Ps, welche Benzinpumpe?
« Antwort #6 am: Donnerstag 30 November 2017, 22:05:40 »
Ihr redet über schlechten leerlauf...das kann von...bis...sein. idr wird der wagen nicht viel im leerbauf betrieben.
Steckt die e3l rein und probiers. Ich behaupte du merkst keinen unterschied.

Die serienpumpe schafft die leistung auch. Relaisschaltung und 4mm2 kabelquerschnitt vorausgesetzt.

Einfach machen :-)

Gruß jan

Offline Zerwas

  • Ehrenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 613
Antw:Audi S2 370 Ps, welche Benzinpumpe?
« Antwort #7 am: Freitag 1 Dezember 2017, 07:30:01 »
Moin,

also ich habe mir in meinem 90er 20VT dieses Monster eingebaut (Außen installiert):

https://www.turbo-total.com/aem-380lph-high-flow-044-benzinpumpe-50-1005-573?sPartner=TT&gclid=CjwKCAiA9f7QBRBpEiwApLGUii2bzVackqERXql9Yae2xAvazurNF4ye17law6sO6mCKWADHlhk4YxoC-iwQAvD_BwE

Fahre mit original 3 Bar BDR und original Spritleitungen, Stromversorgung der Pumpe wurde mit 2 x 4 mm² realisiert.
Keine Probleme damit im Leerlauf oder ähnliches, Lambda regelt auch im Leerlauf mit 630er DEKA Düsen sauber ein.
Lautstärke ist so wie original NG Pumpe....bei meiner AGA aber eh völlig egal.

Liebe Grüße,

Richard